Alle Sprachen    |   EN   SV   IS   RU   RO   FR   IT   PT   SK   NL   HU   FI   LA   ES   BG   HR   NO   CS   DA   TR   PL   EO   SR   EL   |   SK   FR   HU   PL   NL   SQ   ES   IS   RU   SV   NO   FI   IT   CS   DA   PT   HR   BG   RO   |   more ...

Deutsch-Englisch-Wörterbuch

Online-Wörterbuch Englisch-Deutsch: Begriff hier eingeben!
  äöüß...
  Optionen | Tipps | FAQ | Abkürzungen

LoginRegistrieren
Home|About/Extras|Vokabeltrainer|Fachgebiete|Benutzer|Forum|Mitmachen!
Übersetzungsforum Deutsch-Englisch

Report Spam

Hier kannst du den unten angeführten Eintrag als Spam markieren. Sobald das drei registrierte Benutzer getan haben, wird der Text des Eintrags nicht mehr angezeigt. Sollte ein Beitrag fälschlicherweise als Spam markiert worden sein, kannst du auch eine Gegenstimme abgeben, dadurch erhöht sich die Anzahl der benötigten Spam-Stimmen um eins.

Ist das ein unangebrachter Eintrag (Spam)?
Um abstimmen zu können, musst du registriert und eingeloggt sein. Dadurch soll eventuellem Missbrauch dieser Funktion vorgebeugt werden. Login | Registrieren

Antwort: 
Zum Verständnis, warum Zivil- und Strafprozesse zwei verschiedene Paar Schuhe sind  #488107
von Proteus, 2010-01-14, 14:57  like dislike  Spam?  91.115.91...
Einen Zivilprozess fängt eine Partei an, und die Parteien treiben ihn voran. Das Gericht beschränkt sich im wesentlichen darauf, die Parteienanträge (Beweismittel, Zeugen usw.) mit eigener Kompetenz in Rechtsfragen abzuarbeiten. Ausnahmen: z.B. Scheidungsverfahren - hier kann das Gericht selbst Beweise erheben (Inquisitionsmaxime, Untersuchungsgrundsatz)

http://www.juraforum.de/encyclopedia/V/Verhandlungsmaxime/
http://www.juraforum.de/lexikon/Untersuchungsgrundsatz

Ein Strafverfahren fängt in der Regel die Staatsanwaltschaft mit ihren Ermittlungen unter Einbeziehung der Polizei an (Ausnahmen: Ehrenbeleidigungsdelikte gegen Privatpersonen). Das Strafgericht verhandelt den Fall dann unter der Inquisitionsmaxime, d.h. das Gericht hat selbst das Recht und die Pflicht, alle relevanten Beweise zu erheben und zu untersuchen (forensiche Gutachten usw.).
Wikipedia(DE): Amtsermittlungsgrundsatz

Grundsätzlich sind auch Verfahren vor den Gerichten (Judikative) und Behörden- bzw. Verwaltungsverfahren (Exekutive mit Amtsermittlungsgrundsatz) streng voneinander geschieden (Gewaltentrennung!). Im Instanzenzug kann aber in allen Rechtsstaaten mindestens gegen die Entscheidung der letzten Verwaltungsinstanz ein Verwaltungsgericht angerufen werden. Außerdem stehen Rechtsmittel beim Obersten Verwaltungsgerichtshof sowie dem Verfassungsgerichtshof des jeweiligen Staates zur Verfügung.
nach oben | home© 2002 - 2020 Paul Hemetsberger | Impressum / Datenschutz
Dieses Deutsch-Englisch-Wörterbuch basiert auf der Idee der freien Weitergabe von Wissen. Mehr dazu
Enthält Übersetzungen von der TU Chemnitz sowie aus Mr Honey's Business Dictionary (Englisch/Deutsch). Vielen Dank dafür!
Links auf dieses Wörterbuch oder einzelne Übersetzungen sind herzlich willkommen! Fragen und Antworten
Werbung