Alle Sprachen    |   EN   SV   IS   RU   RO   FR   IT   PT   NL   SK   HU   LA   FI   ES   BG   HR   NO   CS   DA   TR   PL   EO   SR   EL   |   SK   FR   HU   NL   PL   SQ   IS   RU   ES   SV   NO   FI   IT   CS   DA   PT   HR   BG   RO   |   more ...

Deutsch-Englisch-Wörterbuch

Online-Wörterbuch Englisch-Deutsch: Begriff hier eingeben!
  äöüß...
  Optionen | Tipps | FAQ | Abkürzungen

LoginRegistrieren
Home|About/Extras|Vokabeltrainer|Fachgebiete|Benutzer|Forum|Mitmachen!
Übersetzungsforum Deutsch-Englisch
 situativ angewandtes Angriffspressing (Fussball) »
« Declaration removals covered as per item 8 of S...    

English-German Translation Forum

« zurück | Antworten aus- oder einblenden | Diskussion beobachten
Frage:
Clearing old entries  
von Catesse (AU), 2010-09-06, 08:21  like dislike  Spam?  
The new procedure of bringing old entries to notice is to be commended. Some such spring-cleaning was necessary.
However, as so frequently happens, a new arrangement open up new opportunities for misuse and abuse.
Most of those old entries were left with only a few votes, or none at all, because there was something wrong with them. Sometimes it is something that can be fixed easily, such as a missing tag. More often, the problem goes much deeper. Some are incomprehensible and utter rubbish. Many were made by transients who dropped a few dud inputs into the site, then rode off into the wide blue yonder, never to be heard from again.
Now: the problem. There are people, mainly but not exclusively comparative newcomers, who are going through these dud entries voting for them with little or no thought, often leaving gross violations of GL, and certainly without checking the meanings.
I spent about an hour and a half trying to sort out some three or four crook entries. It is a rotten job. But the experienced and reliable contributors are going to have to start working on these entries, or we are going to be overloaded with verified trash that will have to be re-opened.
I have done with the self-flagellation for the day.
Antwort: 
Auf eigene Gefahr! Catesse, Du wirst wahnsinnig dabei werden.   #540327
von Wenz (DE), 2010-09-06, 08:54  like dislike  Spam?  
Ein Faß ohne Boden!
Chat:     
Wenz: Crazy  #540330
von Catesse (AU), 2010-09-06, 09:14  like dislike  Spam?  
You mean like: crazier than I am today?
My book was supposed to go to the printer today. The editor had some last-minute queries, or so he told me. Urgently. But the attachment he made to his email did not attach itself, so both the publisher and I are in the dark about his queries, and he thinks his job is done and has gone off incommunicado. I could just kill somebody. Maybe myself. Still, as my old primary school teacher used to say: "Worse things happen at sea."
Seriously: there are more than 50 contributors with VP5, not all of them still active. We could make serious headway if we each took over four or five entries. The alternative is even more unpleasant to contemplate.
Antwort: 
I wish people would make the sacrifice once in a while.  #540439
von zou (US), 2010-09-06, 16:20  like dislike  Spam?  
Catesse said: "I spent about an hour and a half trying to sort out some three or four crook entries. It is a rotten job. But the experienced and reliable contributors are going to have to start working on these entries, or we are going to be overloaded with verified trash that will have to be re-opened"

I've worked on a few orphan entries and they take about a half-hour a piece to make them into something that is worthy of being entered. Yeah, it's a pain, but it wouldn't be too much to ask for people to do at least one of them a week. The only problem is that I generally leave  my correction as a comment, because I am scared to commit my vote.
Antwort: 
Comment only  #540444
von Catesse (AU), 2010-09-06, 16:45  like dislike  Spam?  
I am also somewhat on the timid side in these cases. It is not just that I do not what to be outvoted when I have worked hard and done my best but that, with entries of the peculiarity of some of these, I am not at all sure that I have managed to sort it out or made a sensible decision.
Today I managed to fix and vote on a useful one that has now been verified, but it is going to be a long job, even with the full team getting stuck into it.
Sometimes you come across entries that are totally baffling. Whatever did the person making the entry have in mind? A working crystal ball would be a great help. It is quite a challenge, in small doses.
Antwort: 
I can see your point, Catesse, but let's take it easy.  #540449
von parker11 (DE), 2010-09-06, 18:04  like dislike  Spam?  
At the moment we got some 2500 unverified entries, sometimes it's a couple of hundreds more or less. Paul will have exact figures, but I'm sure, it's not a desperate situation. But I agree, as soon as those entries get a couple of votes by new VP2 users plus anonymous guys, they suddenly are at 6 or 7 points, only waiting for some careless user to be clicked and verified without giving it a second thought. From time to time I'm taking care of older stuff, too. While the crap can be sorted out rather easy, there are quite a few challenging and interesting entries which need more time. Sometimes it's even fun, but I must admit: sometimes it's a real pain in the ass.
Me, I don't care too much about an outvote. But it's always a good idea to get one or two experienced VP5 users on board by informing them about your work as a comment only, let them have a look to double-check, and then verify, delete or change together. Most of the time this works out fine.
Antwort: 
1) siehe #539822 - Bei dieser Aussage bleibe ich! 2) Verbesserungsvorschlag  #540450
von Wenz (DE), 2010-09-06, 18:05  like dislike  Spam?  
Aber es sind doch hauptsächlich die Einträge der ALT-User, die uns zum Verzweifeln bringen!
Bitte dort nachlesen, was ich meine. Danke!
--------------------

Einleitend: Im FORUM hat der Paul vorgegebene Sätze (Standardformulierungen), die man durch Button-Klick in der Leiste anklicken kann.
Standard-Antwort: Kontext | selbst versuchen | Frag Paul
Verbesserungsvorschlag:
Können wir nicht eine Standardformulierung zum Anklicken auch im Contribute-Bereich machen? "Ihre/Deine Quellenangabe ist nicht ausreichend für eine Verifizierung. Bitte Googlepfad bzw. Hilfsdokumente angeben." (Über den Wortlaut kann diskutiert werden - noch nicht ausgearbeitet.)  Das wäre doch sehr hilfreich bei diesen Einträgen, die LIEBLOS (ich drücke ich heute mal sehr vornehm aus) reingeknallt werden: Verifizierer, friß oder stirb!
Wenn ich nun diesen Button der Standardformulierung drücke, bekommt der Originalersteller automatisch eine Mail. Er hat die Chance der Nachbesserung  --- er kann uns jetzt zeigen, daß ihm wirklich was am Eintrag liegt :-). Kommt er diesem Wunsch innerhalb von xxx Tagen / Wochen nicht nach, dann sollten wir, die Verifizierer, die Möglichkeit haben, diesen Eintrag zu löschen: OHNE, daß ich mir jetzt mit Gewalt was aus den Fingern saugen muß - über Stunden hinweg! Und mit DEL. meine ich, daß dann nicht der nächste Verifizierer daherkommt und sich tatsächlich was aus den Fingern saugt!
[[ Noch nicht komplett ausgearbeitet ist: Wenn nun schon ein "Blindvoter" positiv gevotet hat, dann kriegt der ebenfalls eine Nachricht, die ihm zeigt, daß wohl was nicht stimmt und kann ebenfalls nachbessern mit einer Pfadangabe, um seine Stimmabgabe zu rechtfertigen. ]]

WENZ
(Wenn jemand Fragmente des Sprachpaares für "dict-würdig" erachtet, dann kann er diese jederzeit als neuen Eintrag separat eingeben. Und das ist dann eine saubere Sache!)
Antwort: 
Parker  #540451
von Paul (AT), 2010-09-06, 18:10  like dislike  Spam?  
Sobald (alte) Einträge 6 oder 7 Punkte haben, erscheinen sie automatisch auf der ersten Seite unter http://contribute.dict.cc/?action=list-unverified. Dort werden sie von erfahrenen Beitragenden gesehen und können noch vor dem Abschluss korrigiert werden, falls nötig.
Antwort: 
Wenz  #540452
von Paul (AT), 2010-09-06, 18:12  like dislike  Spam?  
Die Idee klingt nicht schlecht. Darüber muss ich aber natürlich noch nachdenken.
Antwort: 
Paul   Wenz  #540453
von parker11 (DE), Last modified: 2010-09-06, 20:12  like dislike  Spam?  
weiß ich doch. Dann schau mal aktuell, das sind sogar die ersten 4 Seiten mit 5 Punkten oder mehr, wenn auf Ansicht "50 entries" eingetragen ist, sprich an die 200 entries. Und wenn man genau hinsieht, sieht man das Problem sehr klar. Ohne deutlicher werden zu wollen, Ihr wisst schon was ich meine. Und jetzt Dein Wort in Gottes Ohr, dass all diese Einträge von "erfahrenen Beitragenden" gesehen und überprüft werden, bevor sie in den ewigen Weiten des dict verschwinden.
Eigentlich sprechen wir hier aber von 2 verschiedenen Dingen: einmal die Uralt-Einträge, die mit 0 bis 3 Punkten dahindümpeln, und einmal die o.g. Einträge mit 5 Punkten oder mehr von Blindvotern und anonyms.

Den Vorschlag von Wenz halte ich für hervorragend.
Antwort: 
Sometimes given sources aren't all that good.  #540473
von Don (NZ/GB), 2010-09-06, 20:25  like dislike  Spam?  
I noticed one this morning, which was verified over two years ago -
http://contribute.dict.cc/?action=edit&id=783715

4;Catesse - it's nice to see that Aussie/Kiwi expression in print - 'crook'.
Antwort: 
Wenz's Vorschlag ist eine gute Verbesserung! (mMn)  #540511
von ksg (DE/CA), Last modified: 2010-09-07, 04:02  like dislike  Spam?  
Könnte man dann nicht auch den Eintrag "blockieren"? Vielleicht sollte man es dann an den votes von 2 "alten Hasen" festmachen? D.h. wenn 2 Mitglieder mit der "Votepower" 5 den "gib mal bitte eine bessere Erklärung ab" Button gedrückt haben, geht das System automatisch in den o.a. Modus über.
Denkbar wäre aus meiner Sicht auch, dass dann -falls man eine bestimmte Grenze nicht überschreitet (z.B. 6 votes?)- alle bisherigen Stimmen eingefroren werden.
Es stellt sich dann nur die Frage, wie man verfahren würde, wenn sich zwischenzeitlich ein Anderer einen Kopf gemacht und einen plausiblen Nachweis des Wortpaares erbracht hat... da übergebe ich jetzt ganz elegant an die(den) Nächste(n) ;-).
Aber das löst nicht das Problem, dass von Catesse angesprochen wurde... Sollte man dem Wenzschen Vorschlag folgen, könnte man diese Fälle ebenso behandeln.
Ansonsten sehe ich uns alle in der Pflicht sich dieser Einträge anzunehmen. Aber wie gesagt, dass sind eine ganze Menge und ich persönlich brauche auch mindestens eine halbe Stunde, um ein solches Wortpaar irgendwie zu bestätigen (oder auch nicht). Ganz zu schweigen von reopens, da gibt es ja manchmal auch schon eine Begründung, die dann nicht gelesen/ignoriert oder einfach mal nach bestem (eigenem) Wissen verworfen wird. Aber das sind nun wirklich nicht zu viele...
Ich möchte -als Abschlussbemerkung meinerseits- auch noch an die geübten Eintragspezialisten appellieren einmal darüber nachzudenken, ob "Spiegel", "BBC" o.ä. mit einem Halbsatz als Zitat wirklich eine hinreichende Quelle ist.
Antwort: 
Vandals  #540520
von Catesse (AU), 2010-09-07, 05:43  like dislike  Spam?  
I forgot to mention that these old entries have become the happy hunting ground of some deliberately destructive anonymous vandals whose IP should be blocked if possible. They are unlikely to cause entries to be verified, but they increase the irritation factor of those working through these entries.
May I modestly (!) point out that not all entries overlooked are difficult or incorrect. Two of mine have been hanging around since July. They are well sourced and I do not see any error, except perhaps some small technical one. So what if you don't know what a barking gecko is? They are widely spread throughout the Pacific area, and we have them on our window panes and on the walls near lights, where they wait for insects while yapping at us. They are more significant in the environment that hundreds of the rare birds whose entries have been turned into inflections recently.
There are other entries like mine, which got pushed down the list somehow until they dropped out of sight. I hope that we can rescue some of the old ones that are quite good, or just a tiny bit wrong. Unfortunately, most of them do seem to be difficult or real duds.
Antwort: 
Sonderpunkte ... ?  #540541
von Paul (AT), 2010-09-07, 09:42  like dislike  Spam?  
Ich hätte gern einen Modus, wie ich diesen Zusatzaufwand, alte Einträge zu bearbeiten, in der Hall of Fame abbilden und somit honorieren kann.
Eine Idee wäre so etwas wie eine Multiplikation der HoF-Punkte für Votings mit dem aufgerundeten Alter der bearbeiteten Einträge in Monaten.
D. h. ein Eintrag, der schon ein Jahr "herumhängt", würde den Votern die zwölffache Punktezahl für die HoF bringen. Übersetzungen, die innerhalb der letzten 30 Tage eingetragen wurden, würden wie gewohnt bewertet werden. Was haltet ihr davon?
Antwort: 
Das Übel an der Wurzel packen!  #540544
von Wenz (DE), 2010-09-07, 09:58  like dislike  Spam?  
Zusatzpunkte sind okay. ABER ich glaube, daß es denjenigen, die sich immer schon mit Alt-Einträgen befaßt haben, weniger um Punkte geht, sondern vielmehr um deren Aufarbeitung (in welcher Form auch immer).
Antwort: 
Wenz: völlig richtig  #540545
von parker11 (DE), 2010-09-07, 10:10  like dislike  Spam?  
Wegen mehr Punkten mache ich das nicht. Warum auch? Krieg ich die irgendwann eingelöst? Badger hat doch kürzlich mal einen Freiflug USA-DE erwähnt;-))
Antwort: 
Paul: Temptation  #540546
von Catesse (AU), 2010-09-07, 10:15  like dislike  Spam?  
Superficially a good idea, Paul, but it would likely turn out to be not only rewarding people who do unappealing work, but also putting temptation in the way of people who would like the extra points, but would just "click and hope" without doing any work or giving any serious consideration to the entries. We have probably all recognised half a dozen or so such helpers.
It would be more attractive to the new and inexperienced voters with VP2 or 3 than to those with long-standing VP5 and a score running well into six figures. And these dreadful entries are not suited to the inexperienced. Most would be a tribulation to even the best scholars and contributors. I think that a glow of righteous satisfaction is the only reward that comes into question. Even triumph when a particularly difficult task works out OK.
Eureka!
Antwort: 
von Paul (AT), 2010-09-07, 10:35  like dislike  Spam?  
 #540548
Es geht hauptsächlich um eine möglichst gerechte Abbildung des tatsächlichen Arbeitsaufwandes in der HoF. Nur wenige Teilnehmer würden zugeben, dass die HoF-Position für sie wichtig ist, aber zwischen den Zeilen bekomme ich oft mit, dass sie es dann doch ist. Mehr Punkte für alte Einträge mag nicht für jeden ein Anreiz sein, sich mit ihnen zu beschäftigen, aber in Summe könnte es schon etwas bringen.

Das Problem mit den unerfahrenen Teilnehmern halte ich nicht für so schlimm. Wenn jemand schon weit genug fortgeschritten ist, das System der Punkte zu verstehen, ist er wahrscheinlich auch schon erfahren genug, um zu wissen, wie Einträge aufgebaut und formatiert sein sollen. Und er/sie hat dann ja auch schon verstanden, dass die Genauigkeit beim Voten wichtig ist, denn schließlich ist die Voting Power der wichtigste Multiplikator für den HoF-Score.
Antwort: 
Punktejunkees  #540578
von ksg (DE/CA), 2010-09-07, 13:57  like dislike  Spam?  
Grundsätzlich finde ich die Idee von Paul gut und zielführend.
Nur: was ist mit den "Punktejägern", deren Ziel es -warum auch immer- ist möglichst viele Punkte anzusammeln, ohne an wirklicher Korrektheit interessiert zu sein. Ich denke, es gibt da den Einen oder Anderen, der blind votet ...
Vielleicht habe ich aber auch nur eine Mücke im Blick und denke, es ist ein Elefant... und letztendlich sind es nur vernachlässigbar wenige?
Antwort: 
Gibt es jemanden mit hoher VP, den Du dazu zählen würdest?  #540580
von Paul (AT), 2010-09-07, 14:03  like dislike  Spam?  
Blindvoter sollten keine hohe VP erreichen, somit fällt der VP-Multiplikator entsprechend gering aus und sie kommen in der HoF nicht nach oben.
Antwort: 
Unwarranted VP5s  #540583
von Catesse (AU), 2010-09-07, 14:30  like dislike  Spam?  
Yes, Paul, if ksg cannot think of any, I can.
Unfortunately there are a few people who reach VP5 by a process of mass voting without thinking or checking. Crash through or crash, and a few crash through.They mostly go unnoticed here, because they generally operate on the smaller sites. And if you think it over, you should be able to identify two or three of those whom I mean, but I do not want to name them here.
It is no use getting one's knickers in a knot about them, and sometimes they are helpful, but one does need to watch them.
As the Americans say: Eternal vigilance is the price of freedom. And vigilance is one of the keys to getting dict entries verified correctly. DE-EN is not my principal habitat, although I look at it practically every day. I am not appointing myself guardian - or even one of the guardians - of this site. There are others at least as well-equipped and some better.
Maybe I should have taken Cassandra for my user name: I point out problems that I cannot solve.

Optional: Login | Registrieren 
  Frage beantworten oder Kommentar hinzufügen
Please log in to post an answer to this thread - or post a new question.
nach oben | home© 2002 - 2020 Paul Hemetsberger | Impressum / Datenschutz
Dieses Deutsch-Englisch-Wörterbuch basiert auf der Idee der freien Weitergabe von Wissen. Mehr dazu
Enthält Übersetzungen von der TU Chemnitz sowie aus Mr Honey's Business Dictionary (Englisch/Deutsch). Vielen Dank dafür!
Links auf dieses Wörterbuch oder einzelne Übersetzungen sind herzlich willkommen! Fragen und Antworten
Werbung