Alle Sprachen    |   EN   SV   IS   RU   RO   IT   FR   PT   HU   NL   SK   LA   FI   ES   BG   HR   NO   CS   DA   TR   PL   SR   EL   EO   |   SK   FR   HU   PL   NL   SQ   RU   ES   NO   SV   IS   IT   CS   DA   PT   HR   FI   BG   RO   |   more ...

Deutsch-Englisch-Wörterbuch

Online-Wörterbuch Englisch-Deutsch: Begriff hier eingeben!
  äöüß...
  Optionen | Tipps | FAQ | Abkürzungen | Desktop

LoginRegistrieren
Home|About/Extras|Vokabeltrainer|Fachgebiete|Benutzer|Forum|Mitmachen!
Übersetzungsforum Deutsch-Englisch
 Ein einfacher Lesetext für Anfänger (Teil 3). B... »
« urgieren/Urgenz (Austrian German)    

English-German Translation Forum

« zurück | Antworten aus- oder einblenden | Diskussion beobachten
Frage:
From the poem A record stride by Robert Frost  
von KhmerRouge, 2014-08-01, 11:49  like dislike  Spam?  86.61.12....
And I ask all to try to forgive me
For being as over-elated
As if I had measured the country
And got the United States stated.

The meaning of the last line,"to get stated"?
Antwort: 
It's a pun - states & stated  #764450
von Proteus-, 2014-08-01, 13:56  like dislike  Spam?  62.47.200....
Als ob ich das Land ermessen
Und den Vereinigten Staaten statt gegeben hätte.
Antwort: 
Du hättest mal wieder besser das gesamte Gedicht angegeben.  #764459
von rabend (DE/FR), Last modified: 2014-08-01, 14:27  like dislike  Spam?  
Worum es hier geht, erschließt sich erst aus dem Zusammenhang, ist aber nicht völlig belanglos,  wenn es um die Übersetzung auch dieser -- überaus wichtigen -- letzten Zeile geht.

Such dir unten was aus, was im Gesamtzusammenhang passt (Stichwort: der sich an seine landesweiten Wanderungen erinnernde, nun alt gewordene Dichter), mehr kann man dir bei deinen "Detailfragen" wohl nicht helfen:

http://dictionary.reference.com/browse/state?r=75
19. to declare definitely or specifically: She stated her position on the case.
20. to set forth formally in speech or writing: to state a hypothesis.
21. to set forth in proper or definite form: to state a problem.
22. to say.
23. to fix or settle, as by authority.

19. to articulate in words; utter
20. to declare formally or publicly: to state one's innocence
21. to resolve
Chat:     
Proteus  #764461
von rabend (DE/FR), Last modified: 2014-08-01, 14:34  like dislike  Spam?  
Dein Vorschlag würde höchstens bei einem späten Text von Joyce passen. Dem kam es anscheinend nur darauf an, dass bei einer Übersetzung ein Wortspiel durch ein Wortspiel wiedergegeben wurde, der Sinn war zweitrangig. Das berichtet uns zumindest Valery Larbaud.
Antwort: 
von Windfall (GB), 2014-08-01, 17:17  like dislike  Spam?  
 #764482
I find it impossible to work out what he means. For me, the most important things are that it rhymes and also that it echoes "States" in United States. I wonder if it's clearer to US speakers (I often find poetry somewhat mystifying, though, my mind doesn't seem to work in the right way for it).
Antwort: 
Frost gehört zweifelsfrei zu den klarsten Lyrikern des 20 Jhs.  #764496
von rabend (DE/FR), Last modified: 2014-08-01, 20:14  like dislike  Spam?  
Wer das Gedicht in seiner Gesamtheit liest und ein klein wenig Erfahrung hat mit Gedichten, sich auch ein klein wenig in das Frost'sche Idiom eingelesen hat, versteht diese letzte Zeile problemlos. Es ist keine AE/BE-Frage, dieses Wortspiel -- ursprünglich der Untertitel des Gedichts -- aufzulösen.
Ich frage mich allerdings, worin das Projekt von KhmerRouge  besteht.
Chat:     
rabend  #764507
von KhmerRouge, 2014-08-01, 23:09  like dislike  Spam?  86.61.31...
I'm obviously not as clever as you are. Would you mind enlightening me on this matter? I still have no clue what could it mean.
Antwort: 
Es ist keine Frage von Cleverness, es ist nur eine Frage, ob man halbwegs vertraut ist   #764509
von rabend (DE/FR), Last modified: 2014-08-02, 00:29  like dislike  Spam?  
mit der Lyrik des vergangenen Jahrhunderts. Du arbeitest offenbar über Frost; also mach dich bitte mit dieser Lyrik -- lesend und überlegend -- vertraut, und glaube nicht, Übersetzungsvorschläge für Vokabular könnten Antworten liefern, die man, wenn es um Gedichte geht, nur sich selbst geben kann. Dichtung verlangt das ganz einfach. Entschuldige bitte meinen Ton, aber Frost redet wirklich klar genug, dass jeder, der auch nur einigermaßen des Englischen mächtig ist, sich am Ende ganz allein einen Reim darauf machen kann. Er schrieb keine "hermetische" Lyrik wie später z. B. Zukofsky,  Olson, Oppen, Niedecker, auch Ashbery, und meinetwegen Berryman. Falls du dich tatsächlich für die reiche amerikanische Lyrik interessierst, solltest du dich auch mit den Arbeiten etwa der Lyriker, die ich dir soeben genannt habe, näher beschäftigen. Das wäre sehr hilfreich, um mit den sehr viel leichter verständlichen klarzukommen. Frost ist auf jeden Fall der klarste aller amerikan. Klassiker der 20. Jhs. Ich liefere hier gerne ein paar Hinweise, aber vorkauen will ich nicht. Was soll das bringen?

Ein Wanderer erwandert die Dinge, und ein Dichter sagt sie (oder stellt sie fest).

Optional: Login | Registrieren 
  Frage beantworten oder Kommentar hinzufügen
Please log in to post an answer to this thread - or post a new question.
nach oben | home© 2002 - 2019 Paul Hemetsberger | Impressum / Datenschutz
Dieses Deutsch-Englisch-Wörterbuch basiert auf der Idee der freien Weitergabe von Wissen. Mehr Informationen!
Enthält Übersetzungen von der TU Chemnitz sowie aus Mr Honey's Business Dictionary (Englisch/Deutsch). Vielen Dank dafür!
Links auf dieses Wörterbuch oder einzelne Übersetzungen sind herzlich willkommen! Fragen und Antworten