Alle Sprachen    |   EN   SV   IS   RU   RO   FR   IT   PT   SK   NL   HU   FI   LA   ES   BG   HR   NO   CS   DA   TR   PL   EO   SR   EL   |   SK   FR   HU   PL   NL   SQ   ES   IS   RU   SV   NO   FI   IT   CS   DA   PT   HR   BG   RO   |   more ...

Deutsch-Englisch-Wörterbuch

Online-Wörterbuch Englisch-Deutsch: Begriff hier eingeben!
  äöüß...
  Optionen | Tipps | FAQ | Abkürzungen

LoginRegistrieren
Home|About/Extras|Vokabeltrainer|Fachgebiete|Benutzer|Forum|Mitmachen!
Übersetzungsforum Deutsch-EnglischSeite 16214 von 17596   <<  >>
Types of entries to display:     Linguistic help needed   Chat and other topics   Dictionary entries   Contribute!  

English-German Translation Forum

Hier kannst du Fragen zu Übersetzungen stellen (auf Deutsch oder Englisch) und anderen Benutzern weiterhelfen. Wichtig: Bitte gib den Kontext deiner Frage an!
Seite
|
#
| Suche | Richtlinien | Neue Frage stellen
Frage:
Novel » antworten
von Maribu (UN), 2016-03-25, 14:36  like dislike  Spam?  
We'd left off on a beautiful note.
Antwort: 
Context?  #838376
von Lllama (GB/AT), Last modified: 2016-03-25, 15:30  like dislike  Spam?  
Whatever they were doing, they had finished in a good mood, at a positive point, in agreement, etc.

An exact translation would depend on context.

dict.cc: where left off
dict.cc: on a note
Antwort: 
von Maribu (UN), 2016-03-25, 16:18  like dislike  Spam?  
 #838383
thanks, that fits!
Frage:
Inflection of equipment | equipments » antworten
von jumis (CH), 2016-03-25, 14:23  like dislike  Spam?  
Obwohl "equipment" ein mass noun ist, gibt es in dict.cc viele Inflection-Einträge mit der Mehrzahl "equipments".

Siehe unter "2 Wörter: Substantive": dict.cc: equipment

Beispiele:
an auxiliary equipment | auxiliary equipments
an angling equipment | angling equipments
aber:
archery equipment | -

Ist das korrekt, oder sollten diese Einträge geändert werden?

PS: ähnliche Unterschiede finde ich bei gear (z. B. archery gear, Arctic gear), soap etc.
Antwort: 
Mass  noun only  #838382
von Jim46 (US), Last modified: 2016-03-25, 16:14  like dislike  Spam?  
https://www.oxforddictionaries.com/us/definition/english/equipment

Equipment is already plural. Piece of equipment is singular.
Incorrect inflections should  be reopened.
Chat:     
von uffiee, 2016-03-25, 18:28  like dislike  Spam?  80.144.100....
 #838395
indeed, basic mistake
Chat:     
von uffiee, 2016-03-25, 20:08  like dislike  Spam?  80.144.100....
 #838404
Antwort: 
Anbaugerät  #838411
von Catesse (AU), 2016-03-26, 02:39  like dislike  Spam?  
Having a look at this re-open, I found that the basic entry (from Chemnitz) had never been verified individually. Indeed I wonder whether "auxiliary equipment = Anbaugerät" should not in fact be "auxiliary equipment = Anbaugeräte". And maybe there are others of the same sort. Just wondering.
http://contribute.dict.cc/?action=edit&id=5223
I do a lot of work on inflections, and finding the massive automatic adding of an "s" plural to collective nouns by non-native speakers can become very tiresome.
Antwort: 
von Jim46 (US), 2016-03-26, 02:51  like dislike  Spam?  
 #838413
Equipment still takes a singular verb, so Anbaugerät might be the best match.
Chat:     
von uffiee, 2016-03-26, 11:00  like dislike  Spam?  80.144.100....
 #838426
I think Catesse has a point here. German doesn't have that many mass nouns and often uses the plural to reflect the English mass noun. A particularly good example is equipment-Geräte.
Antwort: 
working on it  #838432
von jumis (CH), Last modified: 2016-03-26, 12:49  like dislike  Spam?  
Ich habe wohl aus Versehen auch den einen oder anderen Beugungs-Eintrag vorschnell falsch bestätigt.

Doch gerade dank den Korrekturen von Catesse und Jim46 bin ich darauf aufmerksam geworden. Eure Konsequenz und Hartnäckigkeit zahlt sich also aus!

Ich werde nun nach und nach möglichst viele der von uns DE-Muttersprachlern falsch eingetragenen Mass-Nouns korrigieren. Ev. benötige ich dazu hin und wieder Hilfe bei Unklarheiten.
Chat:     
jumis  #838435
von Catesse (AU), 2016-03-26, 13:14  like dislike  Spam?  
This problem existed long before you joined us, jumis, and my complaint was not aimed specifically at you. One of the most difficult examples for German speakers is "experience", which does indeed have a plural in one meaning, but not in another.
I had some interesting experiences while travelling. - but:
Do you have any experience in this kind of work? (Even those whose English is quite good tend to use "experiences", which has a quite different meaning.)
Chat:     
erledigt  #838447
von jumis (CH), 2016-03-26, 15:46  like dislike  Spam?  
Habe nun alle falschen Beugungen von "equipment" korrigiert und auch gleich die fehlenden neu eingetragen.
Frage:
meaning of a sentence in a novel » antworten
von EmmaIII, 2016-03-25, 14:18  like dislike  Spam?  79.222.114....
Liebe Alle, wer kann mir sagen, was mit dem folgenden Satz genau gemeint ist:
I could have managed on a
couple of pints of milk a week, but this weather it wouldn’t keep so I
should have to have three: oatmeal porridge is very sustaining and needs
only warming to make a second meal …
Was ist damit gemeint:  but this weather it wouldn’t keep so I
should have to have three — dass er drei Krüge in der Woche bräuchte?
Antwort: 
"Keep"  #838369
von Catesse (AU), 2016-03-25, 14:30  like dislike  Spam?  
Explanation: The writer does not need to use more than about two pints of milk a week, bought at intervals of - say - three or four days. However, during this (hot) weather, and without refrigeration it will not "keep" (stay fresh and drinkable) for three days, so he has to buy milk more frequently.
Apparently he is cooking enough porridge to make two meals - one for now, one for later. The original cooking takes a while, but the leftover porridge for the second meal can be warmed up quickly and easily.
The translation I shall leave to somebody else.
Antwort: 
von chicken (DE), 2016-03-25, 14:33  like dislike  Spam?  
 #838370
Ich hätte es schaffen können - mit etlichen Portionen Milch pro Woche, aber das Wetter schlug um, also bräuchte ich unbedingt drei: Haferbrei hält sehr gut nach und wenn man ihn einmal aufwärmt, hat man eine zweite Mahlzeit . . .
Antwort: 
Danke!  #838372
von EmmaIII, 2016-03-25, 14:55  like dislike  Spam?  79.222.114....
… an die beiden, die geantwortet haben …
Frage:
Still An Ending by Ivor Gurney  » antworten
von 1234 Steve, 2016-03-25, 14:06  like dislike  Spam?  91.141.2....
So strong his love was, his faith so great hearted
While we the unworthy watch that pageant change,
Of fresh and ruddy odour of pride, the Seasons range;
And he naught knows of any wonder of wide skies
Or May’s hedges foaming, fast closed are his eyes,

What does pageant change in this case mean? What does the overall passage say? Thanks in advance.
Antwort: 
von ddr (AT), 2016-03-25, 14:56  like dislike  Spam?  
 #838373
so ungefähr: während wir, die Unwürdigen sehen, wie sich der Prunk wandelt ..... (im Lauf der Jahreszeiten)
Frage:
verwöhnen » antworten
von melli66 (DE), 2016-03-25, 13:22  like dislike  Spam?  
Er möchte ihren Mund mit Küssen verwöhnen.

Meine Frage: Kann ich in diesem Zusammenhang das Wort "pamper" verwenden - oder "caress"?
Antwort: 
von uffiee, 2016-03-25, 13:36  like dislike  Spam?  80.144.100....
 #838353
definitely caress
Antwort: 
Thank you, uffiee!  #838355
von melli66 (DE), 2016-03-25, 13:41  like dislike  Spam?  
Chat:     
von uffiee, 2016-03-25, 14:17  like dislike  Spam?  80.144.100....
 #838363
you're welcome :-)
Antwort: 
Vgl. auch hier  #838449
von rabend (DE/FR), 2016-03-26, 16:43  like dislike  Spam?  
Frage:
Ist dieser Satz richtig? » antworten
von ksoktogon (HU), 2016-03-25, 13:14  like dislike  Spam?  
Ich durchsiebe den Kompost immer bevor ich ihn verwende.
Antwort: 
von Squirrel-quattro (UN), 2016-03-25, 13:27  like dislike  Spam?  
 #838351
Ich durchsiebe den Kompost immer, [Komma] bevor ich ihn verwende.
Antwort: 
von Squirrel-quattro (UN), 2016-03-25, 13:27  like dislike  Spam?  
 #838352
Ich durchsiebe den Kompost immer, [Komma] bevor ich ihn verwende.
Antwort: 
von krautteich (DE), 2016-03-25, 13:55  like dislike  Spam?  
 #838357
Richtig wäre auch:
Ich siebe den Kompost immer durch, bevor ich ihn verwende.
Antwort: 
Danke Euch beiden!  #838359
von ksoktogon (HU), 2016-03-25, 14:00  like dislike  Spam?  
Chat:     
von uffiee, 2016-03-25, 14:19  like dislike  Spam?  80.144.100....
 #838365
krautteichs Vorschlag ist der gebräuchlichere
Antwort: 
von Sasso', 2016-03-25, 20:30  like dislike  Spam?  78.41.149....
 #838407
Bei "durchsieben" denke ich an das Verb durchSIEben mit der Bedeutung "wie ein Sieb durchlöchern" (z.B. mit Revolverkugeln)
Bei "siebe durch" ist die Sache eindeutig: durch ein Sieb schütteln.
Frage:
On Ivor Gurney's An Ending » antworten
von 1234 Steve, 2016-03-25, 12:48  like dislike  Spam?  91.141.2....
1. Any native speakers around?

His eyes are that saw with blue eagle glance.
His body lies so still that swift was in flight.

Are these that-constructions archaic, and/or is that a kind of inversion?

2. I don't understand the second and the fourth sentence of this part of the war poem. Can anybody translate it to German?

His body lies so still that swift was in flight
>As any summer swallow: and blind to the light<
His eyes are that saw with blue eagle glance
>The smallest pennon borne aloft on farthest lance.<

Why is the ":" there in the second sentence? What is it supposed to mean?

Thanks in advance, Stef
Chat:     
von MichaelK (US), 2016-03-25, 13:16  like dislike  Spam?  
 #838348
Poems have different meanings for different people. Here is my take on the lines in question:

A pennon (or pennant) is a small flag that identifies something as belonging to a certain organization. In the military context, a pennon affixed just below the tip of a lance would identify the lancer's military unit. The person being mourned had extraordinary powers of observation and may have saved lives by being able to identify friend or foe at long ranges.

The colon ties the 'As any summer swallow' to the end of the first line by announcing that something different is about to come. A comma or no punctuation after 'swallow' would would connect the summer swallow with 'blind to the light,' which makes no sense.
Antwort: 
von 1234 Steve, 2016-03-25, 13:40  like dislike  Spam?  91.141.2....
 #838354
Thank you very much for your help. :-)
Antwort: 
von 1234 Steve, 2016-03-25, 14:01  like dislike  Spam?  91.141.2....
 #838360
I got stuck again ... :-(

May’s crescent of silver in clear heaven swung.
The twin wonders sacred of dayspring and night-fall
With longing hardly to be borne scarce supported
I don't get the overall meaning of this.

"twin wonders sacred?"
Chat:     
Gurney  #838366
von Catesse (AU), 2016-03-25, 14:21  like dislike  Spam?  
Gurney was not on the syllabus of our English course at University, and there are so many better English-language poets that I am surprised that he is on yours. In fact, I had never heard of him. So I checked him out on Wiki. It is a really difficult task trying to make sense of the writings of a poet who, for about half his creative life was clinically insane, for much of the time in a mental institution. (The diagnosis was "delusional insanity", whatever that may mean.) I feel sympathy for him, and for you and your fellow-students on that course. And I am sorry that I cannot help.
Antwort: 
@Catesse. Dieses "clinically insane" gilt auch für unendlich viel bedeutendere Dichter,  bei #838439
von rabend (DE/FR), 2016-03-26, 13:47  like dislike  Spam?  
Hölderlin und Artaud angefangen. Auch Leute, die eindeutig eine Meise hatten -- wie etwa Roethke -- konnten glasklar schreiben, während Ashbery oder Geoffrey Hill kerngesund sind...
Chat:     
Poetry  #838493
von Catesse (AU), 2016-03-27, 01:21  like dislike  Spam?  
I have always had a rather jaundiced view of surrealistic-impressionistic "poetry" and "art". Genuinely inspired and inspirational stuff is thin on the ground, while much is the result of either some form of insanity or of cynical exploitation of a gullible public. (OK, it is a subjective judgment. So jump on me, somebody.) I wonder how many people are aware of the Ern Malley - Angry Penguins hoax. A salutary lesson.
Wikipedia(EN): Ern_Malley
Chat:     
von uffiee, 2016-03-27, 12:55  like dislike  Spam?  80.144.100....
 #838501
Chat:     
Das Problem bei solchen Dingen ist immer, dass man nicht weiß, wo der "Witz" endet und das "Konzept" anfängt. Oder umgekehrt.   #838506
von rabend (DE/FR), Last modified: 2016-03-27, 13:54  like dislike  Spam?  
Kürzlich bekam hier eine Dame einen Kunstpreis für zwei  Blumenvasen mit Blumen drin, wobei die beiden Vasen durch eine Schnur miteinander verbunden waren. Der preiswürdige Einfall war selbstverständlich die Schnur.

Die humorvolle Gabriele Henkel hat sich mW nur ein einziges Mal eingemischt, als es um die Vergabe des berühmten von Henkel finanzierten Kunstpreises ging. Sie wollte nicht, dass eine Rolle verknautschter Alufolie den Preis bekommt. Es war, glaube ich mich zu erinnern, ein Werk des genialen Thomas Hirschhorn, und die Begründung von Frau Henkel war, dass dieses Kunstwerk ganz einfach zu leicht kaputtgeht.
Es muss ja tatsächlich nur mal die Putzfrau drankommen, und schon ist das Aluminium nicht mehr im Sinne des Meisters geknautscht.
Chat:     
von uffiee, 2016-03-27, 20:01  like dislike  Spam?  80.144.100....
 #838535
so war's doch auch mal im Tate, da hat 'ne Putzfrau ein Ausstellungsstück "aufgeräumt" ;-)
Frage:
Der Ton von rabend ist überheblich und zerstört die sachliche Argumentation. » antworten
von BHM (DE), 2016-03-25, 11:53  like dislike  Spam?  
http://contribute.dict.cc/?action=show-history&id=1320061: Ich gehe mit dem Duden hier mal wieder nicht überein. [Ist er Gott oder Götze?] - Ich hab allmählich die Nase voll vom Sprachverständnis unserer Leichtmatrosen. [Bist in jedem Fall SCHWER erträglich.]
Im übrigen, wenn ein Ausdruck auf die Bibel zurückgeht, bedeutet dass nicht, dass er heute nicht umgangssprachlich oder salopp benutzt werden kann oder wird.

Damit nicht Einträge willkürlich klassifiziert werden bzw. bei Meinungsverschiedenheit nur noch rabendifiziert werden können, würde ich vorschlagen, den Duden als Basis zu benutzen und abweichende Meinungen in den Kommentaren unterzubringen.
Antwort: 
Wenn ich mich richtig erinnere, hat der Paul mal gesagt, daß  #838356
von Wenz (DE), 2016-03-25, 13:44  like dislike  Spam?  
in Zweifelsfällen (oder Streitfällen, was weiß ich!) der Duden dann das letzte Wort hat.
Antwort: 
von ddr (AT), 2016-03-25, 14:26  like dislike  Spam?  
 #838368
Für die Sprachebene würde ich dem zustimmen, auch wenn es sich nicht immer mit meiner persönlichen oder österreichischen Meinung deckt, bei Bedeutungen allerdings nicht, aber das ist ein anderes Thema.
Antwort: 
Wenz Paul: Warum die GL nicht ergänzen durch den Zusatz: In Streitfällen entscheidet der Duden / Letzte Instanz in Streitfällen ist der Duden.  #838381
von BHM (DE), 2016-03-25, 16:08  like dislike  Spam?  
Wir wären dann nicht mehr auf Impressionen - seinen es meine oder die anderer - angewiesen. Sollte der Duden in dem einen oder anderen Fall hinterfragbar sein, würde das der Gesamtqualität von dict und seiner Einträge keinen Abbruch tun. Der große Vorteil wäre, dass wir eine allgemeinverbindliche, von jedem - auch von Nicht-dict-Mitarbeitern - einsehbare Quelle hätten.
Antwort: 
von Paul (AT), 2016-03-25, 16:37  like dislike  Spam?  
 #838385
Es gibt bereits seit 2013 den Eintrag "German spelling rules are applied as provided by Duden" in den Guidelines unter Abschnitt 15.
Antwort: 
Paul: Gilt das auch für die übrigen Duden-Tags?  #838386
von BHM (DE), 2016-03-25, 16:50  like dislike  Spam?  
Antwort: 
von Paul (AT), 2016-03-25, 17:07  like dislike  Spam?  
 #838388
Das gilt grundsätzlich für alle Streitfälle, die im Duden eindeutig definiert sind.
Chat:     
von uffiee, 2016-03-25, 18:30  like dislike  Spam?  80.144.100....
 #838396
GL 15 bezieht sich lediglich auf Rechtschreibung. Im vorliegenden Fall geht es um die Sprachebene.
Antwort: 
von Paul (AT), 2016-03-25, 19:10  like dislike  Spam?  
 #838399
Nachdem das schon 2013 diskutiert wurde, kann ich mir schwer vorstellen, dass das tatsächlich missverstanden wurde. Aber gut, damit es keine Ausreden mehr gibt, habe ich jetzt einen zusätzlichen Satz in die Guidelines ("15. Other Rules") aufgenommen:

In case of different opinions about any aspect of the German language decide according to Duden.
Antwort: 
von Paul (AT), 2016-03-25, 19:18  like dislike  Spam?  
 #838400
Sollte dadurch jemand auf die Idee kommen, beispielsweise ein "landschaftlich"-Tag statt unserem "regional" durchsetzen zu wollen, werde ich die GL noch durch einen weiteren Zusatz ergänzen, etwas in der Art von "except for tags that are synonymous to those defined in the guidelines, in which case the tags from the guidelines have to be used". Solange ich noch auf den guten Willen der Beitragenden hoffen kann, möchte ich uns aber ersparen, die Guidelines ständig komplexer zu machen.
Antwort: 
Paul  #838401
von Wenz (DE), Last modified: 2016-03-25, 19:28  like dislike  Spam?  
Ja, Paul, und jetzt komme ich auf die Diskussion von anno Schnee zurück. Da wurde irgendwie beschlossen, daß wir bei unseren Einträgen die Duden-Angaben unberücksichtigt lassen, die da lauten

Von Duden empfohlene Schreibung:
Alternative Schreibung:

Hier beziehe ich mich auf die Sachen mit ...graphie, ...grafie, ...graphisch, ...grafisch
Bei diesen Einträgen stehen zu allererst beide Schreibweisen gleichberechtigt nebeneiner. UND SO HABEN wir es auch bei dict gehandhabt.
Siehe z. B. To­mo­gra­fie, To­mo­gra­phie, Radiografie, Radiographie ---- wir haben viele, so weit kann ich nicht zählen: dict.cc: *graphie
http://www.duden.de/rechtschreibung/Computertomografie
Antwort: 
von Paul (AT), 2016-03-25, 19:34  like dislike  Spam?  
 #838403
Meinst Du, dass jemand auf die Idee kommen würde, bei sämtlichen dieser Einträge den Zusatz "von Duden empfohlene Schreibung" hinzufügen wollen würde? Oder habe ich die Frage falsch verstanden?
Morgen weiter, ich muss jetzt weg.
Antwort: 
"von Duden empfohlene Schreibung"   #838417
von Wenz (DE), Last modified: 2016-03-26, 07:43  like dislike  Spam?  
Paul, ich hoffe / glaube nicht, daß jemand das macht.
Aber [Rsv.] wurde schon manchmal angefügt mit der Begründung "von Duden empfohlene Schreibung".
Für mich ist das KEINE Rsv., dann lieber noch ein separates "von Duden empfohlene Schreibung"-Kürzel.
Aber am liebsten ist mir überhaupt nix - also so, wie wir es bis jetzt handhaben.
Antwort: 
von Paul (AT), 2016-03-26, 12:44  like dislike  Spam?  
 #838433
Ich verstehe das so, dass Duden beide Varianten als korrekt einstuft und keine Angaben über die Sprachebene oder eine eventuell veraltete oder unübliche Schreibweise macht. Die Duden-Empfehlung geht darüber hinaus, eine Empfehlung ist nicht verbindlich. Deshalb bin ich auch für die Handhabung so wie bisher.
Chat:     
Wenn ich das recht verstanden haben, wird dict jetzt amtlich zum Duden-Ableger erniedrigt.  #838434
von rabend (DE/FR), Last modified: 2016-03-26, 13:26  like dislike  Spam?  
Dann werden Diskussionen selbstverständlich überflüssig und die Hilfsrädchen oder Schwimmflügelchen der ewigen Anfänger ersetzen das argumentierende Sprachgefühl. Bitteschön.

Deshalb hatte ich es von Leichtmatrosen. Was der Leichtmatrose fordert, bekommt er hier auch. Die in Sprachdingen etwas erfahreneren Besatzungsmitglieder beschränken deshalb ihre Mitarbeit oder verlassen das dict-Boot ganz.

Was BHM oben "Rabendizifierung" nennt, ist nichts weiter als die Zustimmung, die genannter rabend von diesen in Sprachdingen eben etwas erfahreneren Besatzungsmitgliedern erhält. Je mehr davon dict verlassen, desto geringer wird die Gefahr einer Rabendifizierung. Die BHM- und Abschreib-Fraktion kann also beruhigt sein.  

Wir bräuchten bei dict tatsächlich nicht nur einen technischen, sondern auch einen wissenschaftlichen Direktor, den man ggf. mit fachlichen Argumenten überzeugen könnte. Das aber würde eine Doppelspitze bedeuten, und die haben wir nicht.  

(Ich trage Konflikte stets offen im Forum aus, nicht im Geheimen, per Privatmail. Aber das nur nebenbei, falls mir von höchster Stelle wieder vorgeworfen werden sollte, ich würde ermüden.)
Antwort: 
von Paul (AT), 2016-03-26, 15:03  like dislike  Spam?  
 #838444
rabend, ich schätze Deine Fachkenntnis und Deine fundierten Beiträge zu dict.cc, aber ich bitte Dich, anzuerkennen, dass das Gesamtkonzept von dict.cc es erfordert, im Fall von unterschiedlichen Auffassungen auf anerkannte Quellen zurückzugreifen.
dict.cc war immer offen für Beiträge sowohl von Experten, als auch von Laien und diese Regelung ist die einzige Möglichkeit, im Konfliktfall Objektivität herzustellen. Das ist auch bei anderen communitybasierten Wissensplattformen wie Wikipedia nicht anders. Auffassungsunterschiede werden sich nie vermeiden lassen, somit ist das auch kein Grund dafür, die Grundidee oder das Gesamtkonzept von dict.cc über den Haufen zu werfen.
Antwort: 
Es ist immer noch besser, Paul, im Konfliktfall die Mehrheit entscheiden zu lassen.  #838450
von rabend (DE/FR), Last modified: 2016-03-26, 17:19  like dislike  Spam?  
So war dict ja ursprünglich gedacht. Uns allen jetzt ein Zwangskorsett ("Duden") überzustülpen, hebelt das dict-Prinzip eher aus.

Ich habe nie behauptet, die Wahrheit mit Löffeln gefressen zu haben, doch bei Zufallsmehrheiten (etwa 8 gegen 10, oder 13 gegen 15 Stimmen), darf wohl versucht werden, durch ein Reopen andere Verhältnisse zu schaffen. Ebenfalls dann, wenn auf die Argumente / Meinungen mehrerer überhaupt nicht eingegangen wurde.

Hin und wieder ein kleiner edit war ist mE sklavischer Dudenhörigkeit vorzuziehen. Aber ich beiße mir hier wohl die Zähne aus.

Dass die Titelzeile dieses Threads "Der Ton von 4;rabend ist überheblich und zerstört die sachliche Argumentation" absolut indiskutabel ist, scheint mir auf der Hand zu liegen, wurde aber nicht bemängelt. Wir hatten so etwas bislang noch nicht gleich zu Beginn einer Diskussion, sozusagen als einführendes Element, oder hysteria ab origine, falls mir der altphilologische Scherz erlaubt sei. Man wird sich künftig auf diesen Präzedenzfall berufen können.
Antwort: 
ok Paul, danke.  #838472
von Wenz (DE), 2016-03-26, 19:43  like dislike  Spam?  
Und außerdem:
Wenn wir fürderhin unsere Schreiberei in den Comments "neutral" halten, wäre dict genauso gedient.
Antwort: 
Wenz  #838473
von rabend (DE/FR), 2016-03-26, 19:50  like dislike  Spam?  
Irgenwann kann einem schon einmal der Kragen platzen.
Kommentare sind noch lange keine Threads in Foren.
Chat:     
Wenz  #838483
von uffiee, 2016-03-26, 23:25  like dislike  Spam?  80.144.100....
schön, dass du das endlich eingesehen hast. (neutrale Kommentare - neutral comments)
Antwort: 
uffie, Du lieferst eine Steilvorlage!  #838489
von Wenz (DE), Last modified: 2016-03-27, 00:29  like dislike  Spam?  
PS: Und dann wunderst Du Dich, wenn ich zurückschlage.
Es ist besser, wenn Du so eine Überlegung vorher anstellst, dann würdest Du derartigen Kohl nicht schreiben. Aber wenn Du willst, dann kann ich Deine unverschämten Comments und abfälligen und ehrenrührigen Bemerkungen im Forum hersuchen.
Chat:     
von uffiee, 2016-03-27, 13:01  like dislike  Spam?  80.144.100....
 #838503
du hast mich mit persönlichen und unverschämten Bemerkungen angegriffen, lange bevor es mir zu bunt werde und ich mich irgendwann mal gewehrt habe. Aber dir ist ja so etwas gestattet, aufgrund deiner wertvollen Mitarbeit am dict. Also keine Panik, du brauchst nicht wieder damit anzufangen. Du hast mich rausgeekelt und dabei bleibts.
Chat:     
von uffiee, 2016-03-27, 13:01  like dislike  Spam?  80.144.100....
 #838504
*wurde *bleibt's
Antwort: 
uffie: Du verdrehst den Sachverhalt vollkommen!   #838505
von Wenz (DE), 2016-03-27, 13:07  like dislike  Spam?  
Und das hast Du von Anfang an gemacht. Ich will mit Dir nix zu tun haben.
Antwort: 
Der Ton von rabend ist überheblich und zerstört die sachliche Argumentation  #838541
von joerg (DE), Last modified: 2016-03-28, 10:11  like dislike  Spam?  
Ich für mich habe auch im Prinzip aufgegeben mit Rabend zu argumentieren. Er generiert sich als der Allwissende, über allen Quellen stehende, keinen Widerspruch zu lassenende. Was hat da Argumention für eine Chance. Diskussionen mit ihm habe ich IMMER er lebt wie einen Gedankenaustausch mit en Taliban über Religions- und Gewissensfreiheit und das selbst bei Themen bei denen er lt. eigenem Bekunden kein Experte ist. Was soll man da noch hinzufügen.

Uffie ist das Fähnchen im Wind, dass immer mal wieder die Identität wechselt, was ist das für ein Diskussionspartner?

Der Dritte im Bunde ist Parker, der erstmal nur formale Anmerkungen hat und Einträge ohne eigene Recherche ablehnt.

Eine sachliche Auseinandersetzung ist nach meiner Erfahrung mit allen Dreien nicht möglich.
Chat:     
Naja, joerg, möglich ist sie schon, aber erwünscht ist sie nicht. Zumindest nicht von mir mit Dir.  #838552
von parker11 (DE), 2016-03-28, 07:52  like dislike  Spam?  
Dazu bist Du mir schlicht zu inkompetent, im Englischen sowieso, aber auch im Deutschen.
Antwort: 
Der Ton von rabend ist überheblich und zerstört die sachliche Argumentation  #838554
von joerg (DE), 2016-03-28, 10:15  like dislike  Spam?  
4;parker, vielen für Dein Statement und den damit erbrachten Beleg meiner Kritik, "Inkompetenter" oder "Ungläubiger", es ist die gleiche Nicht-Argumentationsschiene.
Chat:     
Es ist ausgesprochen unverschämt, aus heiterem Himmel auf Leute loszugehen, die an diesem Thread noch überhaupt nicht teilgenommen hatten.   #838563
von rabend (DE/FR), Last modified: 2016-03-28, 13:47  like dislike  Spam?  
Dass BHM mich gleich im Titel oben angreift, mag gerade noch angehen. Es ist zwar keine feine Art, aber nach meinem entnervten Kommentar im besagten Eintrag zur Not entschuldigbar. Der Streit begann tatsächlich damit, dass ich im Forum irgendwann von "Laien" sprach. BHM fühlte sich angesprochen und  war beleidigt. Es ist mE keineswegs eine Beleidigung, einen Laien in Sprachdingen als das zu bezeichnen, was er ist: ein Laie in Sprachdingen. Nur Laien halten das Wort "Laie" für eine Beleidigung.

Dass User joerg jetzt plötzlich parker11 erwähnt und ins Spiel bringt, ist hingegen eine glatte Frechheit. Parker hatte zwar gegen BHM/joerg und in meinem Sinn abgestimmt, im Eintrag selbst aber in so neutralem Ton seine Meinung geäußert, dass spätestens nach dieser Attacke der Moderator eingreifen sollte. So geht es nicht. Ich melde mich hier allerdings nicht mehr zu Wort.
Antwort: 
Es ist ausgesprochen unverschämt, aus heiterem Himmel auf Leute loszugehen, die an diesem Thread noch überhaupt nicht teilgenommen hatten.   #838571
von joerg (DE), 2016-03-28, 14:31  like dislike  Spam?  
4;rabend, die Berechtigung lag meines Erachtens nach, darin, dass die angesprochenen sich derselben unsachlichen Argumentationsweise bedienen. Dies hat sich hier ja auch wieder gezeigt. Ich finde es durchaus gerechtfertigt, dass BHM dies anspricht und offen Ross und Reiter benennt.
Frage:
peak selling time » antworten
von philistine (DE/ZA), 2016-03-25, 11:25  like dislike  Spam?  
Hat jemand einen guten Vorschlag, wie man peak selling time am besten auf Deutsch übersetzen könnte? Es geht um den Zeitpunkt (Tageszeit), an dem man die meisten Produkte verkauft (also z.B. früh, mittags, oder abends). Ich habe bis jetzt Spitzenverkaufszeiten und Verkaufsspitzenzeiten. Hauptverkaufszeit trifft es meiner Ansicht nach nicht ganz, da sich dies eher auf saisonale Schwankungen bezieht (z.B. Badesachen im Sommer, Glühwein im Winter)...
Antwort: 
Spitzenverkaufszeiten  #838326
von 3mmm (DE), 2016-03-25, 11:39  like dislike  Spam?  
Antwort: 
von uffiee, 2016-03-25, 12:08  like dislike  Spam?  80.144.100....
 #838335
Antwort: 
von philistine (DE/ZA), Last modified: 2016-03-25, 12:12  like dislike  Spam?  
 #838336
Thanks, I've also suggested this term in my question, but it gets only just above 150 hits. Thus, it doesn't look like a very common term. But it seems the most suitable one and if there's no better one I will just use it...
Chat:     
von uffiee, 2016-03-25, 12:15  like dislike  Spam?  80.144.100....
 #838338
wird in erster Linie saisonal, aber auch für Tages-/Wochenzeiten benutzt. Links sind nicht so leicht zugänglich.
Verkaufsspitzenzeiten scheint, laut Google, überwiegend CH und A zu sein.
Google: spitzenverkaufszeiten handel
Antwort: 
von uffiee, 2016-03-25, 12:19  like dislike  Spam?  80.144.100....
 #838339
umsatzstärkste Verkaufszeiten? (auf meinem Mist gewachsen ;-)
Chat:     
von MichaelK (US), Last modified: 2016-03-25, 13:01  like dislike  Spam?  
 #838344
If it has to be clear that 'time of day' is meant, why not use your Tageszeit? I could imagine something like verkaufsstärksteTageszeit. I don't care much for the verkaufsstärkste, but there has to be something more elegant for that.
Antwort: 
von philistine (DE/ZA), Last modified: 2016-03-26, 09:31  like dislike  Spam?  
 #838421
Danke uffiee, mir gefällt dein Vorschlag "umsatzstärkste Verkaufszeiten" als Alternative zu Spitzenverkaufszeiten eigentlich ganz gut. Werde im Text evtl. beides benutzen, damit sollte dann alles klar sein :-)
4;MichaelK: Thanks for your suggestion of "verkaufsstärksteTageszeit" - it is also a good alternative, although "Tageszeit" in this context might look a little unusual/strange for a native speaker at first glance...
Chat:     
von uffiee, 2016-03-26, 11:30  like dislike  Spam?  80.144.100....
 #838428
gern geschehen :-)
Chat:     
von MichaelK (US), Last modified: 2016-03-26, 15:57  like dislike  Spam?  
 #838436
4;philistine: Ah, I wasn't aware of the unusualness. I was under the impression that Tageszeit would be idiomatic since you used it in this context in your original post. At any rate, the underlying thought of my suggestion was to mention day in some form or fashion rather than the vague 'time.' (...-zeiten).
Antwort: 
von philistine (DE/ZA), 2016-03-26, 17:39  like dislike  Spam?  
 #838454
4;MichaelK: I guess it also always depends on the field where certain words are used - for someone in economics a term might be "normal", whereas the same term might look strange for a worker or someone who is from the social sciences...
Moreover, the phrasing was a bit strange in the original sentence anyway, as the text always mentions specific times (i.e. 7:45h or 15.30h), but in this one sentence the author wrote: "How much was the average revenue (in euros) per hour for selling towels between 8:15h and it’s selling peak time?" For me this is a bit vague, because it doesn't say when exactly the peak selling time is. Thus, in this case Spitzenverkaufszeit should do...
And you know that in German we like to combine several words into one (new) monstrous word ;-)
Chat:     
von MichaelK (US), 2016-03-27, 00:40  like dislike  Spam?  
 #838492
Thanks for getting back with this. The phrasing is indeed strange, and there's also a greengrocer's apostrophe in there (it's), which doesn't speak well for the author. I agree that the "8:15h" makes it clear that "time of day" is meant, so no need for Tageszeit.
Frage:
thermisch verwerten » antworten
von Windfall (GB), Last modified: 2016-03-25, 11:07  like dislike  Spam?  
My text about waste and recycling mentions that Abfälle are thermisch verwertet in Müllheizkraftwerken. Should this be "the energy from waste is recovered thermally in waste-to-energy plants"? Am I right in thinking that this involves incinerating or otherwise treating the waste with heat and then using the heat or turning it into energy?
Wikipedia(EN): Waste-to-energy_plant
Antwort: 
incinerate to get thermal energy  #838327
von 3mmm (DE), 2016-03-25, 11:40  like dislike  Spam?  
Antwort: 
von philistine (DE/ZA), 2016-03-25, 11:45  like dislike  Spam?  
 #838329
Yes, "thermisch verwerten" is just a fancy expression for saying that waste is burnt and transformed into energy (directly or indirectly) - e.g. into heat or gas that is then burnt to produce electricity. This can happen in incinerators or other plants such as biogas plants (see also Wikipedia(EN): Incineration). In the old days, waste was just burnt in incinerators. Today the energy that arises from burning the waste is not just wasted (i.e. released into the air), but is recovered and utilised for heating and electricity.
Antwort: 
von Windfall (GB), 2016-03-25, 11:49  like dislike  Spam?  
 #838331
Thanks, both of you
Antwort: 
yes,you  are.   #838337
von linguisty (UN), 2016-03-25, 12:09  like dislike  Spam?  
the thermic energy gained through hurning processes is getting used to do the heating within a specified range, using hot water networks.(external input of energy depending on the "Kunststoffanteil“ )
nach oben | home© 2002 - 2020 Paul Hemetsberger | Impressum / Datenschutz
Dieses Deutsch-Englisch-Wörterbuch basiert auf der Idee der freien Weitergabe von Wissen. Mehr dazu
Enthält Übersetzungen von der TU Chemnitz sowie aus Mr Honey's Business Dictionary (Englisch/Deutsch). Vielen Dank dafür!
Links auf dieses Wörterbuch oder einzelne Übersetzungen sind herzlich willkommen! Fragen und Antworten
Werbung