Alle Sprachen    |   EN   SV   IS   RU   IT   RO   FR   PT   HU   NL   SK   LA   ES   FI   BG   HR   NO   CS   DA   TR   PL   EL   SR   EO   |   SK   HU   FR   PL   NL   SQ   RU   ES   NO   SV   IT   CS   DA   PT   HR   FI   BG   RO   |   more ...

Deutsch-Englisch-Wörterbuch

Online-Wörterbuch Englisch-Deutsch: Begriff hier eingeben!
  äöüß...
  Optionen | Tipps | FAQ | Abkürzungen | Desktop

LoginRegistrieren
Home|About/Extras|Vokabeltrainer|Fachgebiete|Benutzer|Forum|Mitmachen!
Übersetzungsforum Deutsch-EnglischSeite 17280 von 17280  >>
Types of entries to display:     Linguistic help needed   Chat and other topics   Dictionary entries   Contribute!  

English-German Translation Forum

Hier kannst du Fragen zu Übersetzungen stellen (auf Deutsch oder Englisch) und anderen Benutzern weiterhelfen. Wichtig: Bitte gib den Kontext deiner Frage an!
Seite
|
#
| Suche | Richtlinien | Neue Frage stellen
Frage:
Erstausbildung (Switzerland) » antworten
von Windfall (GB), Last modified: today, 11:29  Spam?  
I'm trying to work out what the "Erstausbildung" means in the context of child support. My text is about Switzerland, but Germany appears to have similar rules. I found this in Wikipedia about Germany:  In der Regel müssen die Eltern Unterhalt zahlen bis das Kind seine Erstausbildung abgeschlossen hat. Dabei ist bei einem Studium nicht die Regelstudienzeit von Bedeutung, sondern die übliche Dauer des Studienganges. Den Eltern steht zu, sich Prüfungsnachweise und Scheine der Kinder zeigen zu lassen.
I get the impression that this Erstausbildung refers to all the education that a child/young adult gets before starting a career (e.g. until the end of their university degree or appreticeship). I would say "until the child has left education", but I also get the impression that a PhD wouldn't be included in this, even if the PhD were done straight after the initial degree. Have I understood this correctly and does anyone know a clear way of expressing this in English?
Antwort: 
Erstausbildung  #903249
von sunfunlili (DE/GB), today, 11:41  Spam?  
PHD - not be included
It's only the "very first step", apprenticeship, university first degree. Going further - PHD - your parents do not have to support you.
Frage:
Mitwirkende/Präsident/Gerichtsschreiber » antworten
von Windfall (GB), Last modified: today, 10:29  Spam?  
In a Swiss Entscheid, I have a section labelled:
Mitwirkende  Präsident lic. iur. X Schmidt
                    Gerichtsschreiber lic. iur. Y Maier
Below this the parties are listed.
Does anyone know, is "Mitwirkende" the equivalent of "Present" in an English document? (e.g. https://legal-forms.laws.com/new-york/form-ud-11-judgment-of-divorce )
Also, what does "Präsident" mean here? Is it the chief magistrate? (I found that translation in LEO)
I am assuming "Gerichtsschreiber" is "court clerk"
Frage:
meaningful/informed consent » antworten
von newcallas (DE), today, 09:12  Spam?  
Hallo!
Sind meaningful und informed hier in etwa gleichbedeutend?
Im Netz gefunden: A Meaningful Consent - Consent is meant to be meaningful when you make sure that the patient considers the key parts – Patient education and engagement, Technology, and Law & policy while making their decision. (https://www.mtbc.com/learningcenter/what-is-a-meaningful-consent-wh...)
Kann man meaningful consent also auch mit informierte Zustimmung übersetzen? In meinem Kontext geht es um das Arzt-Patientenverhältnis im Zusammenhang mit einer sexuellen Beziehung zu einer minderjährigen, aber zustimmungsfähigen Person (17). Zwischen Arzt und Patient ist es aber trotzdem immer ein Abhängigkeitsverhältnis oder problematisch wegen des Machtgefälles, so dass behauptet wird, einen "meaningful consent" könne es eigentlich nicht geben.
Antwort: 
qualifizierte ?  #903233
von hausamsee (DE), today, 10:08  Spam?  
Wikipedia(DE): Informierte_Einwilligung

"In der Forschung am Menschen handelt es sich erst bei der Einwilligung nach erfolgter Aufklärung um eine qualifizierte Zustimmung, die gegeben wird, nachdem die Gegenseite, also beispielsweise der Arzt, der Therapeut oder der Experimentator, seiner Aufklärungspflicht nachgekommen ist."

Abschnitt "Informed consent in der Debatte um den sexuellen Missbrauch" unterschiedet zw. "willentlich" u. "wissentlich (informiert)".

"Finkelhor formulierte, dass Kinder und teilweise Jugendliche zwar willentlich in sexuelle Handlungen einwilligen können, dabei aber nicht die Tragweite einer solchen Zustimmung überschauen. Demnach stimmten sie der Handlung nicht wissentlich (informiert) zu, unabhängig davon, wem sie zustimmen.

passt aber alles nicht so richtig zu deinem Link.
Antwort: 
von hausamsee (DE), today, 11:15  Spam?  
 #903243
Antwort: 
any help ?  #903244
von sunfunlili (DE/GB), today, 11:16  Spam?  
Google: meaningful consent definition

OED
" ..   adhesion contract  n. chiefly N. Amer. Law = contract of adhesion n. at contract n.1 Additions.
1927   Univ. Pennsylvania Law Rev. 76 102   The growing tendency of the law to interpret the ‘adhesion’ contracts of insurance companies as strictly as possible against the insurers.
1981   Los Angeles Times 26 May (You section) 7/2   In cases in which the party that drafts an adhesion contract has sought enforcement of an arbitration clause, courts have sometimes refused to enforce the clause in the absence of ‘plain and clear’ notification to the weaker party.
2011   C. Thomas in A. Blackett Social Regionalism in Global Econ. xiii. 281   The agreement operates like an adhesion contract, establishing the terms and conditions of the workplace without the opportunity for meaningful consent or actual bargaining between employer and employee. .... "
Chat:     
doppelt ....  #903245
von sunfunlili (DE/GB), Last modified: today, 11:18  Spam?  
Antwort: 
von newcallas (DE), today, 11:34  Spam?  
 #903247
Ich danke euch allen! Eigentlich glaubte ich, es gäbe einen offiziellen Ausdruck dafür im Deutschen, nachdem ich z.B. "Einwilligungsfähigkeit" gefunden hatte ... Zum Glück erlaubt mir den Kontext, frei zu formulieren, etwa, dass es in einem Arzt-Patient-Verhältnis keine wirkliche Beziehung auf Augenhöhe geben könne. So ungefähr. Werde noch daran herumfeilen
Gruß,
Eva
Antwort: 
von Windfall (GB), today, 11:37  Spam?  
 #903248
"informed consent" means you've been given the infrmation you need to understand and have understood what you're being asked to consent to. I guess "meaningful" might add that you're not being coerced into it and that you have the (legal) capacity to consent. A child doesn't have the legal capacity to consent to a sexual relationship, however informed they are.
Frage:
an oder in  » antworten
von dalianabhan (EG), today, 07:49  Spam?  
Es gibt ein Mobbing-Problem an den Schulen.

Oder

Es gibt ein Mobbing-Problem in den Schulen.

Im Internet habe ich beide Möglichkeiten gefunden. Gibt es einen Bedeutungsunterschied?

Danke im Voraus!
Antwort: 
Praktisch kein Unterschied  #903235
von Gobber (DE/IO), today, 10:54  Spam?  
Antwort: 
von hausamsee (DE), Last modified: today, 11:10  Spam?  
 #903240
bei an ist mehr die Institution Schule gemeint. Ein Schüler ist Schüler an der xyz-Schule. Oder es ist die Rede von "einem Fall von Mobbing an der xyz-Schule". Bei einem Mobbing-Problem an einer Schule würde ich eher daran denken, dass der Fall bereits Kreise gezogen hat: Konferenzen (mit Schulleiter und Eltern etc.) haben stattgefunden; Versuche, das Problem zu lösen, waren vergeblich usw. Nicht nur das Opfer, sondern auch die Schule selbst hat ein Problem.

in ist eher konkret und viel bildlicher und weckt entsprechend Assoziationen - wie das Opfer in den Gängen von Schülern umringt und gepiesackt wird ...

allgemein, und wie oben im Plural, scheint mir "in" besser zu passen.
Frage:
Wareneingangsakt  » antworten
von Pat2, yesterday, 16:01  Spam?  47.53.31....
Hi, I'm a bit lost with the 'beigelegt'. Any help would be appreciated and thanks in advance.
Den Proben wird der Wareneingangsakt beigelegt, gegebenenfalls auch Ausdrucke der Temperaturaufzeichnungen
The samples will be enclosed in the goods receipt cycle and, if applicable, printouts of the temperature records
Antwort: 
von ddr (AT), yesterday, 17:00  Spam?  
 #903205
stock receipt file ?

Akt is another word for Akte, used esp. in Austria.
Antwort: 
the other way around  #903214
von tessy99, yesterday, 19:05  Spam?  37.201.117...
I'm not sure about Wareneingangsakt. I know it as "Lieferschein"( The paper, with the infos about sending/receiving of the product)

Wareneingang means incoming goods

arrival
Die Güter werden beim Wareneingang genau überprüft.  The goods are examined closely upon arrival.

The receiving file, goods receipt act, goods receipt file or however this is to be translated
will be enclosed to the samples and if appliccable, printouts of the temperature records, too.
Antwort: 
deleted: wrong thread  #903218
von Serge (RU/UA), Last modified: yesterday, 19:32  Spam?  
Frage:
Gibt es eine Übersetzung für diesen Ausspruch von Karl Valentin? » antworten
von parker11 (DE), yesterday, 14:48  Spam?  
"Fremd ist der Fremde nur in der Fremde."

(without losing the pun ;-))
Antwort: 
Hope the pun is there.  #903199
von Serge (RU/UA), yesterday, 15:55  Spam?  
"You're a stranger among strangers as long as you feel like a stranger."
Antwort: 
https://www.dict.cc/deutsch-englisch/Der+Fremde+ist+nur+in+der+Frem...  #903202
von goog1(googler), yesterday, 16:11  Spam?  87.183.234...
U n s e r   D i c t   i s t   u n s c h l a g b a r
Antwort: 
word-for-word  #903204
von Serge (RU/UA), yesterday, 16:22  Spam?  
"A foreigner is only a foreigner in a foreign land" sounds pretty much word-for-word, without conveying the gist.
Antwort: 
Ja, ich hatte den dict-Eintrag gesehen, er erscheint mir nur nicht recht idiomatisch im EN.  #903206
von parker11 (DE), Last modified: yesterday, 17:02  Spam?  
Die Quellen sind auch nicht gerade weltbewegend, sieht eher so aus, als ob hier viel von dict.cc abgeschrieben wurde.
Google: "A foreigner is only a foreigner in a foreign land".
(15 Treffer auf Seite 2 der Google-Liste)
Chat:     
Aber wahrscheinlich geht's nicht besser.  #903207
von parker11 (DE), yesterday, 17:01  Spam?  
Antwort: 
Ähnlich aber anders: Google: "Everyone is a foreigner somewhere."  #903208
von goog1(googler), yesterday, 17:20  Spam?  87.183.234...
Antwort: 
Und: https://www.dict.cc/englisch-deutsch/Everyone+is+a+foreigner+nearly...  #903209
von goog1(googler), yesterday, 17:22  Spam?  87.183.234...
Antwort: 
More on being a foreigner: https://theascent.pub/5-lessons-learned-from-being-a-foreigner-4fef...  #903210
von goog1(just googling), yesterday, 17:29  Spam?  87.183.234...
Antwort: 
being different  #903212
von Serge (RU/UA), yesterday, 18:22  Spam?  
The words "fremd", "Fremder" and "die Fremde" do not relate to something/somebody "foreign" in the sense of them being simply "beyond one's country's borders". They are more aptly conveyed by the words "strange", "stranger" and "strange land(s)" in the sense of being "mentally/culturally/ideologically/emotionally different". So, as soon as you get used to strange environment, even within a big enough country, you stop feeling like a stranger. That is the message of Karl Valentin's phrase, IMHO.
Antwort: 
Serge (RU/UA), today, 18:22: Goog dict.cc: on the wrong track  #903215
von goog1(feeling strange), yesterday, 19:11  Spam?  87.183.234...
Antwort: 
Google: allintitle:on being strange..  #903217
von goog1(feeling strange), yesterday, 19:16  Spam?  87.183.234...
I c h   w e r f e   d a s   H a n d t u c h
Antwort: 
von goog1  #903219
von Serge (RU/UA), Last modified: yesterday, 19:35  Spam?  
Everyone has his/her/its own subjective opinion, usually ingrained. But this fact does not make heaven on earth any closer. The paradise is not in the offing, quite the opposite. So keep on your track and don't divert.
Chat:     
von V.V.V.V.V., yesterday, 20:04  Spam?  79.224.107....
 #903221
Wenn der Bayer Fremde sagt, meint er damit so etwas wie Hessen und Sachsen. Aber es ist schon genug gesagt, nur nicht von allen. Deswegen sollte man sich nicht Zitate herauspicken, sondern den Kontext lesen:

http://www.kaleidos.de/alltag/meinung/ausl08.htm
Antwort: 
V.V.V.V.V.  #903222
von Serge (RU/UA), Last modified: yesterday, 20:44  Spam?  
Danke, V.V.V.V.V., das ist sehr ausführlich und informativ.
Frage:
morally certain » antworten
von Schandor (AT), yesterday, 09:14  Spam?  
And if there were infants, it is morally certain that they were baptized along with the parents.

Falls es Säuglinge gab, ist moralisch sicher, dass sie zusammen mit den Eltern getauft wurden.

Ich weiß, moral certainty is a concept of intuitive probability. Kann ich das so schreiben:

Falls es Säuglinge darin gab, wird man mit allerhöchster Wahrscheinlichkeit (oder: mit Sicherheit) davon ausgehen müssen, dass sie zusammen mit den Eltern getauft wurden. … ?
Antwort: 
mit Sicherheit ....  #903183
von sunfunlili (DE/GB), yesterday, 09:33  Spam?  
http://www.oed.com/view/Entry/29975?redirectedFrom=morally+certain#...
"  ....   4. Of persons: Fully confident upon the ground of knowledge, or other evidence believed to be infallible; having no doubt; assured; sure (= ‘subjectively certain’). Const. of a thing, that it is so.
morally certain: so sure that one is morally justified in acting upon the conviction.  ....  "

da ist kein Zweifel ....
Antwort: 
oder    zweifellos  #903184
von sunfunlili (DE/GB), yesterday, 09:38  Spam?  
Chat:     
danke!  #903185
von Schandor (AT), yesterday, 09:52  Spam?  
Antwort: 
Google: define morally certain  #903190
von goog1(googler), yesterday, 11:51  Spam?  87.183.234...
Antwort: 
Wikipedia(EN): Moral_certainty  #903191
von goog1(googler), yesterday, 11:52  Spam?  87.183.234...
Antwort: 
Siehe auch #485594  #903192
von goog1(googler), yesterday, 11:56  Spam?  87.183.234...
Antwort: 
an Sicherheit grenzend wahrscheinlich  #903224
von Proteus-, yesterday, 23:42  Spam?  193.81.117...
Quote: That is morally certain whose probability nearly equals the whole certainty, so that a morally certain event cannot be perceived not to happen;  
A History of Probability and Statistics and Their Applications
https://books.google.at/books?id=pOQy6-qnVx8C&pg=PA248&lpg=...   Wikipedia(EN): Moral_certainty
Google: "an Sicherheit grenzende Wahrscheinlichkeit"
Frage:
Ibreiden and “North American German” » antworten
von polarjud (US), yesterday, 04:02  Spam?  
I feel a little bad about all the deleted entries. I guess he or she does have a point about German being fairly common here before WW I. But I see little point in trying to add a dead dialect without a literature to dict.cc.  Others feel differently?  Should the guidelines mention any limits on the dialects that are relevant to dict.cc?
Antwort: 
Same here. Ich sehe keinen großen Sinn in diesen Einträgen.  #903176
von parker11 (DE), yesterday, 06:51  Spam?  
Unabhängig davon empfehle ich Ibreiden, sich mal mit den Guidelines vertraut zu machen. All seine/ihre Einträge sind voller formaler Fehler.

https://users.dict.cc/ibreiden/contributions/input-archived/
Antwort: 
von aphoenix (US), yesterday, 07:27  Spam?  
 #903177
According to Wikipedia, "[a]round 1.06 million people in the United States speak the German language."
Wikipedia(EN): German_language_in_the_United_States
Antwort: 
Wenn ich im Wiki-Artikel von aph- richtig gezählt habe, gibt es darunter 8 verschiedene deutsch-amerikanische Dialekte:  #903178
von parker11 (DE), Last modified: yesterday, 08:01  Spam?  
Amana, Bernese, Hutterite, Indiana, Pennsylvania, Plautdietsch, Texas, Wisconsin.

Und die wollen wir alle eintragen?
Antwort: 
Nur polarjud, aphoenix ... bitte lesen und handeln.   #903180
von Wenz (DE), Last modified: yesterday, 08:25  Spam?  
Bitte nicht hier antworten! Sonst werde ich gerügt, daß ich vom Thema ablenke.
Siehe Forum #902960

Ja, polarjud, auch ich: I feel a little bad about all the deleted entries
Chat:     
Betrifft Ibreiden and “North American German”   #903181
von Wenz (DE), yesterday, 09:14  Spam?  
Kann ich nicht beurteilen, ob notwendig. Eher nicht.
Aber wenn doch, dann halte ich eine Sprachseite als Klammererklärung für notwendig.
Ich nehme an, das ist dann die englische Zeile, wenn ich Ibreidens Eintrag Brauchere anschaue und diese Quelle finde:
https://library.ndsu.edu/grhc/articles/newspapers/news/jacobs.html
Vielleicht dann nach dem Aufbau von
dict.cc: [Cockney Rhyming Slang+
Oder? (5 Fragezeichen)
Antwort: 
von Paul (AT), yesterday, 12:44  Spam?  
 #903194
Ich bin auch skeptisch. Wie dem verlinkten Wikipedia-Artikel zu vernehmen ist, gab es im Jahr 2000 nur einen einzigen Bundesstaat mit mehr als 100.000 Deutschsprechenden, alle anderen waren weit darunter (Tendenz fallend gemäß Tabelle weiter oben). Das teilt sich dann auf die verschiedenen Dialekte sowie (vermutlich hauptsächlich?) Hochdeutsch auf. Scheint mir eine sehr kleine Nische zu sein.

Ich würde es pro Eintrag an nachvollziehbaren Quellenangaben/Belegen festmachen. Anders geht es ohnehin nicht.
Chat:     
Pennsylvania German ("Pennsylvania Dutch")  #903220
von aphoenix (US), yesterday, 19:55  Spam?  
Per Wikipedia, somewhere between a quarter and a third of the German speakers in the US speak Pennsylvania German Wikipedia(EN): Pennsylvania_German_language  The Wikipedia article has some examples.  Because it is so different, almost every word would need a new entry.  Doesn't seem worthwhile to me, except perhaps for a few culturally significant words  However, I leave that to others to decide.
Antwort: 
Pennsylvania Dutch but no to Swiss German?  #903225
von polarjud (US), today, 02:30  Spam?  
I am pretty sure that Pennsylvania touch is more closely related to Swiss German than modern high German, but we have a general policy of not including Swiss Mundart, so I would say that Pennsylvania Dutch should be left out.  

This was interesting:

Wikipedia(EN): Pennsylvania_German_language
Antwort: 
49 new entries today from Ibreiden  #903227
von polarjud (US), today, 02:50  Spam?  
Most look inappropriate for our site.  Paul, you may need to post a policy.
Antwort: 
Außerdem wiederholte Undeletes all seiner bereits zweimal gelöschten Einträge.   #903228
von parker11 (DE), today, 03:04  Spam?  
https://users.dict.cc/parker11/contributions/votes-archived/

Und zwar mit Ansage in all seinen Kommentaren:

"… I WILL CONTINUE to repost all of these terms used even if they become deleted. …" (O-Ton Ibreiden)

Ich denke, da sollte wirklich mal was geschehen, Paul.
Antwort: 
Neue Serie von heute früh: Da müßten die "deutschen Begriffe" in die englische Zeile!  #903230
von Wenz (DE), today, 08:17  Spam?  
Gschwarl {n} [North American German] [Southern Indianadeutsch] [Haysvilledeutsch]
Eichhos {m} [North American German] [Southern Indianadeutsch]
Haufe {pl} [North American German] [Southern Indianadeutsch] [regional] [viel]
Hurry auf! [North American German] [Southern Indianadeutsch]
usw.
Und in der deutschen Zeile müßte eine Klammer stehen.
Aber trotzdem: Ich bin jetzt gegen jegliche Einträge dieser Art.
Und ansonsten ist der Duden zuständig wie bei den Einträgen Postamt, Stinkkatze
ibreiden tritt mir zu nassforsch auf.
Antwort: 
Wenz: der Duden hat damit wenig zu tun. Seit wann beschäftigt er sich mit aussterbenden deutschen Dialekten in den USA?  #903236
von parker11 (DE), today, 10:57  Spam?  
Antwort: 
Ich habe ihn jetzt mal gestoppt und temporär gesperrt.  #903237
von Paul (AT), today, 11:01  Spam?  
Antwort: 
parker11: Manches steht schon im Duden  #903238
von Wenz (DE), today, 11:02  Spam?  
z. B. weil "veraltet" oder "landschaftlich"
wie eben Postamt (das wir aber schon haben)
oder Stinkkatze (für Stinktier)
oder petzen (regional für kneifen, zwicken)
http://contribute.dict.cc/?action=edit&id=1411108
Antwort: 
von Paul (AT), today, 11:07  Spam?  
 #903239
Die Einträge selbst finde ich interessant, aber die Aggressivität des Eintragenden ist nicht in Ordnung.
Ich denke auch, dass da noch sehr viele in dieser Art kommen würden. Das ist eher ein Fall für ein spezialisiertes Dialektwörterbuch, nicht für dict.cc.
Antwort: 
Danke, Paul.  #903241
von parker11 (DE), today, 11:09  Spam?  
Antwort: 
Richtig, Wenz. Aber der Duden bestätigt nur, dass diese Einträge im Deutschen allgemein gültig sind, …  #903242
von parker11 (DE), today, 11:14  Spam?  
… das hat nicht exklusiv mit North American German Dialects zu tun. Die Klammererklärungen müssten auf alle Fälle weg. Aber das ist nicht die Intention des Eintragenden Ibreiden, im Gegenteil, er undeleted auch klare Duplikate, obwohl sie längst in dict.cc vorhanden sind.
Frage:
Paul: Ich fürchte, das geht unter: #903140! » antworten
von goog1(googler), yesterday, 02:26  Spam?  87.183.234...
Chat:     
Und was hat Paul damit zu tun? Was soll er jetzt machen?  #903179
von parker11 (DE), yesterday, 08:04  Spam?  
Chat:     
von Paul (AT), yesterday, 12:03  Spam?  
 #903193
Wenn derjenige nicht möchte, dass sein Vorschlag untergeht, muss er ihn als neuen Thread in der Kategorie "dictionary entry" posten oder selber eintragen.
Chat:     
parker11 Siehe #902851  #903197
von goog1(googler), yesterday, 13:07  Spam?  87.183.234...
Ich habe mir von Paul gewünscht, dass neben den beiden Optionen Antwort und    Chat/Kommentar noch eine dritte Option (Bitte eintragen) in der dritten Zeile des Antwortfensters aufgeführt wird.
Platz genug ist ja vorhanden und ich halte diese Möglichkeit immer noch für  s i n n v o l l.
Leider ist es mir nicht gelungen, Paul zu überzeugen.
Ich habe eben gehofft, dass er es sich noch einmal überlegt, wenn er das oben angeführte Beispiel sieht.
Selber eintragen ist ja OK, aber traue mir einfach nicht zu, diese Aufgabe so gewissenhaft zu erledigen, wie sie es verdient. Außerdem ist es natürlich eine Zeitfrage.

Ich bin mir ganz sicher, dass auch andere Forumsteilnehmer für diese Option dankbar wären und finde es einfach schade, wenn gute Ideen / Beiträge für Pauls Dictionary verloren gehen.
Selbst "alte Hasen", die das Einpflegen aus dem FF beherrschen, haben wohl nicht immer die Zeit, einen neuen Thread aufzumachen oder das Einpflegen selbst zu erledigen.

Jetzt hoffe ich halt weiter ...
Chat:     
von timfefe (AU/AT), yesterday, 16:06  Spam?  
 #903201
I don't think that adding a third option ("Bitte eintragen") in the answer window is a good idea. Such option would often divert the thread's topic of discussion into new areas, thus making the thread meandering, discursive.

I agree completely with Paul's comment of 12.03 above. Instead of putting "Bitte eintragen" in an existing thread, it is better to open a new "Dictionary entry" thread for the suggested new entry or enter it as a suggestion oneself. Should one wish to show a logical connection of his/her new suggetion to a particular thread, a link to that thread can be posted.
Chat:     
timfefe (AU/AT), today, 16:06    If time were really money, I'd call you a wastrel (grins).  #903203
von goog1(googler), yesterday, 16:17  Spam?  87.183.234...
Chat:     
von timfefe (AU/AT), yesterday, 23:05  Spam?  
 #903223
4;goog1
My 16:06 post was my opinion as to the subject matter discussed in this thread. You have chosen to ignore the subject matter and reply with a personal attack. I find your behaviour inappropriate. Were it not for your age, and the associated deterioration in your mental faculties, I'd reply.
Frage:
instradieren » antworten
von abas_ab190, yesterday, 01:33  Spam?  159.89.102....
Antwort: 
DUDEN: 1.a) (veraltet) Soldaten in Marsch setzen  #903170
von goog1(googler), yesterday, 02:03  Spam?  87.183.234...
b)(veraltend) den Weg, auf dem eine Sendung befördert werden soll, festlegen.

2. (veraltet) eine Rechtssache zur Entscheidung vorbereiten
172800 Fragen und 696567 Übersetzungen (= 869367 Einträge) derzeit im Englisch-Deutsch-Forum
Spam-Reports bitte über den Link neben Name und Datum des Eintrags!      
nach oben | home© 2002 - 2019 Paul Hemetsberger | Impressum / Datenschutz
Dieses Deutsch-Englisch-Wörterbuch basiert auf der Idee der freien Weitergabe von Wissen. Mehr Informationen!
Enthält Übersetzungen von der TU Chemnitz sowie aus Mr Honey's Business Dictionary (Englisch/Deutsch). Vielen Dank dafür!
Links auf dieses Wörterbuch oder einzelne Übersetzungen sind herzlich willkommen! Fragen und Antworten
Werbung ausblenden