Alle Sprachen    |   EN   SV   IS   RU   RO   IT   FR   PT   HU   NL   SK   LA   FI   ES   BG   HR   NO   CS   DA   TR   PL   SR   EO   EL   |   SK   FR   HU   PL   NL   SQ   RU   ES   NO   SV   IS   IT   CS   DA   PT   FI   HR   BG   RO   |   more ...

Deutsch-Englisch-Wörterbuch

Online-Wörterbuch Englisch-Deutsch: Begriff hier eingeben!
  äöüß...
  Optionen | Tipps | FAQ | Abkürzungen | Desktop

LoginRegistrieren
Home|About/Extras|Vokabeltrainer|Fachgebiete|Benutzer|Forum|Mitmachen!
Übersetzungsforum Deutsch-Englisch
 http://contribute.dict.cc/?action=edit&id=820069 »
« to play + hose + on sth.    

English-German Translation Forum

« zurück | Antworten aus- oder einblenden | Diskussion beobachten
Frage:
a bead of glue (woodworking)  
von Lisa4dict (US), 2013-03-26, 01:20  like dislike  Spam?  
2 questions.  
1. What do you call a straight unbroken line of glue applied to a work piece in German? "Einen Strang Kleber" got too few ghits to be correct.

2. Does one use "Leim" or "Kleber" for woodworking glue, when the actual product used is a construction adhesive rather than ordinary wood glue?
Antwort: 
...  #700352
von esmeralda (AT), 2013-03-26, 01:41  like dislike  Spam?  
in your case, I would stick with "Kleber". ("Holzleim" has different properties than the kind of glue you are talking about, I think)
as to the application: eine dünne Linie? Im Allgemeinen sagt man oft "Den Kleber dünn auftragen".
Antwort: 
Klebstoff  #700353
von esmeralda (AT), 2013-03-26, 01:42  like dislike  Spam?  
I would actually use "Klebstoff"; Kleber is colloquial. (depends on your context, of course...)
Antwort: 
Ja, Strang ist gut, das ist auch auf vielen Tuben und Salben mit Tüllen in der Gebrauchsanweisung zu lesen.  #700363
von Bella-Brera (AT), 2013-03-26, 03:16  like dislike  Spam?  
Hier wäre es vermutlich das Auftragen/Aufbringen eines durchgehenden Stranges (aus der Tülle) des Holzleim(e)s.
Antwort: 
von UncleBob (AT), 2013-03-26, 03:50  like dislike  Spam?  
 #700364
ad 1.
Am ehesten trifft es noch Leimspur. Siehe hier: http://www.vistron.biz/html/leimauftrag_und_leimkontrolle.htm

Vorsicht: Sage nicht: "Tragen Sie eine Spur Leim auf." - das würde verstanden werden als "Tragen Sie SEHR WENIG Leim auf."

Sondern z. B.: Tragen Sie den Leim in Form einer geraden Spur auf. Oder: Machen Sie eine Leimspur. "Machen" ist eher umgangssprachlich.
Oder es wird anders umschrieben, z. B.: Tragen Sie den Leim wellenartig auf - siehe hier:
http://www.uhu.com/de/heimwerken/bauanleitungen/detail/display/davo...

So etwas richtig Schönes habe ich nicht gefunden. Es liegt offenbar auch daran, daß man üblicherweise versucht, den Leim dünn und flächig aufzutragen - und nicht in einer dicken Spur. (Der Mann in obiger Bildergeschichte trägt den Leim viel zu dick auf. Na klar - die wollen ihn ja auch verkaufen.)

ad 2.
Laut Wikipedia ist "Leim" auf wäßriger Basis. ( Wikipedia(DE): Leim ) Das deckt sich auch mit dem, was ich kenne. Typischerweise verwendet man seit Jahrzehnten eine wäßrige Aufschlämmung aus Polyvinylazetat (heißt PVA, Ponal oder ähnlich - zum Teil Handelsnamen). Das ist der dickflüssige, weiße Kleber (wie Du oben sehen konntest). Man muß die Teile eine Zeit lang zusammenpressen, bis der Klebstoff ausgehärtet ist.

Bei der Verklebung von Holz mit Holz würde ich immer annehmen, daß es sich um die Verwendung von Leim handelt. Ich meine "echtes" Holz und nicht Spanplatten.
Wie esmeralda sagte ist "Kleber" in diesem Zusammenhang eher allgemein und umgangssprachlich.

Ich weiß nicht, was Du mit "construction adhesive" meinst. Jedenfalls sind Holzbretter, die aus schmäleren Stäben bestehen, oder Sperrholz (aus dünnen Holzflächen) ebenfalls verleimt.

Ein anderer Fall wäre die Verwendung von Spezialklebern. Typischerweise bei der Verklebung einer Spanplatte mit einer (dünnen) Kunststoffplatte (Resopal) oder an den Kanten mit einem Kunststoff-Umleimer kommt ein Kontaktkleber zum Einsatz. Das ist kein Leim. (Man streicht beide Flächen, die man zusammenkleben möchte, mit Kontaktkleber ein. Dann läßt man den Kleber trockenen! Dann preßt man kurz die zu klebenden Flächen zusammen. Die Flächen kleben sofort.)
Chat:     
Mein Bruder und ich nannten das beim Basteln immer " 'ne schöne fette Raupe."  #700404
von MichaelK (US), 2013-03-26, 12:41  like dislike  Spam?  
Antwort: 
Gute Idee von MichaelK!  #700418
von UncleBob (AT), 2013-03-26, 13:55  like dislike  Spam?  
Die Google Hits für "Leimraupe" sind zwar seltener als es zunächst aussieht (weil jemand sein Modellflugzeug so nennt). Dafür sind die Hits ausgesprochen gut:
http://www.patent-de.com/19940901/DE4308650A1.html
http://www.smartray.de/index.php?id=44

"Raupe" ist DER Ausdruck bei der Schweißnaht. Dabei führt man den Schweißdraht so, daß sich eine wellige Oberfläche ergibt. Mit sehr viel Phantasie sieht das aus wie eine Raupe. Ich habe mich umgesehen - dieser Gesichtspunkt scheint bei der Leimraupe keine Rolle zu spielen. Also das, was Lisa eigentlich wollte.
Chat:     
Raupe - mehr  #700425
von UncleBob (AT), Last modified: 2013-03-26, 14:19  like dislike  Spam?  
Die Schweißraupe heißt offenbar weld bead auf Englisch. (Nicht in dict.cc). Schöne Analogie zu "bead of glue" (auch wenn man mit Analogien vorsichtig sein sollte).

Schweißraupen (weld beads) siehe hier, wer will:
http://www.profabricationtechniques.com/welding/mig-welding/

Edit: "Schweissraupe" entfernt. Die Schweißraupe schreibt man auch nach der neuen Rechtschreibung mit "ß".

Optional: Login | Registrieren 
  Frage beantworten oder Kommentar hinzufügen
Please log in to post an answer to this thread - or post a new question.
nach oben | home© 2002 - 2019 Paul Hemetsberger | Impressum / Datenschutz
Dieses Deutsch-Englisch-Wörterbuch basiert auf der Idee der freien Weitergabe von Wissen. Mehr Informationen!
Enthält Übersetzungen von der TU Chemnitz sowie aus Mr Honey's Business Dictionary (Englisch/Deutsch). Vielen Dank dafür!
Links auf dieses Wörterbuch oder einzelne Übersetzungen sind herzlich willkommen! Fragen und Antworten