Alle Sprachen    |   EN   SV   IS   RU   RO   FR   IT   PT   NL   SK   HU   LA   FI   ES   BG   HR   NO   CS   DA   TR   PL   EO   SR   EL   |   SK   FR   HU   NL   PL   SQ   IS   RU   ES   SV   NO   FI   IT   CS   DA   PT   HR   BG   RO   |   more ...

Deutsch-Englisch-Wörterbuch

Online-Wörterbuch Englisch-Deutsch: Begriff hier eingeben!
  äöüß...
  Optionen | Tipps | FAQ | Abkürzungen

LoginRegistrieren
Home|About/Extras|Vokabeltrainer|Fachgebiete|Benutzer|Forum|Mitmachen!
Übersetzungsforum Deutsch-Englisch
 Was ist die Pointe bei dieser Geschichte? »
« to have more than one's share    

English-German Translation Forum

« zurück | Antworten aus- oder einblenden | Diskussion beobachten
Frage:
Was ist die Pointe bei dieser Geschichte?  
von romy (CZ/GB), 2012-08-07, 11:27  like dislike  Spam?  
Ich habe sie ziemlich wortwörtlich aus dem Amerikanischen übersetzt: Einem Mann erscheint ein Flaschengeist und gewährt ihm einen Wunsch. Der Mann wünscht sich: „Ich möchte morgen früh aufwachen und der Eigentümer eines ausländischen Autohauses in einer Großstadt sein.“ (the owner of a foreign car dealership in a major metropolitan area)
Der Flaschengeist sagt: „Kein Problem!“ Am nächsten Morgen wacht der Mann in Tokio auf und hat ein Chrysler-Autohaus. (Publikum lacht)
Was ist daran lustig?
Antwort: 
von thhgr, 2012-08-07, 11:34  like dislike  Spam?  79.229.153....
 #668210
Vielleicht gibt es unterschiedliche Auffassungen, worauf sich foreign bezieht.
Er hat vielleicht eher gedacht: Porsche in San Francisco (als Beispiel).
Mmh?
Antwort: 
Ja, das muss es sein. Danke.  #668220
von romy (CZ/GB), 2012-08-07, 12:02  like dislike  Spam?  
Es geht dann im Text nämlich so weiter:
Er sagt: „Ich glaube, ich hätte mich etwas spezifischer ausdrücken sollen!“
Er hatte sich eher gedacht: Mercedes-Benz in Detroit oder New York .
Antwort: 
von Windfall (GB), 2012-08-07, 12:05  like dislike  Spam?  
 #668221
He meant he wanted to own a dealership in foreign cars in a major American city (where foreign cars sell well) and not that he wanted to be  dealer in American cars in Japan (where American cars are sell really badly, as the US failed to keep up with the innovations in other countries). It's a joke that requires you to understand how badly the US car manufacturing industry is doing - particularly abroad. I think Chrysler does particularly badly abroad.
Antwort: 
von BlackFlowerSmartie (DE), 2012-08-07, 12:05  like dislike  Spam?  
 #668222
vielleich Verkauft sich Chrysler in Tokyo nicht gut? Oder ist pleite?
Antwort: 
Chryler, eigentlich ein amerikanisches Unternehmen, gehört jetzt mehrheitlich Fiat  #668223
von gamby (DE), 2012-08-07, 12:07  like dislike  Spam?  
Ich denke, der Witz ist, dass er doch wieder in einem eigentlich amerikanischen Unternehmen gelandet ist. Zudem ist Fiat nicht sonderlich glamurös, wahrscheinlich dachte es da mehr an Audi oder BMW…
Antwort: 
von Veryona (UN), 2012-08-07, 12:08  like dislike  Spam?  
 #668224
Wie Windfall schon geschrieben hat: er wollte in den USA  nicht - amerikanische Autos verkaufen... Und landet in einem fremden Land mit amerikanischen Autos... =)
Chat:     
12:07  Ferrari gehört auch FIAT!  #668230
von Bella-Brera (AT), 2012-08-07, 13:12  like dislike  Spam?  
Chat:     
The joke is old and probably wouldn't make much sense to a contemporary German audience.  #668231
von MichaelK (US), Last modified: 2012-08-07, 13:50  like dislike  Spam?  
I would consider changing it to something more appropriate to the audience. Something like the poor man waking up and finding himself with a wholesale business selling American beer in Germany.
Antwort: 
Haha! Great idea, Michael! Thanks again to all of you.  #668247
von romy (CZ/GB), 2012-08-07, 14:23  like dislike  Spam?  

Optional: Login | Registrieren 
  Frage beantworten oder Kommentar hinzufügen
Please log in to post an answer to this thread - or post a new question.
nach oben | home© 2002 - 2020 Paul Hemetsberger | Impressum / Datenschutz
Dieses Deutsch-Englisch-Wörterbuch basiert auf der Idee der freien Weitergabe von Wissen. Mehr dazu
Enthält Übersetzungen von der TU Chemnitz sowie aus Mr Honey's Business Dictionary (Englisch/Deutsch). Vielen Dank dafür!
Links auf dieses Wörterbuch oder einzelne Übersetzungen sind herzlich willkommen! Fragen und Antworten
Werbung