Alle Sprachen    |   EN   SV   IS   RU   RO   IT   FR   PT   HU   NL   SK   LA   FI   ES   BG   HR   NO   CS   DA   TR   PL   SR   EO   EL   |   SK   FR   HU   PL   NL   SQ   RU   ES   NO   SV   IS   IT   CS   DA   PT   FI   HR   BG   RO   |   more ...

Deutsch-Englisch-Wörterbuch

Online-Wörterbuch Englisch-Deutsch: Begriff hier eingeben!
  äöüß...
  Optionen | Tipps | FAQ | Abkürzungen | Desktop

LoginRegistrieren
Home|About/Extras|Vokabeltrainer|Fachgebiete|Benutzer|Forum|Mitmachen!
Übersetzungsforum Deutsch-Englisch
 Wo könnte ich Word Vorlagen finden, die amerika... »
« im Quervergleich    

English-German Translation Forum

« zurück | Antworten aus- oder einblenden | Diskussion beobachten
Frage:
DWDS kann ja so witzig sein...  
von Ceterum censeo, 2019-10-09, 09:36  like -1 dislike  Spam?  79.224.97....
Da habe ich den Begriff "karikativ" (nach Art einer Karikatur) nachgeschaut und DWDS bietet mir u.a. folgende Verwendungsbeispiele an:

"Die verteilt das Geld an kulturelle, sportliche oder karikative Einrichtungen."
Die Welt, 16.12.2004

"Eine Spende für einen karikativen Zweck, die von DFB-Seite erwartet wird, ist aber ein moralisches Bußgeld!"
Bild, 08.10.2003

Auch wenn vermutlich ein gedankenloser Bot dahinter steckt, klingt es fast nach Satire, weil die Autoren der Textstellen vermutlich das ähnlich klingende "karitativ" (mildtätig) im Sinn hatten.

https://www.dwds.de/wb/karikativ
Chat:     
es gibt so ein paar Ausdrücke, die auch im professionellen Journalismus immer wieder verwechselt werden:  #912840
von Gobber (DE/IO), 2019-10-09, 11:03  like dislike  Spam?  
launig und launisch...
oder
etwas aufs Tablett bringen...;)
Chat:     
oder: "monieren" und "sich mokieren"  #912857
von RedRufus (DE), 2019-10-09, 17:08  like dislike  Spam?  
etwa: Die Bevölkerung mokiert sich über die vielen Unfälle an der XY-Kreuzung
Chat:     
Aber sprachliche Selbstkritik bei der Presse gibt's auch:  #912858
von RedRufus (DE), Last modified: 2019-10-09, 17:29  like dislike  Spam?  
Chat:     
von AliHeret (DE), 2019-10-10, 07:41  like dislike  Spam?  
 #912864
RedRufus, da hast aber Du etwas falsch verstanden.
Sich mokieren bedeutet will hier nicht zum Ausdruck bringen, das die Kreuzung zu monieren sei, sondern die Bevölkerung macht ihre Witze über die vielen Unfälle an einer anscheinend falsch geregelten/markierten/ausgeschilderten etc. Kreuzung. Man tut also eigentlich nichts, um die Unfälle abzustellen, sondern macht die Kreuzung z.B. zur "Schrottproduktionsanlage", "Auffahrfalle" oder "Unfallkreuzung".
Ansonsten ist wohl eher "karikierend/karikaturartig/karikaturistisch" eventuell auch"karikaturesk" im Gebrauch als das noch nie gehörte/gelesene "karikativ".
Interessant finde ich, dass die Verwechslungen von karitativ und karikativ seit langem (seit den 50er Jahren!) in der ZEIT passieren, gerne aber auch in Berliner Zeitungen und im Tagesspiegel. Irgendwann gibt dann auch der DUDEN nach und wird die Verwechslungen für Synonyme anbieten.

Wie wäre es aber auch mit kindlich versus kindisch versus kindhaft versus kindgerecht versus kindgemäß?
Chat:     
Ich bin sicher, dass ausgedrückt werden sollte ....  #912865
von RedRufus (DE), 2019-10-10, 08:14  like dislike  Spam?  
...  dass die Anwohner die Unfälle beklagten und nicht, dass sie diese witzig fanden.

Zur Klarstellung kann man das Beispiel etwas abgewandelt konstruieren:
Die Bevölkerung mokiert sich über die vielen schweren Unfälle an der XY-Kreuzung
Chat:     
von AliHeret (DE), Last modified: 2019-10-10, 09:35  like dislike  Spam?  
 #912870
Ist denn das Beispiel nun erfunden oder echt? :-)
Du kennst sicherlich auch die vielen Schilder in Deutschland "Unfallschwerpunkt". Es ist so leicht ein Schild aufzustellen, wenn man schnell die Ursachen nicht ändern will.
Natürlich mokiert sich die Bevölkerung über vieles, aber sich über etwas mokieren bedeutet nicht, es witzig zu finden. Es ist vielleicht eher ein allgemeines Zeichen von Sprachverordnungsdistanz (Kongreßhalle=Schwangere Auster).
Wenn es irgendwo Unfalle, Sachschäden, Personenschäden, Verletzte, Tote zu monieren (beklagen) gibt, dann ist das erst einmal schrecklich. Aber es ändert wie beim Mokieren nichts. Erst wenn Änderungen moniert (gefordert) werden, kann sich was ändern.

Die DWDS-Methode ist übrigens eine Verfeinerung der Methode von linguee.
Chat:     
von Ceterum censeo, 2019-10-10, 09:57  like dislike  Spam?  79.224.97....
 #912873
Ich hatte den Ausdruck in einem Tech-Artikel gelesen, in dem ein 55 Zoll-Monitor als "karikativ riesig" beschrieben wurde.

Im Zweifelsfall soll man an die Caritas denken, wenn wohltätige Organisationen gemeint sind.

Beim Ausdruck "mokieren" muss man bedenken, dass er aus einer Zeit stammt, als es noch als schick galt, in der feinen Gesellschaft französisch zu parlieren. Mit den Jahren hat sich die Bedeutung wohl etwas verwässert, so dass manche darunter auch "sich über etwas aufregen" verstehen. Der richtige Gebrauch von Fremdwörtern ist halt immer Glückssache...
Chat:     
von AliHeret (DE), 2019-10-10, 10:09  like dislike  Spam?  
 #912874
Ja, manche regen sich gerne über alles auf und gebrauchen Wörter nach eigenem Gusto. Das wird dann schwierig für Lexika und noch schwieriger für Menschen, die in Lexika Rat suchen...

Optional: Login | Registrieren 
  Frage beantworten oder Kommentar hinzufügen
Please log in to post an answer to this thread - or post a new question.
nach oben | home© 2002 - 2019 Paul Hemetsberger | Impressum / Datenschutz
Dieses Deutsch-Englisch-Wörterbuch basiert auf der Idee der freien Weitergabe von Wissen. Mehr Informationen!
Enthält Übersetzungen von der TU Chemnitz sowie aus Mr Honey's Business Dictionary (Englisch/Deutsch). Vielen Dank dafür!
Links auf dieses Wörterbuch oder einzelne Übersetzungen sind herzlich willkommen! Fragen und Antworten