Alle Sprachen    |   EN   SV   IS   RU   RO   IT   FR   PT   HU   NL   SK   LA   FI   ES   BG   HR   NO   CS   DA   TR   PL   SR   EL   EO   |   SK   FR   HU   PL   NL   SQ   RU   ES   NO   SV   IS   IT   CS   DA   PT   HR   FI   BG   RO   |   more ...

Deutsch-Englisch-Wörterbuch

Online-Wörterbuch Englisch-Deutsch: Begriff hier eingeben!
  äöüß...
  Optionen | Tipps | FAQ | Abkürzungen | Desktop

LoginRegistrieren
Home|About/Extras|Vokabeltrainer|Fachgebiete|Benutzer|Forum|Mitmachen!
Übersetzungsforum Deutsch-Englisch
 subject advert. / market. »
« Philippinin / Philippininnen    

English-German Translation Forum

« zurück | Antworten aus- oder einblenden | Diskussion beobachten
THIS THREAD IS DISPLAYED IN ALL LANGUAGE PAIRS
Frage:
subject advert. / market.  
von bommi (DE), Last modified: 2019-03-20, 21:16  like dislike  Spam?  
Das subject "advert." ist vorgesehen für "advertising language" bzw. "Werbesprache". Mir ist allerdings schon mehrfach aufgefallen, dass fast alle Begriffe nicht in diesem Sinne mit "advert." gekennzeichnet sind, sondern eher im Sinne von "Werbung" bzw. "Werbebranche".
Werbesprache wäre für mich beispielsweise "Geiz ist Geil", "weckt den Tiger in dir", "aprilfrisch" etc.
Die Begriffe die unter "advert." stehen sind aber: Annonce, Anzeige, Werbebranche, Werbetexter, Jingle, Teaser, Werbeleiter, Plakatwand, etc. etc.
Deshalb sollte man m. E. "advert" nicht mit "advertising language / Werbesprache" gleichsetzen, sondern allgemeiner mit "advertising / Werbung". Ansonsten müsste man ca. 98% der so gekennzeichneten Begriffe wieder rausnehmen.
Auch die Abgrenzung zum subject "market." (marketing / Marketing, Vetrieb und Handelswesen) ist m. E. ziemlich unklar. Hier gibt es eine große Schnittmenge.
Antwort: 
... dasselbe gilt für nahezu alle Fachgebiete  #906539
von Hilli (DE), Last modified: 2019-03-20, 22:16  like dislike  Spam?  
… die bestehenden Fachgebiete sind wild und völlig konzeptfrei entstanden, und jeder presst da jeden Allerweltsbegriff rein, weil dieser ja (der eigenen Meinung nach) unbedingt reingehört. Da wird auf die allgemeine Nutzung eines Begriffes (auch in vielen anderen Fachgebieten) ebenso wenig Rücksicht genommen wie auf die Fachgebietsbeschreibung.
Wenn man sich die Fachgebiete mal anschaut, dann merkt man, wie sinnfrei und zweckneutral die ganze Subjektiererei an sich ist. … "abgewürgt", "Fahrzeugschein" oder auch "in die Garage fahren" sind Begriffe aus der Automobil- und Fahrzeugtechnik; der "Hapag-Kapitän" hat es in die Liste der "Historischen Begriffe / Geschichte" geschafft, ebenso wie das "Papiergeld". Der "Fehlalarm" ist untrennbar mit "Luftfahrt, Flugwesen" verbunden (woanders kommt sowas ja nicht vor) … einfach mal aus der Hüfte geschossen.
Es lohnt die Mühe nicht, irgend eine sinnvolle Ordnung in die Fachgebiete bringen zu wollen!
Schlimm ist nur, dass ein sprachunkundiger Suchender im Zweifel von einem richtigen Begriff wieder weggeführt wird - weil (ausweislich des Subjects) der Fehlalarm (false alert) ja nur im Flugwesen vorkommt ...
Antwort: 
"advert."-Einträge in "market." verschieben?  #906540
von Paul (AT), 2019-03-20, 22:20  like dislike  Spam?  
Hmm, das wäre vielleicht eine Gelegenheit, die Fachgebiete ein wenig zu reduzieren. Wäre es vorstellbar, sämtliche Einträge aus "advert." in das Fachgebiet "market." zu verschieben und "advert." komplett zu entfernen?
Antwort: 
paul: ... das ändert nichts am Grundproblem  #906542
von Hilli (DE), 2019-03-20, 22:32  like dislike  Spam?  
Die allermeisten Fachgebiete sind mit Allerweltsbegriffen total zugemüllt!
Antwort: 
Ich wäre dafür, Paul.  #906543
von bommi (DE), Last modified: 2019-03-20, 23:35  like dislike  Spam?  
Allerdings finde ich, dass Hilli mit seinen Löschaktionen von Fachgebieten weit über das Ziel hinausschießt. "Fachgebiet" heißt meiner Meinung nach nicht unbedingt, dass der Begriff fachsprachlich sein muss. Die "Amsel" ist sicher nicht fachsprachlich und gehört trotzdem unter die Rubrik orn., ebenso "Bergkristall" unter die Rubrik miner., "Todesstrafe" unter die Rubrik jur., "Schlüsselbein" unter die Rubrik anat., "Schnupfen" oder "Ausschlag" unter die Rubrik med., "Suppe" unter die Rubrik gastr. usw.
Offensichtlich hat Hilli hier eine andere Ansicht. Wenn ich nur Fachbegriffe gelten lasse, dann fallen extrem viele Wörter aus den Fachgebieten heraus. Die Frage ist aber doch, wer bestimmt was fachsprachlich ist und was nicht (mehr).
Außerdem sind die Fachgebiete häufig auch einfach Disambigierungen. So ist beispielsweise "Ausschlag" (sicher kein Fachbegriff sobdern ein "Allerweltsbegriff") mit dem Tag "med." in seiner Bedeutung eindeutig.
Antwort: 
von Paul (AT), 2019-03-20, 22:38  like dislike  Spam?  
 #906544
Ich sehe das auch eher so wie Bommi.
Antwort: 
Was passiert denn eigentlich, wenn die subjects komplett abgeschafft werden?  #906545
von Hilli (DE), Last modified: 2019-03-20, 22:49  like dislike  Spam?  
Wird sich plötzlich niemand mehr in dict zurechtfinden?
Bei wirklichen Fachbegriffen, also solchen mit einer anderen Bedeutung als in der allgemeinen Sprache, würde es sinnvoll sein. z. B. Jägersprache: "Losung" ist der abgesetzte Kot eines Wildtieres (allgemein "Parole", Schlachtruf", "Wahlspruch", "Motto", …); "Lichter" sind die "Augen" (allgemein Lampen, Leuchten, …) etc. pp.
Aber wenn die "Schraffur" der Informatik und Informationstechnik zugeschlagen wird - wem bringt das welchen Nutzen???
Muss man dem User wirklich erklären, das "Husten, Schnupfen, Heiserkeit" oder auch "Ausschlag" medizinische Probleme beschreiben? Kann der User mit dem Bergkristall plötzlich nichts mehr anfangen, weil dieser nicht einem bestimmten Fachgebiet zugeschlagen wird?
Antwort: 
von bommi (DE), Last modified: 2019-03-20, 23:36  like dislike  Spam?  
 #906546
Ketzerische Frage, Hilli, was ist an der "Amsel" weniger ornithologisch als am "Strohkopf-Bartvogel" (vermutlich nur, dass zweiteren viel weniger kennen). Das Gleiche gilt für "Bergkristall" (eindeutig ein Mineral) und "Jodargyrit" (letzteres kennt nur kaum jemand).
Und die Tatsache, dass nicht nur Ärzte von einem "Hautausschlag" sprechen macht den Begriff doch nicht "unmedizinisch", oder?
In diesem Zusammenhang stellt sich mir auch die Frage, wie das Fachgebiet spec. zu verstehen ist. Wenn "spec." bedeutet, dass das so gekennzeichnete Wort fachsprachlich ist, dann wäre "spec." eigentlich kein Fachgebiet und somit auch mit einem eigentlichen Fachgebiet (z. B. anat.) kombinierbar (z. B. anat. spec.). "spec." wäre dann aber das gleiche wie "fachspr."
Dass die Zuweisung von Fachgebieten völlig objektiv geschehen kann, behaupt ich natürlich auch nicht. Ob man das Wort "Fahrrad" zum Fachgebiet "bike" stellen sollte,  darüber kann man m. E. schon streiten.
Antwort: 
... das ist halt das Problem:  #906547
von Hilli (DE), Last modified: 2019-03-20, 23:16  like dislike  Spam?  
es wird subjectiert um des Subjects willen: Der Ornithologe wird die ganze Vögelei auch ohne das Subject kennen. Und der Gartennachbarn muss nix von der ganzen Ornithologie wissen, um mir zu erzählen, dass bei ihm im Busch ein Amselpärchen brütet.
 
Antwort: 
Um es auf den Punkt zu bringen:  #906548
von bommi (DE), 2019-03-20, 23:39  like dislike  Spam?  
Dürfen Wörter mit subject-Tags nur versehen werden, wenn es Fachbegriffe sind? Ich meine nein.
Antwort: 
von Paul (AT), 2019-03-20, 23:42  like dislike  Spam?  
 #906549
Nein.
Antwort: 
ein weiteres Problem ist der Wildwuchs bei der Entstehung der Subjects:  #906550
von Hilli (DE), 2019-03-20, 23:47  like dislike  Spam?  
die Ornithologie ist ein Teilbereich der Zoologie, diese ist wiederum ein Teilbereich der Biologie, diese wiederum eine Teilmenge der Naturwissenschaften, dieser wiederum …
ähnlich Zahnmedizin und Anatomie sind Teilbereiche der Medizin; andere Teilbereiche (Chirurgie, Gynäkologie, Radiologie) haben kein eigenes Fachgebiet. … auch nicht die Psychiatrie - wohl aber die Psychologie (da wird dann auch alles Psychiatrische mit reingewürfelt) …
Das UNESCO-Welterbe hat dagegen mit aktuell 87 Einträgen ein eigenes Fachgebiet …

… dem Fahrzeugwesen allgemein hat man neben der "Automobil- und Fahrzeugtechnik" noch ein eigenes Fachgebiet "Fahrrad" spendiert, daneben gibt es noch "Eisenbahn", "Luftfahrt/Flugwesen" (und zusätzlich noch Raumfahrt), aber auch die "Schifffahrtskunde". Daneben gibt es noch "Transportwesen (Land)" und zusätzlich noch "Verkehrswesen", dann noch Touristik und - der Vollständigkeit halber noch einen "Reise-Wortschatz" - da kann man sich doch nach Herzenslust aussuchen, welches Fachgebiet man sich heute mal aussucht, es gibt ja hinreichend Überschneidungen!

Und unverzichtbar sind auch die Fachgebiete "Uhren" und "Spielzeug" und - nicht zu vergessen - Spiele …
… und wenn man sich dann die Begriffe unter diesen Fachgebieten anschaut …
 
Antwort: 
von bommi (DE), 2019-03-20, 23:56  like dislike  Spam?  
 #906551
Das optimale (geschweige denn DAS) System gibt es sowieso nicht; das liegt in der Natur der Sache. Lexikografie (bzw. Lexikologie) ist halt keine Naturwissenschaft.
Antwort: 
Paul fragt: "advert."-Einträge in "market." verschieben? Meine Meinung: JA.  #906556
von parker11 (DE), 2019-03-21, 05:06  like dislike  Spam?  
Antwort: 
Zu den Subjects ganz allgemein:  #906557
von parker11 (DE), 2019-03-21, 05:11  like dislike  Spam?  
So lange ohnehin fast jeder die Subjects nachträglich - nach Belieben und von anderen unbemerkt - ändern, hinzufügen oder löschen kann, ist die Diskussion hierüber fast überflüssig, oder?
Antwort: 
zur Frage von Paul unter  #906540  #906650
von Wenz (DE), 2019-03-22, 22:07  like dislike  Spam?  
Bin kein Spezialist für "advert." oder "market." . Aber ich glaube, daß nichts dagegen spricht, wenn diese zwei Subjects zusammengeführt werden.

Schön wäre es natürlich, wenn der Wortlaut der 2 Subjects irgendwie zusammengebaut werden könnt:
market./ad. (zu lang ?) = Marketing, Vertrieb und Handelswesen / Advertising Language, Werbesprache
Antwort: 
von Paul (AT), 2019-03-22, 22:27  like dislike  Spam?  
 #906651
Aus meiner Sicht ist Werbung ein Teilgebiet von Marketing. D. h. wenn alle Einträge aus Werbung ins Fachgebiet Marketing verschoben werden, sind sie noch immer richtig, das Subject müsste nicht geändert werden. Ich könnte aber auch nur die Beschreibung
"Marketing / Marketing, Vertrieb und Handelswesen" ändern in:
"Marketing, Advertising / Marketing, Werbung, Vertrieb und Handelswesen".

Zum Thema "Werbung ist Teilgebiet von Marketing" hier noch Belege aus Wikipedia(DE): Werbung:
"Werbung ist ein Instrument in der Kommunikationspolitik, einem Teilbereich des Marketing-Mix."
"Im engeren betriebswirtschaftlichen Sinn wird Werbung als eine von mehreren Funktionen der Marktkommunikation im Marketing verstanden."

Wenn ich die Einträge verschiebe, kann ich das später nicht mehr rückgängig machen. Wenn also jemand Einwände hat: Bitte jetzt! Später ist es zu spät.
Antwort: 
von bommi (DE), 2019-03-22, 22:47  like dislike  Spam?  
 #906652
Ich hätte nichts dagegen, alle Einträge aus "advert." in das Fachgebiet "market." zu verschieben und "advert." komplett zu entfernen.
Antwort: 
"Marketing, Advertising / Marketing, Werbung, Vertrieb und Handelswesen".  #906656
von Wenz (DE), 2019-03-23, 08:00  like dislike  Spam?  
Ja, das war es, was ich mir so vorgestellt hatte.
Danke!
Antwort: 
von Paul (AT), 2019-03-23, 09:44  like dislike  Spam?  
 #906660
Ich warte noch ein paar Tage ab und wenn niemand widerspricht, dann mache ich das.
Antwort: 
Änderung durchgeführt!  #906758
von Paul (AT), 2019-03-25, 17:57  like dislike  Spam?  
Antwort: 
von Squirrel-quattro (UN), Last modified: 2019-03-26, 09:36  like dislike  Spam?  
 #906775
Schön, dass es zeitnah eine Info in den anderen Sprachpaaren gab ... :/ #844467
Antwort: 
von Paul (AT), Last modified: 2019-03-26, 10:49  like dislike  Spam?  
 #906786
Um das für die Zukunft zu lösen, habe ich jetzt eine Markierung eingebaut, die nur ich setzen kann, die dafür sorgt, dass ein Thread in allen Sprachpaaren aufscheint.
Chat:     
MEHERCLE, DELIBERATIO VLTIMI PONDERIS IN ORBE LATINO  #906841
von Proteus-, 2019-03-27, 18:02  like dislike  Spam?  62.116.59....
Antwort: 
Nachdem auch hier wieder einmal das Löschen von Subjects erörtert wurde ...  #907259
von Wenz (DE), Last modified: 2019-04-09, 07:59  like dislike  Spam?  
Unified Code for Units of Measure {m} <UCUM> [regelbasiertes Kodierungssystem für Maßeinheiten]
https://contribute.dict.cc/?action=edit&id=984496
Hilli löscht das von mir gesetzte "unit" für Units, Measures, Weights / Einheiten, Maße, Gewichte.
Das finde ich unnötig! Wenn ein Subject nicht total falsch ist, sollte ein gesetztes Subject nicht angerührt werden - auch wenn es dem einen oder anderen nicht gefällt. Mir wurde seinerzeit gesagt, daß ein Subject für das Gebiet in dem es vorkommt gesetzt werden kann - und das seh ich ja wohl anhand meines Übersetzungstextes ebenfalls. Und auch Wikipedia gibt unter Categories (Fußzeile) an: ... Systems of units
International Standards
PS: Ich sehe, daß noch mehrere Wortpaare bei  Hillis heutiger Löschaktion Subject-amputiert wurden. Schade!
PPS: Auch Fresnel  number kann durchaus das Subject unit vertragen: Wikipedia gibt sogar an "Dimensionslose Größe" (siehe Fußzeile)
Antwort: 
[SPAM] #908264
von SarahAlfred (PK), Last modified: 2019-04-30, 07:54  like dislike  

Optional: Login | Registrieren 
  Frage beantworten oder Kommentar hinzufügen
Please log in to post an answer to this thread - or post a new question.
nach oben | home© 2002 - 2019 Paul Hemetsberger | Impressum / Datenschutz
Dieses Deutsch-Englisch-Wörterbuch basiert auf der Idee der freien Weitergabe von Wissen. Mehr Informationen!
Enthält Übersetzungen von der TU Chemnitz sowie aus Mr Honey's Business Dictionary (Englisch/Deutsch). Vielen Dank dafür!
Links auf dieses Wörterbuch oder einzelne Übersetzungen sind herzlich willkommen! Fragen und Antworten