Alle Sprachen    |   EN   SV   IS   RU   RO   FR   IT   PT   NL   SK   HU   LA   FI   ES   BG   HR   NO   CS   DA   TR   PL   EO   SR   EL   |   SK   FR   HU   NL   PL   SQ   RU   IS   ES   SV   NO   FI   IT   CS   DA   PT   HR   BG   RO   |   more ...

Deutsch-Englisch-Wörterbuch

Online-Wörterbuch Englisch-Deutsch: Begriff hier eingeben!
  äöüß...
  Optionen | Tipps | FAQ | Abkürzungen

LoginRegistrieren
Home|About/Extras|Vokabeltrainer|Fachgebiete|Benutzer|Forum|Mitmachen!
Übersetzungsforum Deutsch-Englisch
 BVG- und Stiftungsaufsicht »
« taste flavour aroma Unterschied    

English-German Translation Forum

« zurück | Antworten aus- oder einblenden | Diskussion beobachten
Frage:
Bindestriche bei langen zusammengesetzten Begriffen  
von romy (CZ/GB), Last modified: 2016-08-09, 03:18  like dislike  Spam?  
Es geht mir vor allem um Begriffe, die sowohl englische als auch deutsche Bestandteile haben. Ich demonstriere das am heutigen Korrekturlese-Beispiel:
Im Englischen stellt man die Worte in der Regel nebeneineinander, nur in eher seltenen Fällen gibt es Bindestriche: the Despatch Split-Zone(TM) Oxidation Oven
Die meisten Übersetzer machen so etwas daraus (wie auch heute): der Despatch Split-Zone (TM)-Oxidationsofen
Laut meinen Recherchen (Duden u. a. Quellen) müssen bei langen zusammengesetzten Begriffen jedoch ALLE Begriffsbestandteile mit Bindestrichen verbunden werden, sobald auch nur ein einziger Bestandteil deutsch ist. Das mache ich in der Regel auch so. Gerade bei dem heutigen Beispiel scheint mir das aber recht extrem: der Despatch-Split-Zone-(TM)-Oxidationsofen
Was meint ihr dazu?
Antwort: 
von alex-k (DE), 2016-08-09, 03:46  like dislike  Spam?  
 #851038
Ich finde, dass es leichter zu lesen ist, wenn der Monsterbegriff komplett mit Bindestrichen aneinander gekettet wird. Da Komposita im Deutschen zusammengeschrieben werden, sucht der deutsche Leser mit den Augen nach Worteinheiten. Durch die Bindestriche ist es deutlich, dass es sich um eine Einheit handelt. Das würde ich auch bei Begriffen machen, die gar keine deutsche Komponente haben. Auch, wenn es da bestimmt Ausnahmen geben kann.
Gibt es eine Regelung für Begriffe mit Trademarks? Kann es deshalb sein, dass da keine Bindestriche gesetzt wurden?
Antwort: 
Es ist grauenhaft!   #851045
von Gobber mob, 2016-08-09, 09:05  like dislike  Spam?  62.224.16...
Der Verlagslektor hat mir in meinen Text reinkorrigiert : Donald-Duck-Comics!
(ist wohl so richtig nach Duden) (habs trotzdem verweigert :)
Antwort: 
Despatch-Split-Zone™-Oxidationsofen   #851050
von Wenz (DE), 2016-08-09, 10:32  like dislike  Spam?  
Ich will nur mal sehen, ob TM hochgestellt vom dict-System angenommen wird.
Antwort: 
von romy (CZ/GB), 2016-08-09, 11:37  like dislike  Spam?  
 #851054
Wenz: Ja, das ist auch meiner Meinung nach die korrekte Schreibweise. Das CAT-Programm hat die Hochstellung des TM nicht berücksichtigt.
Gobber: Wenn alle Teile des Begriffs englisch sind, braucht man die Bindestriche nicht. Die Frage ist, ob man das Wort "Comics" als ein deutsches oder ein englisches Wort betrachtet. Du hast es für ein englisches Wort gehalten, der Verlagslektor für ein deutsches. Beide Meinungen sind m.M.n. akzeptabel.
Antwort: 
Romy,  das hat nix mit deutschen oder engl.  Worten zu tun...  #851061
von Gobber mob, 2016-08-09, 12:34  like dislike  Spam?  62.224.16...
Mich stört der unschöne Strich zwischen Vor-und Nachnamen,  den der Duden vorschreibt. Z. B.
Richard-Wagner-Festspiele....
Chat:     
ich kenne einen "Anna-Maria-Luisa-Medici-Platz"  #851062
von anon., 2016-08-09, 12:53  like dislike  Spam?  77.10.25....
zum Ausgleich ganz in der Nähe: Maxplatz; kurz und ohne Bindestrich
Chat:     
Ich war vor vielen Jahren auf dem Karl-Theodor-von-Dalberg-Gymnasium  #851067
von Baccalaureus (DE), Last modified: 2016-08-09, 14:30  like dislike  Spam?  
Ist halt so.
Chat:     
Der Duden hat eine seltsame "Mode" aufgebracht  #851075
von hausamsee (DE), 2016-08-09, 15:10  like dislike  Spam?  
In letzter Zeit nicht selten einen gesetzten Bindestrich lediglich zw. den letzten Wörtern gesehen. Feuilletonistisch sogar neulich von der "Mode" gelesen, Komposita durchgängig mit Bindestrichen zu verbinden! Mir geht es ähnlich wie romy. Habe aber nicht genau darauf geachtet, welche Varianten z.Z. am weitesten verbreitet sind. Oft gibt es ja die Möglichkeit der Zusammenschreibung. Sich an die Duden-Vorschrift zu halten und dann immer Bindestriche zu setzen und alles "durchzukoppeln", zeitigt in der Tat manchmal etwas unschöne Ergebnisse. Manchmal lesen sich Komposita mit Bindestrich aber dennoch besser. Die Einheiten lassen sich schneller identifizieren (alex´ Argument, 3:46). Ab 4 oder 5 Elementen habe ich aber meine Zweifel.
Chat:     
von Solid Ground, 2016-08-09, 16:29  like dislike  Spam?  91.21.108....
 #851091
Man kann nur hoffen, dass niemals eine Schule nach Karl-Theodor Maria Nikolaus Pumuckl Johann Jacob Philipp Franz Joseph Sylvester Freiherr von und zu Guttenberg benannt wird. Das Bindestrichmonster wäre sonst länger als die Klassenliste.
Antwort: 
Solid Ground, wenn sich jemand absolut NICHT eignet, eine Schule nach ihm zu benennen, dann der zu Guttenberg.  #851199
von Baccalaureus (DE), 2016-08-10, 16:58  like dislike  Spam?  
Was soll man da lernen? Wie man Doktorarbeiten fälscht?

Optional: Login | Registrieren 
  Frage beantworten oder Kommentar hinzufügen
Please log in to post an answer to this thread - or post a new question.
nach oben | home© 2002 - 2020 Paul Hemetsberger | Impressum / Datenschutz
Dieses Deutsch-Englisch-Wörterbuch basiert auf der Idee der freien Weitergabe von Wissen. Mehr dazu
Enthält Übersetzungen von der TU Chemnitz sowie aus Mr Honey's Business Dictionary (Englisch/Deutsch). Vielen Dank dafür!
Links auf dieses Wörterbuch oder einzelne Übersetzungen sind herzlich willkommen! Fragen und Antworten
Werbung