Alle Sprachen    |   EN   SV   IS   RU   RO   FR   IT   SK   PT   NL   HU   FI   ES   LA   BG   HR   NO   CS   DA   TR   PL   EO   SR   EL   BS   |   SK   FR   IS   HU   NL   PL   ES   RU   SQ   SV   NO   FI   IT   CS   DA   PT   HR   RO   BG   |   more ...

Deutsch-Englisch-Wörterbuch

Online-Wörterbuch Englisch-Deutsch: Begriff hier eingeben!
  äöüß...
  Optionen | Tipps | FAQ | Abkürzungen

LoginRegistrieren
Home|About/Extras|Vokabeltrainer|Fachgebiete|Benutzer|Forum|Mitmachen!
Übersetzungsforum Deutsch-EnglischSeite 17744 von 17744  >>
Types of entries to display:     Linguistic help needed   Chat and other topics   Dictionary entries   Contribute!  

English-German Translation Forum

Hier kannst du Fragen zu Übersetzungen stellen (auf Deutsch oder Englisch) und anderen Benutzern weiterhelfen. Wichtig: Bitte gib den Kontext deiner Frage an!
Seite
|
#
| Suche | Richtlinien | Neue Frage stellen
Frage:
eine Mühle zumachen  » antworten
von Wenz (DE), Last modified: today, 18:38  like dislike  Spam?  
(eine Mühle schließen, also drei Steine in eine Reihe bringen)
abgeschrieben von hier: https://www.nachrichten.at/storage/med/download/285769_Beispiel.pdf

Ich checke das jetzt nicht mehr ...
"to have three stones in a row"
ist doch das Ergebnis, oder?
https://contribute.dict.cc/?action=edit&id=1462275

Aber vielleicht wird das Engl. (to close a mill) nicht verstanden oder es ist falsch.

Ideen?
Danke -Wenz-
Antwort: 
von bxcnch (DE), today, 18:42  like dislike  Spam?  
 #931795
Vielleicht "to form a mill"?

"Players continue to try to form mills and remove their opponent's pieces as in phase one. A player can "break" a mill by moving one of his pieces out of an existing mill, then moving it back to form the same mill a second time (or any number of times), each time removing one of his opponent's men"

(Wikipedia(EN): Nine_men%27s_morris)
Frage:
Kein Rindertalg » antworten
von AliHeret (DE), Last modified: today, 16:11  like dislike  Spam?  
dict.cc hat
FoodInd.pharm.tallow [of beef or mutton] 16Schöpsentalg {m} [vom Rind oder Hammel]
Da Schöpsen (im übrigen ein Ausdruck, der nur in Österreich und Südtirol verbreitet ist) Hammel/Widder/Bock bezeichnet, Schöpsernes also Hammelfleisch ist, kann Schöpsentalg nicht vom "beef" oder Rind stammen.
https://de.wiktionary.org/wiki/Schöpsernes#:~:text=IPA%3A%20%5Bˈʃœp...
https://de.wiktionary.org/wiki/Schöps
Richtig ist:
tallow=Talg {m} (von Rind oder Hammel)
mutton tallow=Hammeltalg {m}
mutton tallow=Schöpsentalg {m} (Österreich, Südtirol)
beef tallow=Rindertalg {m}
Chemisch handelt es sich bei Talg um Fette, nicht um Öle oder Wachse.
Antwort: 
Korrektur  #931788
von Wenz (DE), today, 17:00  like dislike  Spam?  
Meine damals angegebenen Links funktionieren nicht mehr. Deshalb kann ich die [Klammer] nicht nachprüfen.
Habe jetzt einen Split gemacht
Antwort: 
von AliHeret (DE), Last modified: today, 17:13  like dislike  Spam?  
 #931789
Danke Dir. Aber auch damals wurde schon gefragt: "...but does Schöpsentalg refer to both Rind and Hammel?"
Der Duden sagt eindeutig Schöps=Hammel (Österreich)
https://www.duden.de/rechtschreibung/Schoeps
Und dwds:
https://www.dwds.de/wb/Schöps
Reichen die Belege nicht?
Antwort: 
AliHeret: Es hätte mich trotzdem interessiert, was in meinen Links damals stand.  #931792
von Wenz (DE), Last modified: today, 17:30  like dislike  Spam?  
Von nix kommt ja bekanntlich nix!
Antwort: 
von AliHeret (DE), Last modified: today, 18:16  like dislike  Spam?  
 #931793
Ja klar, irgendwo gab es sicherlich eine Quelle, wo das so behauptet oder verwendet wurde. PONS hat in seinem ungarischen WB zB
„schöpsentalg [vom rind oder hammel]“
Auch past tenses hat u.a.
tallow=schöpsentalg https://pasttenses.com/tallow-english-german
Oder yabla
https://englisch.yabla.com/define/tallow
Die schreiben halt alle von dict.cc ab (und werden es wohl nicht ändern!).
Frage:
to help identify vs. to help to identify » antworten
von AliHeret (DE), today, 15:14  like dislike  Spam?  
Kenne nur die 2. Variante
Antwort: 
Both are ok, with no difference in meaning.  #931790
von Lllama (GB/AT), today, 17:06  like dislike  Spam?  
Antwort: 
aha: bare infinitive structures!  #931791
von AliHeret (DE), today, 17:18  like dislike  Spam?  
Danke Dir.
Frage:
Cringe, sheesh und sus. Bitte unbedingt in dict eintragen! ;-)) » antworten
von parker11 (DE), today, 10:45  like dislike  Spam?  
Chat:     
von bxcnch (DE), today, 11:49  like dislike  Spam?  
 #931772
Mal ganz unironisch: Das ist gar nicht mal so eine schlechte Auswahl. Ich kann aus erster Hand bezeugen, dass das immerhin echte Jugendsprache ist. Bisher musste man der neuen Generation meistens erst mal erklären, was das "Jugendwort" des Jahres überhaupt bedeutet. "Cringe" (Aussprache natürlich: "Kuinttsch") ist im Internet hingegen schon längst ein unausweichlicher Teil der Chat-Etiquette geworden ("Hey, haste schon Mathe gemacht?" "Hatten wir da was auf?" "Ne ganze Seite Aufgaben" "Cringe").
Chat:     
von geotadams (US/AT), today, 12:12  like dislike  Spam?  
 #931773
Kann auch als Lehrer bezeugen, dass alle dieser Wörter von deutschsprachigen Jugendlichen verwendet werden.
Chat:     
Laut DLF krintʃ [sic] das Jugendwort des Jahres. Für Anglophone eher irreführend.  #931774
von Proteus-, today, 12:27  like dislike  Spam?  193.83.6...
*crinch+
Pronunciation /krɪn(t)ʃ/
verb
dialect, rare Scottish, British, East Anglian English
   Crunch.
Origin
Early 19th century; earliest use found in John Jamieson (1759–1838), antiquary and philologist. Variant of crunch.
https://www.lexico.com/definition/crinch
Chat:     
Man wird halt älter. Mir waren diese Gebräuchlichkeiten gebräuchlicher:  #931778
von parker11 (DE), today, 13:35  like dislike  Spam?  
"Hey, haste schon Mathe gemacht?" "Hatten wir da was auf?" "Ne ganze Seite Aufgaben" "Shit"
"Hey, haste schon Mathe gemacht?" "Hatten wir da was auf?" "Ne ganze Seite Aufgaben" "Fuck"

;-)
Frage:
Eine Frage zur Aneinanderreihung von Worten » antworten
von Maxi Huber, yesterday, 22:17  like dislike  Spam?  76.8.147....
Nehmen wir das englische Beispiel "Helluva Securities Service Terms"

Ich schreibe gerne "Servicebedingungen von Helluva".

Ein Proofreader hat es aber zu "Halluva Servicebedingungen" (ohne Bindestrich) geändert.

Ist seine Version nun üblich in BRD?
Antwort: 
von romy (CZ/GB), Last modified: today, 09:41  like dislike  Spam?  
 #931768
Was der Korrekturleser gemacht hat, ist falsch, aber leider zu einem sehr häufigen Fehler geworden. Laut Duden müsste mindestens ein Bindetrich gesetzt (durchgekoppelt) werden. Deine Version war völlig richtig und gutes Deutsch.
Antwort: 
Oder: Halluva Securities' Servicebedingungen  #931770
von parker11 (DE), today, 10:38  like dislike  Spam?  
Oder kurz: Halluvas Servicebedingungen
Chat:     
Richtig: Halluva-Servicebedingungen  #931785
von AliHeret (DE), Last modified: today, 16:22  like dislike  Spam?  
Stimme Romy zu. Der Korrekturleser kann kein richtiges Deutsch. Fehlende Kupplungen, fehlende Kommata und falscher Gebrauch von Anführungszeichen gehören zu den häufigsten Deutschfehlern.
Parker11, meintest Du: Halluva-Securities-Servicebedingungen? (nach Duden)
Antwort: 
von Maxi Huber, today, 20:15  like dislike  Spam?  76.8.147....
 #931796
Vielen Dank, Romy, Parker und Ali.
Antwort: 
AliHeret, nein. Ich ging davon aus, dass "Halluva Securities" ein Firmenname ist (kurz: Halluva").  #931797
von parker11 (DE), Last modified: today, 20:25  like dislike  Spam?  
Also Genitivkonstruktion.
Frage:
ansetzen  » antworten
von amir.safari41@gmail.com, yesterday, 20:07  like dislike  Spam?  151.240.81...
Hi I don't understand the meaning of ansetzen in the following sentence. Can anybody help? It's from a book about the theory of state and state formation.

Die Analyse der historisch-konkreten Gestalt des modernen Staates muss bei der Problematisierung dieser Prozesse ansetzen.
Antwort: 
von hausamsee (DE), yesterday, 20:33  like dislike  Spam?  
 #931761
dict.cc: ansetzen

Der zweite Eintrag unter 2 Wörter: Verben trifft den Sinn m.E. sehr gut:

to draw on sth. [to utilize previous findings] - an etw.Dat. ansetzen [anknüpfen, darauf aufbauen]
Antwort: 
The analysis of the historically concrete configuration of the modern state must serve as a starting point ...  #931762
von RedRufus (DE), Last modified: yesterday, 20:51  like dislike  Spam?  
... when expounding the problems of these processes
Antwort: 
von hausamsee (DE), Last modified: today, 20:52  like dislike  Spam?  
 #931798
nein, ich wage zu widersprechen. Das zu Analysierende (Analysandum) ist die historisch-konkrete Gestalt des modernen Staates, das Analysierende (Analysans) die "Problematisierung dieser Prozesse". Die Analyse des (...) modernen Staates muss bei der Problematisierung "dieser Prozesse" ansetzten i.S.v 'anknüpfen', ihren Ansatzpunkt nehmen - nicht etwa anderswo. Aus welchen Gründen sie es "muss" und um welche Prozesse es sich handelt, ist hier nicht klar.

Die Problematisierung - die Problematik von etwas aufzeigen, darlegen, diskutieren, etwas zu einem [wissenschaftlichen] Problem erheben (DUDEN) - ist immer das Ergebnis einer Analyse. Dass sie also als starting point dienen soll, die Analyse der Problematisierung vorausgeht, muss nicht erst gesagt werden. Die Analyse (Analysandum) benutzt die Ergebnisse einer vorigen als Analysans.

Die "historisch-konkrete(n) Gestalt ..." ist eher statisch, wohl kaum dieser oder jener Prozess. Ich lese den Satz so, dass das Demonstrativpronomen sich auf einen vorigen bezieht.
Antwort: 
ich hatte geschwankt, ob man "dieser" mit "these" oder "those" übersetzen sollte.  #931799
von RedRufus (DE), today, 21:02  like dislike  Spam?  
Aber selbst wenn sich das das Demonstrativpronomen auf einen vorigen Satz bezieht, würde mann im Englischen "these" sagen, wenn die Prozesse unmittelbar vorher genannt wurden.
Frage:
Modern slavery: Servitude » antworten
von romy (CZ/GB), Last modified: yesterday, 18:30  like dislike  Spam?  
Kontext – aus den Verfahrensanweisungen eines Wirtschaftskonzerns in Bezug auf den Modern Slavery Act: "Modern slavery is a term often used to cover the offences of slavery, servitude, forced labour and human trafficking."

Es geht mir um das Wort "servitude". Für "servitude" finde ich in unserem Wörterbuch Begriffe wie "Knechtschaft" und "Leibeigenschaft". Ein Knecht ist normalerweise ein bezahlter Arbeiter und Leibeigenschaft ist als ein historischer Begriff gekennzeichnet. Wie kann man "servitude" in Bezug auf unsere moderne Zeit übersetzen, wo z. B. illegale Einwanderer als unbezahltes Hauspersonal, Farmarbeiter oder Reinigungskräfte vor den Behörden versteckt werden? Eventuell kann man auch Sexarbeiter:innen dazurechnen, die alles eingenommene Geld an ihre Zuhälter abgeben müssen, weil sie irgendwelche "Schulden abzuzahlen" haben. Keines der Wörter in unserem Wörterbuch oder anderswo scheint dies abzudecken.
Chat:     
Eine Auswahl hier im Langenscheidt: https://de.langenscheidt.com/deutsch-englisch/search?term=servitude...  #931758
von Wenz (DE), yesterday, 19:12  like dislike  Spam?  
Event. paßt "Unfreiheit"
https://de.langenscheidt.com/deutsch-englisch/search?term=servitude...
Duden gibt als Synonym von Knechtschaft außer Unfreiheit auch "Leben in Unterdrückung" an.
Könnte event. auch passen.
https://www.duden.de/rechtschreibung/Knechtschaft
Chat:     
Schuldknechtschaft ?  #931759
von Wenz (DE), Last modified: yesterday, 19:25  like dislike  Spam?  
Der Begriff der modernen Sklaverei ist allerdings nicht scharf definiert, sondern als Überbegriff für diverse Praktiken zu verstehen: Zwangsarbeit, Schuldknechtschaft, Zwangsprostitution, Zwangsheirat, Menschenhandel.
https://www.humanrights.ch/de/ipf/archiv/international/nachrichten/...
Antwort: 
Zwangsdienst  #931766
von RedRufus (DE), today, 08:08  like dislike  Spam?  
Chat:     
OED   #931767
von sunfunlili (DE/GB), today, 08:28  like dislike  Spam?  
" servitude, n.
View as: Outline |Full entryKeywords: On |OffQuotations: Show all |Hide all
Pronunciation: Brit. Hear pronunciation/ˈsəːvᵻtjuːd/, Hear pronunciation/ˈsəːvᵻtʃuːd/, U.S. Hear pronunciation/ˈsərvəˌt(j)ud/
Forms:  Middle English–1500s seruytude, Middle English–1600s seruitude, 1600s– servitude... (Show More)
Frequency (in current use):  Show frequency band information
Origin: Of multiple origins. Partly a borrowing from French. Partly a borrowing from Latin. Etymons: French servitude; Latin servitudo.
Etymology: < (i) Anglo-Norman and Middle French servitude (French servitude ... (Show More)
1.

 a. The condition of being a slave or a serf, or of being the property of another person; absence of personal freedom; (now esp.) a state of subjection entailing enforced rigorous or excessive labour.
With...
» vollständigen Text anzeigen
Antwort: 
Danke  #931769
von romy (CZ/GB), today, 09:44  like dislike  Spam?  
Ich nehme diesmal wohl die Schuldknechtschaft, um den Begriff gegen die anderen drei abzugrenzen:  slavery, servitude, forced labour and human trafficking. Die Bedeutungsübergänge ind wohl fließend.
Chat:     
von MichaelK (US), today, 13:32  like dislike  Spam?  
 #931777
In the U.S., "servitude" in this context is often short for "domestic servitude" (Haushaltssklaverei). Not sure if this is the case here though since it's not American English.
Frage:
nicht in dict.cc: Prozessionstrage » antworten
von AliHeret (DE), Last modified: yesterday, 09:13  like dislike  Spam?  
Prozessionstragen für Bilder, Statuen etc. gibt es in mehreren Religionen. Die Prozessionstragen werden von Männern und Frauen getragen, mindestens von 4, besonders große von bis zu 40 Personen. Meine Frage: Gibt es dafür nur diesen deutschen Begriff? Und wie lautet der englische ethnologische/volkskundliche Fachbegriff?
Beispiel: In Nepal wird ein Gemälde der Göttin Guhvesvari auf einer Prozessionstrage feierlich durch ihre Tempelumgebung getragen.
Antwort: 
(religious) processional litter, processional carriage (platform)  #931747
von Wenz (DE), yesterday, 09:44  like dislike  Spam?  
How to make a processional litter as traditional Catholic life sees resurgence
https://ariseletusbegoing.com/2019/12/13/how-to-make-a-processional...

Her reliquary is carried on a processional litter.
Wikipedia(EN): File:20180603_Maastricht_Heiligdomsvaart_069.jpg

Religious processional litter
https://www.religiousarticles.net/religious-processional-litters-fo...

processional carriage / procesional carriage platform
https://www.churchproducts.com/processional-carriage-pr-02.html
http://www.kingrichards.com/Processional-Platforms-Tronos-Andas-Pas...

Bin gespannt, was unsere engl. Muttersprachler sagen.
Antwort: 
das Ferculum [Prozessionstrage]  #931748
von Wenz (DE), Last modified: yesterday, 10:30  like dislike  Spam?  
Schon bei den Römern nutzte man das ferculum,. um bei den großen Triumphzügen. einzelne Gottheiten bzw. Siegesinsignien. der Öffentlichkeit zu zeigen.
https://books.google.de/books?id=Gg60-isrkBYC&pg=PA254&lpg=...
https://en.pons.com/translate/latin-german/ferculum

-------
PS: Englisch
The ferculum was also used for carrying the images of the gods in the procession of the circus (Suet. Jul. 76) [Circus, p287A.], the ashes of the dead in a funeral (Suet. Cal. 15), and the spoils in a triumph (Suet. Jul. 37; Liv. I.10); ... etc.
https://penelope.uchicago.edu/Thayer/E/Roman/Texts/secondary/SMIGRA...
The...
» vollständigen Text anzeigen
Antwort: 
von AliHeret (DE), yesterday, 13:43  like dislike  Spam?  
 #931750
Klasse, Wenz. Danke!
Chat:     
Auch im Lateinischen eine Trage  #931775
von Proteus-, today, 12:35  like dislike  Spam?  193.83.6...
Frage:
Nicht ganz sicher bei einer Formulierung » antworten
von Miss Marble, yesterday, 07:48  like dislike  Spam?  79.211.115...
Hallo! Ich bin mir nicht sicher, ob meine verwendete Formuliering in einem Chat ganz korrekt war. Sie lautet:

If you have another question, you know where to find me!

Vielen Dank im Voraus!
Chat:     
von sunfunlili (DE/GB), yesterday, 08:17  like dislike  Spam?  
 #931740
Don't hesitate to contact me, if you have any further question.

An wen gerichtet  ??

If you have any question, you know where to find me!
Antwort: 
von Miss Marble, yesterday, 08:31  like dislike  Spam?  79.211.115...
 #931741
Dieser Hinweis war an einen Chat-Partner gerichtet! Könnte man den Satz denn überhaupt nicht so stehen lassen?

Vielen Dank für die wesentlich bessere Formulierung!
Antwort: 
von Miss Marble, yesterday, 08:34  like dislike  Spam?  79.211.115...
 #931742
Habe soeben noch einen Freund in den USA kontaktiert. Er würde Folgendes sagen: If you have another question you could always ask me!
Antwort: 
von Miss Marble, yesterday, 08:34  like dislike  Spam?  79.211.115...
 #931743
Habe soeben noch einen Freund in den USA kontaktiert. Er würde Folgendes sagen: If you have another question you could always ask me!
Antwort: 
von Miss Marble, yesterday, 08:34  like dislike  Spam?  79.211.115...
 #931744
Habe soeben noch einen Freund in den USA kontaktiert. Er würde Folgendes sagen: If you have another question you could always ask me!
Antwort: 
von AliHeret (DE), Last modified: yesterday, 09:07  like dislike  Spam?  
 #931746
Bei diesem höflichen Angebot, das sich oft auch in anderen Zusammenhängen findet, stellt sich die Frage, ob man nur eine weitere Frage oder unbegrenzt viele zulassen will. "Another question" begrenzt die Bereitschaft eigentlich nur auf eine Nachfrage oder noch eine weitere, vielleicht andersgerichtete Frage. Bei völliger Offenheit würde ich hier eine Pluralformulierung erwarten.
Antwort: 
Any more questions? Just ask (me)!  Evtl. mit Zusatz: I'm / I'd be happy to help (you)  #931749
von RedRufus (DE), Last modified: yesterday, 13:26  like dislike  Spam?  
Chat:     
von sunfunlili (DE/GB), yesterday, 13:46  like dislike  Spam?  
 #931751
Ways to skin a cat .....
Chat:     
von sunfunlili (DE/GB), Last modified: yesterday, 13:48  like dislike  Spam?  
 #931752
Dpl.
Chat:     
von sunfunlili (DE/GB), Last modified: yesterday, 13:48  like dislike  Spam?  
 #931753
Dpl.
Chat:     
von sunfunlili (DE/GB), Last modified: yesterday, 13:47  like dislike  Spam?  
 #931754
Dpl.
Antwort: 
Deine ursprüngliche Formulierung war aber auch völlig in Ordnung   #931756
von romy (CZ/GB), yesterday, 18:33  like dislike  Spam?  
– obwohl ich statt dem Komma einen Gedankentrich gesetzt hätte,
Chat:     
von AliHeret (DE), today, 06:45  like dislike  Spam?  
 #931764
Romy, wenn man nur eine Nachfrage zulassen will, ist der Ausgangsvorschlag sicherlich "in Ordnung." Üblicher sind jedoch höflichere Formulierungen.

"If you have another question" SINGULAR bei Ecosia 73 Ergebnisse fir Miss Marbles Vorschlag
"If you have other questions" bzw. "If you have any further questions" PLURAL bei Ecosia 485.000.000 Ergebnisse
Chat:     
von MichaelK (US), today, 13:39  like dislike  Spam?  
 #931779
I would be a little reluctant to tell someone on the internet "you know where to find me." It could be misunderstood or intentionally misinterpreted as an invitation to a personal meeting. Nevertheless, I would not send out a correction. It could trigger a misinterpretation where there wasn't one.
Chat:     
von AliHeret (DE), Last modified: today, 13:44  like dislike  Spam?  
 #931780
Ja, let sleeping dogs lie. Auch wenn nur der chatroom gemeint ist.
Chat:     
von MichaelK (US), Last modified: today, 14:05  like dislike  Spam?  
 #931781
Then again, perhaps a personal meeting might be wanted. We don't know. Und wenn du noch eine andere Art von Frage hast, na ja, du weißt ja, wo ich wohne  ;-)  I'm painting the devil on the wall here, sorry.
Chat:     
von AliHeret (DE), Last modified: today, 14:08  like dislike  Spam?  
 #931782
So langsam kommst Du auf eine schiefe Ebene, Michael. :-))
Chat:     
von MichaelK (US), today, 14:25  like dislike  Spam?  
 #931783
Ja, ich glaube auch. Altersbedingtes letztes Aufflackern. Ich werde mich an die Kandare nehmen.  :-)
Chat:     
von AliHeret (DE), Last modified: today, 14:45  like dislike  Spam?  
 #931784
:-)) Solange Du das noch so siehst, ist es noch nicht soweit.
Frage:
Hard lava rock cakes over Canary Island village » antworten
von teadrinker (AT/DE), 2021-10-23, 08:01  like dislike  Spam?  
Wie übersetzt man das?

to cake over sth.
caked over

https://www.msn.com/en-us/weather/animals/hard-lava-rock-cakes-over...

Lava hardened and caked over the village of La Laguna in Los Llanos de Aridane on Thursday (October 21) on Spain's La Palma island as smoke continued to billow from the Cumbre Vieja volcano.

https://www.thefreedictionary.com/caked

v. caked, cak·ing, cakes
v.tr.
To cover or fill with a thick layer, as of compacted matter: a miner whose face was caked with soot.
v.intr.
To become formed into a compact or crusty mass: As temperatures dropped, the wet snow caked.

https://www.differentpedia.com/diff/caked-vs-caded
Antwort: 
von AliHeret (DE), Last modified: 2021-10-23, 10:06  like +1 dislike  Spam?  
 #931729
Vielleicht so oder ähnlich:
Erhärtete und verkrustete Lava am Donnerstag (21. Oktober) auf der spanischen Insel La Palma über dem Dorf La Laguna in Los Llanos de Aridane, und weiterhin aufsteigender Rauch vom Vulkan Cumbre Vieja.
Antwort: 
Die Lava verfestigte sich und formte eine dicke Schicht über dem Dorf La Laguna usw   #931735
von RedRufus (DE), Last modified: 2021-10-23, 20:44  like dislike  Spam?  
Antwort: 
verfestigt sich  #931757
von romy (CZ/GB), yesterday, 18:34  like dislike  Spam?  
für "cakes" finde ich gut, nur die Zeitform muss angepasst werden
Antwort: 
von AliHeret (DE), Last modified: today, 14:08  like dislike  Spam?  
 #931765
Teadrinker, Du stutzt über das "over". To cake bedeutet fig. verbacken, sich verfestigen, Krusten bilden usw. Die Lava schiebt sich in diesem Beispiel DURCH das Dorf, ÜBER Gärten und Häuser, setzt sicherlich auch das eine oder andere in Brand und bleibt dann mitten im Dorf stehen, erkaltet dort langsam IM Dorf. to cake over ist eine fig. Sprachschöpfung, könnte man auch auch durch cake within ersetzen oder durch caked lava in.
Hardened and caked ist ein weißer Schimmel.
Frage:
alter Zopf » antworten
von Pappenheimer (US), 2021-10-22, 18:02  like dislike  Spam?  
I’m a native American English speaker and have never heard the expression „pipeclay“ in this context.
I think a more helpful translation for „alter Zopf“ would be something like „old fashioned“ or „antiquated“.
Wikipedia(DE): Alter_Zopf
Antwort: 
it's a noun:  an antiquated custom, an outdated practice  #931718
von RedRufus (DE), Last modified: 2021-10-22, 20:05  like +1 dislike  Spam?  
Antwort: 
Wirklich ein dubioser Eintrag  #931722
von AliHeret (DE), 2021-10-23, 05:32  like dislike  Spam?  
Pappenheimer, Du beziehst Dich vermutlich auf:
mil.pipeclay [Am.] [archaic mil. sl.] [red tape] alter Zopf {m} [blindes Festhalten an sinnlos gewordenen Gepflogenheiten]

2013 hatte dies joerg in folgendem Kontext gefunden:
Read in „American Ceasar – Douglas MacArthur 1880-1964“ from William Manchester:
"… Over the objections of the New York Times, which scorned academy ‘pipeclay’, Congress approved retention of the Piont’s four-year sours, but MacArthur’s role in this obscure, and in any event the key witness against a three-year plan was General Pershing. …”
Auch Rocky111, 46 Jahre in der US Armee, hatte damals den Begriff noch nie gehört. Wenn ich dieses merkwürdige Zitat lese, so bezieht sich doch 'pipeclay' eindeutig auf die NYT, und nicht auf militärischen Sprachgebrauch. Ebenso merkwüdig finde ich auch, dass ein Begriff, für den es anscheinend nur eine einzige sehr obskure Fundstelle gibt, nach einer relativen schwächlichen Diskussion mit vielen Annahmen und Vermutungen Eingang in dict.cc findet!
Chat:     
There is a military connection.  #931725
von MichaelK (US), 2021-10-23, 08:48  like dislike  Spam?  
In the 19th century, Army uniforms often featured white leather crossbelts. Fine white pipeclay was used to whiten the leather. When white crossbelts went away, so did a soldier's use of pipeclay to keep his leathers white. For a short time after that (and long before I entered the U.S. Army in 1961), the figurative 'pipeclay' was used to mean anything useless, old-fashioned or outdated. Popular usage of the figurative pipeclay probably ended shortly after World War I from what I can tell.

Quote from a book published in 1907:  There used to be an idea that military men when they met at dinner talked nothing but pipeclay. There never was a greater delusion.
Antwort: 
von AliHeret (DE), Last modified: 2021-10-23, 10:20  like dislike  Spam?  
 #931726
Danke, RedRufus und Michael, für diese Informationen und den zusätzlichen Beleg. Wenn "pipeclay" früher mal in den USA fig. "anything useless, old-fashioned or outdated" bezeichnete, dann aber wäre das sinnerläuternde "red tape" falsch. Es besteht ein Unterschied zwischen "etwas Überholten" und an "dessen Festhalten"... Das bewusste Festhalten an etwas Überholten kann ja auch sinnvoll sein! Um nicht zu sagen: Manchmal kann das Festhalten an etwas Überholtem richtiger sein als jeder Sau nachzulaufen, die durchs Dorf getrieben wird. VORSCHLAG:
mil.pipeclay [Am.] [obs. mil. sl.] [anything useless, old-fashioned and outdated; an antiquated custom, an outdated practice]   früher sinnvolles Handeln {n}
Chat:     
von MichaelK (US), Last modified: 2021-10-23, 09:59  like dislike  Spam?  
 #931727
I suppose red tape and the figurative pipeclay could share their tie to large organizations, like a bureaucracy or the military. But the primary meaning of red tape is obstruction and delay, not something outdated. I can see alter Zopf and pipeclay being equivalents in that both refer to an extinct military custom. But the figurative pipeclay is no longer used whereas the alter Zopf is still alive and well.

I'm not sure 'military slang' is correct. It implies (or I think it does) that the term was only used by military people. But the term was also used by civilians. The substance was used by soldiers, that's correct of course.
Antwort: 
von AliHeret (DE), 2021-10-23, 09:59  like dislike  Spam?  
 #931728
Ich habe zeitgleich aus meinem Vorschlag soeben den Alten Zopf und das Festhalten daran völlig herausgenommen. "red tape" muss weg, wenn die Redewendung nur im US-Militär üblich war. Ich weise aber nochmals darauf hin, das es die NYT war, die diesen Begriff im Ausgangszitat verwendet haben soll. Es könnte somit durchaus sein, dass obs. pipeclay in den allgemeinen US-Sprachgebrauch Einzug gehalten hatte. Es wurde ja hier unerklärt, wie selbstverständlich, gebraucht.
Dank auch an Pappenheimer für den Thread.
Antwort: 
von MichaelK (US), Last modified: 2021-10-23, 10:44  like +2 dislike  Spam?  
 #931730
I sometimes wonder if these sort of entries should even exist. Unless the dict.cc user studies the entry carefully, there's a chance of mistranslation because the entry pairs still current usage with obsolete usage. Merkel sagte, man solle diese alten Zöpfe abschneiden > Merkel said that one should get rid of this pipeclay. Fail.
Antwort: 
von AliHeret (DE), 2021-10-23, 12:35  like dislike  Spam?  
 #931731
Ich gebe Dir absolut recht, man kann das Wort in aktuellen Übersetzungen ins Englische nicht gebrauchen.. Deswegen hatte ich auch oben "obs." eingefügt und in meinem (mehrfach korrigiertem) Vorschlag auch - umgekehrt - die "Alte Zöpfe" komplett herausgenommen. Die "alten Zöpfe" machen vielleicht Sinn bei Friedrich d. Großen oder Peter dem Großen, - aber wenn man das heute fig. verwenden will, sollte man ein heute übliches Idiom nehmen, wie z.B. "mit überholten Traditionen brechen", denn diese (eigentlich schöne) Redewendung aus dem frühen 19. Jh. muss jungen Menschen heute schon erklärt werden. https://www.geo.de/geolino/redewendungen/4272-rtkl-redewendung-alte...

Auf der anderen Seite muss man schon sehr "blind" sein zu übersehen, dass da als Warnung 2 x mil., Am., und obs. steht.
Chat:     
Hmm...  #931732
von MichaelK (US), Last modified: 2021-10-23, 14:36  like dislike  Spam?  
AliHeret, I see this differently. The thing which originated an expression may no longer exist or is largely unknown. But that is not a reason to avoid using that expression. There was a discussion about idioms here recently. In that discussion, the idiom and the thing originating it were constantly conflated. I think in dictionary discussions, the expression or idiom must be kept separate from its origin. Our dict.cc is not an encyclopedia, in which such a conflation would be perfectly fine.

On a personal note: I remember hearing as a child Ich muss dich wohl wieder mal an die Kandare nehmen! The speaker had no idea what a Kandare is. I had no idea (and really didn't want to know) what a Kandare is. But we both knew the exact meaning and intent of that threat.
Chat:     
von AliHeret (DE), Last modified: 2021-10-23, 15:23  like dislike  Spam?  
 #931733
Dein Beispiel beschreibt sehr schön, dass man gelegentlich auch mit Unwissen ahnen kann, was gemeint ist, nämlich jmdn. hart rannehmen.
Vorrangig ging es mir um die Verbesserung des dict.cc-Eintrags und die Bemerkung von Pappenheimer. Ich denke, wir beide sehen die Sache völlig gleich, denn ich hatte ja nicht geschrieben, dass man die Ausdrücke "pipeclay" oder  "Alter Zopf" nicht verwenden solle.  Wenn man sie unbedingt verwenden will, dann sollte man sie wegen ihrer heutigen Unüblichkeit bei jüngeren Menschen kurz definieren. Aber Dein (fiktives?) Merkel-Beispiel zeigt doch ganz deutlich, wie man durch zu schnelles Lesen der (hoffentlich richtigen) Einträge trotzdem auf den Holzweg geraten kann.
Dict.cc hat übrigens to do away with old shibboleths alte ideologische Zöpfe abschneiden
Chat:     
von MichaelK (US), 2021-10-23, 16:13  like dislike  Spam?  
 #931734
Good thoughts, AliHeret. Got to do some yard chores now.
Chat:     
von Pappenheimer (US), yesterday, 01:47  like dislike  Spam?  
 #931736
MichaelK: your Merkel example is a good illustration of the problem with the current entry.

I propose editing the entries, similar to the following, to separate “pipeclay” and “alter Zopf”:

(1a) pipeclay [catlinite] material geol. = Pfeifenton [Material] (this is currently in dict.cc)
(1b) pipeclay [Am.] [archaic mil. sl.] = eine veraltete Verhaltensweise, Idee oder Vorschrift.

(2) alter Zopf [blindes Festhalten an sinnlos gewordenen Gepflogenheiten] = an antiquated custom

1b is for the small number of German-speakers who encounter “pipeclay” in its archaic sense. The German translation is from the Wikipedia entry for „alter Zopf“ – but the term „alter Zopf“ does not appear in the new „pipeclay“ entry.

2 would be more helpful for translations than the current entry is.
Antwort: 
von MichaelK (US), Last modified: yesterday, 02:38  like dislike  Spam?  
 #931737
4;Pappenheimer: What you say makes sense. I'm hesitant to say much more because I've never joined the Contribute! part of dict.cc and feel it's not my place to pass judgement on actual entry proposals like the one you've made.

Let me just reiterate that I'm not sure about the figurative pipeclay being tagged 'military slang' if that tag indicates 'was used only by by military people.' The origin is military, like the German Ich kenne meine Pappenheimer. But would that German expression be tagged 'military slang?' Probably not.
Chat:     
von AliHeret (DE), Last modified: yesterday, 13:46  like dislike  Spam?  
 #931738
Pappenheimer: Ich danke Dir für die weitergehenden Vorschläge. Allerdings stimme ich auch MichaelKs letztem Abschnitt mit dem Pappenheimer-Beispiel zu. Der Gebrauch von fig. "pipeclay" war ursprünglich militärisch (alle beiden Zitate stammen aus Büchern, im ersten Fall ein indirektes Zitat aus der NYT!), wurde anscheinend später aber auch außerhalb dieser Gruppe üblich - und heute versteht niemand mehr diesen Wortgebrauch. Noch mehr verdeutlichen kann man das durch "fig., obs., initially mil." Archaic findet seine Anwendung z.B. bei altertümelnder Bibelsprache wie etwa "Thou".  Gut, dass auch Du das red tape herausgenommen hast. Wollen wir hoffen, dass unsere unbezahlte Wochenendarbeit gnädige Aufnahme findet und Paul vielleicht das "init." erfindet...
Frage:
Ultra/extra/etc » antworten
von Apfelsaft, 2021-10-22, 15:20  like dislike  Spam?  88.130.170....
superflexibel oder super flexibel?
ultrastark oder ultra stark?
extralecker oder extra lecker?

Sollten Wörter mit super-, ultra-, extra- etc. auseinandergeschrieben werden oder nicht?
Antwort: 
Zusammenschreibung  #931713
von Sasso', 2021-10-22, 15:57  like dislike  Spam?  193.187.3...
Vorsilben werden im Deutschen ohne Abstand geschrieben.
Antwort: 
von Sasso\\\, 2021-10-22, 15:58  like dislike  Spam?  193.187.3...
 #931714
"extralecker" ist kein idiomatisches Deutsch.
Antwort: 
Naja.  #931717
von parker11 (DE), 2021-10-22, 19:58  like dislike  Spam?  
Antwort: 
von Sasso', 2021-10-22, 23:06  like dislike  Spam?  193.187.3...
 #931719
Interessant ist der Vergleich mit dieser Suche: Google: extralecker
Frage:
Freibibliothek, Freihandbibliothek, Leihbücherei und Volksbücherei » antworten
von AliHeret (DE), Last modified: 2021-10-22, 06:24  like dislike  Spam?  
free library Freibibliothek {f}
dict.cc hat als Neueintrag diese dt.-engl. Begriffe. Was ist damit gemeint? Der Duden kennt das Wort nicht (ich auch nicht). Ist vielleicht Freihandbibliothek damit gemeint? Der übliche Ausdruck Volksbibliothek (s.u.) ist schon drin. Hier ist die Benutzung kostenlos für jedermann.

Für Freihandbibliothek hat dict.cc
open access library Freihandbibliothek {f}
Das wiederum klingt so, als sei der freie Zugang gemeint, also Volksbibliothek. Eine Freihandbibliothek ist jedoch eine, in der die Benutzer die Bücher selbst herausnehmen. Das Wiedereinstellen machen dann doch Bibliothekskräfte.
Genauer gesagt handelt es sich um den Freihandbestand einer Bibliothek, d.h. jenen Teil einer Bibliothek, bei der jeder Benutzende eingeordnete Bücher selbst entnehmen kann. In derselben...
» vollständigen Text anzeigen
Chat:     
von Sasso', 2021-10-22, 16:55  like dislike  Spam?  193.187.3...
 #931715
Meines Wissens gibt es keine "Freihandbibliothek" als eigene Kategorie. Jede Bibliothek, die diesen Namen verdient, hat einen Freihandbereich und ein Magazin.
Antwort: 
von AliHeret (DE), Last modified: 2021-10-23, 06:20  like dislike  Spam?  
 #931723
...und einen Ausleihschalter.
issue desk Ausleihe {f} [Schalter, Tresen]
libr.issuing desk Ausleihe {f} [Schalter, Tresen]
libr.issue counter Ausleihe {f} [Schalter]
libr.issuing counter Ausleihe {f} [Schalter]

Ich kann mir schon vorstellen, dass es Bibliotheken ohne Freihandbereich gibt, wo einem jedes Medium durch BibliothekarInnen gebracht oder zum Lesen bereitgestellt wird. Die meisten allerdings dürften einen Freihandbereich haben. Dict.cc hat aber nicht Freihandbereich, auf den ich ja oben deutlich verwies, sondern Freihandbibliothek, was wie eine Kategorie klingt und entsprechend auch übersetzt wird. Deswegen hatte ich ja auch vorgeschlagen (statt dessen!):
open-access shelf = Freihandbestand {m}
HINZUGEFÜGT WERDEN KÖNNTE Freihandbereich {m} (beides oft pl.)

Noch überarbeitenswerter...
» vollständigen Text anzeigen
Antwort: 
Freihandbestand > open access holdings Please enter vocab into dict.cc  #931776
von Proteus-, today, 12:44  like dislike  Spam?  193.83.6...
Frage:
Ski area Operators » antworten
von polarjud (US), 2021-10-22, 01:43  like dislike  Spam?  
There are zero funicular railways in North America. This “help” was not helpful. https://www.dict.cc/dict/options.php
Antwort: 
Which "help"? Your link leads to nothing.  #931701
von parker11 (DE), 2021-10-22, 04:27  like dislike  Spam?  
Antwort: 
Not sure what you’re talking about, esp. as there very much are funiculars in the US, even.  #931705
von geotadams (US/AT), 2021-10-22, 09:43  like dislike  Spam?  
https://www.funiculars.net/funiculars.php?iso=us
In fact, 18 states have them per Wikipedia.
Wikipedia(EN): List_of_funicular_railways?wprov=sfti1
Pennsylvania even has the world’s oldest continuously operating one.
https://www.treehugger.com/fabulous-funiculars-from-around-the-glob...
Antwort: 
Found the post you’re referring to.  #931706
von geotadams (US/AT), 2021-10-22, 11:20  like dislike  Spam?  
https://contribute.dict.cc/?action=show-history&id=1462241
The original translation was simply false, and as said, there are funiculars in the US.
Antwort: 
Let me rephrase.   #931720
von polarjud (US), 2021-10-23, 00:09  like dislike  Spam?  
Despite being an avid downhill skier in North America, I have never ridden on one in North America. So the transmutation of my entry is not helpful too North American skiers
177444 Fragen und 718819 Übersetzungen (= 896263 Einträge) derzeit im Englisch-Deutsch-Forum
Spam-Reports bitte über den Link neben Name und Datum des Eintrags!      
nach oben | home© 2002 - 2021 Paul Hemetsberger | Impressum / Datenschutz
Dieses Deutsch-Englisch-Wörterbuch basiert auf der Idee der freien Weitergabe von Wissen. Mehr dazu
Enthält Übersetzungen von der TU Chemnitz sowie aus Mr Honey's Business Dictionary (Englisch/Deutsch). Vielen Dank dafür!
Links auf dieses Wörterbuch oder einzelne Übersetzungen sind herzlich willkommen! Fragen und Antworten
Werbung