Alle Sprachen    |   EN   SV   IS   RU   RO   IT   FR   PT   HU   NL   SK   LA   FI   ES   BG   HR   NO   CS   DA   TR   PL   SR   EL   EO   |   SK   HU   FR   PL   NL   SQ   RU   ES   NO   SV   IT   CS   DA   PT   IS   HR   FI   BG   RO   |   more ...

Deutsch-Englisch-Wörterbuch

Online-Wörterbuch Englisch-Deutsch: Begriff hier eingeben!
  äöüß...
  Optionen | Tipps | FAQ | Abkürzungen | Desktop

LoginRegistrieren
Home|About/Extras|Vokabeltrainer|Fachgebiete|Benutzer|Forum|Mitmachen!
Übersetzungsforum Deutsch-Englisch
 incorruption »
« patterned convocations    

English-German Translation Forum

« zurück | Antworten aus- oder einblenden | Diskussion beobachten
Frage:
rare - justification for a term not known in English?  
von justforme (UN), Last modified: 2015-01-13, 21:02  Spam?  
http://contribute.dict.cc/?action=show-history&id=1275765

Google

Note: not a single English native speaker voted here.

(somehow I didn't end up with an outvote, not that that would worry me)
Antwort: 
I agree with Hilli.  #784346
von Lllama (GB/AT), Last modified: 2015-01-13, 21:16  Spam?  
I have looked through all the links and can find no evidence of trassology being used in English-speaking sources. The google hits are all from Eastern European translations into English. I don't think it can even be classed as rare.

All the other related entries should also be deleted.
Antwort: 
Trassologie ist ein horribles Wort - trass verballhornt französisch trace plus griechisch ologie  #784364
von Proteus-, 2015-01-13, 23:28  Spam?  194.96.53....
Das altgriechische Wort für Spur, Fährte usf. heißt ἴχνος , -εος, τό, (íchnos - sächlich)
http://www.perseus.tufts.edu/hopper/text?doc=Perseus%3Atext%3A1999....

Korrekt gebildet gibt es im Englischen ichnology - Wikipedia(EN): Ichnology

Es ist eine Schande für den deutschen Sprachraum, dass Trassologie wichtigtuerisch-scheingelehrt da und dort in 'wissenschaftlichen' Texten verwendet wird.
Antwort: 
Trassologie kopiert wohl das französische tracéologie - ebenfalls eine grauenvolle Zusammensetzung  #784373
von Proteus-, 2015-01-14, 00:17  Spam?  194.96.53....
Wikipedia(FR): Trac%C3%A9ologie

In dem Zusammenhang sei an die leider völlig eingebürgerten Fehlbildungen Soziologie und Automobil erinnert - jeweils aus lateinischen und griechischen Wortbrocken zusammengesetzt. Das Neugriechische hat dafür die korrekten einsprachigen Wörter: kοινωνιολογία and αυτοκίνητο, was sich  als Koinoniologie und Autokineton eindeutschen ließe. Es folgt jeweils die heutige Aussprache:
http://de.forvo.com/word/%CE%BA%CE%BF%CE%B9%CE%BD%CF%89%CE%BD%CE%B9...
http://el.thefreedictionary.com/%CE%B1%CF%85%CF%84%CE%BF%CE%BA%CE%A...
Chat:     
Statt von Zusammensetzung sollte man in solchen Fällen von Wortklitterung reden  #784382
von Proteus-, 2015-01-14, 00:47  Spam?  194.96.53....
Chat:     
Grassology  #784388
von Catesse (AU), 2015-01-14, 03:10  Spam?  
Entries for "trassology", as far as I have traced them on Google, turn out to be from: dict; Russia (mainly); Serbia, Estonia, some forum explaining that "trassology" does not exist, or Google retrieving entries for "grassology". (In itself a dubious word.) My Spellcheck says that "trassology' does not exist.
I do not think that the presence of this word does any credit to dict. It would be interesting to see where the usage originated.
Antwort: 
Löschen, IMHO.  #784397
von parker11 (DE), 2015-01-14, 08:24  Spam?  
Antwort: 
thank you all for your comments  #784426
von justforme (UN), 2015-01-14, 11:38  Spam?  
Chat:     
von justforme (UN), 2015-01-14, 13:29  Spam?  
 #784449
your vote would be helpful
Antwort: 
Ich habe meine Begründungen für ein Beibehalten dazugeschrieben.  #784455
von Wenz (DE), 2015-01-14, 14:07  Spam?  
nur kurz zum Comment von j. als Klammereintrag: trassology kann durchaus gesucht werden als Ausgangssprache E. Dann wird nichts gefunden, das ist nicht gut.
Trassologie im Dt. ist nicht ungewöhnlich - den Google-Treffern zufolge. Also sollte das dt. Wort im dict. vorkommen.

Ich denke immer an den Perlwein - übersetzt "perl wine" und "pearl wine". Das genauso nebulös, #561844
Antwort: 
von justforme (UN), 2015-01-14, 14:45  Spam?  
 #784457
As I suggested, an explanation in square brackets is perfectly acceptable and not uncommon practice in dict.

As the word does not exist in English, searches will only ever be from German into English so an explanation will work just fine.

One/two bad entries as justification for another? Sorry, can't follow that logic.
Antwort: 
The workshops dealt with introduction to forensics, ...  techniques for collecting fibres, court photography, dactyloscopy and trassology.  #784463
von Wenz (DE), Last modified: 2015-01-14, 15:14  Spam?  
4;justforme: Natürlich kann es möglich sein, daß eben gerade diese Artikel ins Deutsche zu übersetzen sind, ...
https://www.politsei.ee/en/uudised/uudis.dot?id=162744

Übersetzungen gehen häufig über eine Dritt-, Viert-,... Sprache - gerade jetzt in unserer "globalen Welt". Von der EU gar nicht zu reden.
Chat:     
von justforme (UN), Last modified: 2015-01-14, 19:01  Spam?  
 #784502
4; Wenz. Obviously you, and a very small number of German native contributors, are hell-bent on perpetuating other people's mistranslations.

In my view, respected dictionaries avoid that. But then again, in contrast to more professional sites, dict does not have the benefit of moderators or a knowledgable editorial team.

Everybody is entitled to their own opinion.
Antwort: 
Tut mir leid, Wenz ...  #784679
von Hilli (DE), Last modified: 2015-01-15, 19:58  Spam?  
aber jetzt wird es langsam albern!  Um vor der Benutzung eines falschen englischen Begriffes - den es überhaupt nicht gibt - zu warnen, wird er als neuer Begriff extra eingetragen???
Es ist nicht nur ein sprachliches, sondern auch ein sachliches Problem: Die Trassologie als eigenen, sehr speziellen Zweig der Kriminalistik gibt es im Englischen weder sprachlich noch sachlich. Es kann aber nicht Aufgabe eines Wörterbuches sein, fachlich nicht zusammenpassende Begriffe mit Falschbegriffen zu erklären. Warum muss eigentlich ein neuer englischer Begriff - mit dem kein Englischsprachler etwas anfangen kann - ausschließlich von Deutschen hier in Dict reingepresst werden, obwohl selbst diesen klar ist, dass es den Begriff gar nicht gibt? Das verstehe wer will - ich nicht!
 
Antwort: 
Fröhliches Thanksgiving!  #784768
von Wenz (DE), Last modified: 2015-01-16, 10:39  Spam?  
http://contribute.dict.cc/?action=edit&id=1010014&goback=2

Das wiederum  nur als Beispiel.
Justeform, Hilli etc. - ihr macht es euch zu leicht. Versetzt euch besser in die Lage des Übersetzers, der auf das "englische" Wort stößt.
PS: Ach, ich seh jetzt gerade, daß Du, justeform/uffie usw., auch beteiligt warst.
Antwort: 
von justforme (UN), 2015-01-16, 10:46  Spam?  
 #784774
4; Wenz. Stay with the subject at hand. Or can you only ever be polemic?
Antwort: 
justforme, das ist nicht polemisch, das ist ein Bezug !  #784775
von Wenz (DE), 2015-01-16, 10:47  Spam?  
Antwort: 
relevance?  #784782
von justforme (UN), 2015-01-16, 11:08  Spam?  
English - trassology - no native language results online

German - Fröhliches Thanksgiving - over 1000 native German results minus a few dictionary entries and foreign language sources. Obscure but in use

It is helpful to follow the links and read them through.
Antwort: 
Wenz hat es auf den Punkt gebracht  #784830
von joerg (DE), Last modified: 2015-01-16, 16:01  Spam?  
Mein Ansatz war und ist der englische Begriff ist wenigstens in osteuropäischen Ländern üblich und sollte somit (unter welchem Tag auch immer) in einem Wörterbuch stehen, spätestens dann wenn er in Veröffentlichungen in Englisch dieser Länder zu finden ist.

Das gilt hier ebenso: http://contribute.dict.cc/?action=undelete&id=1275770
Antwort: 
Wenz hat es nicht auf den Punkt gebracht  #784890
von Hilli (DE), Last modified: 2015-01-16, 21:06  Spam?  
ihr macht es euch zu leicht. Versetzt euch besser in die Lage des Übersetzers, der auf das
"englische" Wort stößt.

4;wenz: mit dieser Logik werden dann also ab sofort alle Scheinanglizismen aus allen möglichen Quellen (konsequenterweise z. B. auch die Überetzung der Bedienungsanleitung einer koreanischen Einweg-Kamera ins Englische durch einen Vietnamesen auf der Grundlage einer indonesischen Vorlage)  als scharfe Einträge in dict aufgenommen - wie abstrus sie auch immer seien und unabhängig davon, dass Englischsprachler  nur noch sprachlos staunen können, was ihnen die Deutschen so alles in ihre Muttersprache reindrücken zu müssen glauben. Willkommen im Mickey-Mouse-Dictionary!

Im Ernst: was ist eigentlich Sinn und Zweck der Verifizierung? Was wird vom Eingeber und was vom Verifizierer erwartet? Es sollen Belege beigebracht und geprüft werden, dass der gesamte Eintrag - also die komplette Übersetzung - sachlich und sprachlich korrekt ist. Als wichtiger Beitrag für die Sicherung einer hohen Qualität dieses Wörterbuches.

Ein Voter merkt nun an, dass es bei dem vorgeschlagenen Eintrag überhaupt keine Belege für die wirkliche Existenz oder gar die Benutzung des englischen Begriffes im englischen Sprachraum gibt. Die angeführten Quellen stammen ausschließlich aus Falschübersetzungen aus ehemaligen Ostblockstaaten. Deshalb könne der Eintrag so nicht verifiziert werden.

Nun werden aber Beispiele gebracht, und was für welche! Nicht etwa, dass englischsprachige Quellen doch die Benutzung des englischen Begriffes belegen. Nein - es kommen Belege für den englischen Begriff "perl wine" und für die deutsche Phrase "Fröhliches Thanksgiving". Und wenn solche Einträge Bestand haben, dann muss doch auch die englische "trassology" bestätigt werden. Bei den beiden Einträgen wurden aber jeweils Belege dafür gefunden, dass sie im streitigen Sprachraum tatsächlich verwendent werden - deshalb wurden sie letztendlich auch so verifiziert. Im Gegensatz dazu ist aber bisher kein einziger Beleg vorgelegt worden, dass der Begriff "trassolgoy" (oder auch der Begriff "trassological") außerhalb der jeweiligen Eigenübersetzungen mit Scheinanglizismen jemals verwendet wurden.

Wenn wir das System der Qualitätssicherung durch Überprüfung und Verifizierung der Korrektheit eines neuen Eintrages aufrecht erhalten wollen, dann darf dieser Falscheintrag nicht verifiziert werden. Alles andere würde den Verifizierungsprozess ad absurdum führen! Dann würde - mit der selben Logik - das deutsche Handy plötzlich auch ein englisches Handy sein.
 
Antwort: 
Ich verstehe es ehrlich gesagt auch nicht recht.  #784894
von parker11 (DE), 2015-01-16, 21:58  Spam?  
Wenn sich ein paar Osteuropäer mangels Existenz ein eigenes englisches Wort zurechtzimmern, das es so aber in englischsprachigen Ländern gar nicht gibt, sollen wir es übernehmen und zum englischen Wortschatz hinzufügen??? Das ist schon ziemlich weit über unser Ziel hinausgeschossen, finde ich.
Antwort: 
Falls dieses Wort  #784900
von rabend (DE/FR), Last modified: 2015-01-17, 00:09  Spam?  
in osteuropäischen auf Osteuropäisch-Englisch verfassten Werke verbreitet sein sollte und man dafür ist, es hier beizubehalten, muss es jedenfalls korrekt getaggt werden, und ein schlichtes [rare] [no established term - should not be used] genügt dann mE nicht.
Es scheint sich um eine eigenständige Wortbildung zu handeln, mit der sich Osteuropäer auf Globish verständigen – vielleicht Russen mit Rumänen, oder Polen mit Ungarn. Da wir aber (noch) kein Globish-Wörterbuch sind, muss die Warnung sehr klar sein, etwa [East European coinage, not used by native English speakers], [East-European scientific jargon], [scientific pidgin English term, limited to Eastern Europe] o. Ä.

http://petarmeseldzija.blogspot.fr/2011/05/news.html
East-European pidgin English

Google: "scientific pidgin"

Google: "scientific pidgin english" (Offenbar eine osteuropäische Spezialität)

Wikipedia(EN): International_English
Antwort: 
Zum Neologismus "traceology"  #784903
von rabend (DE/FR), Last modified: 2015-01-17, 00:18  Spam?  
Wikipedia(EN): Use-wear_analysis
Use-wear analysis is a method in archaeology to identify the functions of artefact tools by closely examining their working surfaces and edges. It is mainly used on stone tools, and is sometimes referred to as "traceological analysis" (from the neologism traceology).

Die Quelle hier:
https://books.google.fr/books?id=yK1oV5LPR3kC&pg=PT95&dq=tr...

-----------

Google: traceology
Antwort: 
Change of  mind.  #784914
von Catesse (AU), 2015-01-17, 03:13  Spam?  
After doing a bit more research, I think that the word should be included, with suitable warning tags that it is not genuine English. It is already in official online dictionaries (as "trasologia") for Polish and Slowak, and I feel sure that it will make its way into English in the not-too-distant future.
http://sjp.pl/trasologia
http://dachy.info.pl/przeglad/rozpoznanie-wartosci-zabytkowych-kons...
Google: trasologia
Chat:     
Quality issues  #784935
von justforme (UN), Last modified: 2015-01-17, 09:52  Spam?  
off topic but relevant. There are already many imprecise entries.

Is it desirable to continue with this?

Viz. http://contribute.dict.cc/?action=show-history&id=1279126
http://contribute.dict.cc/?action=show-history&id=178524

etc etc
Antwort: 
von justforme (UN), 2015-01-17, 14:49  Spam?  
 #784997
back on topic

a straight undelete without any disambiguation is NOT helpful and completely ignores this mainly factual discussion....
http://contribute.dict.cc/?action=show-history&id=1275770
Antwort: 
Subject field  #785038
von Catesse (AU), 2015-01-18, 00:47  Spam?  
The term seems to be edging into archaeology more than criminology.
Antwort: 
Das ist ja das Elend ...  #785047
von Hilli (DE), Last modified: 2015-01-19, 04:04  Spam?  
Die hier in Rede stehende Trassologie stammt aus der sowjetischen Kriminalistik und umfasst die Lehre von den mechanischen Spuren (einschließlich Materialauf- und Abtragungen am Gegenstück etc.) Ausgenommen sind davon aber das komplette Gebiet der Schusswaffen (das ist in die Ballistik gepackt worden) sowie die Daktyloskopie [strenggenommen eigentlich auch Materialauftragung (Schweiß, Fett etc.) auf dem Spurenträger und damit eigentlich zur Sowjet-Trassologie gehörig].
Diese Systematik ist in die Kriminalwissenschaften der Ostblockstaaten (und damit auch der DDR) übernommen worden; der Begriff Trassologie in seiner kriminalistischen / kriminaltechnischen Bedeutung ist damit unbestritten im (ost-)deutschen Sprachraum angekommen und etabliert. Bei der kriminalistischen / kriminaltechnischen Ausbildung in den neuen Bundesländern wird er weiter verwendet und fand über diesen Weg auch Eingang in dienstliche Weisungen, Erlasse etc.

In der westdeutschen Kriminalistik war der Begriff Trassologie bis zur Wiedervereinigung unbekannt. Über den Wechsel sowohl ehemaliger DDR-Kriminalisten als auch junger, in den neuen Bundesländern ausgebildeter Kollegen in die alten Bundesländer ist die Trassologie auch in "Westdeutschland" nicht mehr unbekannt. Ich habe aber bisher noch keine Belege dafür gefunden, dass er dort schon aktiv in der Lehre oder in förmlichen dienstlichen Weisungen verwendet wird.

Bisher wurde aber von niemandem ein Beleg dafür geliefert, dass es den Begriff "trassology" im englischen Sprachraum überhaupt gibt.

Das mMn. viel größere Problem: es gibt dort keinen eigenen Zweig in Kriminalistik bzw. Kriminaltechnik, welcher einigermaßen mit der [relativ eng gefassten] deutschen Trassologie übereinstimmt. Dort wird der Begriff "forensics" für so ziemlich alles verwendet, was sowohl von der Trassologie abgedeckt als eben auch nicht abgedeckt wird. "Forensics" als "Spurensuche und -sicherung" umfasst sowohl trassologische Spuren: mechanische Spuren bzw. technische Formspuren [siehe Wikipedia(DE): Technische_Formspuren ] als auch nicht-trassologische Spuren (biologische wie Blut, Sperma, Speichel, Haut- und Haarpartikel etc.; chemische wie z. B. Gifte, Lösungsmittel etc.), Fasern, Staubablagerungen, die ganzen gerichtsmedizinischen Untersuchungen etc. ... alles eben, was nicht zur Trassologie gehört.

Die (künstliche) Trennung in Trassologie und Nicht-Trassologie ist dem Englischsprechenden schwer mit einem dürren Wörterbucheintrag bei dict zu vermitteln.

Die beiden Seiten stimmen einfach nicht überein, selbst wenn man die Nicht-Existenz des engl. Begriffes einmal außer Betracht lässt.

Optional: Login | Registrieren 
  Frage beantworten oder Kommentar hinzufügen
Please log in to post an answer to this thread - or post a new question.
nach oben | home© 2002 - 2019 Paul Hemetsberger | Impressum / Datenschutz
Dieses Deutsch-Englisch-Wörterbuch basiert auf der Idee der freien Weitergabe von Wissen. Mehr Informationen!
Enthält Übersetzungen von der TU Chemnitz sowie aus Mr Honey's Business Dictionary (Englisch/Deutsch). Vielen Dank dafür!
Links auf dieses Wörterbuch oder einzelne Übersetzungen sind herzlich willkommen! Fragen und Antworten