Alle Sprachen    |   EN   SV   IS   RU   RO   IT   FR   PT   HU   NL   SK   LA   FI   ES   BG   HR   NO   CS   DA   TR   PL   SR   EL   EO   |   SK   FR   HU   PL   NL   SQ   RU   ES   NO   SV   IT   CS   DA   PT   IS   HR   FI   BG   RO   |   more ...

Deutsch-Englisch-Wörterbuch

Online-Wörterbuch Englisch-Deutsch: Begriff hier eingeben!
  äöüß...
  Optionen | Tipps | FAQ | Abkürzungen | Desktop

LoginRegistrieren
Home|About/Extras|Vokabeltrainer|Fachgebiete|Benutzer|Forum|Mitmachen!
Übersetzungsforum Deutsch-Englisch
 Ist dieser Satz grammatikalisch richtig? »
« sobald es mir passt = ?    

English-German Translation Forum

« zurück | Antworten aus- oder einblenden | Diskussion beobachten
Frage:
zu früh, damit ?  
von romy (CZ/GB), 2019-02-16, 17:37  like dislike  Spam?  
Rein gefühlsmäßig gefällt mir an diesem Satz etwas nicht: "Der erste postoperative Tag ist noch zu früh, damit sich im Thorax eine Infektion wie die Pneumonie entwickeln kann." Ich kann aber nicht so recht erklären, welche Regeln hier verletzt wurden.
Besser wäre vielleicht Folgendes: "Der erste postoperative Tag ist noch zu früh für die Entwicklung einer Infektion wie der Pneumonie im Thorax" oder "Der erste postoperative Tag ist noch zu früh, als dass sich im Thorax eine Infektion wie die Pneumonie entwickeln könnte". Gebt ihr mir recht? Wenn ja, warum?
Antwort: 
Vorschlag  #904679
von horno falcky, 2019-02-16, 17:56  like dislike  Spam?  178.2.215....
Der erste postoperative Tag ist zu kurz dafür, dass sich im Thorax eine Infektion wie die Pneumonie entwickeln könnte
Antwort: 
Finalsatz auch "Zwecksatz": Adverbialsätze, die eine Absicht, einen Zweck, ein Ziel ausdrücken.  #904682
von hausamsee (DE), Last modified: 2019-02-16, 19:40  like dislike  Spam?  
ich versehe deine Bedenken. "zu (früh) - als dass" klingt zwar weniger technisch, ist aber imho hier richtig.

http://www.canoo.net/services/OnlineGrammar/Satz/Komplex/Funktion/A...

Finalsätze werden mit damit,  (auf) dass (selten, gehoben, veraltend) eingeleitet: "Die Böschung muss flach belieben, damit die Wogen nicht zu hart aufprallen." "Wir treiben ein Werk; lasset es uns treiben, auf dass es gelinge. (Wander)

"damit" gehört zu den kausalen Subordinationen. Kausale Subordinationen: rein kausal: da, weil, zumal [da]; konsekutiv: dass, so dass, zu - als dass; konditional: falls, im Falle [dass], sofern, wenn, so nicht, vorausgesetzt [dass]; final: damit, dass, um zu; veraltend: auf dass; konzessiv: obgleich, obschon, obzwar, trotzdem, ungeachtet [dessen] dass; wenn auch, wenn schon, wiewohl.

es gehört aber auch zu den "modalen Subordinationen", derer es gibt:

instrumental: indem, dadurch, dass; damit, dass

rein modal: indem; vergleichend: als, als ob, als wenn, wie, sowie, (...); ein proportionales Verhältnis ausdrückend: je - desto; je - um (...); einschränkend: [in]sofern, [in]soweit, (...) den stellvertretenden oder fehlenden Umstand bezeichnend: geschweige dass, kaum dass, ohne dass, [am]statt dass, ohne zu, [an]statt zu. [Walter Jung, 1980]

Ob eine solche teleologische Terminologie in der Biologie (Medizin) gerechtfertigt ist, scheint fraglich. Inwiefern doch gebräuchlich (Fachsprachen), wäre extra zu prüfen ...
Antwort: 
Danke, hausamsee  #904684
von romy (CZ/GB), Last modified: 2019-02-16, 20:42  like dislike  Spam?  
Es ist ein fachmedizinischer Text. Ich lese seit Anfang Dezember Schulungs- und Prüfungsunterlagen für Medizinstudenten korrektur (konkret gesagt deren Übersetzungen aus dem Englischen ins Deutsche) und das wird (hoffentlich) noch ein paar Monate (oder gar Jahre?) weitergehen. Die Übersetzer haben durchwegs hervorragende fachsprachliche Kenntnisse, nur mit Stil und Grammatik hapert es ab und zu. Ich glaube, sie sind eher Mediziner als Linguisten. Wobei ich hinzufügen muss, dass sie als Mediziner doch auch eine sehr gute Kenntnis beider Sprachen haben und Probleme nur bei wirklich komplizierten sprachlichen Fällen auftreten. Ich bin dazu da (und werde dafür bezahlt), diese auszumerzen. Ab und zu brauche aber sogar ich ein bisschen Schulterklopfen!
Chat:     
ein paar Ideen (spekulativ)  #904690
von hausamsee (DE), Last modified: 2019-02-16, 23:52  like dislike  Spam?  
Ich liebe es einfach, in Fällen wie diesem darüber zu spekulieren, warum in einer Fachsprache anscheinend systematisch gegen die Regeln verstoßen wird. Angenommen, hier wird absichtlich gegen das Standartdeutsch verstoßen. -  Worin bestände - genau - dieser "Kunstgriff"? Ist hier eine besondere Logik zu entdecken?

"Der erste postoperative Tag ist noch zu früh, damit sich im Thorax eine Infektion wie die Pneumonie entwickeln kann."

Hier steckt möglw. die Idee dahinter, dass gefragt wird, was der Arzt hätte unternehmen müssen, wenn er die (eigentlich zu vermeidenden) Folgen zu bewirken beabsichtigt hätte. Wenn der Arzt am ersten postoperativen Tag nichts gegen eine Infektion unternommen hat, könnte dies nun nicht in dieser Weise gedeutet werden.

Vielleicht hat das damit etwas zu tun, dass die Medizin fast nie direkt, monokausal irgendetwas zu bewirken vermag, es sei denn eine Schädigung / Exitus, sondern die Heilung immer ein durch körpereigene Kräfte bewirkter Prozess ist, von dem wir aber nur, entgegen der wissenschaftlichen Auffassung, so sprechen, als ob der Körper oder etwas im Körper zweckgerichtet "handele".

Die Mediziner scheinen die Angewohnheit zu haben, Subjekt und Objekt, aktiv und passiv zu verwechseln. Ich erinnere mich an "es (der Knorpel, ...) fühlt sich", anstatt "fühlt sich an". Handelt es sich um eine deformation professionelle? Ärzte behandeln keine Patienten, sondern "die Leber auf Zimmer 202". Die Patientin "entwickelte depressive Symptome". Während wir (die Patienten) doch intuitiv unter den Symptomen leiden, sie als Widerfahrnis erleben!
Antwort: 
... zu früh, als dass ...  #904691
von Proteus-, 2019-02-17, 00:03  like dislike  Spam?  194.118.52...
Antwort: 
Konsekutive Konjunktionen  #904694
von Proteus-, 2019-02-17, 00:10  like dislike  Spam?  194.118.52...
Chat:     
von MichaelK (US), 2019-02-17, 00:36  like dislike  Spam?  
 #904696
I think the sentence refers to hospital acquired (stationär erworbene) pneumonia, defined in the U.S. as postoperative pneumonia developing 48 - 72 hours after admission. If pneumonia develops on the first day after the operation, it has to be community-acquired (mitgebrachte) pneumonia.

The sentence as it stands is flawed. It's certainly possible for pneumonia to show symptoms on the first day after an operation. But it appeared "too early" for it to be defined or classified as hospital-acquired.
Antwort: 
von Proofreader, 2019-02-17, 01:36  like dislike  Spam?  84.114.120...
 #904701
Daher z.B.

Am ersten postoperativen Tag ist es noch zu früh, um im Thorax eine krankenhausbedingte Infektion wie z.B. Pneumonie diagnostizieren zu können.
oder
Am ersten postoperativen Tag kann sich im Thorax noch keine krankenhausbedingte Infektion wie etwa Pneumonie entwickelt haben. Daher ist es für eine diesbezügliche Diagonose zu früh.
Chat:     
Nur zur Klärung  #904705
von romy (CZ/GB), Last modified: 2019-02-17, 10:29  like dislike  Spam?  
Im gegebenen Fall hat ein Patient am Tag nach der Operation Fieber. Der Medizinstudent soll unter fünf angegebenen Gründen dafür den wahrscheinlichsten auswählen. Eine der falschen Antworten ist Pneumonie. Dieser konkrete Patient hat also keine Pneumonie.
Chat:     
von MichaelK (US), 2019-02-17, 12:04  like dislike  Spam?  
 #904714
Then the context pretty much has to be hospital-acquired pneumonia. Thanks for the clarification.
Antwort: 
Für die Entwicklung einer Infektion wie der Pneumonie im Thorax ...  #904726
von RedRufus (DE), 2019-02-17, 14:30  like dislike  Spam?  
...  ist es am ersten postoperativen Tag noch zu früh
Antwort: 
romy soll vermutlich wieder einmal eine Kollegenübersetzung durchsehen  #904736
von Proteus-, 2019-02-17, 20:20  like dislike  Spam?  62.46.135....
Gelernte oder studierte Übersetzer / Dolmetscher korrigieren höchstens offenkundige Sachirrtümer. Beispielshalber machen sie bedenkenlos aus Milano im Deutschen Mailand, aus dem deutschen Zivilkodex das BGB, aus Hadschi Bradschis Luftballon eben Hatschi Bratschis Luftballon. Ansonsten ist das Original auch dann zu achten und korrekt wiederzugeben, wenn die Ausdrucksweise unbeholfen ist oder sogar unsinnige Gedankengänge verfolgt werden. Hier einzugreifen, widerspricht dem übersetzerischen Ethos.

Inwieweit der in Frage stehende Satz inhaltlich vertretbar ist, könnten erfahrene Ärzte mit jahrelanger Krankenhauspraxis klären. Blutige Laien sollten sich da raushalten. Vom Übersetzen her steht lediglich zur Debatte, welche Formulierung dem entspricht, was der zitierte Satz auf Deutsch ausdrücken will.
Chat:     
von MichaelK (US), Last modified: 2019-02-18, 01:24  like dislike  Spam?  
 #904750
Interesting thoughts, Proteus. This being a public forum, I think it's appropriate to question content. The ensuing discussions often are fascinating and instructive. The original poster is free to accept or reject advice. The respondent to a query proposes, the original poster disposes.
Chat:     
S e h r  g u t   g e b r ü l l t   I h r   b e i d e n   P r a c h t s l ö w e n  #904789
von goog,the googler, 2019-02-18, 22:44  like dislike  Spam?  87.183.227....
Was Proteus sagt,    T U N  und
was MichaelK sagt,  N I C H T   L A S S E N ! ! !

PS                             *R O A R I N G   I S   F U N*¹

¹SEE:   #903083 ff

Optional: Login | Registrieren 
  Frage beantworten oder Kommentar hinzufügen
Please log in to post an answer to this thread - or post a new question.
nach oben | home© 2002 - 2019 Paul Hemetsberger | Impressum / Datenschutz
Dieses Deutsch-Englisch-Wörterbuch basiert auf der Idee der freien Weitergabe von Wissen. Mehr Informationen!
Enthält Übersetzungen von der TU Chemnitz sowie aus Mr Honey's Business Dictionary (Englisch/Deutsch). Vielen Dank dafür!
Links auf dieses Wörterbuch oder einzelne Übersetzungen sind herzlich willkommen! Fragen und Antworten