Alle Sprachen    |   EN   SV   IS   RU   RO   FR   IT   PT   NL   SK   HU   LA   FI   ES   BG   HR   NO   CS   DA   TR   PL   EO   SR   EL   |   SK   FR   HU   PL   NL   SQ   RU   IS   ES   SV   NO   FI   IT   CS   DA   PT   HR   BG   RO   |   more ...

Deutsch-Englisch-Wörterbuch

Online-Wörterbuch Englisch-Deutsch: Begriff hier eingeben!
  äöüß...
  Optionen | Tipps | FAQ | Abkürzungen

LoginRegistrieren
Home|About/Extras|Vokabeltrainer|Fachgebiete|Benutzer|Forum|Mitmachen!
Übersetzungsforum Deutsch-Englisch
 shrink »
« Steht "Kal." für Kalibrierung?    

English-German Translation Forum

« zurück | Antworten aus- oder einblenden | Diskussion beobachten
Frage:
Difficulty with sich schließen lassen etwas  
von cameron-coombe (NZ), 2018-07-09, 04:47  like dislike  Spam?  
I've been translating this text and am having difficulty with this collection of verbs as it seems to suggest something opposite to the meaning. Here is the text:

Ist Gott nicht so da, wie ein Ding da ist, so könnte er “dasein” als Ursache und Urgrund aller Dinge: nicht Gott “als” dieses oder jenes Ding, wohl aber Gott “als” Ursache und Grund aller Dinge, und alle Dinge “aus” Gott. Dann ließe sich im Vielerlei der Dinge und im Wechsel der Zeiten und Verhältnisse hinter den wechselnden und vergänglichen Erscheinungen die zugrunde liegende, ursächliche, unwandelbare Wirklichkeit Gottes ahnen und erschließen. Gott wäre dann das Sein selber. Er wäre in seiner Seinsweise nicht identisch mit einzelnem Seinenden. Er wäre anders als die Dinge sind. Aber das Seiende, die Dinge, wären doch nicht total anders als Gott. Sie wären “aus Gott” als aus dem Urgrund des Seins, und aus ihrem Sein ließe sich auf das zugrunde liegende Sein Gottes schließen.

If God is not there the same way that a thing is there, in this “dasein” he could be the primal cause and ground of all things: not God “as” this or that thing, but instead God “as” cause and ground of all things, and all things “from” God. Then, in the multiplicity of things and in the change of times and circumstances, behind the changing and transitory appearances, the underlying, causal, unchangeable reality of God is foreshadowed and disclosed. God would then be being itself. In his mode of being he would not be identical with any singular being. He would be in a different way to the way that things are. But beings, things, would not, however, be totally other to God. They would be “from God,” as they are from the primal ground of their being, and from their being they would be closed to the underlying being of God.

In particular, my translation of schließen seems to contradict the previous two clauses and the previous sentence. Please let me know if you have any pointers.
Antwort: 
von sunfunlili (DE/GB), 2018-07-09, 08:53  like dislike  Spam?  
 #893695
extrapolate  /  become accessible  /  disclose itself .....
Chat:     
Thank you  #893709
von cameron-coombe (NZ), 2018-07-09, 11:05  like dislike  Spam?  

Optional: Login | Registrieren 
  Frage beantworten oder Kommentar hinzufügen
Please log in to post an answer to this thread - or post a new question.
nach oben | home© 2002 - 2020 Paul Hemetsberger | Impressum / Datenschutz
Dieses Deutsch-Englisch-Wörterbuch basiert auf der Idee der freien Weitergabe von Wissen. Mehr dazu
Enthält Übersetzungen von der TU Chemnitz sowie aus Mr Honey's Business Dictionary (Englisch/Deutsch). Vielen Dank dafür!
Links auf dieses Wörterbuch oder einzelne Übersetzungen sind herzlich willkommen! Fragen und Antworten
Werbung