Alle Sprachen    |   EN   SV   IS   RU   RO   IT   FR   PT   HU   NL   SK   LA   FI   ES   BG   HR   NO   CS   DA   TR   PL   EO   SR   EL   |   SK   FR   HU   PL   NL   SQ   RU   ES   NO   SV   IS   IT   FI   CS   DA   PT   HR   BG   RO   |   more ...

Deutsch-Englisch-Wörterbuch

Online-Wörterbuch Englisch-Deutsch: Begriff hier eingeben!
  äöüß...
  Optionen | Tipps | FAQ | Abkürzungen | Desktop

LoginRegistrieren
Home|About/Extras|Vokabeltrainer|Fachgebiete|Benutzer|Forum|Mitmachen!
Übersetzungsforum Deutsch-Englisch
 der Staub von Füßen schütteln »
« Ist dieser Satz grammatikalisch richtig?    

English-German Translation Forum

« zurück | Antworten aus- oder einblenden | Diskussion beobachten
Frage:
Es fehlen ein paar "Beispielseinträge" für  German learner/s, English learner/s, etc.  
von Wenz (DE), 2019-07-09, 09:04  like dislike  Spam?  
Ich bin aber in der Rechtschreibung unsicher und brauch eure Hilfe:
English learner/s, German learner/s, ... = ?
Englisch Lernende oder Englischlernende ?  Deutsch Lernende oder Deutschlernende ?

Hier find ich nix. Vielleicht bin ich auch blind ...?
https://www.duden.de/rechtschreibung/deutsch

Danke für wohlwollende Hilfe! -Wenz-
Antwort: 
Englischlernende  #910659
von romy (CZ/GB), 2019-07-09, 09:26  like dislike  Spam?  
Als Substantive sind Englischlernende und Deutschlernende die richtigen Pluralbegriffe. Auseindergeschrieben würde ich das Wort "Lernende" nicht substantivisch verstehen, sondern eher in Wortverbindungen wie diesen anwenden: der Englisch lernende Deutsche, der Deutsch lernende Schüler usw. Ansonsten kannst du im Duden-Buch unter "Lernender" und "Lernende" nachsehen, was möglich und erlaubt ist. Bei der massenhaften Werbung und Unübersichtlichkeit auf der Duden-Website macht das keine Freude mehr.
Antwort: 
romy: siehe Forum, dort wird die Meinung vertreten "Deutsch Lernende"  #910660
von Wenz (DE), Last modified: 2019-07-09, 09:40  like dislike  Spam?  
forum.dict.cc: Deutsch Lernende
Deshalb bin ich ja auch unsicher.
Antwort: 
Der "Deutsch Lernende" ist schon richtig, ebenso wie der "Deutschlernende".  #910662
von romy (CZ/GB), Last modified: 2019-07-09, 10:13  like dislike  Spam?  
Auseinandergeschrieben würde ich es aber in längeren Wortkombinationen nicht ohne guten Grund verwenden. Das ist einfach Gefühlssache. Ein guter Grund wäre gegeben, wenn die Sprache "Deutsch" betont oder im Gegensatz zu einer anderen Sprache oder einem anderen Unterrichtsfach hervorgehoben werden soll, also z. B. "Der Deutsch statt Französisch Lernende wird sich über die grammatikalischen Geschlechter wundern" oder "Der Englisch und nicht Amerikanistik Lernende wird weniger über das Land und mehr über englische Grammatik erfahren."

In der Liste der Forumseinträge ist hier übrigens ein Fehler:
A 2009-08-03 Groß- und Kleinschreibung für Deutschlernende und deutsch Lernende, ...
Es gibt zwar den "deutschen Lernenden", aber das ist etwas anderes als "der Deutsch Lernende".
Chat:     
von cameron-coombe (NZ), 2019-07-09, 11:26  like dislike  Spam?  
 #910669
There is a similar problem in English. An "English learner" I would understand first to be a learner of English, but I used the term below to refer to a learner with English as their first language... My usage was a bit misleading then, but I'd still disambig in any case.
Chat:     
von hausamsee (DE), Last modified: 2019-07-09, 17:01  like dislike  Spam?  
 #910677
sehe ich ähnlich wie romy. In "der Deutsch Lernende" wurde einfach das durch das Adjektiv bestimmte Substantiv wie in "der Deutsch lernende Schüler" weggelassen. Dennoch ist hier die Großschreibung (was mich betrifft, kontraintuitiv) richtig. Es wäre ja schön gewesen, wenn bei der Reform mit bedacht worden wäre, dass zuviele Großbuchstaben den Lesefluss stören können ... Aber sei dem, wie es sei.

Dass ein Wort die Eigenschaften eines Substantives angenommen hat, ist daran zu erkennen, dass a) ihm ein Artikel oder unbestimmtes Zahlwort, das sich auf es bezieht, vorangeht (der, die, das; ein, eine ...ein  paar, viele ...), b) an einem nachgestellten oder vorangestellten adjektivischem Attribut mit Bezug aufs substativierte Wort oder c) an seiner "Funktion als kasusbestimmtes Satzglied oder kasusbestimmtes Attribut". (§ 57, Aktualisierte Fassung des amtlichen Regelwerks entsprechend den Empfehlungen des Rats für deutsche Rechtschreibung 2016)

Vor allem c) und b) leuchten mir ein.
Antwort: 
OK, ich habe jetzt Einträge getätigt.  #910694
von Wenz (DE), 2019-07-10, 08:34  like dislike  Spam?  
Antwort: 
Ich glaube, die Entwicklung hat weniger mit der NDR zu tun  #910732
von Hilli (DE), 2019-07-11, 02:00  like dislike  Spam?  
als mit dem Bemühen um gendergerechte und zugleich Dudenkonforme Formulierungen [also ohne Sternchen, großes Binnen-I, /in bzw. …(in) etc.] - einfach weil sich das nicht gut lesen (besonders vorlesen) lässt.
Statt bisher von "Schülerinnen und Schüler" schreibt man also jetzt eher "Lernende", statt "Verkehrsteilnehmerinnen und Verkehrsteilnehmer" nun "am Verkehr Teilnehmende" etc.
… klappt so zwar nur im Plural, aber immerhin!
Irgendwann sagen wir dann wohl auch nicht mehr Schlosser(innen), sondern Schlossernde; statt Ärztinnen und Ärzte dann Verarztende … ;)
 

Optional: Login | Registrieren 
  Frage beantworten oder Kommentar hinzufügen
Please log in to post an answer to this thread - or post a new question.
nach oben | home© 2002 - 2019 Paul Hemetsberger | Impressum / Datenschutz
Dieses Deutsch-Englisch-Wörterbuch basiert auf der Idee der freien Weitergabe von Wissen. Mehr Informationen!
Enthält Übersetzungen von der TU Chemnitz sowie aus Mr Honey's Business Dictionary (Englisch/Deutsch). Vielen Dank dafür!
Links auf dieses Wörterbuch oder einzelne Übersetzungen sind herzlich willkommen! Fragen und Antworten