Alle Sprachen    |   EN   SV   IS   RU   RO   FR   IT   PT   NL   SK   HU   LA   FI   ES   BG   HR   NO   CS   DA   TR   PL   EO   SR   EL   |   SK   FR   HU   NL   PL   SQ   IS   RU   ES   SV   NO   FI   IT   CS   DA   PT   HR   BG   RO   |   more ...

Deutsch-Englisch-Wörterbuch

Online-Wörterbuch Englisch-Deutsch: Begriff hier eingeben!
  äöüß...
  Optionen | Tipps | FAQ | Abkürzungen

LoginRegistrieren
Home|About/Extras|Vokabeltrainer|Fachgebiete|Benutzer|Forum|Mitmachen!
Übersetzungsforum Deutsch-Englisch
 Knecht Ruprecht »
« Word Order;    

English-German Translation of
Isn t it ironic about

« zurück | Antworten aus- oder einblenden | Diskussion beobachten
Frage:
Isn't it ironic about the Swiss...  
von jim (GB), 2009-12-06, 10:31  like dislike  Spam?  
...that they do not want people making incomprehensible loud ululating noises from high vantage points?
Chat:     
:-D  #480810
von dragonfly, 2009-12-06, 10:52  like dislike  Spam?  79.198.229...
So hatte ich das noch gar nicht betrachtet....vielleicht finden sich ja bei Gelegenheit genug Schweizer, um im Rahmen einer Gegenoffensive im Wege des Volksentscheids auch das Jodeln zu verbieten.
Chat:     
Nein, nur das Jodeln auf Türmen!  #480813
von Wuffke (DE), 2009-12-06, 11:22  like dislike  Spam?  
Chat:     
Erring majorities are part and parcel of living democracies. You cannot abolish the one without abolishing the other.  #480841
von Proteus, 2009-12-06, 14:31  like dislike  Spam?  91.115.95....
Chat:     
PS: Majorities may make one final error that blights the polity for a long time. Vociferous majorities installed many tyrannies in Greek city states.  #480845
von Proteus, 2009-12-06, 15:10  like dislike  Spam?  91.115.95....
More often, obstreperous minorities set up tyrants and despots - cf. the rise of Bolsheviks, Fascists and Nazis.
Chat:     
Official yodel of the Swiss Fire Brigade:  #480860
von jim (GB), 2009-12-06, 16:53  like dislike  Spam?  
"You're alight-eeee!"
Chat:     
Es gelang auch einzelnen glänzenden Rednern, Demagogen oder nicht, die Mehrheit  #480869
von eggor, 2009-12-06, 19:37  like dislike  Spam?  95.119.216....
davon zu überzeugen, ein Vorhaben zu stimmen, das dann zur endgültigen Niederlage des Stadt-Staates (Alkibiades, Sizilienexpedition) oder Indianer-Stammes (von den Briten im Stich gelassen, gegen die Amerikaner) führte.
(Im Film "500 Nations" wird die Geschichte dieses fatalen Entschlusses, sich den Briten anzuschließen, erzählt. Konnte die Geschichte nicht mehr genau erinnern/recherchieren - muss ich mir wohl besorgen)
Beide Male war ich recht schockiert: die Rede*kunst* führte ins Verderben
Chat:     
Seriously,.....  #480921
von jim (GB), Last modified: 2009-12-07, 10:05  like dislike  Spam?  
yes, demagoguery and high rhetoric are a potentially serious threat to democracy; but this danger depends on the broader public being truly concerned about the underlying topic. We saw this in GB as rather comic, but you convince me that there is cause for concern.
As I have said elsewhere in this forum, the remorseless Anglo-saxon spread across North America totally displacing the language, culture, property rights, and ultimately the survival of the indigenous peoples in any recognisable form by the plough, beef, wheat, English speaking and small family households is a continuation of a process of westward colonisation that started in lower Germany about 600 AD and led to settler families crossing the North Sea in small boats. The native Welsh-speakers with their low population density shepherding and hunter-gatherer lifestyle were similarly displaced. The continuing power of this instinct can be seen in "Star Trek" with its reference to "the final frontier." The USA is full of German names from the period of westward expansion!  
To equate this phenomenon of global significance with a vote to ban a form of architecture in Swiss valleys is perhaps extreme.
Chat:     
one small detail but still no excuse for the result of that embarrassing referendum  #480982
von Ms-I-Wonder, 2009-12-07, 13:09  like dislike  Spam?  77.57.186...
Das "Jodeln" vom Minarett stand gar nie zur Diskussion, das wäre eh nicht erlaubt gewesen. Es ging lediglich um den Bau von Minaretten. Die offiziellen Erklärungen sind durchaus wahr. Die Leute haben nicht wirklich gegen Minarette gestimmt, sondern aus diffusen Ängsten heraus, aus Wut über die verfehlte Integrationspolitik, über die hohe Einwanderungsquote und den Ausländeranteil, die man (fälschlicherweise) als Grund für gestiegene Arbeitslosenzahlen im Land sieht und vielleicht auch als Zeichen der Unzufriedenheit mit dem Bundesrat, der etwas überfordert ist und natürlich aufgrund der direkten Demokratie auch nie schnell oder konkret mal eine Entscheidung treffen kann. Politikwissenschaftler aus verschiedenen Lagern sind der Meinung, dass dem Bundesrat und vielleicht auch dem Bundespräsidenten mehr Kompetenzen zugesprochen werden sollten ... mal sehen, wie es weitergeht.
Chat:     
Looks like I entirely missed this. Please remind me, what Muppets Show episode was it from?  #480994
von Wilfred (DE), 2009-12-07, 13:24  like dislike  Spam?  
Chat:     
nicht mehr ganz so ernst  #481042
von eggor, 2009-12-07, 14:56  like dislike  Spam?  95.118.110...
und die alten (bekanntermaßen kriegerischen) Griechen, bemerkt Russell irgendwo in "A History of Western Philosophy" (1945), hatten blonde Haare (ob sie auch blaue Augen gehabt haben sollen, weiß ich nicht mehr) und kamen aus dem Norden ... Es ist absurd, während, wie ich glaube, demokratisches Bewusstsein in Deutschland immer noch unterentwickelt ist, machen mir die Diskussionen, die derzeit in Dt.land stattfinden, sorgen, dass demokratische Mittel (solche Diskussionen sind ja welche) Menschen und Land in Gefahr bringen vermögen. Am besten, Deutschland wird zum Kanton der Schweiz (wo jodelnd zum Gebet gerufen wird), alle treten zum Islam über etc. Cf. G.K. Chesterton, Flying +Inn+ (Das fliegende Wirtshaus).
Chat:     
nicht mehr ganz so ernst  #481043
von eggor, 2009-12-07, 14:56  like dislike  Spam?  95.118.110...
und die alten (bekanntermaßen kriegerischen) Griechen, bemerkt Russell irgendwo in "A History of Western Philosophy" (1945), hatten blonde Haare (ob sie auch blaue Augen gehabt haben sollen, weiß ich nicht mehr) und kamen aus dem Norden ... Es ist absurd, während, wie ich glaube, demokratisches Bewusstsein in Deutschland immer noch unterentwickelt ist, machen mir die Diskussionen, die derzeit in Dt.land stattfinden, sorgen, dass demokratische Mittel (solche Diskussionen sind ja welche) Menschen und Land in Gefahr bringen vermögen. Am besten, Deutschland wird zum Kanton der Schweiz (wo jodelnd zum Gebet gerufen wird), alle treten zum Islam über etc. Cf. G.K. Chesterton, Flying +Inn+ (Das fliegende Wirtshaus).
Chat:     
von eggor (DE), 2009-12-07, 15:18  like dislike  Spam?  
 #481045
sorry, gleich doppelt, wollte damit niemandem auf die Nerven fallen ...

Optional: Login | Registrieren 
  Frage beantworten oder Kommentar hinzufügen
Please log in to post an answer to this thread - or post a new question.
nach oben | home© 2002 - 2020 Paul Hemetsberger | Impressum / Datenschutz
Dieses Deutsch-Englisch-Wörterbuch basiert auf der Idee der freien Weitergabe von Wissen. Mehr dazu
Enthält Übersetzungen von der TU Chemnitz sowie aus Mr Honey's Business Dictionary (Englisch/Deutsch). Vielen Dank dafür!
Links auf dieses Wörterbuch oder einzelne Übersetzungen sind herzlich willkommen! Fragen und Antworten
Werbung