Alle Sprachen    |   EN   SV   IS   RU   RO   FR   IT   SK   PT   NL   HU   FI   ES   LA   BG   HR   NO   CS   DA   TR   PL   EO   SR   EL   BS   |   SK   FR   IS   HU   NL   PL   ES   RU   SQ   SV   NO   FI   IT   CS   PT   DA   HR   BG   RO   |   more ...

Deutsch-Englisch-Wörterbuch

Online-Wörterbuch Englisch-Deutsch: Begriff hier eingeben!
  äöüß...
  Optionen | Tipps | FAQ | Abkürzungen

LoginRegistrieren
Home|About/Extras|Vokabeltrainer|Fachgebiete|Benutzer|Forum|Mitmachen!
Übersetzungsforum Deutsch-EnglischSeite 17714 von 17734   <<  >>
Types of entries to display:     Linguistic help needed   Chat and other topics   Dictionary entries   Contribute!  

English-German Translation Forum

Hier kannst du Fragen zu Übersetzungen stellen (auf Deutsch oder Englisch) und anderen Benutzern weiterhelfen. Wichtig: Bitte gib den Kontext deiner Frage an!
Seite
|
#
| Suche | Richtlinien | Neue Frage stellen
Frage:
Is this sentence correct (and/that)? » antworten
von StudentX, 2021-07-12, 13:00  like dislike  Spam?  79.239.54...
Is the following sentence correct?

These proteins were used to enrich and identify specific binders and resulted in the identification of a large number of interactors.

Or would it be better with

These proteins were used to enrich and identify specific binders that resulted in the identification of a large number of interactors.

The second part (indentification of a large number of interactors) kind of refers to first (These proteins were used to enrich and identify specific binders).

Thanks for your kind help!
Antwort: 
von callixte (US), 2021-07-12, 23:03  like dislike  Spam?  
 #929595
These proteins were used to enrich and identify specific binders,  resulting in the identification of a large number of interactors.
Frage:
Ist dieser Satz grammatikalisch richtig? » antworten
von ksoktogon (HU), 2021-07-12, 08:21  like dislike  Spam?  
Diese Sorte blütet spät, so vermeidet sie die späten Fröste.

Kann eine Pflanze in der deutschen Sprache einen Frost vermeiden? Oder muss man in diesem Satz ein anderes Wort sagen?
Antwort: 
von bxcnch (DE), Last modified: 2021-07-12, 11:40  like dislike  Spam?  
 #929588
Mag sein, dass es bessere Ausdrucksmöglichkeiten gibt als "vermeiden" aber mir persönlich wäre das jetzt gar nicht sofort als falsch aufgefallen. Mir fallen auf Anhieb zumindest keine Alternativen ein.

Wichtig ist aber: Eine Pflanze blütet nicht, sie blüht!

(Nebenbei: Frost im Plural scheint zwar grammatikalisch richtig zu sein, kommt mir aber beim Lesen irgendwie seltsam vor. Vermutlich kann man das so sagen, aber ich persönlich würde eher "der späte Frost" oder "späte Frosteinbrüche" sagen.)
Antwort: 
von hausamsee (DE), Last modified: 2021-07-12, 14:28  like dislike  Spam?  
 #929590
nein, ich würde sagen nicht. Du kannst nicht durch eigenes Tun oder Zutun das vermeiden, was ohnehin passieren (oder nicht passieren) wird. I.S.v. 'es nicht zu etwas kommen lassen' wären es eher Frostschäden, die vermieden werden. In typischen Kontexten sind Subjekte dann aber z.B. Obstbauern oder Winzer, die Frostschäden verhindern wollen (um den Ertrag zu sichern). Entsprechende Absichten sprechen wir Pflanzen normalerweise nicht zu.

Vorschlag: sich vor späten Frösten zu schützen.

Es gibt viele Wetterphänomene, die wir auch im Plural kennen: das (pl. die) Gewitter; der Sturm, die Stürme; der Tornado, die Tornados. Aber nur der Regen. Für Pluralformen brauchen wir Zusammensetzungen wie Regenschauer usw. Für mich ist Fröste vollkommen in Ordnung (Frosteinbrüche sind unerwartete Ereignisse, "späte Fröste" scheinen sich aber regelmäßig zu ereignen).

inhaltlich seltsam: ... blüht spät, so vermeidet sie die späten Fröste. (?)
Antwort: 
entgehen  #929594
von Gerhard- (DE), 2021-07-12, 20:02  like dislike  Spam?  
.. so entgeht sie den späten Frösten.

Ich würde aber eine Einschränkung erwarten, z.B. "so entgeht sie normalerweise den späten Frösten".

An den beiden "spät" finde ich nichts seltsam, sie beziehen sich auf unterschiedliche Zeitpunkte, die Frostperiode und den Zeitraum, wann die Art im allgemeinen blüht. Es sind auch die üblichen Ausdrücke, mir fällt gerade gar nichts ein (außer eher langatmigen Umschreibungen, oder genaueren Zeitangaben), um das zweimalige "spät" zu vemeiden.
Antwort: 
Diese Sorte vermeidet durch verzögertes Blühen die Folgen später Frosteinbrüche.  #929596
von AliHeret (DE), Last modified: 2021-07-13, 08:00  like dislike  Spam?  
Oder: Diese Sorte ist ein Spätblüher, der dadurch die Folgen von Frosteinbrüchen ausschließt.
Oder: Diese Sorte schließt die Folgen von Frühjahrsfrösten durch spätes Blühen aus.
Antwort: 
Danke euch allen!  #929649
von ksoktogon (HU), 2021-07-16, 08:00  like dislike  Spam?  
Frage:
viertletzter » antworten
von Zeowab96 (DE), 2021-07-12, 06:18  like dislike  Spam?  
Chat:     
von sunfunlili (DE/GB), 2021-07-12, 08:11  like dislike  Spam?  
 #929585
Frage:
The juice is worth the squeeze » antworten
von Atalanttore (DE), 2021-07-11, 22:04  like dislike  Spam?  
https://www.urbandictionary.com/define.php?term=The%20juice%20is%20...

Ich würde diese Redewendung mit "Es ist der Mühe wert" übersetzen.

Ist diese Übersetzung zu kurz gedacht oder geht sie in Ordnung?
Chat:     
von MichaelK (US), Last modified: 2021-07-12, 15:31  like dislike  Spam?  
 #929592
Als Eintrag in ein Wörterbuch ist das vielleicht OK. Aber als Teil einerTextübersetzung ist es blutleer. Man könnte sogar behaupten, dass Es ist der Mühe wert keine Übersetzung ist, sondern nur eine Erklärung. Dabei wäre es gar nicht so schwierig, die Metapher ins Deutsche zu bringen, z.B.: Das ist wie beim Apfelsinenausdrücken: Der Saft rechtfertigt die Kraft oder irgendetwas ähnliches in diese Richtung.

Man sieht diese Übersetzererklärungen recht oft. Meiner Meinung nach tut man damit dem Verfasser Unrecht. Der hat sich nämlich bemüht, dem Text etwas Farbe zu geben. Und dann streicht der Übersetzer das einfach weg. I tried to read the operator's manual. But it's about as useless as tits on a boar hog. > Ich habe versucht, die Bedienungsanleitung zu zu lesen. Aber die ist unbrauchbar.
Frage:
to sustain the force » antworten
von maricom (RU), 2021-07-11, 20:09  like dislike  Spam?  
Liebe Kollegen, noch eine Frage. Wie würdet Ihr das Wort "sustain" übersetzen? Hier der Kontext:

"It allows the device the sustain the reaction force arising from the ... process"

Es ermöglicht die Vorrichtung, die sich aus dem ...-Vorgang ergebende Reaktionskraft AUSZUHALTEN (?)

Oder: .... der sich aus ... ergebenden ... Reaktionskraft standzuhalten? Oder...?

Ich danke im Voraus.
Chat:     
von timfefe (AU/AT), 2021-07-12, 01:36  like dislike  Spam?  
 #929582
Ich nehme an, der Originalsatz hätte "It allows the device TO sustain ..." lauten sollen.

Das ermöglicht es der Vorrichtung, der sich aus dem X-Vorgang ergebenden Reaktionskraft standzuhalten.

SWIW verlangt das Verb "ermöglichen" ein Akkusativobjekt, daher "es ermöglichen".

Wenn ich recht hätte, sollte auch der Dict.cc-Eintrag
to enable sb. to do sth. = jdm. ermöglichen, etw. zu tun
korrigiert werden (ES ermöglichen).
Chat:     
von maricom (RU), 2021-07-12, 09:32  like dislike  Spam?  
 #929587
Danke, timfefe. Also, doch nicht "aushalten", sondern "standhalten"...

(Sorry für "the sustain" - natürlich sollte es "to sustain" sein, ich habe mich vertippt)
Frage:
socket » antworten
von maricom (RU), 2021-07-11, 17:21  like dislike  Spam?  
Liebe Kollegen, wie würdet Ihr das Wort "socket" im folgenden Satz übersetzen?

The force applying ends [ref. No] drive a socket [ref. No] to tighten the threaded joint [ref. No] with the expanded torque.

Die Kraftausübungsenden treiben eine Muffe? (Buchse? Fassung?) an, um die Gewindeverbindung mit dem erweiterten Drehmoment anzuziehen.
Chat:     
von MichaelK (US), Last modified: 2021-07-11, 19:52  like dislike  Spam?  
 #929576
In etwa: .. drehen einen Steckschlüsseleinsatz / eine Stecknuss / eine Nuss, um mit vergrößertem Drehmonent die Gewindeverbindung festzuziehen.

Diese Einsätze oder Nüsse sind in verschieden Schrauben- / Mutterngrößen erhältlich. Sie werden normalerweise auf einen Handgriff gesteckt. Den Griff gibt es in verschiedenen Ausführungen: Steckgriff, Gelenkgriff, Quergriff, Winkelgriff, Knarre (auch 'Ratsche' genannt) und Kurbelgriff. Ob Deine force applying ends auch Handgriffe sind, weiß ich allerdings nicht. Stecknüsse können auch elektrisch oder pneumatisch (in einer Kfz-Werkstatt, zum Beispiel) angetrieben werden.
Chat:     
von maricom (RU), 2021-07-11, 19:06  like dislike  Spam?  
 #929578
Vielen Dank, MichaelK!
Frage:
Steigerung von gebeten und ungebeten » antworten
von AliHeret (DE), 2021-07-11, 14:35  like dislike  Spam?  
dict.cc hat : ungebetener=more uninvited
Kann man "ungebeten" - ähnlich auch "gebeten" - überhaupt steigern?
Antwort: 
Adjektive von absolutem Charakter lassen sich manchmal im Falle von besonderer Bedeutung steigern  #929572
von RedRufus (DE), Last modified: 2021-07-11, 15:38  like dislike  Spam?  
ein mehr als ungebetener Gast ( = ein widerwärtiger / verabscheuter Gast)
Die Antwort A ist zwar richtig, B ist aber richtiger ( = umfassender / differenzierter)
Die Kurve weist bei A ein Extrem auf, im Punkt B ist sie aber extremer ( = hat mehrere unterschiedlich große Spitzen)

Aber "ein ungebetenerer Gast" geht nicht, das klingt wirklich fürchterlich
Antwort: 
von AliHeret (DE), 2021-07-11, 15:43  like dislike  Spam?  
 #929573
RedRufus, das mit den Antworten A und B habe ich nicht verstanden. Ist der Konnex vielleicht verloren geangen oder was falsch kopiert worden?
Müsste das Englische dann nicht "more than uninvited" heißen? Vergleichbar "more than welcome"?
Ich frage deswegen, weil es für mich sprachlogisch nur invited oder univited gibt. Dein Beispiel bezieht sich nicht auf die Einladung, sondern entweder objektiv auf eine Eigenart des Gastes oder dessen generelle subjektive Bewertung durch die Einladenden, einen Widerling von der Blacklist sozusagen, den bestimmt niemand einladen wird. Da macht die Steigerung "ungebetener" keinen Sinn, noch nicht einmal der Superlativ.
Antwort: 
es gibt mehrere Arten, einen Komperativ zu bilden  #929574
von RedRufus (DE), 2021-07-11, 16:27  like dislike  Spam?  
am gebräuchlichsten durch Anhängen von -er, aber auch durch einen Zusatz von: stärker, mehr, höher, usw.
Mir ging es bei den Beispielen nicht um die grammatische Bildung mit -er, sondern darum, ob man überhaupt absolute Adjektive steigern kann (wenn auch oft auf andere Art)
Antwort: 
RedRufus:  #929577
von parker11 (DE), Last modified: 2021-07-11, 18:23  like dislike  Spam?  
Ich glaube, AliHeret vermisst deine beiden Antwortmöglichkeiten A und B.
Chat:     
"schwanger" und "tot" kann man auf keine Art sinnvoll steigern  :-)  #929580
von RedRufus (DE), 2021-07-11, 20:24  like dislike  Spam?  
Antwort: 
von AliHeret (DE), 2021-07-12, 07:19  like dislike  Spam?  
 #929584
Möchte dem noch "päpstlicher als der Papst" beisteuern. Das sind lustige Idiome, die davon leben, dass man manche Wörter eben nicht steigern kann.
Nochmals zurück zum OP und zur nachfolgenden Frage: Was ist der Sinn des Eintrags "ungebetener=more uninvited"?
Müsste ein "mehr als ungebetener Gast" nicht "a more than uninvited guest" heißen? Ist das überhaupt der Hintergrund des Eintrags?
Chat:     
von hausamsee (DE), Last modified: 2021-07-12, 18:36  like dislike  Spam?  
 #929591
humoristisch könnte man vielleicht etwas mit "am ungebetensten" versuchen. Ungebetene Gäste sind immer ein Ärgernis, die Mustermanns waren aber wirklich die am ungebetensten! (am wenigsten willkommen)
Chat:     
von MichaelK (US), 2021-07-12, 16:36  like dislike  Spam?  
 #929593
It's interesting. 'Most' and 'very' are often used to form a kind of superlative, sometimes with a bit of humor. I can assure you that the person over by the fireplace is a most uninvited guest. The door opened, and in walked a very pregnant woman.
Frage:
stair gate=Treppengitter? » antworten
von AliHeret (DE), 2021-07-11, 11:03  like dislike  Spam?  
Für mich ist das eher ein Treppentor, also ein Tor vor einer Treppe. Was genau ist damit gemeint: Gitter an den Treppenseiten oder das Gitter vor einer Treppe?
Chat:     
von sunfunlili (DE/GB), 2021-07-11, 11:13  like dislike  Spam?  
 #929563
Google: stair gate

ein "Gitter"  -  Babys, Hunde etc. fallen/gehen nicht runter .....
Chat:     
von AliHeret (DE), 2021-07-11, 11:25  like dislike  Spam?  
 #929564
also ein "Babygitter" als Gitter vor einer Treppe, ähnlich wie das, was man in eine offene Tür einpasst? Ich habe das einmal in Deutschland gesehen, an der Kinderzimmertür von Neunjährigen. Die spielten verschüchtert dahinter.
Chat:     
von sunfunlili (DE/GB), 2021-07-11, 11:31  like dislike  Spam?  
 #929565
Genau !!!  ;-))
Antwort: 
von AliHeret (DE), Last modified: 2021-07-11, 14:37  like dislike  Spam?  
 #929566
Vielleicht sollte man in Klammern dazuschreiben: vor einer Treppe aufgestelltes Babygitter?
Chat:     
von sunfunlili (DE/GB), 2021-07-11, 11:49  like dislike  Spam?  
 #929567
Na ja, wie du schon sagst ..... es kann auch in einem Türrahmen aufgestellt werden .....
Antwort: 
von AliHeret (DE), 2021-07-11, 12:12  like -1 dislike  Spam?  
 #929568
aber dafür gibt's doch den Term baby gate. Vielleicht reicht das auch (wenn es dasselbe ist), denn "stair gate" ohne Erklärung ist sehr problematisch.
Chat:     
von sunfunlili (DE/GB), 2021-07-11, 13:39  like dislike  Spam?  
 #929569
I see ....
Frage:
fehlt im Wörterbuch:   pocket dialing (butt dialing),  to pocket dial » antworten
von RedRufus (DE), 2021-07-11, 10:52  like dislike  Spam?  
Antwort: 
Verb ist drin: https://contribute.dict.cc/?action=edit&id=1288935  #929571
von parker11 (DE), Last modified: 2021-07-11, 15:03  like dislike  Spam?  
"versehentlich" allein reicht nicht, IMHO.
Frage:
Das Schweigen der Gerber » antworten
von AliHeret (DE), 2021-07-10, 11:34  like dislike  Spam?  
Zu folgenden Einträgen habe ich mehrere Fragen und einen Vorschlag:
to flesh sth. [skins or hides] 6etw. aasen [veraltet] [Gerberjargon] [Felle oder Häute abschaben, vom Fleisch reinigen]
hist.ind.to scrape sth. [hides, in order to remove the flesh before tanning] 6etw. aasen [veraltet] [Gerberjargon] [Felle oder Häute abschaben, vom Fleisch reinigen]
ind.Unverified to flesh sth. etw. abaasen [veraltet] [Gerberjargon] [die Haut auf der Fleischseite abschaben]

Fragen:
1. Warum überhaupt "veraltet"? Leder wird auch heute noch durch Fleischentfernen hergestellt. Nur weil Gerber wenig über eigenes Handwerk schreiben (man macht's einfach und diskutiert das nicht)  und deswegen das Wort sehr selten auftaucht, ist es noch nicht "veraltet". Dazu die Warnung in wortbedeutung.info: "Das Wort „abaasen“ kommt in...
» vollständigen Text anzeigen
Antwort: 
ausfleischen [der Häute] / to flesh (hides)  #929555
von Wenz (DE), 2021-07-10, 19:39  like dislike  Spam?  
Antwort: 
doppelt  #929556
von Wenz (DE), Last modified: 2021-07-10, 19:40  like dislike  Spam?  
Antwort: 
auch entfleischen  #929557
von hausamsee logged out, 2021-07-10, 20:40  like dislike  Spam?  149.224.42...
https://www.lederzentrum.de/wiki/index.php/Entfleischen

Das Lexikon kennt hier nur die Aasseite: "Als Fleischseite oder auch Aasseite bezeichnet man die raue Rückseite des Leders, welche mit dem Fleisch des Tieres verbunden ist."

https://www.leder-info.de/index.php/Kategorie:Alle_Artikel#A

Niemand weiß, wie der Entfleischer das Entfleischen/Ausaasen nennt. Ob es heute ein veralteter Jargon (Bed. a, umgangssprachlich geprägte Sondersprache einer Berufsgruppe od. einer sozialen Gruppe) ist oder nicht, oder ob er lieber das Fachsprachliche Entfleischen/Ausfleischen benutzt. Die in dict angegebene Quelle (Muret Sanders) stammt von 1910.
Antwort: 
von AliHeret (DE), 2021-07-11, 10:47  like dislike  Spam?  
 #929559
Das zitierte sehr ausführliche Lederlexikon (auch mit englischem Teil) kennt zur Aasseite noch die Fleischseite. Auch den Term "entfleischen", der moderner sein könnte. Der Duden kennt zusätzlich noch "ausfleischen"; beide Wörter werden jedoch als selten klassifiziert. "aasen" oder "abaasen" kennt der Duden ebenso wie DWDS im Gerbersinn nicht. Für "entfleischen" bringt DWDS sogar das Beispiel:
Die Gerber salzen die Felle gegen die Verwesung ein, sie entfleischen, entfetten, enthaaren.
Die Zeit, 14.11.2008, Nr. 47
Da sich momentan nicht entscheiden lässt, ob "aasen" und "abaasen" in der Gerbersprache mittlerweile veraltet ist (Handwerkersprachen sind oft sehr langlebig), würde ich derzeit noch die möglicherweise moderneren Synonyme "entfleischen" und "ausfleischen" hinzufügen.
nach oben | home© 2002 - 2021 Paul Hemetsberger | Impressum / Datenschutz
Dieses Deutsch-Englisch-Wörterbuch basiert auf der Idee der freien Weitergabe von Wissen. Mehr dazu
Enthält Übersetzungen von der TU Chemnitz sowie aus Mr Honey's Business Dictionary (Englisch/Deutsch). Vielen Dank dafür!
Links auf dieses Wörterbuch oder einzelne Übersetzungen sind herzlich willkommen! Fragen und Antworten
Werbung