Alle Sprachen    |   EN   SV   IS   RU   RO   IT   FR   PT   HU   NL   SK   LA   FI   ES   BG   HR   NO   CS   DA   TR   PL   SR   EL   EO   |   SK   FR   HU   PL   NL   SQ   RU   ES   NO   SV   IS   IT   CS   DA   PT   HR   FI   BG   RO   |   more ...

Deutsch-Englisch-Wörterbuch

Online-Wörterbuch Englisch-Deutsch: Begriff hier eingeben!
  äöüß...
  Optionen | Tipps | FAQ | Abkürzungen | Desktop

LoginRegistrieren
Home|About/Extras|Vokabeltrainer|Fachgebiete|Benutzer|Forum|Mitmachen!
Übersetzungsforum Deutsch-Englisch
 Eigentümer der Flughafenbetreiberin »
« Freitag ist Feierabend    

English-German Translation Forum

« zurück | Antworten aus- oder einblenden | Diskussion beobachten
Frage:
wie unterscheidet es sich?  
von nigilmaadhust (UN), Last modified: 2009-06-08, 11:25  like dislike  Spam?  
Hallo zusammen,

Ich habe Frage im Konjunktiv II.

(1) Ich würde kommen. (2) Ich käme. Sind 1 & 2 beides gleich?

Wie unterscheidet es sich? Auch erklaären Sie mir bitte, dass in welchem Falle man so schreiben muß. Könnte jemand mir bitte erklären?

Im Voraus danke Ich euch.

Nigil
Antwort: 
In my opinion, it's just a question of style level  #436548
von Baccalaureus (DE), 2009-06-08, 11:48  like dislike  Spam?  
- the more colloquial, the more often the "würde"-forms are being used. But even among German grammaticians, the battle of subjunctive is fought ferociously.
Antwort: 
Konjunktiv I  #436550
von Dracs (DE), 2009-06-08, 11:52  like dislike  Spam?  
Prinzipiell sagen beide Formen das selbe aus und sind beide richtig. "Käme" ist eigentlich der bessere Stil, hört sich jedoch oft nicht gut an. Da gibt es keine eindeutige Regel. ... Am ehesten noch die Regel, dass, wenn das Verb alleine steht, die zusammengesetzte Form mit "würde" besser klingt.
"Wenn Du bequeme Stühle hättest, würde ich kommen."
"Wenn Du bequeme Stühle hättest, käme ich zu Deinem Fest."

Konjunktiv II:
Wenn Du bequeme Stühle gehabt hättest, wäre ich zu Deinem Fest gekommen.
Antwort: 
Rein nach Gefühl  #436552
von romy (CZ/GB), 2009-06-08, 11:57  like dislike  Spam?  
"Würdest du zu meiner Party kommen, wenn ich dich einladen würde?" "Klar, ich würde kommen! Allerdings: Wenn auch Sofie käme, würde ich gleich wieder gehen."
In einem Wenn-Satz oder einem ählichen Nebensatz klingt "käme" besser, ansonsten klingt die Formulierung mit "würde" viel natürlicher.
Chat:     
Bacca  #436553
von Catesse (AU), 2009-06-08, 11:57  like dislike  Spam?  
Bacca, am I imagining it when I think I see a difference?
Mir schien es, als käme.ich aus einem dicken Nebel. .
Mir schien es, als ob ich ... kommen würde.
Antwort: 
Catesse: First line sounds more poetic, second more prose  #436558
von Baccalaureus (DE), 2009-06-08, 12:03  like dislike  Spam?  
That's all. There is no semantic difference, in my opinion. It's all about language rhythm, and style.
Antwort: 
Tense  #436564
von Catesse (AU), Last modified: 2009-06-08, 12:17  like dislike  Spam?  
To me, the feeling, with regard to translation, is that 'als käme ich' would translate as 'as though I were coming' (Present Tense, unreal situation).
And 'als ob ich kommen würde' as 'as though I would come'. (Future, unreal situation)  
Do I have one of these wrong? Or, Heaven forbid, both?
Thanks, Romy. I agree. It is hard to cover all cases with the same clear rules.
Antwort: 
You are right, there is the slightest difference in relation to the future - but this is really a delicate and gossamer destinction  #436568
von Baccalaureus (DE), 2009-06-08, 12:28  like dislike  Spam?  
"Ich fühle mich sündig, als käme ich nicht in den Himmel." (as if it was a fact that I will never come to heaven) and
"Ich fühle mich sündig, als würde ich nicht in den Himmel kommen."  (as if I won't come to heaven one day upon a star)
Antwort: 
Typo: distinction  #436569
von Proteus, 2009-06-08, 12:31  like dislike  Spam?  80.121.78....
Chat:     
Ta  #436571
von Catesse (AU), 2009-06-08, 12:32  like dislike  Spam?  
Thanks.
I suppose cases when there is a significant difference might not arise all that often.
Antwort: 
Shoot. Natcherly.  #436573
von Baccalaureus (DE), 2009-06-08, 12:32  like dislike  Spam?  
Antwort: 
Proteus and/or Catesse  #436575
von Allan, 2009-06-08, 12:38  like dislike  Spam?  86.129.13....
Could you comment on the "come to heaven", please ....
Antwort: 
Coming and going  #436578
von Catesse (AU), 2009-06-08, 12:43  like dislike  Spam?  
Interesting thought. I noticed that something was a bit weird, but I did not want to get into further trouble. Of course, in English it should be 'go to heaven'. But in German - well, do you know the Karneval song 'Wir kommen alle, alle, alle in den Himmel'?
Antwort: 
Google: "come to heaven"  King James Bible  #436580
von Baccalaureus (DE), 2009-06-08, 12:46  like dislike  Spam?  
Ich weiß nicht, was da schon wieder so falsch sein soll.
Antwort: 
We go or don't go to heaven / aber wir kommen in den Himmel (oder nicht)  #436581
von Proteus, 2009-06-08, 12:46  like dislike  Spam?  80.121.78....
Antwort: 
Usage has it that hardly anybody would say come to heaven these days unless it were a matter of quoting from said Bible  #436583
von Proteus, 2009-06-08, 12:50  like dislike  Spam?  80.121.78....
Antwort: 
Two more LINX on usage  #436584
von Proteus, 2009-06-08, 12:53  like dislike  Spam?  80.121.78....
Antwort: 
Ok - die Engländer wollen da hingehen, wir wollen da ankommen. Ich merks mir.  #436585
von Baccalaureus (DE), 2009-06-08, 12:54  like dislike  Spam?  
Antwort: 
Bacca  #436587
von Catesse (AU), 2009-06-08, 12:55  like dislike  Spam?  
I see your point, Bacca. But in current usage only somebody who is already in Heaven could say 'come to Heaven'.
Or some charismatic (and egotistical) preacher who is implying 'Come to Heaven WITH ME, who has already been selected for salvation.'
Something like what Proteus says above, re a quotation.
Antwort: 
Konkunktiv  #436588
von Riddle (DE), 2009-06-08, 12:56  like dislike  Spam?  82.82.102...
ich käme = Konjunktiv II Präsens
ich würde kommen = Konjunktiv II Futur

http://udoklinger.de/Deutsch/Grammatik/Konjunktiv.htm
Antwort: 
Ich weiß nicht, Riddle, wo Herr Klinger Grammatik gelernt hat - aber von einem Konjunktiv Futur habe ich bisher noch nie gehört.  #436589
von Baccalaureus (DE), 2009-06-08, 12:59  like dislike  Spam?  
Was nicht heißt, daß es ihn nicht geben soll - aber hier würde mich mal die sprachwissenschaftliche Rechtfertigung interessieren.
Antwort: 
Vielen Dank an allen  #436591
von nigilmaadhust (UN), 2009-06-08, 13:00  like dislike  Spam?  
Ich freue mich, daß Sie alle mir geantwortet haben. Ich danke Ihnen.

Mit freundlicen Grüßen
Nigil
Antwort: 
Stimmt nicht ganz, Bacca.  #436593
von Proteus, 2009-06-08, 13:01  like dislike  Spam?  80.121.78....
Im Deutschen kann man hierher und dorthin kommen - in English you come here and go there

NB: Unterklassendeutsch in südlichen Gefilden - Geh her statt Komm her ...
Antwort: 
Too much heaven on our minds.  #436595
von Baccalaureus (DE), 2009-06-08, 13:03  like dislike  Spam?  
Antwort: 
Hier kennt man offensichtlich den Konjunktiv II (bzw. 2) Futur ebenfalls:  #436598
von Riddle (DE), 2009-06-08, 13:07  like dislike  Spam?  82.82.102...
Konjunktiv 2; Futur 1; Aktiv:
Er würde das Taxi bezahlen.

http://www.deutschboard.de/topic,2942,-konjunktiv-ii.html
Chat:     
Was ist daran auszusetzen? (Übrigens benützen viele Deutsche (fast) immer den Konjunktiv II, auch wenn der K. I korrekt wäre.)  #436600
von Proteus, 2009-06-08, 13:08  like dislike  Spam?  80.121.78....
Futur
  INDIKATIV   KONJUNKTIV I   KONJUNKTIV II
ich werde kommen werde kommen würde kommen
du wirst kommen werdest kommen würdest kommen
er/sie/es   wird kommen werde kommen würde kommen
wir werden kommen werden kommen würden kommen
ihr werdet kommen werdet kommen würdet kommen
sie werden kommen werden kommen würden kommen
   
   Beachte:   In bestimmten Fällen stimmen die Formen des Indikativs
                     und des Konjunktivs I  überein:
                      z.B.     1. Person singular, Präsens und Futur  oder
                                  1. Person plural,  Präsens und Futur.
                     Um dennoch die Möglichkeitsform unmissverständlich zum Ausdruck
                     zu bringen,  weicht man dann auf die entsprechende Form des
                     Konjunktivs II aus (Ersatzform).
http://udoklinger.de/Deutsch/Grammatik/Konjunktiv.htm
Chat:     
Oh, Lord  #436601
von Catesse (AU), 2009-06-08, 13:10  like dislike  Spam?  
Oh, Lordy, what did I start?
Pax. Pace. Shalom. Salaam.
Antwort: 
Daran auszusetzen ist insofern etwas, als daß man zwar synthetisch solche Formen bilden kann - was aber genau soll ein Konjunktiv Futur sein?  #436606
von Baccalaureus (DE), 2009-06-08, 13:24  like dislike  Spam?  
Alles, was man über die Zukunft aussagen kann, ist an sich irreal - ein Irrealis Futur ist daher hochgradig sinnlos. Aber diese Diskussion führen Gelehrte - in meinem grammatikalischen System gibt es keinen Konjunktiv Futur, es gibt nur Konjunktiv I und II, dazu die Ersatzformen mit "würde".

Allerdings spricht auch Glottopedia von einem Konjunktiv Futur, hält aber den Begriff für veraltet:
http://www.glottopedia.de/index.php/Konjunktiv
Chat:     
Hier ist das doch ganz sinnvoll: Ich werde jetzt aufhören. Er sagt, er werde jetzt aufhören. Ich sage, ich würde jetzt aufhören. ...  #436613
von Proteus, 2009-06-08, 13:45  like dislike  Spam?  80.121.78....
Antwort: 
aber das "würde" verweist nicht in die Zukunft, sondern in die Nicht-Realität  #436614
von Baccalaureus (DE), Last modified: 2009-06-08, 13:52  like dislike  Spam?  
Umgekehrt kann man mit dem Konjunktiv II Futurisches ausdrücken, im Sinne eines festen Vorhabens:

Er dachte an den morgigen Tag: Er würde aus dem Haus gehen, sich ein Taxi nehmen und zur Arbeit fahren.

Dieser Fall kann aber nur in Erzählungen eintreten, wenn das übergeordnete Tempus das Imperfekt ist. Schon beim Perfekt klappt das nicht mehr.
Antwort: 
Logischer Einspruch: würde ersetzt hier werde als mit dem Indikativ gleichlautenden Konjunktiv und ist eben kein Irrealis.  #436618
von Proteus, 2009-06-08, 13:53  like dislike  Spam?  80.121.78....
Antwort: 
Einspruch gegen dich selbst?  #436620
von Baccalaureus (DE), 2009-06-08, 13:57  like dislike  Spam?  
Ich sehe nicht, was Ich sage, ich würde jetzt aufhören. sein soll als A) indirekte Rede und/oder B) ein um seine Bedingung verkürzter Irrealis. Oder hast Du Dich vertippt und meintest "Ich sagte"? Dann handelt es sich erst recht um eine indirekte Rede im Konjunktiv II.
Chat:     
Gemeint ist indirekte Rede, griffiger mit ich sagte eingeleitet.  #436625
von Proteus, 2009-06-08, 14:02  like dislike  Spam?  80.121.78....
Antwort: 
Hmm... darüber muß ich nachdenken.  #436635
von Baccalaureus (DE), Last modified: 2009-06-08, 14:13  like dislike  Spam?  
Darf man für die indirekte Rede einen Konjunktiv Futur vermuten? ... In mir als systematischem Grammatiker sträubt sich alles dagegen. Vor allem, weil Du auch noch ein jetzt mit im Satz hast - damit verliert er eigentlich seinen futurischen Sinn.
Was lobe ich mir doch die Regeln für die lateinische oratio obliqua, da ist das alles kein Problem.

Optional: Login | Registrieren 
  Frage beantworten oder Kommentar hinzufügen
Please log in to post an answer to this thread - or post a new question.
nach oben | home© 2002 - 2019 Paul Hemetsberger | Impressum / Datenschutz
Dieses Deutsch-Englisch-Wörterbuch basiert auf der Idee der freien Weitergabe von Wissen. Mehr Informationen!
Enthält Übersetzungen von der TU Chemnitz sowie aus Mr Honey's Business Dictionary (Englisch/Deutsch). Vielen Dank dafür!
Links auf dieses Wörterbuch oder einzelne Übersetzungen sind herzlich willkommen! Fragen und Antworten