Alle Sprachen    |   EN   SV   IS   RU   RO   IT   FR   PT   HU   NL   SK   LA   FI   ES   BG   HR   NO   CS   DA   TR   PL   SR   EO   EL   |   SK   FR   HU   PL   NL   SQ   RU   ES   NO   SV   IS   IT   CS   DA   PT   FI   HR   BG   RO   |   more ...

Deutsch-Englisch-Wörterbuch

Online-Wörterbuch Englisch-Deutsch: Begriff hier eingeben!
  äöüß...
  Optionen | Tipps | FAQ | Abkürzungen | Desktop

LoginRegistrieren
Home|About/Extras|Vokabeltrainer|Fachgebiete|Benutzer|Forum|Mitmachen!
Übersetzungsforum Deutsch-Englisch
 Suzuki Vitara4 »
« Ego111 funkioniert nicht    

English-German Translation Forum

« zurück | Antworten aus- oder einblenden | Diskussion beobachten
Frage:
their instead of his/her  
von HerrDeWorde (DE), 2018-10-31, 20:55  like dislike  Spam?  
Im Wörterbuch steht noch:
[after an indefinite singular antecedent in place of "his" or "her" or "his or her"]

Kann es sein, dass sich daraus grade eine Mode entwickelt, dass man die Ersetzung IMMER benutzt - weil es cool klingt oder besonders gendergerecht ist? Oder machen das nur amerikanische Hipster?
Bsp 1: The elephant moves their tail. - Okay, man sieht ES vielleicht nicht genau. Oder ist das Geschlecht einfach nur egal?
Bsp 2: She loves their dog. - Wird da unterstellt, dass sie nicht allein Hundebesitzerin ist?
Bsp 3: He likes their sneakers. - DAS geht zu weit, oder?
Antwort: 
von alex-k (DE), 2018-10-31, 23:54  like dislike  Spam?  
 #899367
"Their" wird oft benutzt, wenn man nicht weiß, ob es sich um Frau oder Mann handelt. Es ist kürzer als "he or she". 2. bezieht sich wohl auf den Hund der Familie. 3. auf die Turnschuhe einer Gruppe von Menschen.

Einige Menschen, die sich weder als Frau noch als Mann fühlen, bevorzugen die Pronomen der 3. Person Plural, wenn über sie gesprochen wird. Das ist ein relativ neuer Gebrauch.

Durch die Geschlechter in der deutschen Grammatik haben wir dieses permanente Denken in männlich, weiblich oder sächlich immer im Kopf. Für Menschen, die mit Englisch aufgewachsen sind, ist das nicht der Fall. Aus deutscher Sicht mag das komisch anmuten, aber dieses Uneindeutige muss man mitlernen. Menschen, die Deutsch lernen, verzweifeln derweil an unserer oft völlig sinnentleerten grammatikalischen Geschlechtereinteilung.
Chat:     
Google: gendering examples  #899376
von goog1 (Comment), 2018-11-01, 03:22  like dislike  Spam?  87.154.172....
H o w   t r u e ,   A l e x,
                        Du hast den Nagel auf den Kopf getroffen!

Wenn die PC-Verrückten nur endlich einmal begreifen würden, dass wir in der Mehrzahl (im Plural) allesamt weiblich sind.

Übrigens,
der Teufel steckt nicht nur im Detail - er kann nämlich
                   männlich (masculin),
                   weiblich (feminin)    U N D   /  O D E R
                   sächlich (neutrum) sein!
{neutrum = ne utrum = keines von beiden, also weder *m* noch *f*}

*B E WE I S : +Das+(s) die (die Gender-Fanatiker) der Teufel hol!
Antwort: 
+Das+(s) die (die Gender-Fanatiker) der Teufel hol!  #899377
von goog1 (Comment), 2018-11-01, 03:24  like dislike  Spam?  87.154.172....
Antwort: 
+Das+(s) die (die Gender-Fanatiker) der Teufel hol!  #899378
von goog1 (Comment), 2018-11-01, 03:27  like dislike  Spam?  87.154.172....
+Das+(s) die (die Gender-Fanatiker) +der Teufel hol!
Antwort: 
+Das+(s) die (die Gender-Fanatiker) der Teufel hol!  #899379
von goog1 (Comment), 2018-11-01, 03:31  like dislike  Spam?  87.154.172....
Ob die Formatierung jetzt endlich klappt???
Antwort: 
von aphoenix (US), 2018-11-01, 04:14  like dislike  Spam?  
 #899384
Ich schätze, dass mehr als 50% der Amerikaner "their" statt "his" sagen, wenn sie nicht wissen ob "his" oder "her" passt.
Antwort: 
When talking about animals, it would be used:  #899400
von Lllama (GB/AT), 2018-11-01, 11:07  like dislike  Spam?  
the elephant moves its tail - this is alreadygender neutral, I can't imagine that anyone would use their here.

If you want to use gender neutral pronouns, the other two sentences would have to be they love their dog and + they like their sneakers.+
A few people might use singular verbs here - they loves/likes - but the plural is much more common.
Antwort: 
thanks  #899403
von HerrDeWorde (DE), 2018-11-01, 13:49  like dislike  Spam?  
4;  aphoenix (US):
"... wenn sie nicht wissen ob "his" oder "her" passt."
So weit, so logisch. Es scheint mir aber eine Mode zu sein, dass gerade die 50% jüngeren Amerikaner "their" auch benutzen, WENN sie es wissen - einfach aus Gewohnheit oder Faulheit. Ich finde, dadurch verkümmert und verarmt die Sprache. Vielleicht braucht man keine Geschlechter (siehe Esperanto), aber Singular und Plural auseinander zu halten ist sinnvoll. Besonders krass finde ich es, einen Satz mit eindeutigem Geschlecht anzufangen (he/she) und dann zwanglos mit "their" zu vollenden. In diesem Fall wüsste der Sprecher ja, was passt.
Dann ist das Beispiel von Lllama wenigstens konsequent: vorn und hinten Plural - aber in der Mitte Singular, bah! Was ist daran besser als beim ach so komplizierten Deutsch? (Das kann man wenigstens mit Geschichte, Geografie und Mentalität begründen.)

4; Lllama:
I speak about one person with one dog and one person with two shoes (a pair of them). If you really say "They loves/likes ...", what do you say when you see a group of human beings with dogs and sneakers? "Theys love/like ..."? Where does this "progress" lead to? (and this "to" is obsolete, I heard)

Das widerspricht einfach meinem Schulenglisch. Vermutlich bin ich selbst schon angestaubt.
Antwort: 
People who prefer to be referred to using they are still very few and far between,  #899408
von Lllama (GB/AT), 2018-11-01, 15:24  like dislike  Spam?  
but it is becoming more common. If you want to respect their wishes, then you have to use they. I would then use the usual verb form - they like - but there are some people who apparantly would use they likes.

We have no problem in English with you are, originally a plural form, for one person as well as multiple people; and German uses Sie sind in the same way.
At the moment using the singular they for a specific person is relatively rare, but I'm sure we'll get used to it if it gains in popularity.

I only noticed the specific use you're talking about once or twice, but perhaps it is more prevalent in young Americans. It does grate ;-)
Antwort: 
von aphoenix (US), 2018-11-01, 16:35  like dislike  Spam?  
 #899413
AFAIK it is not at all common to use "their" if one knows the gender of the person.  That would sound bizarre.
With reference to the examples,
Bsp 1: The elephant moves their tail. <-- Wrong.  Animals are "it" unless one knows their genders.
Bsp 2: She loves their dog. <-- Either the dog is owned by multiple people or the gender of the owner is unknown, e.g. "She hasn't yet met her new neighbor, but she loves their dog."
Bsp 3: He likes their sneakers. <-- Same as Bsp. 2.
Do I think it would be better if we had chosen a new word to replace "his or her" rather than introducing ambiguity between singular and plural?  Absolutely, but no one asked me. ;-)
Chat:     
Alles klar,  #899416
von HerrDeWorde (DE), 2018-11-01, 17:09  like dislike  Spam?  
nun kann ich einordnen, wie weit das geht. Mich fragt auch nie jemand.

Das deutsche "Sie sind" als Höflichkeitsform ist
a) an der Großschreibung erkennbar bzw. am direkten Blickkontakt
b) nicht einfach vom Plural in den Singular gerutscht, sondern von der 3. in die 2. Person. Das macht es unterscheidbarer, wie 2 Wörter, die zufällig gleich lauten. Niemand würde den Kiefer als Knochen mit der Kiefer als Baum verwechseln - und da ist es gut, dass es da sogar unterschiedliche Geschlechter gibt.
c) historischen Ursprungs und keine neue Erfindung. Damals waren hochrangige Menschen einfach mehrere Bauern wert. Deshalb "Ihre Majestät" und "Euer Gnaden" bzw. "Du Bettler". (Pluralis Majestatis) Das "Sie" ist das Pendant für das Bürgertum. Ursprünglich siezten die Kinder des Adels ihre Erzeuger. Die Bürger machten das nach. Aber sie erfanden das nicht aus Gendergerechtigkeit.
Chat:     
von hausamsee (DE), 2018-11-02, 15:43  like dislike  Spam?  
 #899439
4;HerrDeWorde

Bürgerlichen (Standespersonen) stand früher noch das "erzen" für den Umgang untereinander zur Verfügung, alternativ zum vertraulicheren Du, wie ich neulich hier #897094 lernen konnte.

Ich glaube aber nicht, dass in Zukunft mit dem Kreuz bei 'andere' statt bei 'männlich' oder 'weiblich' der Anspruch, geihrzt zu werden verbunden, sein wird ;-)

dict.cc: ihrzen

Optional: Login | Registrieren 
  Frage beantworten oder Kommentar hinzufügen
Please log in to post an answer to this thread - or post a new question.
nach oben | home© 2002 - 2019 Paul Hemetsberger | Impressum / Datenschutz
Dieses Deutsch-Englisch-Wörterbuch basiert auf der Idee der freien Weitergabe von Wissen. Mehr Informationen!
Enthält Übersetzungen von der TU Chemnitz sowie aus Mr Honey's Business Dictionary (Englisch/Deutsch). Vielen Dank dafür!
Links auf dieses Wörterbuch oder einzelne Übersetzungen sind herzlich willkommen! Fragen und Antworten