Alle Sprachen    |   EN   SV   IS   RU   RO   IT   FR   PT   HU   NL   SK   LA   FI   ES   BG   HR   NO   CS   DA   TR   PL   EO   SR   EL   |   SK   FR   HU   PL   NL   SQ   RU   ES   NO   SV   IS   IT   CS   DA   FI   PT   HR   BG   RO   |   more ...

Deutsch-Englisch-Wörterbuch

Online-Wörterbuch Englisch-Deutsch: Begriff hier eingeben!
  äöüß...
  Optionen | Tipps | FAQ | Abkürzungen | Desktop

LoginRegistrieren
Home|About/Extras|Vokabeltrainer|Fachgebiete|Benutzer|Forum|Mitmachen!
Übersetzungsforum Deutsch-Englisch
 [Rsv. vor 1901] »
« Geht beides?    

English-German Translation Forum

« zurück | Antworten aus- oder einblenden | Diskussion beobachten
Frage:
pitchforks and torches  
von Baccalaureus (DE), 2015-07-16, 16:09  like dislike  Spam?  
Gibt es eine deutsche Wendung oder ein deutsches Bild, das den englischen "Mistgabeln und Fackeln" entspricht, wenn es um den wütenden Mob geht?
Chat:     
Frank N. Stein  #809285
von TheTimeLard, 2015-07-16, 16:27  like dislike  Spam?  91.10.12....
Ich würde bei "Wenn die Dörfler mit Mistgabeln und Fackeln anrücken" schon an den Roman von Frau Shelley bzw. die Verfilmungen / zahlreichen Anspielungen (The Simpsons etc.) denken. Oder liegt das an meiner (Halb-) Bildung?
Chat:     
"Hammer und Sichel" passt sicherlich nicht...  #809286
von rabend (DE/FR), Last modified: 2015-07-16, 16:34  like dislike  Spam?  
Man denkt -- zumindest bei den Mistgabeln -- im DE aber mehr an Bauernkriege  und Thomas Münzer als an wütenden Mob. Die Fackeln wiederum lassen, wenn es um Brandstifter geht, eher an Braunhemden denken.
Jedes Volk wütet auf seine Weise. Kommt es in Deutschland zu Mordbrennerei und Pogromen, dann doch meistens von oben organisiert.
Antwort: 
mit Dreschflegeln und Brandfackeln ?  #809289
anonymous, 2015-07-16, 16:39  like dislike  Spam?  93.195.56...
Antwort: 
Es passt ganz einfach nicht zum deutschen Volkscharakter.  #809290
von rabend (DE/FR), Last modified: 2015-07-16, 16:41  like dislike  Spam?  
Deshalb kann es auch keine vergleichbare Wendung geben.
Antwort: 
Fackeln und Heugabeln googlet sich ganz gut ...  #809291
von adelmann-grafen (UN), 2015-07-16, 16:41  like dislike  Spam?  
Antwort: 
Sensen sind auch eine effektvolle Bauernwaffe  #809292
anonymous, 2015-07-16, 16:43  like dislike  Spam?  93.195.56...
Antwort: 
von rabend (DE/FR), 2015-07-16, 16:44  like dislike  Spam?  
 #809293
Wikipedia(DE): Mob
Zitat: Eine spezielle Form des Mobs ist der Lynchmob, der – historischen Quellen zufolge – besonders häufig zu Zeiten der Hexenverbrennungen in Europa und im 19. und 20. Jahrhundert im Wilden Westen und in den Südstaaten der USA auftrat. In Filmen und Büchern wird er gerne als eine Meute beschrieben, die klassisch mit Fackeln und Heugabeln bewaffnet ist.

Kein typisch deutsches Phänomen.
Antwort: 
Eine deutsche Redewendung ist mit Morden und Brennen  #809298
von Proteus-, 2015-07-16, 16:56  like dislike  Spam?  194.118.125...
Antwort: 
LINK  #809300
von Proteus-, 2015-07-16, 17:02  like dislike  Spam?  194.118.125...
Universalhistorie alter, mittler und neuer Zeiten: Aus dem ..., Band 11
von Claude François Xavier Millot,Wilhelm Ernst Christiani
https://books.google.de/books?id=YOMGAAAAcAAJ&pg=PA211&lpg=...
Antwort: 
mit Feuer und Schwert wüten,  sengend und brennend ?  #809311
anonymous, 2015-07-16, 17:48  like dislike  Spam?  93.195.56...
Chat:     
von ddr (AT), 2015-07-16, 19:42  like dislike  Spam?  
 #809331
Gabs keine Bauernkriege in Deutschland? Von wegen Volkscharakter. Bewaffnet waren die Bauern offenbar meist mit Sensen und Dreschflegeln. Aber Brandfackeln werden wohl auch dabei gewesen sein, sonst hätten sie nicht so viele Burgen zerstören können.
Antwort: 
ddr. Hast du meine Beitrag 16:34  gelesen?  #809332
von rabend (DE/FR), Last modified: 2015-07-16, 19:50  like dislike  Spam?  
Es geht hier um Lynchmob, keine revolutionären Volkmassen.
Der deutsche Volkscharakter zieht wildem Lynchen bekanntermaßen von der Obrigkeit angeordnete Pogrömchen vor..
Chat:     
die moderne Version: Plastersteine und Molotowcocktails, da müsste man mal den deutschen Ex-Außenminister fragen.  #809337
von parker11 (DE), 2015-07-16, 20:03  like dislike  Spam?  
Chat:     
von uffie (GH/KI), 2015-07-17, 14:08  like dislike  Spam?  
 #809394
Chat:     
Ich möchte mich mal kurz gegen Aussagen zum "deutschen Volkscharakter" verwehren.  #809398
von Baccalaureus (DE), 2015-07-17, 14:47  like dislike  Spam?  
Sie sind dann doch etwas pauschal und vor allem antiquiert. Ich jedenfalls habe bisher nie das aus meiner Volksseele stammende Bedürfnis gehabt, ein Pogrom zu veranstalten. Eine entsprechende Anweisung der Obrigkeit ist bislang auch noch nicht an mich ergangen.

Mir ging es um ein Sprachbild. Das im Deutschen so nicht existiert - als greift man wohl auf den Lynchmob zurück. Danke.
Chat:     
von uffie (GH/KI), 2015-07-17, 17:10  like dislike  Spam?  
 #809411
http://www.sott.net/article/273974-Portland-Oregon-Angry-residents-...

Das Bild ist wohl in Amerika nicht ungewöhnlich.
Antwort: 
Bacca. Hier wurde etwas missverstanden.   #809460
von rabend (DE/FR), Last modified: 2015-07-18, 11:22  like dislike  Spam?  
Ich habe nicht behauptet, der deutsche Volkscharakter neige zum Pogrom, ich habe nur behauptet, dass, wenn Deutsche zu wüten beginnen, sie weniger aus eigenem Antrieb handeln, sondern eher, weil es von oben suggeriert wurde. Dass Deutsche mithin, wenn sie lynchen -- was zum Glück auch früher recht selten passiert ist -- es eher im Einklang mit den Wünschen der Obrigkeit tun. Die gutmütigen Menschen mögen solches Lynchen dann als reine Pflichterfüllung verstehen. Ku-Klux-Klanler hingegen wissen, dass es eigentlich verboten ist.  

Es gab aufgrund dieses Volkscharakters kaum spontane, ungeordnete Aufstände in der deutschen Geschichte, dafür aber hin und wieder organisierte Massenhysterien, die durch ihre Organisiertheit besonders fatal waren.

Wie wenig sich so ein Volkscharakter verändert, und wie wenig pauschal und antiquiert die von mir vertretene Auffassung ist, sieht man momentan an den Vorstellungen, die die Deutschen offenbar mehrheitlich vom Umgang mit Griechenland haben. Nicht nur beispielsweise Herr Hollande, sondern die große Mehrheit der Franzosen sieht diese Dinge ganz anders, obwohl auch hier "zur Kasse gebeten" wird. Wenn der Deutsche zu Zerstören geneigt ist, dann aus Ordnungssinn. Dass selbst sehr intelligente und europäisch gesinnte Bundesminister das nicht einsehen, lässt sich nur durch den Volkscharakter erklären.

Optional: Login | Registrieren 
  Frage beantworten oder Kommentar hinzufügen
Please log in to post an answer to this thread - or post a new question.
nach oben | home© 2002 - 2019 Paul Hemetsberger | Impressum / Datenschutz
Dieses Deutsch-Englisch-Wörterbuch basiert auf der Idee der freien Weitergabe von Wissen. Mehr Informationen!
Enthält Übersetzungen von der TU Chemnitz sowie aus Mr Honey's Business Dictionary (Englisch/Deutsch). Vielen Dank dafür!
Links auf dieses Wörterbuch oder einzelne Übersetzungen sind herzlich willkommen! Fragen und Antworten