Alle Sprachen    |   EN   SV   IS   RU   RO   FR   IT   PT   NL   SK   HU   LA   FI   ES   BG   HR   NO   CS   DA   TR   PL   EO   SR   EL   |   SK   FR   HU   NL   PL   SQ   IS   RU   ES   SV   NO   FI   IT   CS   DA   PT   HR   BG   RO   |   more ...

Deutsch-Englisch-Wörterbuch

Online-Wörterbuch Englisch-Deutsch: Begriff hier eingeben!
  äöüß...
  Optionen | Tipps | FAQ | Abkürzungen

LoginRegistrieren
Home|About/Extras|Vokabeltrainer|Fachgebiete|Benutzer|Forum|Mitmachen!
Übersetzungsforum Deutsch-Englisch
 DE grammar question »
« Etwas vorerst so lassen wie es ist?    

English-German Translation Forum

« zurück | Antworten aus- oder einblenden | Diskussion beobachten
Frage:
DE grammar question  
von timfefe (AU/AT), 2019-01-06, 16:43  like dislike  Spam?  
Context: I saw something around, but I couldn't make out exactly what it was. I'm sure I saw it, I'm just not sure what it could have been.

What's the difference between the following three:
1. Ich bin mir nicht sicher, was das gewesen sein konnte.
2. Ich bin mir nicht sicher, was das sein konnte.
3. Ich bin mir nicht sicher, was das gewesen sein kann.

To my understanding, all three sentences mean "I'm not sure what it could have been". However, perhaps my understanding is wrong.

No subjunctive please: I am sure I saw that thing, I am just not sure what it was.
Antwort: 
könnte  #902532
von Naichingeru (DE), 2019-01-06, 17:16  like dislike  Spam?  
Ich verstehe leider deinen letzten Satz im Post nicht.

Ich würde keinen der drei Sätze jemals sagen. Mach in den ersten beiden Sätzen aus dem "konnte" ein "könnte", dann impliziert der erste Satz für mich, dass du den Gegenstand nicht mehr siehst, und der zweite, dass du ihn noch siehst.
Antwort: 
von tessy99, 2019-01-07, 01:48  like dislike  Spam?  37.201.117....
 #902540
It is my understanding also that it means "könnte" inspite of "konnte".
On that basis my attempt to explain:

What's the difference between the following three:
1. ..., was das gewesen sein könnte.   ...what that might have been ( what that was "maybe" ? , in case there was really something )-this is more like wondering, expressed more softly or politely, more from an inner distance to the happening, as if it is not too important to find out, yes it's interesting, but if not, I'm okay with it.
2. I..., was das sein könnte.    ...what that could be (right now, is still here, can see it)-just like a thought: what could that be?

The difference between "gewesen sein könnte" and "sein könnte" is "gewesen"=was, wich means that it had happened/had been ( it is over, done, gone) That means that in sentance 2. the seen objekt is in front of your eyes right now.

3..., was das gewesen sein kann.   ...could have been ( I'm sure that there was something and I'm focused on finding out)-this feels more like it is still here, clearly in my mind ( more urgent, right now )

Here is a difference between sentence 1. with the word "könnte" and 3. with the word "kann"
wich is resembling "could",( if I like to), and can/beeing able to. I know I can, so I have decided to do it, I just have to figure out how.
Chat:     
von timfefe (AU/AT), 2019-01-07, 06:18  like dislike  Spam?  
 #902542
Perhaps I didn't explain my question cearly. There's no subjuctive at all in the DE original. No Konjunktiv, no "könnten", no "hätte sein können".
Anyway, thank you both for replying.
Chat:     
https://www.duden.de/rechtschreibung/konnte  #902543
von sunfunlili (DE/GB), 2019-01-07, 09:49  like dislike  Spam?  
konnte = könnte
Chat:     
von timfefe (AU/AT), 2019-01-07, 13:27  like dislike  Spam?  
 #902548
Danke Dir auch.
Antwort: 
ich bin mir nicht sicher, was das sein kann - kann es überhaupt (irgendetwas) sein?  #902552
von hausamsee (DE), Last modified: 2019-01-07, 15:07  like dislike  Spam?  
Der Konjunktiv kommt oft nach (auch sinngemäß) verneintem Hauptsatz. Hier würde gefragt, worum es sich handelt / es sich gehandelt hat

1. & 3. würden gleich lauten. Eine Erscheinung, die vergangen ist. Frage nach dem Was. Unsicherheit bleibt bestehen.

2. Frage nach dem Was. Vergangenheitsbezug hier nur durch Kontext gegeben.

ohne Konjunktiv klingt die Frage nach der Seinsmöglichkeit mit an. (Duden 1.e) Es wird eher nach positiven Möglichkeiten gefragt. War es / konnte es sein:

ein Auto, eine Rakete, ein Tiger, ein verheirateter Junggeselle, ein viereckiges Dreieck, ein Katzenlachen (ohne Katze) ...

1. Es existierte für eine bestimmte Dauer. Frage nach der Seinsmöglichkeit in dieser Zeit / Situation.

2. Wie. 1. Keine Stellungnahme, ob die Erscheinung weiterbesteht.

3. Seinsmöglichkeit steht noch immer in Frage. Die Erscheinung ist vergangen.
Chat:     
von timfefe (AU/AT), 2019-01-07, 16:32  like dislike  Spam?  
 #902568
4;hausamsee
I think you have explained the semantic differences between the 3 sentences very well. Thank you for that.

As to the grammatical differences between the 3 sentences, I have now received an authoritative answer (from the office this question originally came from).

The DE text is written entirely in Indikativ. Konjunktiv II is used for contrary-to-fact statements and conditions, hypotheticals/conjectures, polite requests and sometimes also wishes. Since the sentence does not belong to any of the categories above – no Konjunktiv (hence no “könnten”). Stating that you don’t know something about the past, or that you are unsure about it, requires the Indikativ.

All 3 sentences presented in the original post mean “I’m not sure what it could have been”. They differ only in tense:
1. Ich bin mir nicht sicher, was das gewesen sein konnte: 2nd half in past perfect.
2. Ich bin mir nicht sicher, was das sein konnte: 2nd half in past simple.
3. Ich bin mir nicht sicher, was das gewesen sein kann: 2nd half in present perfect.

As to the implied meaning of using each tense, I think hausamsee’s explanation is spot on.
Chat:     
"Methode"  #902570
von hausamsee (DE), Last modified: 2019-01-07, 17:03  like dislike  Spam?  
ich habe mir die viel geläufigere Formulierung "wie konnte es sein ..." als Modell genommen. Z.B.:

"Wie konnte es sein, dass Müller den Elfmeter verschoss?" (eigentlich unmöglich! Es wird sein betont.) Dann analog versucht 1-3 zu verstehen/ erklären.

außerdem: Warum heißt es (2.) nicht: "Ich bin mir nicht sicher, was es war"? - Das war in diesem Fall meine "Methode", die Semantik der Sätze zu rekonstruieren.
Chat:     
Zu 16:32 — Die deutsche Grammatik bietet wohl größere Feinheiten, als das zoilische Hauptbüro auf dem Kasten hat  #902584
von Proteus-, 2019-01-07, 22:26  like dislike  Spam?  194.118.16....

Optional: Login | Registrieren 
  Frage beantworten oder Kommentar hinzufügen
Please log in to post an answer to this thread - or post a new question.
nach oben | home© 2002 - 2020 Paul Hemetsberger | Impressum / Datenschutz
Dieses Deutsch-Englisch-Wörterbuch basiert auf der Idee der freien Weitergabe von Wissen. Mehr dazu
Enthält Übersetzungen von der TU Chemnitz sowie aus Mr Honey's Business Dictionary (Englisch/Deutsch). Vielen Dank dafür!
Links auf dieses Wörterbuch oder einzelne Übersetzungen sind herzlich willkommen! Fragen und Antworten
Werbung