Alle Sprachen    |   EN   SV   IS   RU   IT   RO   FR   PT   HU   NL   LA   SK   ES   BG   HR   FI   NO   CS   DA   TR   PL   EL   SR   EO   |   SK   HU   FR   PL   NL   SQ   RU   ES   NO   SV   IT   DA   CS   PT   HR   FI   BG   RO   |   more ...

Deutsch-Englisch-Wörterbuch

Online-Wörterbuch Englisch-Deutsch: Begriff hier eingeben!
  äöüß...
  Optionen | Tipps | FAQ | Abkürzungen | Desktop

LoginRegistrieren
Home|About/Extras|Vokabeltrainer|Fachgebiete|Benutzer|Forum|Mitmachen!
Übersetzungsforum Deutsch-EnglischSeite 17223 von 17223  >>
Types of entries to display:     Linguistic help needed   Chat and other topics   Dictionary entries   Contribute!  

English-German Translation Forum

Hier kannst du Fragen zu Übersetzungen stellen (auf Deutsch oder Englisch) und anderen Benutzern weiterhelfen. Wichtig: Bitte gib den Kontext deiner Frage an!
Seite
|
#
| Suche | Richtlinien | Neue Frage stellen
Frage:
you are lashing » antworten
von ddr (AT), Last modified: today, 14:10  Spam?  
muss in meinem Kontext so etwas wie du schwitzt wie Hölle oder du bekommst einen Hitzschlag oder  du kommst vor Hitze um bedeuten.
Ich finde das in keinem Wörterbuch.  Die Quelle ist aus Irland, aber sonst nicht besonders 'Irish'.

Zusatzfrage: Ist climate im Englischen maskulin? Wenn es als 'he' bezeichnet wird, ist das normal oder ein Fehler des Sprechenden?
Antwort: 
"to lash" kann auch heißen: schnell hin- und herbewegen, wie z.B. schütteln  #899941
von RedRufus (DE), today, 14:16  Spam?  
hier: den Kopf schnell hin- und herbewegen, um den Schweiß abzuschütteln ???
Chat:     
von MichaelK (US), Last modified: today, 15:20  Spam?  
 #899945
With horses, there's 'lathering,' which in the context of heat refers to a thin whitish foam on several areas of the horse's body. 'Lashing' and 'lathering' are pretty far apart in spelling and how they sound. It's hard to imagine those two being confused. But hey, everything is possible.

The verb 'to lash' in the sense of back and forth movement is generally limited to long and thin objects, like a whip or the long tail of an animal.
Antwort: 
von Windfall (GB), Last modified: today, 15:38  Spam?  
 #899946
"Lashing" might be a reference to rain. Although we probably technically shouldn't, we say "it's lashing it down" when it's raining really hard.
We're only really supposed to use it as an adjective to describe rain:
https://dictionary.cambridge.org/dictionary/english/lashing
falling with great force:
Lashing rain and fierce winds have battered parts of the country today.
So I think this may be equivalent to "dripping with sweat" or "sweating so hard droplets of sweat are rolling off you".
I'm not sure about calling the climate "he". It's not common, but someone might be anthropomorphising/otherwise treating a non-human thing as if it were human (e.g. mother nature). Alternatively, the "he" might refer to something else.
Chat:     
von MichaelK (US), Last modified: today, 15:47  Spam?  
 #899947
I think the 'lashing' in 'lashing rain' is equivalent to peitschen. Water rolling off or dripping down can't really be 'lashing.' I agree with Windfall on the climate. It's almost always 'it.'
Antwort: 
von ddr (AT), today, 15:48  Spam?  
 #899949
Danke euch allen sehr.

Ja, in Richtung dripping with sweat / vor Schweiß triefen, ergibt es am ehesten Sinn.

Dass die Figur, die das sagt, vom climate als 'he' spricht kann man also wohl nur aus der etwas verrückten, skurrilen Figur erklären.
Chat:     
von MichaelK (US), Last modified: today, 16:29  Spam?  
 #899953
The 'dripping with sweat' makes sense only if the speaker or writer thinks 'to lash' means 'to sweat a lot.' But that's entirely possible, especially in view of the 'he' for climate.
Chat:     
OED  #899955
von sunfunlili (DE/GB), today, 17:08  Spam?  
" http://www.oed.com/view/Entry/105962
lash, v.1
View as: Outline |Full entryKeywords: On |OffQuotations: Show all |Hide all
Pronunciation:  Brit. /laʃ/,  U.S. /læʃ/
Forms:  (past tenseME last, laiste), ME–15 las(s)ch(e, lasshe, ME lasschyn, ME–15 lashe, 15– ... (Show More)
Frequency (in current use):  
Etymology: Of difficult etymology. The quots. seem to show that in branch I. ... (Show More)
I. To move swiftly and suddenly.
Thesaurus »

1. intransitive. To make a sudden movement; to dash, fly, rush, spring, start. Of light: To flash. Of tears, water: To pour, rush. Occasionally with allusion to lash n.1 2. Also with about, †asunder, away, back, down, out, †together. Const. at, from, into, †on, out of, to.
13..—1897(Show quotations)


2.

a. To let fly at, make a dash or rush at, aim a...
» vollständigen Text anzeigen
Frage:
mount it or kill it? » antworten
von Snoopy74 (DE), today, 13:03  Spam?  
How would you translate  "mount it or kill it" into german?  I guess there is a similar phrase in German, but I can't remember it. The sentence goes: " You know, that throwback to the cavemen days: mount it or kill it."
Thanks a  lot  for your ideas & help!!!
Antwort: 
Please see the guidelines! [context]  #899937
von parker11 (DE), today, 13:36  Spam?  
Bitte Kontext angeben! Ohne Zusammenhang sind keine sinnvollen Übersetzungen möglich.
- - - - - - -
Please provide more information! Without context it's not possible to offer useful translations.
Antwort: 
Vielleicht:  #899938
von ddr (AT), Last modified: today, 14:04  Spam?  
...so ein Rückgriff auf die Zeit der Höhlenmenschen: Reite es oder friss (töte, schlachte) es, bzw. was du nicht reiten kannst, musst du töten?
Antwort: 
Ja, ddr, könnte sein. Aber ohne Kontext ist es schwierig zu beantworten. Wichtig wäre zu wissen, um wen/was es sich bei "it" handelt.  #899940
von parker11 (DE), Last modified: today, 14:10  Spam?  
Ein Pferd? Ein wildes Tier? Eine Konkurrenzfirma?

Bei Letzterem würde ich sagen: Kauf sie oder vernichte sie.

In die gleiche Kerbe schlägt das Motto: "If you can't beat them, join them.", nur andersrum ;-)
Antwort: 
von curiosity-killed-the-cat (DE), today, 18:05  Spam?  
 #899956
Vielleicht wird "mount" hier auch im Sinne von kopulieren verwendet? Bei vielen Tierarten ist es so, dass ein männliches Tier ein weibliches besteigt, um es zu begatten.
Antwort: 
Pferd  #899957
von romy (CZ/GB), today, 18:38  Spam?  
Dieser Ausspruch kommt oft in alten Western vor. Wenn ein Pferd nicht mehr geritten werden kann (mount it - wenn man es also nicht mehr besteigen kann, um es zu reiten), ist es für den Reisenden nutzlos und nur noch eine Belastung. Deshalb wird ihm geraten, sich von dieser Last zu befreien (kill it).  Eine heutige Entsprechung finde ich immer wieder in den E-Mails eines unserer Forumsmitglieder im Sinne von: "Reply now or delete forever".
Im Deutschen kenne ich keine eingebürgerte Redewendung, aber möglich wäre zum Beispiel: "Jetzt oder nie" oder "Sag ja oder vergiss es" oder "Schmeiß weg, was du nicht mehr brauchst".
Frage:
 as theer’s at all times some laying by for him » antworten
von Deseret (SI), Last modified: today, 10:18  Spam?  
But you’ll bear in mind about the money, as theer’s at all times some laying by for him?’

"as theer’s at all times some laying by for him": How should this part of the sentence be understood:
a) as there is at all times some money lying by for him
b) as there is at all times some (activity of) laying (the money) by for him?
Antwort: 
von MichaelK (US), today, 12:02  Spam?  
 #899928
It's a). The speaker offers to send someone money should that be necessary.
Chat:     
von Deseret (SI), Last modified: today, 12:34  Spam?  
 #899933
Yes, now I understand (hopefully): "But you'll bear in mind about the money, as there's always some money (,provided by me, i.e. the speaker) available to him." Thx.
Chat:     
von MichaelK (US), Last modified: today, 12:48  Spam?  
 #899934
Yes. The speaker earns more money than he can use. There's always some money left over. He doesn't want to say this to the person he wants to help. So he uses D. as an intermediary.
Antwort: 
von Ursinus (GB), today, 14:39  Spam?  
 #899944
By the way, "as" here means "that" (a common usage in regional dialects).
Chat:     
von Deseret (SI), today, 16:14  Spam?  
 #899951
thx
Frage:
"Reichlich" » antworten
von KatulkaStrofa (CZ), today, 08:54  Spam?  
Kontext: Mit welcher Geschwindigkeit sind Sie gefahren? Es waren um die REICHLICH 90 km/h.
Bitte um Hilfe mit dem Wort "reichlich". Ich verstehe überhaupt nicht den Sinn, ist er ca. 90 km/h oder mehr als 90 km/h gefahren?
Vielen Dank im Voraus für Ihre Hilfe.
Antwort: 
reichlich  =  viel/üppig  #899918
von sunfunlili (DE/GB), today, 08:59  Spam?  
Versteh ich auch nicht, denn dieses Wort wird in diesem Zusammenhang nicht verwendet.
... es waren um die xyz .....  =  es waren ungefähr xyz .....    mal ein wenig unter, mal ein wenig über xyz
Antwort: 
von KatulkaStrofa (CZ), today, 09:16  Spam?  
 #899921
Danke Sunfunlili :-) Das dachte ich mir auch.
Antwort: 
he rode a good 90 km/h  #899923
von RedRufus (DE), today, 09:50  Spam?  
bedeutet: mehr als 90 km/h
Antwort: 
von ddr (AT), Last modified: today, 14:06  Spam?  
 #899929
Laut Duden bedeutet reichlich auch 'mehr als'. Bei Gewichten wird das wohl noch so verwendet, bei Geschwindigkeiten ist es eher unüblich - scheint mir. Üblicher sind 'gut 90 kmh', 'locker 90 kmh' ...
Antwort: 
Mindestens 90 km/h  #899958
von romy (CZ/GB), today, 18:40  Spam?  
Womit ich die obigen Antworten bestätige.
Frage:
junger Spund ist lt. Duden [ugs.] ... FRAGE: Sind der junge Spritzer und der junge Springer auch [ugs.]? » antworten
von Wenz (DE), Last modified: today, 08:55  Spam?  
Bitte meine Korrekturen noch einmal anschauen: Es sind 3 Einträge mit Korrektur bei GREENHORN

Danke!
Wenz
Chat:     
ugs.  #899919
von sunfunlili (DE/GB), today, 09:03  Spam?  
wer oder was ist der Spritzer / Springer?
Alkohol, Mensch, Tier, Auto ....
je nachdem könnte es vielleicht  ugs.  sein ??
Antwort: 
sunfunlili:: [junger, unerfahrener Mensch] habe ich dazugeschrieben  #899920
von Wenz (DE), today, 09:05  Spam?  
dict.cc: greenhorn
Den Wortlaut könnt ihr auch korrigieren.
Chat:     
von sunfunlili (DE/GB), today, 09:18  Spam?  
 #899922
Sorry, wußte nicht welche Einträge gemeint waren.
greenhorn  -  wirklich  Am. und ugs.  ??   OED sagt das nicht
Antwort: 
oxforddictionaries.com: https://en.oxforddictionaries.com/definition/greenhorn  #899924
von Wenz (DE), Last modified: today, 10:06  Spam?  
sagt
North American
informal
---------
Aber meinetwegen können wir die engl. Zeile auch ohne Tägs lassen
Chat:     
von ddr (AT), today, 12:20  Spam?  
 #899931
Ich hatte auch extra nachgeschlagen wegen 'greenhorn' Am.
Vielleicht kommt uns das nur so seltsam vor, weil es auch im Deutschen viel verwendet wird.
Chat:     
von MichaelK (US), Last modified: today, 18:35  Spam?  
 #899954
I don't think being young was ever an integral part of the meaning of "greenhorn." A greenhorn can be young, but doesn't have to be. I believe "greenhorn" is on the way out in the U.S. It's used sometimes to impart a flavor of the western U.S. Among the kids nowadays, it doesn't seem have much currency.

I remember Karl May being big on the word "Greenhorn." In 'Winnetou,' he wrote his own lengthy and not quite serious definition of the word.. I still have the book somewhere.
Frage:
cross » antworten
von Deseret (SI), today, 08:05  Spam?  
‘What did I know?’ said Miss Mowcher, taking out her handkerchief again, and giving one little stamp on the ground whenever, at short intervals, she applied it to her eyes with both hands at once. ‘He was crossing you and wheedling you, I saw; and you were soft wax in his hands, I saw.
Antwort: 
von cameron-coombe (NZ), today, 08:17  Spam?  
 #899915
He was [betraying you behind your back] and wheedling you -- perhaps?
cf. def. 40 https://www.dictionary.com/browse/cross?s=t
Chat:     
von Deseret (SI), today, 16:14  Spam?  
 #899952
Thank you
Frage:
pred. vs. postpos. / praed. vs. nachgestellt » antworten
von cameron-coombe (NZ), today, 03:25  Spam?  
Forgive the new post but I think we need to further clarify what is meant by the pred. and postpos. tags, which tom reminded us of a few days ago: http://forum.dict.cc/?pagenum=17223&hilite=899827&kw=#entry...

I understand it in the following way, though I may be wrong and am as such open to further discussion. Here's a quote from the guidelines that sums it up, quoted by Wenz:

(1) -- [attr.] for adjectives used only before nouns they modify and which cannot be used after verbs of being or becoming;
(2) -- [postpos.] for adjectives used only after nouns they modify or verbs they accompany;
(3) -- [pred.] for adjectives used only after verbs of being or becoming.

Here are what I understand to be some correct examples from our entries:

(1) attr.: He is a former policeman
I need a copper pot
The...
» vollständigen Text anzeigen
Antwort: 
To add to the confusion ...  #899910
von Badger (US), today, 04:36  Spam?  
I would just point out that at least in some contexts "copper" can be used predicatively. E.g. "The pot is copper, not alumin(i)um" meaning that it's made of copper. I think that "attr" is actually mostly added to show that a word generally considered a noun is being used attributively.
Chat:     
von aphoenix (US), today, 05:26  Spam?  
 #899911
The problem is that, as Badger notes, most adjectives can be used in multiple ways, e.g.
https://contribute.dict.cc/?action=edit&id=266879
She admired the flowers, their delicate petals touched with pink. (postpos.)   /  
The delicate petals were touched with pink. (pred.)

Thus I think the key word in the three definitions is "only"
(1) -- [attr.] for adjectives used ONLY before nouns they modify and which cannot be used after verbs of being or becoming;
(2) -- [postpos.] for adjectives used ONLY after nouns they modify or verbs they accompany;
(3) -- [pred.] for adjectives used ONLY after verbs of being or becoming.

That would mean that if an adjective or adjectival phrase can be used both after verbs of being or becoming and either before or after the noun they modify, then the adjective or adjectival phrase should be classed as an adjective and  none of the additional labels labels above should be applied.
Antwort: 
von cameron-coombe (NZ), today, 06:32  Spam?  
 #899912
I like your proposal aphoenix. I wonder if an alternative solution would be "never attr." for adjectival phrases. Then that covers postpos. and pred. without crowding up with tags. Either way, we should eventually seek to remove all of these postpos. that many contributors, myself included, have been adding in over the last wee while, as they suggest that adjectival phrases cannot be used predicatively.

Yes Badger, I think attr. adjectives are generally the most flexible. That's especially the case with colours. Common colours act like regular adjectives whereas uncommon ones tend to be attr.: A blue car, the car is blue; a caramel sweater, but, typically, the sweater is caramel-coloured. Nouns used attributively as adjectives also usually have a slow journey before becoming pred. as well. For example, a factory worker. I have suggested "mostly attr." in some entries, which is often accepted by other voters too. In fact, I wouldn't mind a re-open for the copper with a "mostly attr." tag.
Antwort: 
GL 9.1. says that the tags [attr.], [postpos.], and [pred.] CAN be added when an adjective is used ONLY in that position.  #899926
von tomaquinaten (US/DE), Last modified: today, 11:47  Spam?  
The GL says that these tags constitute optional additional information, i.e. they need not be added, and thus, in doubt, it is best to ignore them. Language is flexible, and to virtually every rule there are  exceptions. That is the case with these rules for positioning adjectives; thus adjectives that are normally predicative can often be used as postpos. attributive adjectives; this construction is in effect an abbreviated relative clause in which the adjective is predicated of the noun it modifies. e.g.
     "He is without pretence."
     "He is a man without pretence."   = "... a man who is without pretence".
     "As a man without pretence, he was highly esteemed by his co-workers."   =  [ditto]
This being the case, adjectives of this type should NOT be given a position-tag.

Unfortunately,*adjectives...
» vollständigen Text anzeigen
Antwort: 
von ddr (AT), today, 12:40  Spam?  
 #899935
IMHO ist das Problem, das wir uns seit Neuestem zu viel mit Grammatik beschäftigen. Dict.cc ist doch ein Wörterbuch, es kann kein Lehrbuch ersetzen.

Die Unterscheidung zwischen attr. und pred. ist ja sicher nützlich bei Adjektiven, die nicht beides sein können, aber was pred. verwendet wird, kann doch meist auch postpos. verwendet, oder irre ich mich?
Antwort: 
von aphoenix (US), today, 14:22  Spam?  
 #899942
4;ddr, das stimmt, dass ein Adjektiv das pred. verwendet wird, kann meist auch postpos. verwendet werden.  Es gibt aber Ausnahmen.  Borrowing cam's examples:

(1) former [attr.]
attributive: He is a former policeman.  YES
postpositive: He is a policeman former. X NO
predicative:  As a policeman he is former. X NO

(2) galore [postpos.]
attributive:They have galore cats. X NO  
postpositive:  They have cats galore.  YES
predicative:  Their cats are galore. X NO

(3) asleep [pred.]
attributive:  The asleep dog is...  X NO  
postpositive:  The dog asleep is... X NO
predicative:  The dog is asleep.  YES

however,

(3a) asleep by the fireside
attributive:  The asleep by the fireside dog is... X NO
postpositive:  The dog asleep by the fireside is... YES
predicative:  The dog is asleep by the fireside.  YES

As cam notes, there are alternatives to some of the incorrect options:
(2) They have many cats.  Their cats are many.
(3) The sleeping dog is...
Frage:
Thin-Film Differential Scanning Calorimeter » antworten
von heroe21, yesterday, 23:01  Spam?  95.88.199....
Weiß irgendjemand zufällig, wie man ein Thin-Film Differential Scanning Calorimeter im Deutschen nennt? Ich habe dazu leider nichts gefunden.
Antwort: 
von Maxi Snyder, today, 02:24  Spam?  23.120.118...
 #899908
Differenzial-Scanning-Kalorimeter für Dünnschichtfilm rate ich mal.
Frage:
Ist dieser Brief grammatikalich richtig? » antworten
von Li9, yesterday, 21:25  Spam?  87.153.100...
Sehr geehrter Herr.....,
am 14.11 habe ich mit Ihnen nach der Vorlesung wegen der Anmeldung an einer der Übungen gesprochen.
Ich würde gern an der Übung, die am Mittwoch um 12:00 Uhr stattfindet, teilnehmen, wenn es ein freier Platz gibt.
Vielen Dank
Mit freundlichen Grüßen
Antwort: 
von tessy99, yesterday, 21:32  Spam?  37.201.117....
 #899905
einen freien Platz, ansonsten gut.
Frage:
songtext, lyrics  Artist: Johnny Guitar Watson Who is able to help,  i don t get the massage of  the folowing songtext right.   » antworten
von ulritchrise (DE), yesterday, 17:35  Spam?  
Wanna buy a new car

But the price ain't right

Be a downside cheaper (yes it would)

Star riding a bike

They are making milk out of powder

Got the baby's crying

Rich gone up higher

Got the parents lying

Lord, its a real mother for ya (yeah)                    
make you wanna run for cover

And if you look you will discover (yeah)

Lord, its a real mother for ya yeah.

Got to go to a disco

Throw your troubles away

Dance to the music

Songtext-ubersetzung.com

That the DJ's play

And then the light come on

Like you knew they would

Go home and face the music

that dont sound to good

Lord, its a real mother for ya (yeah)

make you wanna run for cover

And if you look you will discover (yeah)

Lord, its a real mother for ya yeah.

Lord, its a real mother for ya (yeah)

make you wanna run for cover (yes it will)

And if you look you will discover (yeah)

Lord, its a real mother for ya yeah

its a real mother for ya yeah (auw, get out of here)

To cold
Chat:     
Anhang zu Songtext  #899896
von ulritchrise (DE), yesterday, 17:48  Spam?  
bin zum ersten mal in diesem Forum und habe meinen Wunsch nicht geäußert. Eine Erklärung auf Englisch wäre unnötig falls, eine Übersetzung ins deutsche zur Auswahl stünde.

Vielen Dank, bin freudig gespannt
Chat:     
von tessy99, yesterday, 19:06  Spam?  37.201.117....
 #899898
(wanna,=want to) Ich möchte/will ein neues Auto kaufen

Aber der Preis stimmt nicht

("Be" die Grammatik ist hier so eine Art Slang)=sein Ich bin ein "downside"(Schattenseite, Nachteil, ?) cheaper (jemand der versucht, Dinge sehr billig zu bekommen)

Star auf dem Fahrrad

Sie machen Milch aus Pulver

Ich habe ein weinendes Baby

Reiche werden reicher

Meine Eltern lügen

Herr (oder Gott), es ist eine richtige...[..."Scheiße"..., ich nehme an daß der Sänger "mother fucker" meint und es in mother for ya umgeformt hat, damit es nicht so ungehobelt klingt

am liebsten will ich weglaufen, nach Schutz suchen

Und wenn du schaust , wirst Du entdecken (yeah) (jaaah)

Gott, es ist eine richtige...

Ich muss in die Disco gehen.

(Meine Schwierigkeiten wegwerfen) gemeint ist : Meine Sorgen wegwerfen/mich...
» vollständigen Text anzeigen
Chat:     
von tessy99, yesterday, 19:28  Spam?  37.201.117....
 #899901
Entschuldigung, ich habe gedacht es handelte sich um Rap-Musik, die haben ja manchmal so Ausdrücke...
Ich habe mir den Song grade angehört, Blues-, Soul-, Funk-Musik, 50er bis90er Jahre, macht einen anderen Eindruck.
"Lord, its a real mother for ya" heißt eigentlich "Gott, es ist eine richtige Mutter für dich", wer weiß, was damit gesagt werden sollte.
Chat:     
Typos, typos, typos  (i don t get the massage of  the folowing songtext)  #899904
von goog1 (niggler), yesterday, 21:31  Spam?  87.183.235....
I (capital letter)  
don' t (short for do not, deshalb Auslassungszeichen)
get the mEssage of
the folLowing songtext
Chat:     
Whoever wrote those lyrics out in English  #899932
von Windfall (GB), Last modified: today, 12:51  Spam?  
seems to have used words that sound similar to words that would actually make sense, but not words that would actually make sense. Here's a cleaned up version based on the written lyrics. I've listened to the song, but there may still be errors.

[I] want to buy a new car

But the price isn't right

[It would] Be a damn sight [=much] cheaper (yes it would)

[To] Start riding a bike

They are making milk out of powder, yeah they are

[They've] Got the babies crying

Rich going up higher [=getting richer?]

[It has] Got the parents lying

Lord, it's a real mother for you (yeah)
                   
[They] make you want to run for cover

And if you look you will discover (yeah)

Lord, it's a real mother for you, yeah.

[You have] Got to go to a disco

Throw your troubles away

Dance...
» vollständigen Text anzeigen
Frage:
Could you proofread this text? » antworten
von ksoktogon (HU), Last modified: yesterday, 17:26  Spam?  
... Am größten ist der Fachkräftemangel bei Ärzten, Krankenschwestern, Informatikern, Elektro- und Maschinenbauingenieuren. Wenn man solch einen Beruf hat, kann man schnell eine Stelle finden. Viele Akademiker, die einen Mangelberuf haben verlassen Ungarn, um im Ausland zu arbeiten. Dadurch wird die Situation noch verschlimmert. In Österreich, Deutschland oder in Großbritannien können sie viel mehr verdienen als in Ungarn.

Im Gegensatz zu Westungarn verursacht in Nordungarn Arbeitslosigkeit ein Problem. In den Regionen mit hohem Roma-Anteil ist dieses Problem besonders kritisch. Dort gibt es Dörfer, in denen mehr als 90% der dort lebenden Roma arbeitslos sind.
Antwort: 
KOMMA  #899897
von hausamsee (DE), Last modified: yesterday, 19:06  Spam?  
Viele Akademiker, die einen Mangelberuf haben, verlassen Ungarn, um im Ausland zu arbeiten. [KOMMA]

haben u. verlassen sind hier Vollverben. Ihr Zusammentreffen ist möglich und richtig, weil der vorangestellte Nebensatz (Endstellung des Verbs) mit haben endet und der übergeordnete Hauptsatz mit verlassen weitergeführt wird (finite Verbformen). In solchen Fällen (HS1- NS - HS1) setzen wir aber das Komma. - An diesem Beispiel ist schön zu sehen, dass das Komma sinnvoll (notwendig) ist. Ohne Komma ist man automatisch geneigt, haben als Hilfsverb zu lesen = Viele Akademiker, die einen Mangelberuf verlassen haben ... Dagegen ist mit Komma sein Status als (finites) Vollverb sofort klar. Als Regel könnte man sagen: immer wenn zwei Verben aufeinandertreffen, auf die jew. Verbform achten. Dann ergibt sich die Frage nach zu setzendem Komma von selbst.
Antwort: 
Danke vielmals!  #899902
von ksoktogon (HU), yesterday, 19:45  Spam?  
Frage:
concentrating upon the admitted evils... » antworten
von Ralf (DE), yesterday, 14:30  Spam?  
Ich habe Probleme insbesondere mit dem Begriff: "admitted evils" in dem Satzteil sinnzusammenhängend zu übersetzen:
"..concentrating upon the admitted evils elsewhere, slurring over the admitted evils at home.."
bekannte, (zugelassene, eingestandene) Übel, angenommene Missstände?? scheint mir alles nicht so den Sinnzusammenhang zu treffen.

Der ganze Satz:
I greatly hoped that in the present crisis the Christians church in this country could avoid concentrating upon the admitted evils elsewhere, slurring over the admitted evils at home and thereby becoming, in my judgment, hypocritical and unchristian.

Mehr Kontext aus dem Buch "The transformation of John Foster Dulles : from prophet of realism to priest of nationalism":
https://books.google.de/books?id=H1XhpUabRzcC&pg=PA56&lpg=P...
Antwort: 
hier: offensichtliche Fehler / Mängel  #899885
von RedRufus (DE), yesterday, 15:55  Spam?  
Chat:     
Danke RedRufus!  #899886
von Ralf (DE), yesterday, 16:51  Spam?  
Antwort: 
Möglicherweise könntest du auch das Bild vom Splitter im fremden Auge und vom Balken im eigenen Auge benutzen  #899888
von RedRufus (DE), yesterday, 16:54  Spam?  
Chat:     
Ja, auch nicht schlecht :-)  #899889
von Ralf (DE), yesterday, 17:02  Spam?  
Antwort: 
von tessy99, yesterday, 17:43  Spam?  37.201.117....
 #899895
Ich hatte erst gedacht "zugegebene Teufel",das ist wirklich schwierig, nichts passt so ganz, dann habe ich gesehen, dass es noch andere Bedeutungen für admitted gibt, reingelassen, aufgenommen, habe einen Versuch gemacht, es locker zu umschreiben, das ist dabei herausgekommen:

"Ich hatte sehr große Hoffnung, dass die Kirche der Christen in diesem Land während dieser Krisenzeit in der Lage sei, zu vermeiden, ihren Hauptfokus auf die erlaubten bösen Vorkommnisse woanders zu legen, über die zugelassene Sünde im eigenen Zuhause zu schimpfen, und dadurch meiner Beurteilung nach heuchlerisch und unchristlich zu werden."
Frage:
grade = Zeugnis ? » antworten
von sharo, yesterday, 13:43  Spam?  5.146.199...
Does "grade" mean the same as "Zeugnis"?  A document confirming that someone has reached a certain level of achievement in a course of study or training?
Can you say: "Attached you will find my translated grades"?

dict.cc: zeugnis
Is this entry correct?
Antwort: 
von Absender, yesterday, 14:00  Spam?  119.93.59...
 #899882
Dieser Eintrag ist m.M.n. inkorrekt, aber Deine Chancen, ihn zu löschen oder wesentlich ändern, sind, fürchte ich, verschwindend gering.
Antwort: 
von tessy99, yesterday, 15:38  Spam?  37.201.117....
 #899884
If you talk about the result(s) or outcome you use "grades", but if you talk about the paper they are written or printed on you use "certificate" = Zeugnis.
Antwort: 
von ddr (AT), yesterday, 17:19  Spam?  
 #899892
Ich hab er auf grade report geändert, mal sehen.
Antwort: 
von Windfall (GB), today, 12:18  Spam?  
 #899930
4;ddr, what about "mark"? You definitely can't change that into "mark report", as we don't say that. You get your marks in you (school) report. Do Americans definitely say "grade report" and if so, should it be tagged [Am.]? Although we do use the term "grade" in some contexts, I don't think we have "grade reports".
Frage:
Could you proofread this text? » antworten
von ksoktogon (HU), Last modified: yesterday, 13:09  Spam?  
In Ungarn gibt es fast ebenso viele Universitäten und Hochschulen wie in Deutschland. Das bedeutet, dass viele Akademiker auf dem Arbeitsmarkt keine geeigneten Stellen finden. Sie versuchen solche Stellen zu suchen, bei denen kein Studium verlangt wird, aber die Unternehmen stellen sie ungern an. Sie haben Angst, dass diese Arbeitnehmer kündigen, wenn sie eine geeignete Arbeit finden.
Antwort: 
perfekt  #899879
von HerrDeWorde (DE), yesterday, 13:15  Spam?  
da ist nichts hinzuzufügen
Antwort: 
Danke!  #899880
von ksoktogon (HU), yesterday, 13:19  Spam?  
Frage:
roll » antworten
von Deseret (SI), Last modified: yesterday, 08:03  Spam?  
But they were both as grave and steady as the sea itself, then lying beneath a dark sky, waveless—yet with a heavy roll upon it, as if it breathed in its rest—and touched, on the horizon, with a strip of silvery light from the unseen sun.

roll: "a swell, ripple, or undulation on a surface: the roll of the hills" or "a deep prolonged reverberating sound: the roll of thunder" or "a rolling, swaying, or rocking motion" or.something else?
Antwort: 
von Windfall (GB), yesterday, 12:17  Spam?  
 #899875
roll: "a swell, ripple, or undulation on a surface:
I think he's probably seeing waves as those things that break with white foam on the top, but the roll, by contrast, as non-breaking waves that move the sea up and down in a constant motion, without ever breaking
Antwort: 
I'd say: like a slow tidal swaying  #899876
von RedRufus (DE), Last modified: yesterday, 12:32  Spam?  
Antwort: 
dict.cc: dünung  #899887
von hausamsee (DE), yesterday, 16:52  Spam?  
https://www.merriam-webster.com/dictionary/swell
swell (noun)

Definition of swell (Entry 2 of 3)

1 : a long often massive and crestless wave or succession of waves often continuing beyond or after its cause (such as a gale)

= Windfalls "non-breaking waves that move the sea up and down in a constant motion, without ever breaking".

Wikipedia(DE): D%C3%BCnung
Chat:     
ps  #899891
von hausamsee (DE), yesterday, 17:15  Spam?  
lustiger-/ interessanterweise kann ein Schiff in der Dünung rollen (Rotationsbewegung um die Längsachse des Schiffs).
http://www.schotstek.de/seemannskiste/schiffsbewegungen

Sanft rollt das Segelschiff in der Dünung hin und her

Google: dünung rollte schiff

on top haben wir synonym zu Dünung den Schwell
dict.cc: schwell
Chat:     
von Deseret (SI), yesterday, 19:15  Spam?  
 #899900
Thank you / Danke
Frage:
Ich habe mal einen Testballon gestartet ... » antworten
von HerrDeWorde (DE), 2018-11-10, 16:29  Spam?  
Da bot sich eine Redewendung an: Jemanden auf den Zeiger, Senkel, Sack, Nerv, Wecker, Geist, Kranz gehen
Im Gegensatz zu ähnlichen Fällen gab es bereits zahlreiche Einträge mit übereinstimmender Formatierung. Man gebe nur einmal to get on sb.'s nerves ein:
dict.cc: to get on sb.'s nerves
Nur der Kranz hat noch gefehlt.
Ich habe einfach dieselbe, bewährte Formatierung gewählt und das Wort ausgetauscht.

Trotzdem findet sich ruck-zuck jemand, der daran herummäkeln muss. Interessant. Ein Neuseeländer weiß, was selten ist, wirft Idiom raus und krakelt es in Klammern dahinter. Nun ist die Wortgruppe ein Verb. Der nächste nickt es schnell ab. Und fertig ist wieder ein neuer, uneinheitlicher Eintrag. Hauptsache, einer mehr. Na, wenigstens nicht ganz falsch wie andere Beiträge und auch nicht...
» vollständigen Text anzeigen
Antwort: 
Testballon  #899852
von joerg (DE), 2018-11-10, 16:38  Spam?  
Es wäre schön wenn der Eintrag um den es geht verlinkt wäre und nicht alle "to get on...". Und nur weil jemand Neuseeländer ist muss er nicht nicht in der Lage sein den Duden zu lesen oder die deutsche Sprache zu beherrschen. Hier muss man sich den konkreten Eintrag ansehen.
Antwort: 
HerrDeWorde: Lies mal die GL, da steht alles drinnen!  #899853
von Wenz (DE), Last modified: 2018-11-10, 16:42  Spam?  
http://contribute.dict.cc/guidelines/

[idiom] als Klammerzusatz ist in Ordnung. Das Subject "idiom" gibt es seit ca. einem Jahr nicht mehr. Es wird nach und nach entfernt und mit [idiom] ersetzt - aber das kannst Du nicht wissen. Auf der dt. Seite [Redewendung]
dict.cc: to get on sb.'s nerves
In die Zeile Class dürfen NUR die klickbaren Tags eingefügt werden.

PS: https://books.google.de/books?id=ZaaYDgAAQBAJ&pg=PA544&lpg=...
Chat:     
Wenz  #899856
von HerrDeWorde (DE), 2018-11-10, 22:23  Spam?  
wäre trotzdem schön, wenn es einheitlich wäre. Wie sieht denn das untereinander so aus?
Nur klickbare Tags; verstanden. Ich fände eine Eingabemaske in Form eines Dialogs besser. Da könnte am Ende sogar etwas Syntax geprüft werden. Stringbearbeitung ist keine große Programmierkunst. Und Typ Verb bei einer Wortgruppe, wo auch Substantive usw. drin sind? Sehe ich keinen Sinn dabei.

4;joerg:
Der Sinn des Links ist ja, dass man die Liste bekommt und vergleichen kann. Ansonsten kann es ja nicht so schwer sein, die Wortgruppe selbst einzugeben. Und weil ich aus Deutschland komme und viele Ausdrücke benutze, brauche ich nicht mal einen Duden, um Häufigkeiten festzustellen, die außerdem nicht drin stehen, im Dudel. Das ist so wie bei Wikipedia, wo ich eine Zeitungsquelle finden muss, um meine eigene Existenz nachzuweisen und kein Beitrag wohl besser ist als ein möglicherweise halbrichtiger, der weiterhelfen könnte.
Chat:     
Tippfehlerchen: JemandeM auf den Zeiger, Senkel, Sack, Nerv, Wecker, Geist, Kranz gehen  #899857
von Proteus-, 2018-11-10, 22:28  Spam?  193.81.119....
Antwort: 
Kia ora from NZ  #899865
von cameron-coombe (NZ), yesterday, 02:22  Spam?  
HerrDeWorde, I am sorry if I offended you. I have been here a little bit longer so I am more familiar with the guidelines. As joerg noted, "idiom" is not a class. I rightly changed the class to verb. The reason I put the "selten" in was not a guess but based on the Redensartenindex, which notes that the German idiom is rare. If you would like to dispute it, you need some good counter-evidence, such as the Duden, which I will often defer to, though neither does it always provide important information for idioms, as Redensartenindex does. Thank you for your entry though. Everything else was fine and I'm sure it will help someone in future.

(For those interested, the entry in question can be found here: https://contribute.dict.cc/?action=show-history&id=1405459
Chat:     
Proteus  #899874
von HerrDeWorde (DE), Last modified: yesterday, 11:41  Spam?  
Dass da ein Fehlerchen war, ist schon daran zu erkennen, dass der WöBu-Eintrag richtig im Dativ steht. Und nur darauf kommt es ja an. Erbsenzählerei lenkt nur ab.
Wie geschrieben: Ich habe nur die alten Einträge modifiziert (auch jmdm. gelassen), deshalb war es sehr verwunderlich, wie viel plötzlich nicht mehr richtig sein soll, wenn man ein Wort austauscht, welches - 4;c-c(NZ)! - immerhin häufiger ist im Sprachgebrauch als z.B. der Zeiger. Viele Wörter müsste man dann als selten kennzeichnen, was die Übersicht nicht erleichtert. Und ich bitte zu bedenken, dass statistische Auswertungen immer auf gescannten Print-Erzeugnissen beruhen und die tatsächliche Umgangssprache so gut wie gar nicht berücksichtigen.

Ich möchte abschließend darauf hinweisen, dass ich hier nicht die beleidigte Leberwurst spielen...
» vollständigen Text anzeigen
Antwort: 
HerrDeWorde: ... durch die Daten frisst, .... siehe oben  #899874  #899878
von Wenz (DE), Last modified: yesterday, 13:05  Spam?  
"Diese Tags könnten durch ein kleines Programm, das sich nachts wie ein Virenscanner durch die Daten frisst, im gesamten Wörterbuch ausgetauscht werden. "

Pech gehabt! Da frißt sich nix!!!
Subject IDIOM: engl. Zeile und deutsche Zeile müssen als Idiom/Redewendung übereinstimmen. Jedoch wurde das Subject auch dann vergeben, wenn es nur auf eine Sprachseite Idiom bzw. Redewendung zutraf. Also muß zwangsläufig jeder Eintrag genau angesehen und u. U. mit Reopen noch einmal verifiziert werden.
Ich glaube nicht, daß das ein Computerprogramm nachts (irgendwo auf der Welt ist immer Nacht) zufriedenstellend erledigen kann. Das ist wie mit dem fehlenden Weisheitszahn bzw. der Lücke - ... wíe gesagt, da frißt sich nix!
Antwort: 
It is ok to be wrong  #899899
von cameron-coombe (NZ), yesterday, 19:11  Spam?  
About half of the entries I suggest are changed in minor ways before they are confirmed. It used to get on my nerves but now I understand that the entries are created by the community and not just individuals.

Sometimes there is a problem with 5-pointers voting through things without really looking into them. That is why we can re-open entries and discuss them in the forum. I have found that most people are open to change on particular things.

You say that the idiom is more common than the Redensartenindex claims. Yes, but you need evidence for this. We try to be consistent with selten tags, and we put these in if Duden claims such or if they return few results on Google. Anecdotal evidence such as what you are suggesting sometimes gets through but it is less acceptable.
Frage:
Was heißt hier "anschießen"? » antworten
von Lockk (UN), 2018-11-10, 13:36  Spam?  
Anschießen der Pistolen, Maschinenpistolen und Gewehre

Ich habe viele Bedeutungen gefunden, z. B. durch einen Schuss verletzen; mit einem Schuss treffen; Waffen auf ihre Genauigkeit und Treffsicherheit prüfen; einschießen.
Chat:     
Militärischer Ausdruck für Einschießen  #899850
von Gobber (DE/IO), 2018-11-10, 14:26  Spam?  
zur Visier Justierung. Passt auch zu Maschinenpistolen, denn die gibts nicht auf einem zivilen Schießstand.
Chat:     
an-    oder    ein-   ???  #899855
von sunfunlili (DE/GB), 2018-11-10, 20:38  Spam?  
Chat:     
anschießen Wortgebrauch & Ü  #899859
von Proteus-, 2018-11-10, 22:43  Spam?  193.81.119....
Chat:     
Please enter vocab into dict.cc  #899860
von Proteus-, 2018-11-10, 22:45  Spam?  193.81.119....
Frage:
The distinction between [postpos.] and [pred.] as qualifications for adjective entries » antworten
von tomaquinaten (US/DE), 2018-11-10, 09:42  Spam?  
There seems to be some confusion about the meaning of the [postpos.]-tag. Applied to adjectives, "[postpos.]" is a qualification for attributive adjectives that are placed, not in front of the noun they modify -- the usual position in EN and DE -- , but rather after the noun they modify, as in "... this café has desserts galore. "; see Wikipedia(EN): Postpositive_adjective.
     Whereas in EN this usage is mostly archaic or poetic, it is common in romance languages and thus occurs frequently in EN expressions borrowed from romance languages. In EN and DE, postpositive attributive adjectives are often set off from the noun they modify by enclosing them in commas or dashes.
    By contrast, adjectives which come after a verb of being, becoming, or remaining -- copula in the narrow sense -- or of perception -- so called semi- or pseudo-copula -- are NOT "postpos." BUT RATHER predicative adjectives, which thus should be tagged [pred.] and NOT [postpos.].
Antwort: 
von ddr (AT), 2018-11-10, 10:35  Spam?  
 #899830
Danke für die Klarstellung, Tom.
Antwort: 
von cameron-coombe (NZ), 2018-11-10, 10:55  Spam?  
 #899834
Yes, this is very helpful, I have been doing it wrong the whole time. I should have read the manual more closely. Thank you for pointing this out.
Antwort: 
von aphoenix (US), 2018-11-10, 13:28  Spam?  
 #899845
Thanks, Tom!
Antwort: 
Very helpful  #899866
von polarjud (US), yesterday, 02:47  Spam?  
I have been puzzling over that.  Almost all of our postpostiive entries should have been tagged as pred.  Nuisance.  Means re-opening hundreds or thousands of entries.
Antwort: 
#899866 ... Es sind nicht so viele wie polarjud behauptet.  #899871
von Wenz (DE), Last modified: yesterday, 07:46  Spam?  
In der Regel haben wir uns an die GL gehalten. Nachzulesen unter 9. Word Classes: OTHER
-- [attr.] for adjectives used only before nouns they modify and which cannot be used after verbs of being or becoming;
-- [postpos.] for adjectives used only after nouns they modify or verbs they accompany;
-- [pred.] for adjectives used only after verbs of being or becoming.

Frage an polarjud: Warum hast Du dann einen fehlerhaften Eintrag (postpos. / pred.) NICHT korrigiert, wenn er Dir aufgefallen ist?
Frage:
stint » antworten
von 1960Moni (DE), 2018-11-10, 09:38  Spam?  
Hallo zusammen,

ich übersetze gerade den Lebenslauf eines Musikers, und da heißt es:
Following his stint in Boston, he moved to New York  ...

Was ist hier mit following his stint gemeint?
No clue !!!
Dankeschön!
Antwort: 
von ddr (AT), 2018-11-10, 10:36  Spam?  
 #899831
nach seinem stint, im Anschluss an einen stint
Antwort: 
Nach seiner Zeit / nach seinen Jahren in B. zog er nach NY  #899832
von Proteus-, 2018-11-10, 10:37  Spam?  193.81.119....
stint 1 A person's fixed or allotted period of work.
+ ‘his varied career included a stint as a magician’+
https://en.oxforddictionaries.com/definition/stint
Antwort: 
von 1960Moni (DE), 2018-11-10, 11:49  Spam?  
 #899838
Vielen Dank, ich kannte das Wort nämlich gar nicht. Schönen Tag
Chat:     
von V.V.V.V.V., 2018-11-10, 11:58  Spam?  79.251.253....
 #899839
Könnte man vielleicht mit "nach einem Zwischenstopp in Boston" übersetzen, wenn dabei klar ist, dass der Mann dort gearbeitet hat. Die von dict vorgeschlagene "Arbeitsperiode" klingt eher gruselig.
Antwort: 
von 1960Moni (DE), 2018-11-10, 12:00  Spam?  
 #899840
Stimmt, mich haben die doch sehr unterschiedlichen Einträge (Einschränkung etc.) auch verwirrt.
Chat:     
von MichaelK (US), Last modified: 2018-11-10, 12:36  Spam?  
 #899842
The word should be appropriate for what the musician did in Boston. For example, if he attended a conservatory or earned a degree there, Zwischenstopp would be a poor translation for 'stint.' If he did a few gigs in Boston and moved on, Zwischenstopp would work well.

Keep in mind that dict.cc functions in many ways like a Thesaurus. A Thesaurus proposes possibilities, but it's up to the writer (or translator) to pick the word that fits the context. If none of the dict.cc entries fit, pick the entry coming closest and look up its synonyms.
172239 Fragen und 694028 Übersetzungen (= 866267 Einträge) derzeit im Englisch-Deutsch-Forum
Spam-Reports bitte über den Link neben Name und Datum des Eintrags!      
nach oben | home© 2002 - 2018 Paul Hemetsberger | Impressum / Datenschutz
Dieses Deutsch-Englisch-Wörterbuch basiert auf der Idee der freien Weitergabe von Wissen. Mehr Informationen!
Enthält Übersetzungen von der TU Chemnitz sowie aus Mr Honey's Business Dictionary (Englisch/Deutsch). Vielen Dank dafür!
Links auf dieses Wörterbuch oder einzelne Übersetzungen sind herzlich willkommen! Fragen und Antworten