Alle Sprachen    |   EN   SV   IS   RU   RO   FR   IT   PT   NL   SK   HU   LA   FI   ES   BG   HR   NO   CS   DA   TR   PL   EO   SR   EL   |   SK   FR   HU   NL   PL   SQ   IS   RU   ES   SV   NO   FI   IT   CS   DA   PT   HR   BG   RO   |   more ...

Deutsch-Englisch-Wörterbuch

Online-Wörterbuch Englisch-Deutsch: Begriff hier eingeben!
  äöüß...
  Optionen | Tipps | FAQ | Abkürzungen

LoginRegistrieren
Home|About/Extras|Vokabeltrainer|Fachgebiete|Benutzer|Forum|Mitmachen!
Übersetzungsforum Deutsch-Englisch
 a shot away »
« Übersetzen    

English-German Translation Forum

« zurück | Antworten aus- oder einblenden | Diskussion beobachten
Frage:
Text übersetzen  
von Baron, 2009-11-07, 22:09  like dislike  Spam?  89.49.211...
hallo, könnt ihr mir folgenden text ins Englische Übersetzen??

Ich sehe keine Perspektiven.
Ich sehe keinen Ausweg.
Ich muss kämpfen, um das licht zu sehen.

Wie weit würdest du gehen?
Was würdest du ertragen?
Ich sehe nur noch Blut.
Stopp den Blutstrom.

Alle Dinge, die ich hasse, kommen  auf mich zu.
Ich sehe keinen Ausweg.
Es gibt für mich kein Entkommen.

Die Flügel der Engel sind weg/abgeschnitten.
SIe können mir nicht helfen.
selbst wenn sie es könnten,
dann würden sie es nicht tun.

Ich sage schonmal danke im voraus.
Antwort: 
Hi, Baron: Selbst wenn wir's könnten, würden wir's nicht tun, denn:  #473683
von Wuffke (DE), Last modified: 2009-11-07, 22:14  like dislike  Spam?  
This forum is designed to allow users to share ideas and provide mutual help in correcting translations and understanding vocabulary. All feedback is given voluntarily by users and it cannot be expected that they will willingly provide free translations to lengthy texts where no attempt has first been made by the person posting. Machine translation (like Babelfish) does not count as your own attempt.
- - - - - - -
Dieses Forum bietet keinen kostenlosen Übersetzungsservice. Bitte unterbreite zuerst einen eigenen Übersetzungsvorschlag! Maschinelle Übersetzungen (z.B. Babelfish) zählen nicht als eigener Versuch.
Antwort: 
bitte sprich bald mit der Seelsorge. zur Belohnung übersetze ich dir deinen Text.  #473698
von farhamsafar (NZ), 2009-11-08, 00:44  like dislike  Spam?  
Antwort: 
wie gesagt, es empfiehlt sich immer, Gedichte oder Lieder in der Sprache zu schreiben, die  #473808
von farhamsafar (NZ), Last modified: 2009-11-08, 22:32  like dislike  Spam?  
man am besten kennt oder KANN. Ich zum Beispiel schreibe Texte auf Deutsch oder Englisch, aber die stehen dann wie ungleiche Zwillinge nebeneinander. Angenommen, dein Text sollte jetzt ein SONG werden, mit ein paar Gitarrenakkorden, dann würdest du versuchen, nach SINGBAREN Zeilen oder Reimen zu suchen, damit du dieses Gefühl auch anderen leichter mitteilen kannst und vor allem, damit du selber dir den Text leichter merkst, wenn du ihn vorträgst. Auf Deutsch würdest du ein Reimwort auf Perspektiven oder auf Ausweg suchen, "Ich sehe keine Perspektiven / Ich sehe keinen Ausweg." Beim Übersetzen ändert sich sofort alles. ZB könntest du schreiben "I'm all out of perspectives" (Mir sind die Perspektiven ausgegangen), dann brauchst du eine passende zweite Zeile (alle meine Blickwinkel sind---irgendwie schräg geworden, beispielsweise). "All my angles (Winkel, nicht angels, Engel) are (fehlendes Reimwort)" Und weiter: "Everything I knew has/ been thrown into doubt." Das ist gut, das ist der fehlende Ausweg bei dir, der ist jetzt so ähnlich umschrieben ---alles was ich wusste ist in Zweifel gezogen worden. Jetzt, WUNDER, deine nächste Zeile reimt sich auf Englisch, wo sie sich auf Deutsch NICHT gereimt hatte: "I have to fight/ just to see the light" -- ich muss kämpfen, bloß um das Licht sehen zu können. Und wir brauchen noch eine Schlußzeile, da kommt uns der Ausweg sehr gelegen --- "(and/but) I can see//I can't see (doppelte Verneinung im Rock Jargong) no way out." --- Ich kann aber keinen Ausweg erkennen." Wir haben also eine singbare und gereimte Version für den ersten Vers gefunden, es fehlt nur noch ein Reimwort in der zweiten Zeile. Da lassen wir jetzt mal die Kollegen ÜbersetzerInnen mitdenken ---- in Frage kämen nur wenige Wörter, weil wir mit OUT & DOUBT schon zwei belegt haben, es bleiben also ABOUT, POUT, SPOUT, SAUERKRAUT, SHOUT --- unter Umständen müssen wir doch die ganze Zeile auswechseln, zB "I feel like I want to shout" oder "scream and shout" --- aber das ist keine sehr elegante Lösung. Du kannst an dieser Stelle aber auch einfach dich selber im Vortrag unterbrechen und zum Beispiel jemand im Publikum ansprechen, etwa so --- "all my angles are --- what are you laughing about?" ---und schon hast du einen Reim hineingeschummelt, der scheinbar nichts mit deinem Text zu tun hat, der aber, wie sich dann in der vierten Zeile erweist, doch dazu gehört hat. Versuch es mal mit ein paar einfachen Akkorden. Demnächst dann Vers zwei.

I’m all out of perspectives,
all my angles are --- (what are you laughing about?)
everything I knew has  
been thrown into doubt
I have to fight
just to see the light
and I can’t see no way out

Ich sehe keine Perspektiven.
Ich sehe keinen Ausweg.
Ich muss kämpfen, um das licht zu sehen.
Antwort: 
beim zweiten Vers wird es etwas leichter, da bietet sich der Reim von selber an, man  #473873
von farhamsafar (NZ), 2009-11-09, 10:02  like dislike  Spam?  
muss nur die Reihenfolge etwas umkehren. Statt "Wie weit würdest du gehen?/Was kannst du ertragen?" -- auf Englisch: "How much pain can you take / how far would you?" -- Und "Ich sehe nur noch Blut / Stopp den Blutstrom" -- auf English: "I see only blood / stop the flow." Der englische Text ist knapper und krasser als der deutsche. Gerade hier wären auf der Gitarre ein paar weichere Akkorde angesagt, um den Text etwas abzufedern, sonst rennt einem möglicherweise das Publikum entsetzt davon....

How far would you go
How much pain can you take
I see only blood
Stop the flow

Wie weit würdest du gehen?
Was würdest du ertragen?
Ich sehe nur noch Blut.
Stopp den Blutstrom.
Antwort: 
wenn man bedenkt ----   http://www.victorianweb.org/history/ashley.html  #473877
von farhamsafar (NZ), Last modified: 2009-11-09, 10:54  like dislike  Spam?  
mit welcher stoischen Gelassenheit wirkliche Menschen die schrecklichsten Dinge ertragen haben, und irgendwie auch überstanden haben, dann denke ich sollte auch dieser Text wenigstens in der Musik ein paar Akkorde anschlagen, die etwas Hoffnung zulassen. Im dritten Vers sind bei einer einfachen Übersetzung nur zwei quasi-Reimwörter zu erkennen -- "hate" und "escape",

All the things I hate
Are coming (up) towards me
I can see no way out
There’s no escape for me

Hier müsste man also etwas drehen und wenden, etwa "I can see them coming towards me / all those things that I hate /  there is no way out for me / there's just no escape." Nicht toll, aber beim Singen bemerkt man den falschen Reim nicht -- bei den Rolling Stones bemerkt man ihn ja auch selten.

;-))

Alle Dinge, die ich hasse, kommen  auf mich zu.
Ich sehe keinen Ausweg.
Es gibt für mich kein Entkommen.
Antwort: 
mit den Engelflügeln kommt dann ein  #473880
von farhamsafar (NZ), 2009-11-09, 10:48  like dislike  Spam?  
deutlicher Tonfall von christlicher oder gar katholischer Enttäuschung in den Text

Die Flügel der Engel sind weg/abgeschnitten.
SIe können mir nicht helfen.
selbst wenn sie es könnten,
dann würden sie es nicht tun.

Obwohl gerade das Bild der Engel z. B. bei Wolf Biermann sehr wirkungsvoll eingesetzt wurde --- "...wir leiden große Not / vom Himmel auf die Erde / fall'n sich die Engel tot.." (eben mal aus dem Gedächtnis zitiert.) Biermann sicher kein Katholik. Gibt's auch (total un-cool, aber es gibt's halt) "Vom Himmel auf die Erde falln sich die Engel tot": Erika Pluhar singt Biermann (1979). Einfache Übersetzung:

The angels’ wings have all been snipped/clipped
They cannot help me
They wouldn’t do it even if they could

Da müsste man nun ein bisschen herum spielen, um etwas  Text zu generieren

The angels' wings have all been clipped
their voices silenced, curls been snipped
they're helpless, stranded, high and dry,
they couldn't help me -- if they trie(d).

Im Endeffekt hätten wir nun einen ganz singbaren englischen Text, und vielleicht werfen wir im ersten Vers doch die ANGLES raus, weil wir sonst zuviel Verwirrung mit den ANGELS am Schluss hätten. Jetzt ein paar schöne, warme Dur-Akkorde, und das Ganze drückt beides zugleich aus, totale Verzweiflung und Hoffnung auf Rettung.

Optional: Login | Registrieren 
  Frage beantworten oder Kommentar hinzufügen
Please log in to post an answer to this thread - or post a new question.
nach oben | home© 2002 - 2020 Paul Hemetsberger | Impressum / Datenschutz
Dieses Deutsch-Englisch-Wörterbuch basiert auf der Idee der freien Weitergabe von Wissen. Mehr dazu
Enthält Übersetzungen von der TU Chemnitz sowie aus Mr Honey's Business Dictionary (Englisch/Deutsch). Vielen Dank dafür!
Links auf dieses Wörterbuch oder einzelne Übersetzungen sind herzlich willkommen! Fragen und Antworten
Werbung