Alle Sprachen    |   EN   SV   IS   RU   RO   IT   FR   PT   HU   NL   SK   LA   FI   ES   BG   HR   NO   CS   DA   TR   PL   SR   EL   EO   |   SK   FR   HU   PL   NL   SQ   RU   ES   NO   SV   IS   IT   CS   DA   PT   HR   FI   BG   RO   |   more ...

Deutsch-Englisch-Wörterbuch

Online-Wörterbuch Englisch-Deutsch: Begriff hier eingeben!
  äöüß...
  Optionen | Tipps | FAQ | Abkürzungen | Desktop

LoginRegistrieren
Home|About/Extras|Vokabeltrainer|Fachgebiete|Benutzer|Forum|Mitmachen!
Übersetzungsforum Deutsch-Englisch
 The War On Journalism »
« Großeinkauf / shopping spree & CO    

English-German Translation Forum

« zurück | Antworten aus- oder einblenden | Diskussion beobachten
Frage:
Optional hyphens in English compound words  
von polarjud (US), 2012-11-26, 01:38  like dislike  Spam?  
Since German has so many compound words, it is natural to provide a compound English word as the translation of a German compound word.  Frequently, however, it is really unclear whether the preferred English spelling is two words with a space between them or a hyphenated compound word.  Maybe others have found a way to do this, but I have not discovered a way to use Google to determine which spelling is more common on the internet.  It seems that no matter how I do it, Google ignores the difference between space and hyphen in its searches.  One solution is to have two entries in dict.cc, one with the hyphen and one with the space, but this seems like overkill to me.  How would it be if we were to have a protocol like word1( /-)word2 on the English side?  Or maybe we could associate alternate spellings with a single entry rather than having separate entries?  Like allow spelling1 and spelling2 on the same entry??  Might also work on the German side to handle the various revisions to Rechtschreibung?  See my old entry on old spellings.
http://forum.dict.cc/?pagenum=13793&hilite=676277&kw=polarjud (US)#entry676277
Antwort: 
von 5dotstoadime, 2012-11-26, 01:47  like dislike  Spam?  188.29.77....
 #683875
my advice: don't worry about it, like google
Antwort: 
Another complication is different preferences in different English-speaking countries.  #683884
von Lllama (GB/AT), Last modified: 2012-11-26, 07:50  like dislike  Spam?  
Edit - terrible typo edited, thanks sunfunlili
Chat:     
English-speking - yes Joanne  .... ;))    Very Austrian - no offence.  #683886
von sunfunlili (DE/GB), Last modified: 2012-11-26, 07:32  like dislike  Spam?  
Antwort: 
Wir haben auf der deutschen Seite schon begonnen,  #683895
von ddr (AT), 2012-11-26, 09:08  like dislike  Spam?  
Worte, die zusammen oder mit Bindestrich geschrieben werden können, in einem Eintrag mit / zusammenzufassen. Sollte sich auf der Englischen auch einbürgern, finde ich.
Ich finde, es wird dann klarer, dass beide Schreibungen möglich sind.
Wenn AE und BE klar verschiedene Präferenzen haben, kann man die zwei Einträge natürlich beibehalten.
Ich weiß nicht, ob irgend etwas in den Guidelines dagegenspricht, aber das könnte man ja auch ändern.
Antwort: 
Im Emglischen gibt es recht häufig DREI Schreibungen, ...  #683910
von BHM (DE), 2012-11-26, 10:06  like dislike  Spam?  
..., nämlich Einwort-, Hyphen- und Space-Schreibung. Bei muttersprachlichen Tier- und Pflanzennamen haben wir uns angewöhnt, sie in einen Eintrag aufzunehmen und durch Slashs zu trennen. Das Gleiche gilt für deutsche Bindestrich- und Zusammenschreibungen. Der Vorteil in beiden Sprachen: Reduzierung der Eintragszahl und eine größere Überschaubarkeit.

Nicht gelöst ist damit die Frage der Häufigkeit und Dominanz einzelner Schreibungen. Aber diese lassen sich durch Einzeleinträge auch nicht lösen.

Mein Vorschlag wäre: Die Slash-Eintragung zur Norm  zu machen. Und das, was schon eingetragen ist, zu belassen, wie es ist.
Antwort: 
Ich bin i. A. gegen die allgemeine Einführung von / Einträgen  #683915
von Wenz (DE), 2012-11-26, 10:23  like dislike  Spam?  
Ja, ddr, das sind vornehmlich die Einträge von BHM und betreffen die Botanik und Tiere. Das ist "fachspezifische Schreibung" oder so ähnlich drückte BHM sich mal in einem diesbezügl. Contribute aus.
Bei den allgemeinsprachlichen Einträgen bin ich nicht für eine Eintragung von 2 Wörtern, 1x mit und 1x ohne Bindestrich und durch Schrägstrich getrennt.
Duden: Bindestrich
http://www.duden.de/sprachwissen/rechtschreibregeln/bindestrich
Ich finde, wir sollten auch hier den Duden konsultieren. Oft findet man ja sogar was, z. B. Balkansyndrom.
Wikipedia ist für mich nicht das A und O.
Hier könnte man z. B. schreiben:
engl. Begriff = Balkansyndrom (n) [auch: Balkan-Syndrom]
Warum soll man denn mehr Bindestrichwörter einführen als notwendig? Das gibt demjenigen, der diesen Begriff letztlich dann verwenden muß, überhaupt keine Sicherheit in der Rechtschreibung. (Wie sieht den Kleider-Ständer oder Hosen-Bund aus? Absolut nicht notwendig!)
Also bitte zurück zu den Wurzeln. Damit meine ich die dict-Praxis, so wie ich sie vor 4 Jahren beigebracht bekommen habe. Da gab es dann eine Korrektur des Bindestrichworts mit der Bemerkung: hyphen not necessary. Also entsprechend den Duden-Rechtschreibregeln (siehe oben).
--------------
AUSSERDEM sehr wichtig:
Wie stehen die anderen Sprachen zu diesem Problem?
Eine Regelung sollte für alle dict-Wörterbücher gelten.
---------
zu den Bindestrichen im E gibt es bereits einige Contributes und Aussagen, auch in den GL
http://contribute.dict.cc/guidelines/
15. Other Rules
- For the use of hyphens in English please see #628635 and #656776.
Antwort: 
Betr. BHM-Aussage: ....Die Slash-Eintragung zur Norm  zu machen.  #683916
von Wenz (DE), 2012-11-26, 10:28  like dislike  Spam?  
Bitte, WER entscheidet dann, ob der Ausdruck mit Bindestrichschreibung "zur Norm" erhoben wird?
Antwort: 
Die Slash-Einträge bedeuten ja nur: Es handelt sich hier um Schreibvarianten.  #683918
von BHM (DE), 2012-11-26, 10:32  like dislike  Spam?  
Antwort: 
Hyphens in English: a suggested rule of thumb  #684031
von tomaquinaten (US/DE), Last modified: 2012-11-26, 19:12  like dislike  Spam?  
Polarjud opened this thread with a question about how to enter ENGLISH compounds; the discussion till now, however, has centered largely on German compounds. Thus I would like to recall the original question. Wenz has called attention to the threads #628635 and #656776, where the rules for compounding in English are set forth in detail. Stated briefly they are:
--   compound adjectives (with very few exceptions specified there) should ALWAYS be written with a hyphen
--   compound nouns and other parts of speach CAN often be written in three different ways: initially, they are often written as two separate words (e.g. a principal noun being preceded by an attributive noun or adjective), but then, as the expression becomes more frequent and in order to better express the connection between the two words, a hyphen is used; finally (especially in American usage), the hyphen is often dropped and the compound is written as one word.
   For a variety of reasons, many of which are mentioned above, g-hits are a poor guide to which of these three versions are acceptable. Thus, as a practical rule, we should follow the standard dictionaries, e.g. Oxford, Merriam Webster, Macmillan etc, not unreliabel g-hits.  If the dictionaries contain an entry for a spelling as two separate words, then we would be justified in making a separate entry for this form. If the dictionaries allow spelling together, with or without the hyphen, then we would be justified in making a "/"-entry with these two variants. As a rule, however, we would do best to make only a single entry with the hyphenated form, since this is in any case a correct form and it is by and large the most immediately intelligible form. One should also note that "/"-entries, especially when they are too long, are often difficult to understand immediately; in such cases, separate entries would also be better.
Antwort: 
engl. Hauptwörter, z. B. mein Eintrag von heute: Sandsturm  #684035
von Wenz (DE), 2012-11-26, 19:26  like dislike  Spam?  
Wenn ich eine engl. Zeile vorfinde, die lautet:
sandstorm / sand-storm / sand storm
weiß ich nicht, welche Schreibweise ich nehmen soll bei einer Übersetzung. Eigentlich erwarte ich von dict.cc schon, daß sie mir eine Art "verbindliche Schreibe" nennt, ohne noch zusätzlich Oxford, Webster's konsultieren zu müssen.
Deshalb bin ich gegen eine Reihung der Möglichkeiten.
Darüber hinaus war ich während meiner Aktiv-Zeit gehalten, von Schreibweisen bei Hauptwörtern wie sand-storm keinen Gebrauch zu machen. Die "Firma" ist der Meinung, daß derartige Bindestrichversionen veraltet, sprich nicht modern genug sind für die heutige globale Welt.  Das nur nebenbei.
Antwort: 
Wie gesagt: Auch separate Einträge bringen keine Klarheit darüber, ...  #684070
von BHM (DE), 2012-11-27, 01:43  like dislike  Spam?  
... welche Variante man nehmen soll.
Im Übrigen haben wir uns bereits mehrfach darauf verständigt, bei Compound-Adjektiven die 'hyphenated version' zu nehmen.
Antwort: 
Interesting but not 100% to the point  #684079
von polarjud (US), Last modified: 2012-11-27, 04:10  like dislike  Spam?  
I guess the right answer has a lot to do with Paul's search algorithm within dict.cc.  If I search for either sand storm or sand-storm, then both entries appear.  So from the perspective of providing the maximum assistance to a native German reading an English source, it is not necessary to have separate entries for sand storm and sand-storm.  On the other hand, if the only existing entry in dict.cc had been sandstorm and the German reader was trying to translate either sand storm or sand-storm, she would have been out of luck.  So I think that Paul should update his search algorithm.  But how would his algorithm know that sandstorm could also be written as sand storm or sand-storm unless we contributors have a way of entering the information?  That is why I think he needs to invent a way of unifying alternate spellings of the same word.  Searching for any of them should bring up the relevant translation.  It seems to me that the easiest way to do this would be to have an extra set of fields on every edit page for alternate spelllings.  There is plenty of room with today's big screens.  Have English1, English2, and English3.  Same for every other language.  Much better than slash marks.
Antwort: 
von Paul (AT), 2012-11-27, 11:04  like dislike  Spam?  
 #684120
It's not so much a matter of screen space (or storage space), but a matter of how much information people can digest at one glance. If pages look too complicated it takes too long to find what you're looking for.

If people search for "sand storm", they will find "Sandsturm" as the translation. If they need more information, like other ways to write "sand storm", they can just click "Sandsturm" to get the translations the other way round. This way they don't get overloaded with information at first, but have easy access to more information if they need it.
Antwort: 
Meiner Meinung nach ist es nicht notwendig, vorhandene Einträge D-E oder E-D zu korrigieren  #684148
von Wenz (DE), 2012-11-27, 13:38  like dislike  Spam?  
Also KEIN Reopen.
Gerade habe ich es noch einmal ausprobiert mit den Wörtern
Mamma-Deformität, Sand-Wirbel, Kap-Goldmull

Wenn ich suche nach Kap-Goldmull (die Schreibweise MIT Bindestrich), dann bekomme ich eine Anzeige: "Meintest Du KapGoldmull?".
Dann klickt man auf KapGoldmullt und findet den entsprechenden Eintrag: Kapgoldmull
-------
Bei der Suche nach Weihnachtsinselspitzmaus:
Es kommt sofort unter German Suggestions: Weihnachtsinsel-Spitzmaus

Also bitte ich darum, daß wir vorhandene und verifizierte Wortpaare nicht reopenen. Danke -Wenz-
Antwort: 
I agree with Wenz (10:23 and 13:38).  #684194
von parker11 (DE), 2012-11-27, 19:50  like dislike  Spam?  
Keine allgemeinen Slash-Einträge bei verschiedenen Schreibweisen. Botanik und Tiere sind ein Sonderfall, weil dort diese Problematik besonders häufig auftaucht. Aber deshalb bitte keine re-opens.
Ich halte es ohnehin schon für grenzwertig, dass wir z. B. ca. 220 Einträge für die verschiedenen "Ehrenpreis" haben. dict.cc: Ehrenpreis
Dies ist aber kein Vorwurf an BHM, der sich dieses Themas sehr eifrig annimmt, sondern wohl eine Eigenart der Botaniker, die sich bei der Namensgebung ihrer Pflänzchen völlig freien Lauf zu lassen scheinen. Da scheint mir Anarchie zu herrschen;-)
Antwort: 
No, Paul  #684217
von polarjud (US), Last modified: 2012-11-28, 03:47  like dislike  Spam?  
If a German speaker finds English spelling1 in an original English text.  He looks it up but cannot find it because it is not in your dictionary even though English spellings 2 and 3 are present in your dictionary.  So he got no information from your system at all.  You are thinking too much of the German speaker working from German to English.  Think instead of the German speaker working from English to German.  He is reading some text that he does not understand.  You only help him if every English spelling is present in your dictionary.
Antwort: 
von Paul (AT), 2012-11-28, 10:59  like dislike  Spam?  
 #684241
There are algorithms like the ones mentioned by Wenz above, that allow people to find terms in alternative spellings. So we don't need to add terms with all possible hyphen placements. The most broadly used versions should do.

Optional: Login | Registrieren 
  Frage beantworten oder Kommentar hinzufügen
Please log in to post an answer to this thread - or post a new question.
nach oben | home© 2002 - 2019 Paul Hemetsberger | Impressum / Datenschutz
Dieses Deutsch-Englisch-Wörterbuch basiert auf der Idee der freien Weitergabe von Wissen. Mehr Informationen!
Enthält Übersetzungen von der TU Chemnitz sowie aus Mr Honey's Business Dictionary (Englisch/Deutsch). Vielen Dank dafür!
Links auf dieses Wörterbuch oder einzelne Übersetzungen sind herzlich willkommen! Fragen und Antworten