Alle Sprachen    |   EN   SV   IS   RU   RO   IT   FR   PT   HU   NL   SK   LA   FI   ES   BG   HR   NO   CS   DA   TR   PL   SR   EO   EL   |   SK   FR   HU   PL   NL   SQ   RU   ES   NO   SV   IS   IT   CS   DA   PT   FI   HR   BG   RO   |   more ...

Deutsch-Englisch-Wörterbuch

Online-Wörterbuch Englisch-Deutsch: Begriff hier eingeben!
  äöüß...
  Optionen | Tipps | FAQ | Abkürzungen | Desktop

LoginRegistrieren
Home|About/Extras|Vokabeltrainer|Fachgebiete|Benutzer|Forum|Mitmachen!
Übersetzungsforum Deutsch-Englisch
 Interessant. Deutsch-Jiddische Worte im Neu Yor... »
« Kasko-Kurzprämie?    

English-German Translation Forum

« zurück | Antworten aus- oder einblenden | Diskussion beobachten
Frage:
Interessant. Deutsch-Jiddische Worte im Neu Yorker-English! ;)  
von Gobber (DE/IO), 2014-05-26, 15:35  like dislike  Spam?  
Chat:     
Will keine Korinthen kacken, aber   #756424
von rabend (DE/FR), Last modified: 2014-05-26, 16:19  like dislike  Spam?  
Deutsch ist Deutsch und Jiddisch ist Jiddisch, „Deutsch-Jiddisch“ ist etwas anderes. Und die jiddischen Worte oder Ausdrücke, die ins Englische geflossen sind, sind nun einmal jiddische, keine deutschen. Wenn man sie für deutsche hält, versteht man sie häufig miss, denn es haben in den Jahrhunderten starke Bedeutungsverschiebungen stattgefunden. Es verhält sich ganz ähnlich wie mit vielen niederländischen Ausdrücken.
Was die Sprachmischung (oder Mischsprache) angeht: Vor langer, langer Zeit nannt man das mit jiddischen Ausdrücken versetzte Deutsch der aus Osteuropa in den deutschen Sprachraum Zurückgewanderten ugs. „Mauscheln“, aber selbst dieses Wort ist in seiner ursprünglichen Bedeutung vergessen.
Chat:     
von Iriemon, 2014-05-26, 20:29  like dislike  Spam?  80.144.112....
 #756431
da ja bereits große Mengen Deutscher seit Anfang des 19. Jahrhundert nach Amerika ausgewandert sind, kann es sich evtl. auch um deutsche Lehnworte halten.

Ich weiß aus meinem eigenen Umkreis, dass jiddische Worte auch ins Deutsche, vor allem im Osten des Landes, eingeflossen sind. Das ist mM nicht unbedingt Mischsprache, lediglich eine Übernahme bestimmter Wörter, wie z.B. meschugge.
Chat:     
von MichaelK (US), Last modified: 2014-05-26, 23:55  like dislike  Spam?  
 #756435
About one of those Bedeutungsverschiebungen mentioned by rabend: When the article states: John Boehner, Sprecher des Repräsentantenhauses, ist den „Times“-Redakteuren hingegen zuweilen „a little verklempt“, it insinuates that "verklempt" has the same meaning as the German verklemmt. But it doesn't. "Verklempt" means "overcome by emotion," "moved to tears," "all choked up" and such. John Boehner ("Weeper of the House") cries a lot in public.
Chat:     
mauscheln  http://woerterbuchnetz.de/DWB/?sigle=DWB&mode=Vernetzung&le...  #756439
von Proteus-, 2014-05-26, 22:54  like dislike  Spam?  193.81.112...
Yiddish - LINX        http://www.yiddishdictionaryonline.com/

Yiddish vs. German: an experiment        Youtube: -qQSAEMq5ko    

Germanic languages in fragments         Youtube: T8LxRfdLrlU

32 languages of Europe - newscasters speaking           Youtube: -Y3kzIbHN8o

Shakespeare: Original pronunciation            Youtube: gPlpphT7n9s
Chat:     
von Iriemon, 2014-05-26, 23:34  like dislike  Spam?  80.144.127....
 #756440
Chat:     
Shakespeare: Original pronunciation  #756442
von rabend (DE/FR), Last modified: 2014-05-27, 01:28  like dislike  Spam?  
Offenbar waren die Engländer alle mal Iren...
Chat:     
MichaelK  #756443
von rabend (DE/FR), Last modified: 2014-05-27, 01:31  like dislike  Spam?  
Ein sehr sprechendes Beispiel. V. a. eine zu sehr dem Deutschen angenäherte Schreibweise -- hier mit ver- -- führt in die Irre. Man schreibt / transkribiert ein Adj. wie dieses פארקלעמפט wohl besser korrekt farklempt. Sieht seltsam aus, doch es wird klar, dass es sich eben um kein aus dem Deutschen übernommenes Wort handelt.
Chat:     
von MichaelK (US), Last modified: 2014-05-27, 03:16  like dislike  Spam?  
 #756444
4;rabend: Yes, I've seen it written as farklempt more often than verklempt.

Too lazy today to google around for confirmation, but I think farklempt is much older than the German verklemmt in the behavior context. I know verklemmt in this sense was not part of my German-speaking parent's vocabulary. They were born in Berlin during World War I, had a fine command of language and used many other interesting words when casting aspersions on what they thought were annoyingly inhibited people.
Chat:     
Missverstehen  #756445
von Catesse (AU), 2014-05-27, 02:50  like dislike  Spam?  
Ist "missverstehen" ein trennbares Verb? Laut dict (inflections) ist es untrennbar.
Re Shakespeare: the versions of Shakespearean plays studied in schools have always been slightly expurgated but, if you follow the link given by Proteus, they should perhaps be R-rated. (Over 18 only).
Even in the expurgated versions, there were passages that I simply did not explain to 12-year-olds. (Romeo and Juliet, Merchant of Venice)
Chat:     
Catesse  #756493
von rabend (DE/FR), Last modified: 2014-05-27, 12:21  like dislike  Spam?  
Ein "Zwitterverb".

Google: "versteht die * miss"

Vgl. http://de.etc.sprache.deutsch.narkive.com/uW6CPuA5/man-versteht-etw...
http://www.memrise.com/mem/875089/miss-verstehen-_mis-understand_/

Es herrscht  in der Tat eine gewisse Verwirrung:
Die nachfolgende Quelle widerspricht sich, denn die Vorsilbe "miss-" wird z. B beim Verb missverstehen betont, nicht jedoch bei Verben wie missachten, misstrauen usw.:

http://wieken-service.com/besondere-probleme-auf-ewig-verbunden-unt...
Die untrennbaren Präfixe heißen: be-, emp-, ent-, er-, ge-, miss-, ver-, zer-
Die untrennbaren Präfixe sind nie betont. Die Betonung liegt auf der ersten Silbe des Verbs. Dies ist ein wichtiger Unterschied zu den trennbaren Verben. Dort liegt die Betonung immer auf dem Präfix.


Getrennt wird üblicherweise dann, wenn das Präfix den Hauptton trägt, und das ist bei missverstehen  der Fall. Wer diesem "üblicherweise" folgt, trennt; wer dies nicht tut, trennt nicht..  

Vgl. dict.cc: missverstehen Aussprache.

In diesem Lehrbuch wird es so formuliert:
*http://books.google.fr/books?id=I9SSr9ufL1MC&pg=PA176&dq=%2...
2.4.2. miss
3. Kombinatorik
- mit verbalen Präfixen: miss- immer an erster Stelle und akzentuiert: missverstehn, missbehagen.
Von diessen Verben kommen manchmal getrennte Varianten vor, deren Akzeptabilitat nicht ganz klar ist.

Optional: Login | Registrieren 
  Frage beantworten oder Kommentar hinzufügen
Please log in to post an answer to this thread - or post a new question.
nach oben | home© 2002 - 2019 Paul Hemetsberger | Impressum / Datenschutz
Dieses Deutsch-Englisch-Wörterbuch basiert auf der Idee der freien Weitergabe von Wissen. Mehr Informationen!
Enthält Übersetzungen von der TU Chemnitz sowie aus Mr Honey's Business Dictionary (Englisch/Deutsch). Vielen Dank dafür!
Links auf dieses Wörterbuch oder einzelne Übersetzungen sind herzlich willkommen! Fragen und Antworten