Alle Sprachen    |   EN   SV   IS   RU   RO   FR   IT   PT   NL   SK   HU   LA   FI   ES   BG   HR   NO   CS   DA   TR   PL   EO   SR   EL   |   SK   FR   HU   NL   PL   SQ   IS   RU   ES   SV   NO   FI   IT   CS   DA   PT   HR   BG   RO   |   more ...

Deutsch-Englisch-Wörterbuch

Online-Wörterbuch Englisch-Deutsch: Begriff hier eingeben!
  äöüß...
  Optionen | Tipps | FAQ | Abkürzungen

LoginRegistrieren
Home|About/Extras|Vokabeltrainer|Fachgebiete|Benutzer|Forum|Mitmachen!
Übersetzungsforum Deutsch-Englisch

Report Spam

Hier kannst du den unten angeführten Eintrag als Spam markieren. Sobald das drei registrierte Benutzer getan haben, wird der Text des Eintrags nicht mehr angezeigt. Sollte ein Beitrag fälschlicherweise als Spam markiert worden sein, kannst du auch eine Gegenstimme abgeben, dadurch erhöht sich die Anzahl der benötigten Spam-Stimmen um eins.

Ist das ein unangebrachter Eintrag (Spam)?
Um abstimmen zu können, musst du registriert und eingeloggt sein. Dadurch soll eventuellem Missbrauch dieser Funktion vorgebeugt werden. Login | Registrieren

Antwort: 
von hausamsee (DE), 2020-07-15, 19:11  like dislike  Spam?  
 #920373
Schade, dass Ceterum hier vielleicht nicht mehr mitliest (und/oder sich beteiligt), denn sonst hätte ich meine sehr einseitige Sicht (auf diese Stelle) ja zum Besten geben können, im sicheren Vertrauen darauf, dass Ceterum, der in meinen Augen unbegreiflicherweise immerzu bereit ist, Hesse zu verteidigen, voll kontra geben würde. Im Gegensatz "Ceterum vs. Hausamsee" würde etwas klar werden, m.E. aber nie in der "Synthese" von Gegensätzen. Hesse vermixt hier wieder nur andeutungsweise verschiedene Philosophien.

Aus meiner Sicht ist es ein Seitenhieb auf die irrtümliche Vorstellung, dass in der Synthese "ein Letztes" zu finden sei (Hegel: das Ganze sei das Wahre), während Hesse möglicherweise zu seiner Zeit die vehementen u. teilw. sehr polemischen Angriffe gegen Hegels Intuitionen  aus den Reihen des Empirismus gar nicht zur Kenntis nehmen konnte (Rotwein, Unterernährung, Opiate).

Kein Wunder also, dass du nicht verstehst, denn da gibt es nichts zu verstehen. Theoretisch denkbar ist die "letzte Anayse" - nie aber die "letzte Synthese". Die Methode, die Hesse hier umschreibt, erinnert mich doch sehr an die buddhistische "Logik der Verneinung". Oder der "zwei Wahrheiten". (Links unten) "aufs Letzte gebracht" muss sie vor "der Auflösung   stehen   und  [...] in   Frage   und   Zweifel" verklingen, denn (siehe Links) es ist die "Leerheit".

Die buddhistische Logik wurde sogar mit dekonstruktivistischen Ansätzen in Verbindung gebracht. - Sorry, ich habe mich nie mit den verschachtelten Erzählerperspektiven in Hesses "Glasperlenspiel" befasst, aber offensichtlich will er mit "Synthese und Harmonisierung" und "aufs Letzte gebracht" die Naivität seines Protagonisten zum Ausdruck bringen. Es ist - wie immer bei Hesse - alles falsch, deswegen ist auch eine (wahrheitserhaltede) Synthese nicht möglich. Ich wage aber zu bezweifeln, dass er zu dieser doppelten Ironie fähig gewesen ist (Rotwein, Unterernährung & Opiate).

Wikipedia(DE): Dharma
https://de.qwe.wiki/wiki/Two_truths_doctrine
nach oben | home© 2002 - 2020 Paul Hemetsberger | Impressum / Datenschutz
Dieses Deutsch-Englisch-Wörterbuch basiert auf der Idee der freien Weitergabe von Wissen. Mehr dazu
Enthält Übersetzungen von der TU Chemnitz sowie aus Mr Honey's Business Dictionary (Englisch/Deutsch). Vielen Dank dafür!
Links auf dieses Wörterbuch oder einzelne Übersetzungen sind herzlich willkommen! Fragen und Antworten
Werbung