Alle Sprachen    |   EN   SV   IS   RU   RO   FR   IT   PT   NL   SK   HU   LA   FI   ES   BG   HR   NO   CS   DA   TR   PL   EO   SR   EL   |   SK   FR   HU   NL   PL   SQ   IS   RU   ES   SV   NO   FI   IT   CS   DA   PT   HR   BG   RO   |   more ...

Deutsch-Englisch-Wörterbuch

Online-Wörterbuch Englisch-Deutsch: Begriff hier eingeben!
  äöüß...
  Optionen | Tipps | FAQ | Abkürzungen

LoginRegistrieren
Home|About/Extras|Vokabeltrainer|Fachgebiete|Benutzer|Forum|Mitmachen!
Übersetzungsforum Deutsch-EnglischSeite 17556 von 17579   <<  >>
Types of entries to display:     Linguistic help needed   Chat and other topics   Dictionary entries   Contribute!  

English-German Translation Forum

Hier kannst du Fragen zu Übersetzungen stellen (auf Deutsch oder Englisch) und anderen Benutzern weiterhelfen. Wichtig: Bitte gib den Kontext deiner Frage an!
Seite
|
#
| Suche | Richtlinien | Neue Frage stellen
Frage:
Es ging zum Motorradtesten » antworten
von Weglord, 2020-06-10, 01:32  like dislike  Spam?  81.157.80...
I'm doing a translation for a motorbike blog. The full sentence is "Im Mai letzten Jahres ging es um Motorradtesten nach Nizza." The "es geht zu" is the issue here. I can't find an example anywhere of "es geht" as an impersonal verb with "zu". Can anyone help translate this please?
Antwort: 
von AliHeret (DE), 2020-06-10, 05:54  like dislike  Spam?  
 #919586
Ich nehme an, in Deinem Beispielsatz ist ein typo (um->zum). "Last year, we made it to Nice for testing bikes" Es ging nach Nizza. "Es geht um etw." meint etwas anderes: "Last year it was about testing bikes in Nice."
Antwort: 
von Midnightboy, 2020-06-10, 14:06  like dislike  Spam?  185.69.244...
 #919588
Last year our destination for motorcycle testing was Nice.
Frage:
ab der Gasse » antworten
von esheffer, 2020-06-09, 19:22  like dislike  Spam?  76.102.119....
Es ist allerdings ratsam, dass eine Gemeinde bei Einbürgerungen etwas vorsichtig vorgeht und nicht Leute ab der Gasse einkauft. Doch ist es nicht wahr, dass solches vorkommt und dass bisher diesbezüglich gar so oberflächlich vorgegangen wurde.

I want to make sure I use the right English idiom for this, off the street?

http://www.e-archiv.li/textDetail.aspx?backurl=auto&etID=46541&...
Antwort: 
ab der Gasse veraltet für von der Straße weg > not to hire people off the street [singular!!!]  #919579
von Proteus-, 2020-06-09, 20:00  like dislike  Spam?  217.149.165....
auch von menschen: damit die doch inne würden, wie man nicht ab der gasse sei und nichts d'r gotteswille begehre.
http://woerterbuchnetz.de/DWB/call_wbgui_py_from_form?sigle=DWB&...

https://www.phrases.org.uk/bulletin_board/58/messages/1753.html
Antwort: 
von MichaelK (US), Last modified: 2020-06-11, 03:31  like dislike  Spam?  
 #919587
The statement suggests that granting citizenship quickly to anyone who wants it is like buying something from the street sales counter of a store (ab der Gasse einkaufen). To that end, Proteus' suggestion works well.

Since you don't inspect and compare goods when you buy take-out / take-away items from a street sales counter,  perhaps "taking in people sight unseen" could work as well. But the clever little comparison with buying something on the street would be lost.
Antwort: 
von AliHeret (DE), Last modified: 2020-06-12, 07:05  like dislike  Spam?  
 #919634
Mir ist nicht wohl bei den Ausgangssätzen.
Einbürgerung als politischer/verwaltungstechnischer Akt wird hier verglichen mit zwei Sachen: dem Kauf auf Gassen (quasi von fliegenden Händlern ohne Laden) und dem Straßenverkauf (z.B. einer Pizzeria oder einer "Schänke") . Beim Straßenverkauf kauft man entweder bekannte Markenprodukte (Bier in Flaschen) oder bekannte Erzeugnisse ("die Pizzen von xyz sind gut"). Anders beim Kauf von fliegenden Händlern. Auch hier wird in der Regel vom Käufer geprüft, aber stets mit Misstrauensverdacht, weil von unbekannten Straßenhändlern. Fazit des ersten Satzes: Man soll beim Einkauf (von Menschen!) vorsichtig sein. Aber welche Gemeinde kauft denn heute Menschen ein? Man lockt bestenfalls Pflegekräfte vom Balkan oder fernen Ländern oder versucht, IT-Fachleute etc. zum Kommen zu bewegen.

Im 2. Satz wird die aufgestellte Behauptung als unwahr bezeichnet nach dem Schema "Es ist nicht wahr, dass alle xyz kleine Kinder fressen." Eine beliebte rhetorische Figur, man nennt das "langsam wirkendendes Gift einträufeln", denn irgendwas bleibt immer hängen.
Chat:     
von MichaelK (US), 2020-06-12, 12:45  like dislike  Spam?  
 #919641
The statement comes from a 1923 newspaper reader's reply to another reader's comment, so it probably wasn't edited. The comparison is flawed, no doubt about it.
http://www.e-archiv.li/textDetail.aspx?backurl=auto&etID=46541&...
Frage:
Bedeuten Satz A und Satz B dasselbe? » antworten
von K-rol (PL), 2020-06-09, 11:45  like dislike  Spam?  
Hallo, ich lerne Deutsch.Ich habe ein paar Fragen an Sie. Bedeuten Satz A und Satz B dasselbe? Kann einer den anderen ersetzen? Wenn nicht, worin besteht der Unterschied zwischen ihnen?

A: Im Moment keine weiteren Fragen.
B: Vorerst keine weiteren Fragen.
Antwort: 
A und B  #919569
von horno falcky, 2020-06-09, 12:34  like +1 dislike  Spam?  94.216.253....
Beide Bemerkungen haben die gleiche Bedeutung.
Ich würde sie nicht als "Sätze" bezeichnen.
Antwort: 
von Proofreader, 2020-06-09, 13:27  like +1 dislike  Spam?  62.178.142....
 #919570
Es fehlt das Verb:

A: Ich Augenblick/Moment habe ich keine weiteren Fragen.
B: Ich habe vorerst keine weiteren Fragen.

Stilistisch klingt B etwas gehobener, formeller.
Antwort: 
von bommi (DE), 2020-06-09, 13:36  like +1 dislike  Spam?  
 #919571
TYPO:
A: Im (NICHT: Ich) Augenblick / Moment ...
Chat:     
von Proofreader, 2020-06-09, 13:45  like dislike  Spam?  62.178.142....
 #919574
Danke für den Hinweis, bommi!
Antwort: 
von K-rol (PL), 2020-06-09, 17:50  like dislike  Spam?  
 #919577
"Im Augenblick/Moment" ist also immer ein Synonym für "vorerst"? Oder das hängt von dem Kontext?

Zum Beispiel: Bedeuten Satz A und Satz B dasselbe?

A: Das ist im Augenblick/Moment nicht möglich.
B: Das ist vorerst nicht möglich.

und

A: Ich bin im Augenblick/Moment etwas beschäftigt.
B: Ich bin vorerst etwas beschäftigt.
Antwort: 
von Midnightboy, 2020-06-09, 23:55  like +1 dislike  Spam?  185.69.244...
 #919581
Das hängt vom Kontext ab. Beim "weitere Fragen"-Beispiel ist impliziert, dass "im Augenblick" nicht endgültig ist, sondern nur vorläufig (= vorerst), d.h. vielleicht habe ich später noch Fragen. Beim "bin beschäftigt"-Beispiel ist dagegen impliziert, dass sich der Zustand bald ändert (später habe ich Zeit), deswegen kann man hier nicht "vorerst" sagen. Beim "nicht möglich"-Beispiel sind beide Varianten denkbar.
Chat:     
von AliHeret (DE), Last modified: 2020-06-10, 05:41  like +1 dislike  Spam?  
 #919585
Sprachlogisch besteht schon ein Unterschied zwischen "im Augenblick/im Moment" und "vorerst", nicht jedoch im Kontext Deiner Beispielsätze. Im Kontext sind die Aussagen austauschbar, weil Sprachlogik andere, die es nicht so genau nehmen, nerven kann.
Der Augenblick oder Moment bezeichnet nur einige Sekunden, während vorerst sich auf einen absehbar längeren Zeitraum, vielleicht einige Minuten, Stunden, Tage... erstreckt. Das erste ist damit punktuell und genau, das zweite eher länger dauernd, aber ungenau - halt bis zum Moment, wo dem Sprecher/der Sprecherin plötzlich etwas dazu einfällt. Manchmal kann sowas Jahre dauern oder auch nie passieren. :-)
Antwort: 
von Midnightboy, 2020-06-10, 14:14  like dislike  Spam?  185.69.244...
 #919589
Der langen Rede kurzer Sinn: vorerst heißt "vorläufig" und im Augenblick heißt "gerade eben".

Die Feststellung "Im Kontext sind die Aussagen austauschbar, weil Sprachlogik andere, die es nicht so genau nehmen, nerven kann." scheint mir etwas konfus. Die AUSSAGE eines Satzes bleibt gleich und wird niemals ausgetauscht. Die FORMULIERUNG muss zur Aussage passen. In zwei Beispielsätzen passt sowohl "im Moment" als auch "vorerst", ein einem Beispielsatz passt "vorerst" nicht.
Chat:     
von AliHeret (DE), 2020-06-10, 14:36  like dislike  Spam?  
 #919591
ad 919589: Midnightboy, ich liebe nicht nur Sprachlogik, sondern auch Semiotik. Meine Antwort bezog sich auf die ursprüngliche Frage. Deine Formulierungen "Die AUSSAGE eines Satzes bleibt gleich und wird niemals ausgetauscht. Die FORMULIERUNG muss zur Aussage passen." sind mir zu apodiktisch und werden von mir in dieser Allgemeinheit nicht geteilt.
Unabhängig davon kommen wir zumindest auf der Ebene der Sprachlogik zum gleichen Ergebnis, oder?
Frage:
Paul and others: [geh.] or not [geh.] ? » antworten
von renbyska (SK), Last modified: 2020-06-09, 10:14  like dislike  Spam?  
I have put some  entries into DE-SK section with translations of German adjective „versiert“ and this word has been tagged by a voter with [geh.]. The Duden says though that „versiert“ is to be considered as „bildungssprachlich“, and that´s what I think, too. I´ve been working with languages / translations for my whole life and I know the difference: this is a matter of two different styles. I´ve also examined discussions to this problem in EN-DE Forum, most of the long-term users has agreed on adding the „specialized term“ subject to such an entry. That would be a good way to follow, but my Slovak counterparts to „versiert“ are not specilized terms. So my solution would be - not to tag „versiert“ with [geh.] and not to label the entries with the specialized term subject just as it is to be found in EN-DE:
dict.cc: versiert
What do you think? Any ideas are highly welcome! Thank you.
Antwort: 
von bommi (DE), Last modified: 2020-06-09, 11:00  like dislike  Spam?  
 #919564
Ich sehe das auch nach wie vor mit ein wenig "Bauchschmerzen". An meiner Meinung (vgl. https://forum.dict.cc/?pagenum=17005&hilite=886830&kw=geh.#...) hat sich wenig geändert. "Gehoben" und "bildungssprachlich" sind für mich nicht austauschbar. Wörter wie "enteilen", "allerorten", "fortan", "dereinst" sind gehoben aber nicht bildungssprachlich, das Adjektive "implizit", "ambitioniert" oder "versiert" sind bildungssprachlich (und nicht "gehoben").
Soweit ich es überblicke wird allerdings nur im Schwedisch-Deutsch-Wörterbuch der Unterschied gekennzeichnet. Ansonsten wird alles (d. h. "gehoben" und "bildungssprachlich") als geh. gekennzeichnet.
Antwort: 
von Paul (AT), 2020-06-09, 12:12  like dislike  Spam?  
 #919568
Siehe die von Bommi verlinkte Diskussion.

Im Prinzip ist es eine Frage der Genauigkeit, wie fein man differenziert. Und hier habe ich das Problem, eine klar verständliche Regel zu finden, die den Unterschied zwischen "gehoben" und "bildungssprachlich" für alle Beitragenden eindeutig klarstellt. Wie in der verlinkten Diskussion deutlich wird, wird die Einordnung bei vielen Begriffen doch deutlich unterschiedlich gesehen.

Das Subject "Specialized Term / Fachsprachlicher Ausdruck" sollte nicht zur Anwendung kommen, da geht es eher um Fachgebiete, die nicht in der Fachgebietsliste verzeichnet sind.

Das Wort "versiert" ist bisher in allen Sprachpaaren außer Schwedisch-Deutsch ohne Kennzeichnung eingetragen. Ich würde daher auf die Kennzeichnung verzichten.
Antwort: 
von Proofreader, 2020-06-09, 13:40  like dislike  Spam?  62.178.142....
 #919572
Das Kritierium muss doch sein, was eine Unterscheidung von "gehoben" und "bildungssprachlich" dem Wörterbuchbenutzer bringt. In meinen Augen hat sie keinen Nutzen, denn Otto Normalnutzer würde ohne beigefügte Gebrauchsanleitung mit der Definition von bommi keinen Unterschied erkennen. Ohne diese Aussagekraft werden die Kennzeichnungen einfach ignoriert und u.U. als Überfrachtung des Wörterbuchs empfunden.."fachsprachlich" kann man noch dazunehmen. Alle drei Kategorien sind stilistisch eine Stufe höher als Standardsprache oder Allgemeinsprache anzusiedeln und diese Abweichung reicht m.M.n. als Hinweis. Wie man sie bezeichnet, ist dann sekundär (ist das jetzt ein gehobenes oder ein bildungssprachliches Wort?). "Gehoben" ist einfach durch den Duden schon eingeführt und bekannt.
Antwort: 
von bommi (DE), Last modified: 2020-06-09, 14:38  like +1 dislike  Spam?  
 #919575
Gerade der Duden unterscheidet aber zwischen "gehoben" und "bildungssprachlich"!
Bildungssprachliche Wörter sind m. E. Wörter wie "intrinsisch" oder "realiter", die einen bestimmten Bildungsstand voraussetzen oder implizieren (schon wieder so ein Wort). Sehr oft sind dies Fremdwörter; allerdings ist nicht jedes Fremdwort ein bildungssprachliches Wort (z. B. "quasi", "Fotografie", "Mikroskop").
Gehobene Wörter ("hinfort", "enteilen") wirken (heutzutage) oft gestelzt oder werden sogar bewusst ironisch eingesetzt, sozusagen scherzhaft verwendet. Sie sind häufig veraltend bzw. wirken altertümlich. Bildungssprachliche Wörter sind weniger stilistisch gekennzeichnet (also eher neutral konnotiert) als gehobene Wörter, die einer ganz bestimmten Stilebene angehören. "Gehobene" Worter sind quasi das Gegenstück zu "saloppen"...
» vollständigen Text anzeigen
Chat:     
Hier ein Beispiel, das mir gerade zwischen die Finger kam  #919580
von Wenz (DE), 2020-06-09, 22:18  like dislike  Spam?  
Frage:
Fehlfarben » antworten
von NetAndif, 2020-06-08, 19:59  like dislike  Spam?  89.246.122....
Gibt es hierfür überhaupt ein Wort im Englischen? "Wrong colors" trifft es nicht. Oder doch?
Antwort: 
Siehe Bedeutungen im Duden. Welche meinst Du?  #919556
von Wenz (DE), Last modified: 2020-06-08, 20:39  like dislike  Spam?  
https://www.duden.de/rechtschreibung/Fehlfarbe
dict.cc: fehl

dict.cc: fehlfarbe
non-trump [in card games, e.g. Skat, Schafkopf] Fehlfarbe {f} [Farbe, die im Spiel nicht Trumpf ist]
second choice cigar [off-shade] Fehlfarbe {f} [Zigarre mit verfärbtem Deckblatt]
Fehlfarbe: Philat.:
https://www.hba.de/de/lose/9201-A75-1595/
Chat:     
von NetAndif, 2020-06-08, 21:29  like dislike  Spam?  89.246.122....
 #919557
Ich meine nicht die Bedeutung aus dem Kartenspiel, aber interessant zu wissen.
Mein "Fehlfarben" mag ein Kunstwort aus dem Künstlerischen sein. Wenn ein Bild die vermeintlich falschen Farben hat. Überwiegend in der Fotografie, aber auch ein Synonym für einen "unwirklichen" Anblick aufgrund von außergewöhnlichem Lichteinfall etc.
Antwort: 
False color or pseudocolor  #919560
von LookDontSee3, 2020-06-09, 00:35  like +2 dislike  Spam?  62.216.209....
siehe hier Wikipedia(EN): False_color
viel genutzt in Medizin (MRI scans), Satellitenfotografie, Astronomie und Kunst (Franz Marc, Andy Warhol)
Es gibt sicher auch einen deutschen Wiki-Artikel über Falschfarben.
Chat:     
von Proofreader, 2020-06-09, 13:44  like dislike  Spam?  62.178.142....
 #919573
"pseudocolour" geht ein bisschen zu weit. Auch eine unnatürliche Farbe ist eine Farbe.
Chat:     
Pseudocolor  #919576
von LookDontSee3, 2020-06-09, 15:01  like dislike  Spam?  85.214.91...
Aus dem oben verlinkten Wiki-Artikel:
A pseudocolor image (sometimes styled pseudo-color or pseudo color) is derived from a grayscale image by mapping each intensity value to a color according to a table or function.
Der Artikel enthält auch viele Beispiele zu pseudocolor images, darunter Wärmebildaufnahmen, oder MRI scans, bei denen 3 verschiedene grayscale images zu einem Farbbild umgewandelt werden. Pseudocolor ist nur ein Name, der nicht aussagt, dass die Farben keine wären. Der Abschnitt endet so:
A further application of pseudocoloring is to store the results of image elaboration; that is, changing the colors in order to ease understanding an image.
Übrigens, sehr interessant zu lesen.
Chat:     
von NetAndif, 2020-06-10, 00:51  like dislike  Spam?  88.130.59....
 #919583
Pseudocolor ist exakt das Wort das ich gesucht habe. Danke!
Frage:
Gegenteil von Vergessenheit ? » antworten
von Monade (PL/DE), 2020-06-08, 11:48  like dislike  Spam?  
Was ist das Gegenteil von Vergessenheit ?

danke im Voraus!
Antwort: 
Erinnerung, Gedächtnis  #919533
von RedRufus (DE), Last modified: 2020-06-08, 12:25  like dislike  Spam?  
der Vergessenheit anheimfallen, in Vergessenheit geraten  -  in Erinnerung bleiben, im Gedächtnis bleiben
Antwort: 
von Monade (PL/DE), 2020-06-08, 12:52  like dislike  Spam?  
 #919534
Generell ja, aber ich suche ein Wort das mehr in Richtung Verbliebenheit oder auch Dauerpräsenz...geht ...ich suche noch...aber danke schön jedenfalls!
Chat:     
von sunfunlili (DE/GB), 2020-06-08, 12:59  like dislike  Spam?  
 #919535
Dauerhaftigkeit  ??
Antwort: 
wenn etwas bei Jemandem in Erinnerung bleibt (z.B. ein Verstorbener, ein geschichtliches Ereignis) ..,  #919536
von RedRufus (DE), Last modified: 2020-06-08, 13:10  like dislike  Spam?  
... dann ist es doch auf Dauer, oder nicht?
Antwort: 
danke schön...  #919537
von Monade (PL/DE), 2020-06-08, 13:18  like dislike  Spam?  
...ich habe mich jetzt mal vorläufig für Permanenz entschieden...aber Dauerhaftigkeit ist auch nicht schlecht!
Antwort: 
von AliHeret (DE), 2020-06-08, 14:03  like dislike  Spam?  
 #919540
Du fragtest nach dem Gegensatz von Vergessenheit, leider ohne Kontext, und hast Dich auch schon für Permanenz entschieden. Ich kann da allerdings keinen Gegensatz zu Vergessenheit erkennen.

Der häufigste Kontext ist wohl "Etw. gerät in V." Man kann nicht stattdessen  sagen "etw. gerät in Permanenz".
Vergessenheit ist eine Eigenschaft des menschlichen Gehirns, während Permanenz eher eine Objekteigenschaft ist. Der Gegensatz wäre m.E. "etw. bleibt in Erinnerung, etw. bleibt im Gedächtnis" (nach RedRufus).
Antwort: 
von Monade (PL/DE), 2020-06-08, 14:17  like dislike  Spam?  
 #919542
Ja, sorry, ich dachte das führe zu weit...
Mir geht es drtum einen menschlichen / sozialen Zustand zu beschreiben der das Gegenteil von Ernst Kapp's Technikvergessenheit - nämlich Technik-Omnipräsenz oder so etwas eben suche ich ist...Also eher eine übermäßige Präsenz von Technik die ständig da ist physisch aber auch im Denken...das ganze muss auch noch schön ins englische überführbar sein - also alles nicht so einfach :)
Antwort: 
dann vielleicht: (ständige) Technikbezogenheit, -bewusstsein, -affinität  #919543
von RedRufus (DE), Last modified: 2020-06-08, 14:29  like dislike  Spam?  
Antwort: 
oder hier vielleicht auch: Technikversessenheit  #919544
von RedRufus (DE), 2020-06-08, 14:37  like dislike  Spam?  
Antwort: 
von AliHeret (DE), 2020-06-08, 14:49  like dislike  Spam?  
 #919545
oder Technikberücksichtigung, Wenn Technikvergessenheit die Absenz, die Ausklammerung von Techniktheorie ist.
Antwort: 
von Monade (PL/DE), Last modified: 2020-06-08, 14:55  like dislike  Spam?  
 #919546
...ja... geht alles schon in die richtige Richtung - aber es soll ein Zustand beschrieben werden, nicht i.S. einer psychologischen Disposition sondern eher Conditio...oder sowas wie eine technisch bedingte Daseins-weise....
Antwort: 
und vielen lieben Dank - das ist wirklich toll, dass es Euch hier gibt :)  #919547
von Monade (PL/DE), 2020-06-08, 15:07  like dislike  Spam?  
Antwort: 
Technikbejahung ?  ;  Englisch: his embracing (of) technology  #919548
von RedRufus (DE), Last modified: 2020-06-08, 16:02  like dislike  Spam?  
Antwort: 
Vielleicht: Verfangenheit in der Technik > technological entanglement  #919550
von Proteus-, 2020-06-08, 16:38  like dislike  Spam?  217.149.163...
Antwort: 
von Monade (PL/DE), 2020-06-08, 16:47  like dislike  Spam?  
 #919551
embracing ist gut aber zu aktiv ...
udn entanglement finde ich super udn benutze es auch genau im Zusammenhang mit der Verfangenheit oder assemblage zwischen Technik, user und Umgebung die all die Bedeutung im Zusammenspiel hervorbringt. Aber ich denke nochmal nach ob nicht technology entanglement doch auch hier richtig wäre...

Danke!
Antwort: 
Bewusstsein - "awareness"  #919552
von hausamsee (DE), Last modified: 2020-06-08, 18:55  like dislike  Spam?  
"Vergessenheit" - also nicht Komposita wie "Selbstvergessenheit" (siehe auch Heideggers berühmte "Seinsvergessengeit") - ist eine Eigenschaft einer Sache: Sie ist in Vergessenheit geraten. Sie hat sich aus dem Bewusstsein einer oder mehrerer Personen mehr oder weniger verflüchtigt, immer weniger wird sich an sie erinnert. Z.B. wäre das Werk von XY in Vergessenheit geraten.

Anders bei Komposita: Selbstvergessenheit, Pflichtvergessenheit, Weltvergessenheit. Hier wird ein (Mangel)Zustand des Bewusstseins beschrieben: Das Bewusstsein dieser Sache - meist Abstrakta - ist im Schwinden begriffen, liegt kaum oder gar nicht mehr vor.

An Heidegger anschließend, sind dann gerne wie hier neue Komposita gebildet worden, auch Machtvergessenheit.

Das Gegenteil von Xy-"vergessenheit" wäre "Bewusstsein", nur lassen sich hier kaum u. oft nur schlecht, Gegenbegriffe bilden. Einige gibt es einfach nicht (Weltbewusstsein??), einige haben eine bestimmte eigene Bedeutung, wie Selbstbewusstsein, Pflichtbewusstsein.

Das liegt wahrscheinlich an den vielen Bedeutungen von "Bewusstsein". Bewusstsein - die beste Enstsprechung wäre in meinen Augen das englische "awareness".
Antwort: 
von hausamsee (DE), 2020-06-08, 18:51  like dislike  Spam?  
 #919553
Ansonsten hätte ich auch an etwas wie Dauer- oder Onmipräsenz gedacht. Oder einfach "Allgegenwart". Aber die Allgegenwart von Technik ist zu allgemein, es besagt fast nichts. - Hier vielleicht relevant: Der Unterschied zw. Haupt- und Bestimmungswort (wie bei Kuhmilch und Milchkuh).
Antwort: 
Erinnerung oder Andenken  #919555
von NetAndif, 2020-06-08, 20:19  like dislike  Spam?  89.246.122....
Das Gegenteil von etwas was in Vergessenheit geraten ist, dürfte etwas sein, dessen man "gedenkt". In Erinnerung, in Andenken.
Wobei das ein sehr spezieller Kontext ist.
Ein anderer wäre "In Vergessenheit geraten" vs "Allgegenwärtig".
Antwort: 
von hausamsee (DE), 2020-06-08, 23:46  like dislike  Spam?  
 #919558
Das Gegenteil von Vergessenheit wäre im Kompositum eigentlich Gewahrsein: Technikgewahrsein - was mag das bloß bedeuten? Red Rufus' Technikversessenheit gefällt mir auch ganz gut - das Gegenteil noch mal ins Negative gedreht ...
Antwort: 
von hausamsee (DE), 2020-06-08, 23:57  like dislike  Spam?  
 #919559
4; "... sondern eher Conditio...oder sowas wie eine technisch bedingte Daseins-weise.."

Technikvergessenheit vs. Techno-Existenz ?
Chat:     
von AliHeret (DE), 2020-06-09, 07:46  like dislike  Spam?  
 #919561
sorry, Haus am See: Wenn etwas in Vergessenheit gerät, ist dies nicht Eigenschaft einer Sache (hier: der Technik), sondern des menschlichen Gehirns, Genauso, wie wenn etwas in Erinnerung bleibt und in der Theorie berücksichtigt wird.
Nach 919542 geht es vorrangig um das Gegenteil von Ernst Kapps Begriff.
Chat:     
Zugegeben, "Eigenschaft einer Sache" ist genug ungenau formuliert.   #919562
von hausamsee (DE), Last modified: 2020-06-09, 09:56  like dislike  Spam?  
Ich bleibe aber dabei, das ist hier ein wichtiger Unterschied. Wenn ich sage, Th, Manns frühe Erzählungen seien (zu Recht) ziemlich in Vergessenheit geraten, dann sage ich etwas über die Erzählungen Manns, nicht über das kulturelle Gedächtnis. Ich spreche vom "Ins-Vergessen-geraten-Sein" seiner frühen Erzählungen. Das Verb: sind ... geraten. Was? - Die Erzählungen.

Als Gegensätze passen bei den Koposita "Erinnerung, Gedächtnis; wenn etwas bei Jemandem in Erinnerung bleibt" usw. nicht. Wenn jemand pflichtvergessen (Pflichtvergessenheit) ist, dann beklage ich mich über seine Unzuverlässigkeit, (edit:) die einen Charakterzug benennt aber nichts über die Pflicht selbst aussagt.

Technikvergessenheit meint nicht, dass Technik als solche vergessen worden ist, sondern ich spreche vom menschlich / sozialen Zustand, dass Technik in den Bewusstseinen unterrepräsentiert, weniger präsent, gegenwärtig usw. ist
Chat:     
von AliHeret (DE), Last modified: 2020-06-09, 11:03  like dislike  Spam?  
 #919565
Hm, wenn ich sage: sie sind "zu recht" in Vergessenheit geraten (was hier ja nicht zur Diskussion steht), dann ist das eine subjektive Wertung. Das wäre nur dann eine Sacheigenschaft, wenn das alle Wissenschaftler teilen würden. Wenn also alle frühen Erzählungen von Thomas Mann objektiv schlecht wären. Ob das wohl dauerhaft so ist?
Zur Erinnerung: Es geht hier nicht um Heidegger oder Thomas Mann, sondern um Ernst Kapps Begriff und dessen Gegenteil, wenn ich Monade richtig verstanden hatte.
Antwort: 
von Monade (PL/DE), Last modified: 2020-06-10, 14:45  like dislike  Spam?  
 #919566
Ja, weil Ernst Kapp diesen Begriff afaik zuerst verwendet hat - aber ich denke in die Richtung wie HausAmSee - und würde diesen Begriff auch im Heideggerschen Sinne bzw. dessen Gegenteil (nicht –Vergessenheit, sondern...) verwenden wollen - wobei aber übertragen auf Technologie und unser Verhältnis dazu – also  nicht als Seins-Eigenschaft sondern tatsächlich *Gewahrseins-Zustand*- Also ich brauche am ehesten ein Wort wie Andauern - aber im Substantiv ;) weil es eben das ständige Vorhandensein (Omnipräsenz) von Tech auch zu deren Internierung auf eine Art führt und dadurch unser Denken, Sprechen (das habe ich auf dem Schirm, ich muss funktionieren etc..) und Handeln beeinflusst...
Chat:     
von NetAndif, 2020-06-10, 00:36  like dislike  Spam?  88.130.59....
 #919582
Beständigkeit ?
Antwort: 
von Monade (PL/DE), 2020-06-10, 14:33  like dislike  Spam?  
 #919590
....also bisherige Favoriten: Technikgewahrsein, Technik-Permanenz... vlt. Technik-duree / -duration in Anlehnung an Bergson...
Technikversessenheit finde ich auch nicht schlecht um bestimmte Aspekte anzusprechen

1000 lieben Dank für die anregende Diskussion hier - das macht so viel Spaß mit Euch !!!
Danke, Monade
Chat:     
von hausamsee (DE), 2020-06-11, 01:04  like dislike  Spam?  
 #919596
lesen wir natürlich gerne! Dieder Kapp scheint ein recht interessanter Kerl zu sein, kannte den bisher nicht. Hab angefangen, da mal etwas hineinzugucken. Mal sehen, wie weit das geht. Überhaupt gibt es manchmal interessante Anregungen hier im Forum, z.B. hier

#917079
Google: "Sendelicht" figurative arts light

Damit habe ich dann einen Teil des Anfangs der Corona-Zeit zugebracht ...
Antwort: 
schön! das macht echt spaß danke für den Tipp :)  #919612
von Monade (PL/DE), 2020-06-11, 14:50  like dislike  Spam?  
Frage:
Unzumutbarkeit (Recht) » antworten
von DanielSteinbach (UN), Last modified: 2020-06-08, 01:33  like dislike  Spam?  
Liebe Kollegen,

im Text eines Gutscheins, der als Ersatz für Tickets zu Veranstaltungen ausgestellt wird, die aufgrund der Pandemie abgesagt werden mussten, steht folgender Satz:

"Eine Auszahlung [des Gutscheins] vor diesem Datum ist nur in Fällen der Unzumutbarkeit möglich."

Wüßte jemand den richtigen juristischen Begriff hier für "Unzumutbarkeit"? Meine Lösungen bis jetzt wären "in cases of an untolerable burden" oder "in cases of an unreasonable burden," weiß nicht aber, ob das juristisch richtig/wasserfest wäre. Für Eure Vorschläge wäre ich dankbar!
Antwort: 
(would amount to an) undue hardship  #919527
von RedRufus (DE), Last modified: 2020-06-08, 01:52  like dislike  Spam?  
Antwort: 
Excellent!  #919529
von DanielSteinbach (UN), 2020-06-08, 07:26  like dislike  Spam?  
That is perfect, thank you very much RedRufus.
Frage:
Black Lives Matter and why not Lifes? » antworten
von dkb1980 (RU/DE), 2020-06-08, 00:35  like dislike  Spam?  
Hallo zusammen,

seit kurzem geht dieser Slogan. Black Lives Matter. Ich hab mich immer gefragt wie das ausgesprochen wird? Mir war immer bewusst, dass es "live" ein Verb und aber auch ein Adjektiv sein kann. Warum heißt es nicht Black Lifes Matter? Wie wird das Black Lives Matter ausgesprochen? Live - wie im Live Band oder Live wie in I live in Germany?

Danke!
Antwort: 
von bommi (DE), 2020-06-08, 00:40  like dislike  Spam?  
 #919524
"lives" ist der Plural vom Nomen (noun) "life". Im Gegensatz zum Deutschen ist der Plural von "life" (also "lives") sehr gebräuchlich. Deswegen heißt es im Englischen "three people lost THEIR LIVES in the accident"
Gesprochen wird es wie "wives" (die Ehefrauen).
Antwort: 
Danke!  #919525
von dkb1980 (RU/DE), Last modified: 2020-06-08, 00:43  like dislike  Spam?  
Wow, das ist mir ja nie aufgefallen! Danke! Habe gerade so einen richtigen Aha Effekt. Frage mich gerade wie es sein kann, dass mir das nie auffiel.
Frage:
Im Ziel » antworten
von Lesen (RO), 2020-06-07, 17:33  like dislike  Spam?  
Hallo,

Was bedeutet der Ausdruck "im Ziel"? Welche Kombinationen sind möglich (Verb + im Ziel)? und welche Bedeutung haben diese Kombinationen?

Kann man sagen genau im Ziel treffen oder ins Ziel treffen? oder ins/im Ziel kommen?

https://de.thefreedictionary.com/ziel
dict.cc: im ziel
Danke
Antwort: 
ins Ziel treffen , ans Ziel kommen = am Ziel sein  #919516
von RedRufus (DE), 2020-06-07, 18:10  like +1 dislike  Spam?  
Antwort: 
von hausamsee (DE), Last modified: 2020-06-07, 22:03  like +1 dislike  Spam?  
 #919521
Der Pfeil / Wurf trifft ins Ziel. Erf trifft ins Ziel. Der Pfeil steckt genau im Ziel.
Die Bombe, Granate schlägt im Ziel ein / explodiert im Ziel.

"Ein 30-jähriger Brite ist drei Tage nach dem Hitze-Triathlon an einer Hirnschwellung gestorben. Der Teilnehmer war im Ziel zusammengebrochen."
https://www.derwesten.de/sport/sportmix/zu-viel-leitungswasser-getr...

Um zu gewinnen, reicht es nicht aus, "am Ziel" zu sein, du musst schon die Ziellinie überqueren, um "im Ziel" zu sein.

Er hat die Kandidatur (das Ziel) erreicht, er ist am Ziel. (Ziemlich blöd, dann noch Wahlkampf zu machen.) Howard kommt bei Penny einfach nie ans Ziel ... Am Ziel seiner Wünsche sein.
Antwort: 
von Lesen (RO), 2020-06-08, 08:08  like dislike  Spam?  
 #919530
Danke vielmals!
Frage:
Apropos Feierabend: die "Feierabendkelle" wird gesucht » antworten
von AliHeret (DE), Last modified: 2020-06-07, 16:10  like dislike  Spam?  
Ich suche noch immer die englische Bezeichnung für Feierabendkelle. Nicht etwa von Polizisten, die sich am Abend noch etwas Geld dazuverdienen wollen, sondern eine dreieckige Kelle zum Mörteln mit geschwungem Griff. Möglicherweise nur für Hobbymaurer?
Chat:     
von sunfunlili (DE/GB), 2020-06-07, 17:44  like dislike  Spam?  
 #919515
Noch nie gehört .....  
Ist der Flaschenöffner integriert ?
Antwort: 
Warum nicht einfach  #919522
von hausamsee (DE), Last modified: 2020-06-07, 22:13  like dislike  Spam?  
Antwort: 
von AliHeret (DE), 2020-06-08, 07:23  like dislike  Spam?  
 #919528
Tatsächlich ein altes Fachwort, angeblich kein Witz, ohne Flaschenöffner, und angeblich nicht ident(isch) mit der Maurerkelle. Mehr weiß ich nicht dazu.
Antwort: 
von MichaelK (US), 2020-06-08, 13:36  like dislike  Spam?  
 #919538
Possibly a shot glass holder in the shape of a masonry trowel, see photo at the link. I think you have to make something up to get the Feierabend across, like "happy hour trowel" or "after-five trowel."
https://www.lewiscontractorsales.com/w-rose-shot-glass-holder-wshot...
Antwort: 
von AliHeret (DE), 2020-06-08, 13:53  like dislike  Spam?  
 #919539
Hi Michael,
its a nice idea that the trowel was used to serve shot glasses, indeed. But I found in the meantime 2 shops offering these items as a gag with an integrated bottle opener.

SfL was right, it only imitates a tool. Congrat, SfL.
Chat:     
von MichaelK (US), 2020-06-08, 14:07  like dislike  Spam?  
 #919541
Yes, sunfunlili knows her stuff. Glad you're all sorted out, AliHeret.
nach oben | home© 2002 - 2020 Paul Hemetsberger | Impressum / Datenschutz
Dieses Deutsch-Englisch-Wörterbuch basiert auf der Idee der freien Weitergabe von Wissen. Mehr dazu
Enthält Übersetzungen von der TU Chemnitz sowie aus Mr Honey's Business Dictionary (Englisch/Deutsch). Vielen Dank dafür!
Links auf dieses Wörterbuch oder einzelne Übersetzungen sind herzlich willkommen! Fragen und Antworten
Werbung