Alle Sprachen    |   EN   SV   IS   RU   RO   IT   FR   PT   HU   NL   SK   LA   FI   ES   BG   HR   NO   CS   DA   TR   PL   EO   SR   EL   |   SK   FR   HU   PL   NL   SQ   RU   ES   NO   SV   IS   IT   FI   CS   DA   PT   HR   BG   RO   |   more ...

Deutsch-Englisch-Wörterbuch

Online-Wörterbuch Englisch-Deutsch: Begriff hier eingeben!
  äöüß...
  Optionen | Tipps | FAQ | Abkürzungen | Desktop

LoginRegistrieren
Home|About/Extras|Vokabeltrainer|Fachgebiete|Benutzer|Forum|Mitmachen!
Übersetzungsforum Deutsch-Englisch
 Was hat es bitte mit mit diesen seltsamen Eintr... »
« Unterschiede zwischen Macht, Kraft und Gewalt    

English-German Translation Forum

« zurück | Antworten aus- oder einblenden | Diskussion beobachten
Frage:
Was hat es bitte mit mit diesen seltsamen Einträgen auf sich:  
von rabend (DE/FR), Last modified: 2015-12-14, 23:03  like dislike  Spam?  
http://contribute.dict.cc/?action=show-history&id=718625
to hang loose [Hang Loose®] = schlottern [Kleidung]

http://contribute.dict.cc/?action=show-history&id=599275
to hang loose [Am.] [coll.] [Hang Loose®] = locker bleiben [ugs.]

Hat eine Marke dieses erweiterte Verb sowohl in nicht-fig. wie auch fig. Bedeutung gekapert?  Darf man jetzt nicht mehr schreiben

Google: "her gown hung loose on her angular body" [Wilkie Collins]

Google: "my workout clothes are hanging loose on my body"

Google: "with my pants hanging loose around my knees" usw.

ohne auf eine Marke aufmerksam zu machen?  

Gehört vielleicht der Ausdruck Google: "schlotternde Kleidung" jetzt auch einer Firma?  

Fig.:
http://idioms.thefreedictionary.com/hang+loose
to relax and stay calm.

Auch v. a. eine Frage an Paul.
Antwort: 
Und das da, jetzt auch privatisiert:   #827441
von rabend (DE/FR), 2015-12-14, 23:05  like dislike  Spam?  
Wikipedia(EN): Shaka_sign
The shaka sign, sometimes known as "hang loose", is a gesture often associated with Hawaii and surf culture. ???
Antwort: 
Diese Klamotttenfirma, die sich schon das Shaka-Sign unter den Nagel gerissen hat, hat ja wohl nichts mit Wörterbucheinträgen zu tun:  #827442
von rabend (DE/FR), Last modified: 2015-12-14, 23:14  like dislike  Spam?  
Antwort: 
von Paul (AT), 2015-12-14, 23:28  like dislike  Spam?  
 #827444
Hang Loose® ist eine eingetragene und zumindest bis 31.03.2017 gültige Wortmarke laut DPMA: https://register.dpma.de/DPMAregister/marke/register/397110995/DE

Das bedeutet, ich bin als Herausgeber von dict.cc rechtlich verpflichtet, das als Marke zu kennzeichnen, und zwar innerhalb angemessener Frist, sobald mir das zur Kenntnis gebracht wurde (Störerhaftung).
Antwort: 
Aber das hat doch nichts mit diesen Einträgen zu tun.   #827446
von rabend (DE/FR), Last modified: 2015-12-15, 00:11  like dislike  Spam?  
Dieser Quatsch macht dein dict doch lächerlich, Paul.

Muss man jetzt einen Trademark-Hinweis anbringen, sobald ein übergeschnappter Rechtsanwalt, der keine Ahnung hat, was vorgeht, absurde Forderungen stellt? "To hang loose" ist ein erweitertes Verb der Standardsprache, das in seiner Eigenschaft als erweitertes Verb der Standardsprache nicht geschützt werden kann, sondern nur als etwaige Bezeichnung für ein bestimmtes Produkt (ggf. eine bestimmte Kleidung).  

Auch z. B. "'Mango" ist doch kein Wort, das insgesamt geschützt werden kann -- als Frucht nicht, nur als Kleidermarke.

Wikipedia(EN): Mango_%28clothing%29

Unsere Einträge behandeln aber keine Kleidungsstücke. Und mit einem zu einem Gattungsnamen gewordenen Markennamen hat es doch überhaupt nichts zu tun.
Antwort: 
von Paul (AT), 2015-12-15, 00:13  like dislike  Spam?  
 #827447
Ich hätte mich auch auf einen Rechtsstreit mit dem Rechtsanwalt einlassen können, der das kritisiert hat. Ich denke aber, dass ich den verloren hätte, und damit auch viel Zeit und sehr viel Geld. Gerade die schwächsten Marken werden am aggressivsten verteidigt.
Antwort: 
Warum denkst du, dass du verloren hättest? Hat dict keinen Rechtsbeistand, der unterscheiden kann zw. Gattungsnamen und Verben der Standardsprache?  #827448
von rabend (DE/FR), Last modified: 2015-12-15, 00:32  like dislike  Spam?  
Man greift sich an den Kopf.

Geschützt, das alles:

https://books.google.fr/books?id=4vg1GWibNNYC&pg=PA144&lpg=...
The binding was falling apart, but the words [...] had withstood the test of time. All Victoria's secrets were in this journal. She had read every page, hardly believing what she had read.

Google: " ils étaient comme des garçons de huit ans" "
ils étaient comme des garçons de huit ans

Google: "sont complices comme deux"
sont complices comme deux

Google: "El desarrollo económico desigual como un problema mundial"
El desarrollo económico desigual como un problema mundial de nuestro tiempo

[Unterstreichungen von mir. Alles Kleidermarken aus Worten der Standardsprache, die mir gerade so einfallen.]

Das ist doch völliger Unsinn.
Antwort: 
von Paul (AT), 2015-12-15, 00:38  like dislike  Spam?  
 #827450
Der Rechtsanwalt trägt nicht das Risiko, der verdient in jedem Fall Geld.
2008 hatte ich noch nicht die finanziellen Möglichkeiten, mich auf so etwas einzulassen.
Antwort: 
mE wird eine derart absurde Klage überhaupt nicht zugelassen.  #827451
von rabend (DE/FR), 2015-12-15, 00:41  like dislike  Spam?  
Aber vielleicht können andere besser erklären, was hier nicht zusammengeht.
Chat:     
Niemand weiß, wie ein Streit vor Gericht ausgeht. Die besten Anwälte vermeiden Klagen, wann immer es geht.  #827457
von Proteus-, 2015-12-15, 01:15  like dislike  Spam?  62.46.135....
Antwort: 
rabend  #827461
von MichaelK (US), 2015-12-15, 01:57  like dislike  Spam?  
Wenn der englische Begriff dem deutschen Durchschnittsverbraucher weitgehend unbekannt ist, ist er aus der Sicht des Patentamtes ein Fantasiebegriff und kann deshalb tatsächlich geschützt werden. Das U.S. Pendant ist die sog. Doctrine of Foreign Equivalents, bei dem es um die Fremdsprachenkenntnisse des sog. Ordinary American Purchaser geht.
Antwort: 
Wir sind ein Wörterbuch. Welcher in Rechtsdingen erfahrene  #827480
von rabend (DE/FR), Last modified: 2015-12-15, 09:57  like dislike  Spam?  
Mitarbeiter kann erklären, warum der Eintrag eines erweiteren Verbs (oder anderen Ausdruck) der Standardsprache in einem Wörterbuch zum Zweck der Übersetzung  dieses erweiteren Verbs (oder anderen Ausdruck) der Standardsprache in eine andere Sprache nicht geschützt werden kann?

Das hat nichts mit dem Schutz eines Markennamens zu tun, denn etwa bei to hang loose wird auf kein spezielles Kleidungsstück Bezug genommen. ALLES kann schlottern. Und beim fig. locker bleiben besteht noch nicht einmal ein Bezug zu Kleidung.

Wir müssten hier sonst Worte und Ausdrücke diverser Standardsprachen wie Mango, Lotus, comme des garçons, petit bâteau, complices, desigual, Tausendsassa und viele, viele mehr als standardsprachl. Einträge ebenfalls mit einem (R) versehen. Sie alle sind auch Markennamen und dem  Durchschnittsverbraucher mit anderer Muttersprache u. U. weitgehend unbekannt.

Aber wir können uns natürlich auch lächerlich machen -- um uns ein Beispiel an den "besten Anwälten" zu nehmen. In gewisser Weise färbt das aber auf unser gesamtes Kollektivprojekt ab. Diese beiden Einträge sind (als Schleichwerbung) in der jetzigen Form schlicht absurd.
Antwort: 
Ich stimme rabend 100%ig zu.  #827489
von parker11 (DE), 2015-12-15, 10:43  like dislike  Spam?  
Andererseits, was bedeutet schon der gesunde Menschenverstand gegenüber Gesetzen und deren sogenannten Verdrehern? Wenn in dieser Sache tatsächlich schon ein Rechtsanwalt bei Paul vorstellig geworden ist, wird es schwierig. Ich würde diesen Eintrag - wenn er denn so bleiben muss - tatsächlich ersatzlos rausschmeißen, erst den Ärger und dann auch noch Werbung für deren Marke machen, nein, danke.
Antwort: 
Schlage die hier als Kommentar sichtbaren Modifikationen vor:   #827493
von rabend (DE/FR), 2015-12-15, 11:35  like dislike  Spam?  
Antwort: 
von ddr (AT), 2015-12-15, 11:37  like dislike  Spam?  
 #827494
Finde rabends Vorschläge gut. Aber würde bei 'locker bleiben' nicht vielleicht ein fig. tag auf der englischen Seite reichen?
Chat:     
von MichaelK (US), Last modified: 2015-12-15, 12:06  like dislike  Spam?  
 #827496
4;parker11: Ja, der gesunde Menschenverstand bleibt manchmal auf der Strecke. Das muss aber nicht unbedingt eine schlechte Sache sein wenn man daran denkt, dass das "gesunde Volksempfinden" mal eine Rechtsnorm war.
Chat:     
MichaelK:  #827507
von parker11 (DE), Last modified: 2015-12-15, 12:24  like dislike  Spam?  
Ich weiß natürlich, was Du meinst, aber ich unterscheide schon zwischen Menschenverstand und Volksempfinden. Insbesondere, wenn in beiden Fällen das ominöse und idiomatische (oder sollen wir sagen: umgangssprachliche?) Attribut "gesund" dabeisteht;-)
Antwort: 
rabend 11:35  #827508
von parker11 (DE), 2015-12-15, 12:28  like dislike  Spam?  
hervorragende Lösung;-) Leider kann ich sie nicht voten, da nur als Commrnt in der History.
Antwort: 
Der gesunde Menschenverstand ist so weit vom gesunden Volksempfinden entfernt  #827510
von rabend (DE/FR), Last modified: 2015-12-15, 12:41  like dislike  Spam?  
wie der Verstand vom Empfinden. Also schon sehr weit. Die Nazis appellierten ja gerade nicht an den Verstand (seinerzeit als rein jüdische Erfindung erkannt und gebrandmarkt), sondern an die völkischen vibes.
Antwort: 
parker11, ddr. Danke. Ich vote das jetzt also.   #827511
von rabend (DE/FR), Last modified: 2015-12-15, 12:39  like dislike  Spam?  
Beim Eintrag "jd. bleibt locker" auf der EN Seite + [fig.]. Also, wenn schon, dann eben narrensicher.
Chat:     
von MichaelK (US), 2015-12-15, 12:42  like dislike  Spam?  
 #827512
4;rabend: Ja, richtig. Wie parker messerscharf erkannt hat, ist mir das 'gesund' so suspekt, dass es den nachfolgenden Begriff einfärbt. Muss ich ablegen, diesen Argwohn.
Antwort: 
von Paul (AT), 2015-12-15, 13:19  like dislike  Spam?  
 #827517
Die Änderungsvorschläge finde ich gut.

Grundsätzlich möchte ich dazu noch sagen, dass ich immer wieder anwaltliche Aufforderungen bekomme, Einträge aus markenrechtlichen Gründen zu ändern und das mache ich nicht immer unwidersprochen. Im Moment ist zum Beispiel noch eine Sache offen, über die ich schon seit Monaten mit diesen Anwälten streite. Die wollen nämlich zusätzlich zur ®-Kennzeichnung noch einen längeren Kommentar mit exakt vorgegebenem Wortlaut bei jedem betroffenen Eintrag, den ich nicht bereit bin, anzubringen. Der letzte Stand ist, dass sie meinem Provider eine Abuse-Meldung geschickt haben, um in letzter Konsequenz den Provider dazu zu bringen, die Server von dict.cc abzuschalten. Der Provider hat mich um eine Stellungnahme gebeten, ich habe einen halben Tag damit verbracht, auf jeden Aspekt des Konvoluts einzugehen, der Provider war damit zufrieden und hat dem Anwaltsbüro eine Absage erteilt. Der nächste Schritt wäre dann wohl die Klage, ich hoffe, es kommt nicht dazu. Vor allem, die sitzen in Paris, das macht die Sache nicht einfacher.
Chat:     
Paul: Danke für die Info.   #827531
von parker11 (DE), Last modified: 2015-12-15, 14:25  like dislike  Spam?  
Dann warte erst mal ab, bis es nach Brüssel/Strasbourg vor den EU-Gerichtshof geht, dann wünschst Du Dir Paris. Just kidding;-) Unterm Strich gilt IMHO, Rechtsstreite zu vermeiden, wo es nur geht. Außer man hat jemanden im Hintergrund, der einen Gang vor Gericht finanziert. Als kleine Firma reibt man sich nur auf und zahlt sich zu Tode ohne die Sicherheit, das Verfahren zu gewinnen. Höhere Mächte;-)

Andererseits scheint mir dieser Fall exemplarisch Erfolg zu versprechen. Man müsste nur a) jemanden finden, der es finanziert und b) jemanden finden, der die entsprechenden Sprach-Lobbyisten mit Kontakten zur Politik findet/anspricht.
Antwort: 
von Paul (AT), 2015-12-15, 15:06  like dislike  Spam?  
 #827542
Im Gegensatz zu 2008, wo das mit dem "Hang Loose" war, ist dict.cc jetzt erstens eine eigene Rechtsperson (GmbH), was die Gefahr eines eventuellen Privatkonkurses minimiert, und zweitens ist die Kriegskasse von dict.cc mittlerweile gut genug gefüllt, um auch über mehrere gerichtliche Instanzen durchhalten zu können. Ein finanzielles Risiko und vor allem auch ein sehr großer Zeitaufwand wäre es natürlich trotzdem.

Optional: Login | Registrieren 
  Frage beantworten oder Kommentar hinzufügen
Please log in to post an answer to this thread - or post a new question.
nach oben | home© 2002 - 2019 Paul Hemetsberger | Impressum / Datenschutz
Dieses Deutsch-Englisch-Wörterbuch basiert auf der Idee der freien Weitergabe von Wissen. Mehr Informationen!
Enthält Übersetzungen von der TU Chemnitz sowie aus Mr Honey's Business Dictionary (Englisch/Deutsch). Vielen Dank dafür!
Links auf dieses Wörterbuch oder einzelne Übersetzungen sind herzlich willkommen! Fragen und Antworten