Alle Sprachen    |   EN   SV   IS   RU   RO   FR   IT   PT   NL   SK   HU   LA   FI   ES   BG   HR   NO   CS   DA   TR   PL   EO   SR   EL   |   SK   FR   HU   NL   PL   SQ   IS   RU   ES   SV   NO   FI   IT   CS   DA   PT   HR   BG   RO   |   more ...

Deutsch-Englisch-Wörterbuch

Online-Wörterbuch Englisch-Deutsch: Begriff hier eingeben!
  äöüß...
  Optionen | Tipps | FAQ | Abkürzungen

LoginRegistrieren
Home|About/Extras|Vokabeltrainer|Fachgebiete|Benutzer|Forum|Mitmachen!
Übersetzungsforum Deutsch-Englisch
 Eintrittszeitpunkt [z. B. eines Ereignisses] = ... »
« Ist dieser Satz grammatikalisch richtig?    

English-German Translation Forum

« zurück | Antworten aus- oder einblenden | Diskussion beobachten
Frage:
Besteht der Sinn der translation wish list wirklich darin, dass ...  
von Hilli (DE), 2019-12-17, 22:28  like +1 dislike  Spam?  
... jeder Schwachsinn auch bestätigt werden muss?
https://contribute.dict.cc/?action=edit&id=1433769
Ich plädiere dafür, dass sowohl an das Erzeugen als auch an die Bestätigung eines TWLÜbersetzungs-Vorschlages derselbe Maßstab angelegt wird, der auch bei allen übrigen Einträgen gilt. ... also Nachweis (mit Quellen!), dass es die Übersetzung auch wirklich gibt.
Ich habe immer öfter den Eindruck, dass teilweise zwanghaft Wünsche erfüllt werden, obwohl die vorgeschlagene Übersetzung hanebüchener Unfug ist.
 
Antwort: 
Krankheitszeugnis (sick note)   #914706
von Wenz (DE), Last modified: 2019-12-18, 09:36  like dislike  Spam?  
Ich verstehe das Schweizerdeutsch nicht ganz, aber es scheint der Krankenschein/die Krankenbescheinigung zu sein.
https://www.srf.ch/play/radio/regionaljournal-basel-baselland/audio...
Ein ärztliches Krankheitszeugnis muss auf Verlangen vorgelegt werden.
http://www.angelikazahner.ch/cms/index.php/agb
Daneben verdankten einige Jugendliche Sr. Innocentia, da sie ein Krankheitszeugnis ausstellte, ein Herumkommen um eine Prüfung
https://www.stiftsschule-engelberg.ch/aktuelles/?nID=714&archiv...
(Kleist):
https://books.google.de/books?id=vWUbAgAAQBAJ&pg=PT334&lpg=...
Chat:     
von sunfunlili (DE/GB), 2019-12-18, 09:46  like dislike  Spam?  
 #914707
Schweizerisch ?  dann taggen

Quellen, Nachweis - stimme zu !!

Ich vermisse das immer noch hier

https://contribute.dict.cc/?action=edit&id=1433424
Chat:     
von MichaelK (US), Last modified: 2019-12-18, 12:02  like dislike  Spam?  
 #914710
In Heinrich von Kleist's Der Zerbrochene Krug, there is a fake Krankheitszeugnis to keep someone out of the military. The word appears to have been in fairly common use in Germany as well as late as the early 1900s.
Google: Krankheitszeugnis Kleist
Google: Krankheitszeugnis Schnitzler
Antwort: 
Ist das unser Anspruch?  #914711
von Hilli (DE), 2019-12-18, 12:57  like dislike  Spam?  
"Ich verstehe das Schweizerdeutsch nicht ganz, aber es scheint ..."
Sollte man - wenn man für etwas votet - nicht sicher sein, dass es auch stimmt? Genau das ist das Problem! Im "normalen" dict wird gestritten bis aufs Blut, dass ein Begriff nicht im Duden steht und deshalb nicht stimmt; aber bei der twl wird alles mögliche hingeschludert und sofort durchgewinkt - ohne Prüfung auf Plausibilität!
Es geht mir nicht um diesen Einzelfall; wir werden wohl zu dem Schluss kommen, dass es regional oder veraltet oder ugs. oder vielleicht auch hum. und domit in irgendeinem Kontext auch belegbar ist. Aber der Sinn der twl ist doch wohl, nicht irgendwelche exotischen / veralteten / ungewöhlichen / ungebräuchlichen Begriffe oder seltene Schluchtendialekte zu finden, sondern aktuelle, einfache, normal verständliche Übersetzungen, deren Bedeutung das Gegenüber auch auf Anhieb unmissverständlich erfassen kann.
Der Suchende kennt den Begriff nicht so recht, der angefragte Begriff muss nicht korrekt oder üblich sein. ... siehe z. B. https://contribute.dict.cc/?action=edit&id=1433795&goback=2 - muss man dem Fragenden den Eindruck vermitteltn, dass "Springturm" ein im Deutschen geläufiger Begriff ist, oder sollte man nicht lieber auf den wirklich geläufigen und in dict vorhandenen "Sprungturm" hinlenken?

Statt dessen habe ich aber zunehmend den Eindruck, dass solche Überetzungen kreiert und anstandslos durchgewinkt werden, welche ein Muttersprachler nicht sofort verstehen oder gar verwenden würde, weil sie ungewöhnlich / unüblich / missverständlich sind  bzw. überhaupt nicht der intendierten Bedeutung entsprechen.
 
Antwort: 
Ich verstehe das Schweizerdeutsch nicht ganz, aber es scheint der Krankenschein/die Krankenbescheinigung zu sein.  #914712
von Wenz (DE), Last modified: 2019-12-18, 13:19  like dislike  Spam?  
Diesen Link habe ich heute erst gefunden und für dieses Contribute speziell reinkopiert, denn wir haben auch CH-Contributoren, die sich vielleicht freuen könnten :-)
Das Sprachpaar selber habe ich anhand anderer Quellen überprüft. Leider habe ich vergessen die Links reinzukopieren. Das ist natürlich nicht schön - zugegebenermaßen.
Antwort: 
Ich stimme Hilli und sunfunlili zu.  #914713
von parker11 (DE), Last modified: 2019-12-18, 13:23  like dislike  Spam?  
Gemäß der Quellen von Wenz gehört zumindest ein [schweiz.] und eine DE-Erklärung dazu. Oder ein [veraltet], wenn man MichaelK.s Quelle berücksichtigt.

Zu den TWLs ganz allgemein: hier wird sehr viel Unsinn eingestellt, vielleicht sogar reine Spaßanfragen. Auch ich verstehe nicht, wieso hier der offensichtlichste Quatsch nicht gleich gelöscht wird. Und ich verstehe auch nicht, wieso TWL-Fragen sehr häufig ohne Quellen beantwortet werden.
Chat:     
von sunfunlili (DE/GB), 2019-12-18, 16:33  like +1 dislike  Spam?  
 #914719
How interesting .....
dann müssen sich so manche mal hier an die Nase fassen .....
https://contribute.dict.cc/?action=edit&id=1433424
Antwort: 
sick note [from a doctor]   =  (ärztliches) Krankheitszeugnis {n} [schweiz., sonst veraltet]  #914722
von Wenz (DE), 2019-12-18, 17:04  like dislike  Spam?  
Korrekturvorschlag
https://contribute.dict.cc/?action=edit&id=1433769
Diese Korrektur halte ich für klar und verständlich.
Antwort: 
... sich selbst an die Nase fassen  #914724
von Hilli (DE), 2019-12-18, 17:21  like dislike  Spam?  
4;sun: das betrifft aber nicht die TWL. 4;Gak hat - mit Quellenangabe - einen Eintrag eingestellt. Das das Wort auf der dt. Seite ungewöhnlich ist und selten verwendet wird, macht den Eintrag so sperrig und erfordert Erklärungen.
Wie 4;gak richtig schrieb: "unöffenbar" ist grammatisch korrekt gebildet. Der Begriff ist nicht falsch, nur sehr ungewöhnlich. Ich selbst habe auch erst gestutzt, aber dann Belege gefunden und angefügt. ... und mein erstes "gaaanz schlechtes Deutsch" in "gaaanz ungewöhnliches Deutsch" abgeändert.
Auch wenn das sehr ungewöhnlich ist: die GL lassen das Löschen eines korrekten - also nicht falschen - Eintrages nicht zu.

Und noch einmal: mir geht es nicht um den konkreten Einzelfall (Springturm oder Krankheitszeugnis). Dort werden infolge dieser Diskussion jetzt die passenden Tags und Erklärungen rangebackst - leider erst infolge dieser Diskussion!

Ich hoffe aber, dass diese Diskussion dazu führt, dass alle ab jetzt deutlich vorsichtiger an die TWL herangehen und mit mindestens derselben Sorgfalt an die Prüfung und Bestätigung eines Vorschlages gehen wie an die "normalen" Einträge. ... und das wäre ja auch schon ein schönes Ergebnis!

Allen noch einen schönen Advent, ein ruhiges und besinnliches Weihnachtsfest und ein schönes Jahresenderlebnis noch!
 
 
Antwort: 
Hilli:  #914725
von parker11 (DE), Last modified: 2019-12-18, 17:40  like dislike  Spam?  
Deine beiden Links zu "unöffenbar" überzeugen mich nicht. Beide stammen aus Foren, denen ich keinerlei Sprachkompetenz zutraue. Lies doch selber nochmal die gesamten Forum-Beiträge in Golem und GuteFrage. Auch das restliche dort verwendete Deutsch ist eher zweifelhaft und voller Fehler.

Wenn es denn doch unbedingt in dict cc rein muss, dann mit Tags wie [selten] oder [ugs.] und/oder gemäß Polarjuds Quelle [veraltet]. Dem User sollte diese Übersetzung nicht ohne Warnhinweis bzw. Erklärungs-Tags angeboten werden.

Was ich nicht verstehe, ist der Hinweis EN-->DE vom Eintragenden. Wieso sollte man ein englisches Wort mit einem "gaaaanz ungewöhnlichen" deutschen Wort übersetzen wollen?
Chat:     
von Ceterum censeo, 2019-12-18, 20:32  like dislike  Spam?  79.251.24...
 #914727
In Foren findet sich auch noch die Kreation "unöffbar", die immerhin den Vorteil hat, dass man nicht durch die Ähnlichkeit zu "offenbar" verwirrt wird (und das -n- wird bei unleugbar ja auch verschluckt). Der Großteil der deutschen Sprecher wird allerdings wohl etwas in der Art sagen: "Das Gurkenglas / der Dateianhang ist nicht zu öffnen / aufzukriegen / aufzubekommen."

Wenn man schon neue Wörter erfindet, würde ich noch Unoffenbar für eine geschlossene Kneipe und engl. "unoffable" für jemand, der sich nicht kaltmachen lässt, vorschlagen.
Antwort: 
parker; Ceterum  #914728
von Hilli (DE), 2019-12-18, 21:06  like dislike  Spam?  
"öffenbar" steht sogar im Duden https://www.duden.de/rechtschreibung/oeffenbar
und im Deutschen kann man mit der Vorsilbe "un-" alles negieren. Was ist also an unöffenbar grammatisch falsch? In den Duden hat es sogar der Begriff "unkaputtbar" geschafft, obwohl es "kaputtbar" wirklich nicht gibt.
Ich finde den Begriff unöffenbar auch nicht so prall, aber die GL schreiben nun mal vor, dass ein nicht falscher Begriff so zu bestätigen ist ...
mMn. kann nur 4;gak seinen Vorschlag zurückziehen ...
Chat:     
von Ceterum censeo, 2019-12-19, 06:52  like dislike  Spam?  79.251.24...
 #914740
Öffenbare Fenster, das klingt zugegebenermaßen richtig. Jedoch ist dies ein permanentes Attribut. Ein Fenster, das klemmt, ist immer noch ein öffenbares Fenster. Fenster, die nicht öffenbar sind, werden festverglaste Fenster oder auch Blendrahmenfenster genannt.

Umgekehrt liegt die Titanic zwar auf dem Meeresgrund, aber sie ist immer noch ein unsinkbares Schiff, weil kein Schiffsbauer sein Produkt als sinkbar anpreist. Sinkbar findet sich nicht im Duden, obwohl grammatisch eindeutig als Zwischenstufe nötig, um unsinkbar zu bilden.

Jemand kann ein unerschütterlicher Mensch mit schütteren Haaren sein. Der erschütterliche Mensch mit unschütteren Haaren eignet sich nur zum Kalauer.
Chat:     
von MichaelK (US), Last modified: 2019-12-19, 15:27  like dislike  Spam?  
 #914747
The U.S. stand-up comic George Carlin did a piece on words prefixed with un- or dis- whose opposites are not used much anymore. I really like Mary-Lou--she's so couth, and always looks kempt. She's got a terrible job, but she's a gruntled person in spite of that.
Antwort: 
Hilli: ... jeder Schwachsinn auch bestätigt werden muss?  #914754
von Wenz (DE), Last modified: 2019-12-19, 17:52  like dislike  Spam?  
Was will uns, d.h. letztlich den Verifizierern dieses Sprachpaars der Kollege damit sagen:
prinzipiell schon drin
https://contribute.dict.cc/?action=edit&id=1433864
Fällt "Eintrittszeitpunkt" unter Schwachsinn?
---------
PS: Satz gelöscht, ich stelle meine Frage separat. Sonst wird hier alles durcheinander gemanscht. (17:52)
Antwort: 
der Kollege will damit sagen, dass ...  #914759
von Hilli (DE), 2019-12-19, 18:37  like dislike  Spam?  
... die angefragte Lösung in dict schon enthalten ist; nicht mehr und nicht weniger. Ein Verweis auf die existierende Übersetzung hätte den Fragenden voll befriedigt. Der Neueintrag ist aber auch berechtigt, weil er etwas anders formuliertert ist, prinzipiell aber dasselbe meint. Wäre der Kollege der Meinung, dass dieser Eintrag nicht berechtigt ist (warum auch immer), so hätte er seiner Überzeugung sicher Ausdruck verliehen.
Mit seiner Ursprungsfrage will der Kollege ausdrücklich nicht behaupten, dass jede Anfrage Schwachsinn ist. ... wohl aber, dass so manche Antwort Schwachsinn ist. ... und darauf wollte der Kollege die Aufmerksamkeit seiner geschätzten Kollegen lenken.

4;Wenz: Deine Frage zeigt, dass Du mich falsch verstehen willst.
 
 
Antwort: 
Hilli: ... die geschätzten Kollegen ... ja, sehr interessant zu hören, wie sie  #914760
von Wenz (DE), 2019-12-19, 18:50  like dislike  Spam?  
tatsächlich so einen Comment von Dir auffassen.
Du weißt ganz genau, daß ein Comment i. d. R. als "Achtung, Vorsicht, sollten wir besser löschen etc." interpretiert wird.
Antwort: 
Who is more obscure?  #914848
von polarjud (US), 2019-12-22, 02:55  like dislike  Spam?  
Hats off to Hilli for using a German word with only 6 google hits before I entered a translation for his obscure language.  

https://contribute.dict.cc/?action=edit&id=1433988&p=1&...
Antwort: 
Which direction a person works matters  #914849
von polarjud (US), 2019-12-22, 03:06  like dislike  Spam?  
i like parker11's comment about rare German words entered as translations of English TWLs.  This seems totally inappropriate to me.  But if the English speaker asks for a translation of rare, regional, archaic, poetic, slang German words, then I don't see why we should ignore the request.  I will freely admit that when I succeed in cracking these tough words, I often do not realize that they are no longer current or only used regionally.  When this happens, I welcome the warnings that others add.  I cannot do it myself.  But I do not conclude from this that I should desist from trying to help on these nonstandard German entries.
Chat:     
polarjud: 03:06   Anmerkung zu Deinen letzten Sätzen!  #914851
von Wenz (DE), 2019-12-22, 09:03  like dislike  Spam?  
Aber warum willst Du denn meine Übersetzung löschen. Sie ist für den Fragesteller von Nutzen!
https://contribute.dict.cc/?action=edit&id=1433952
Antwort: 
polarjud Wenz  (No. 1433952) is a perfectly good translation but urgently needs disambiguation.  #914870
von tomaquinaten (US/DE), 2019-12-23, 06:23  like dislike  Spam?  
This is a classic case in which it is NOT enough merely to assign a subject to indicate the meaning of a term; to clearly identify the meaning of a technical term and thus disambiguate it from other possible usages, a bracketed definition is needed to progressively refine the search parameters of your google-search until you obtain a result set with minimal noise.
Chat:     
tomaquinaten  #914871
von Wenz (DE), 2019-12-23, 08:08  like dislike  Spam?  
Es ist ja so, daß der Mensch nicht alles weiß! Und ich kenne keine weitere Bedeutung im Englischen. In solchen Fällen sollte dann halt der Muttersprachler unterstützend weiterhelfen, aber nicht löschen! Und im Deutschen kenne ich aber auch keinen Jobrechner (beispielsweise in Form einer menschlichen Kreatur). Somit hat sich für mich beim Eintragen = Beantworten der Frage aus der Wishlist nicht die Notwendigkeit einer Klammer gestellt.
Ich wünsche Dir ein frohes Weihnachtsfest und für 2020 alles, alles Gute!
-Wenz-
Antwort: 
Wenz polarjud   Kein Tadel sondern ein Hinweis, wie muttersprachliche Verifizierer uunterstutzend wirken können  #914881
von tomaquinaten (US/DE), Last modified: 2019-12-23, 14:41  like dislike  Spam?  
Verzeiht mir bitte, dass mein Beitrag oben etwas überheblich geklungen wirkt. Ich wollte niemanden verletzten, sondern nur allgemein daran erinnern, dass die Sachen oft komplizierter sind als man denkt. Gerade weil kein Mensch alles weiß und vor allem nicht  den möglichen Gebrauch eines Ausdrucks als Terminus techniicus  in einem ihm fremden Fachgebiet erahnen kann, ist immer Vorsicht geboten.
     
    Da Fachausdrucke selten in den Wörterbüchern zu finden sind, muss man unbedingt eine differenzierte Google-Suche machen und die G-hits näher prüfen, ob sie alle den Ausdruck in der gleichen Bedeutung gebrauchen. Wenn der Sinn eines Ausdrucks nicht intuitiv erfassbar ist, auch von einem Nichtfachman, reicht meistens eine Subject-Zuweisung nicht aus, dann ist eine Klammererklärung erforderlich, vor allem wenn unterschiedliche Übersetzungen möglich wären.
    Ich stimme dir voll und ganz zu,Wenz, dass ein Muttersprachler nicht einfach einen ihm fremd klingenden Ausdruck mit einem Detete-Votum nieder schmettern soll, sondern auch seinerseits durch  eigene Rechereche unterstutzen, Gerade er kann unter den G-hits auf seiner Seite besser die eventuell unterschiedlichen Bedeutungen erfassen und die notwendigen Disambiguierungen vorschlagen. Und besonders der Fachfremder ist eher in der Lage zu erkennen, dass eine Klammer-Erklärung nötig ist, damit der Ausdruck intuitiv begriffen werden kann.
   Oft ergibt sich die Notwendigkeit einer Erklärung auf der Ausgangseite erst auf Grund unterschiedlicher Bedeutungen auf der Zielseite, wofür der muttersprachliche Voter am ehesten zuständig ist.. Solche differenzierte Recherchen auf BEIDEN Seiten erfordern natürlich einen hohen Zeitaufwand; in diesem Falle, habe ich selber mehr als zwei Stunden gebraucht, bis ich aus der Masse ider G-hits die relevanten Einträge isolierten und kapieren konnte , was genau mit den DE Wort "Jobrechner" im Bereich der Elektrotechnik gemeint ist, und welche Disambiguierung dazu passen würde. Damit war aber meine Arbeit noch nicht zu Ende. Damit dieser Eintrag nicht isoliert da steht, ,entschied ich, einige zusätzliche Einträge für den EN Ausdruck "job calculator" zu machen, da dieser Ausdruck im Subject "Jobs, ..." ganz anders übersetzt werden muss.
Danke für die gute Wünsche, Wenz; ich wünsche dir auch frohe Weihnachten und ein gutes neues Jahr.
Chat:     
Danke tomaquinaten!  #914884
von Wenz (DE), 2019-12-23, 16:06  like -1 dislike  Spam?  
Und auch für das 2. Sprachpaar mit Gehaltsrechner. Jetzt  "reiht" sich ist die englisch Seite recht schön und ist informativ.

Optional: Login | Registrieren 
  Frage beantworten oder Kommentar hinzufügen
Please log in to post an answer to this thread - or post a new question.
nach oben | home© 2002 - 2020 Paul Hemetsberger | Impressum / Datenschutz
Dieses Deutsch-Englisch-Wörterbuch basiert auf der Idee der freien Weitergabe von Wissen. Mehr dazu
Enthält Übersetzungen von der TU Chemnitz sowie aus Mr Honey's Business Dictionary (Englisch/Deutsch). Vielen Dank dafür!
Links auf dieses Wörterbuch oder einzelne Übersetzungen sind herzlich willkommen! Fragen und Antworten
Werbung