Alle Sprachen    |   EN   SV   IS   RU   RO   FR   IT   PT   SK   NL   HU   FI   LA   ES   BG   HR   NO   CS   DA   TR   PL   EO   SR   EL   |   SK   FR   HU   PL   NL   SQ   ES   IS   RU   SV   NO   FI   IT   CS   DA   PT   HR   BG   RO   |   more ...

Deutsch-Englisch-Wörterbuch

Online-Wörterbuch Englisch-Deutsch: Begriff hier eingeben!
  äöüß...
  Optionen | Tipps | FAQ | Abkürzungen

LoginRegistrieren
Home|About/Extras|Vokabeltrainer|Fachgebiete|Benutzer|Forum|Mitmachen!
Übersetzungsforum Deutsch-Englisch
 der Bevorzugte »
« Ist dieser Brief grammatikalich richtig? Wie ka...    

English-German Translation of
Inkarnatklee und

« zurück | Antworten aus- oder einblenden | Diskussion beobachten
Frage:
Inkarnatklee und Inkarnat  
von AliHeret (DE), 2020-03-12, 07:13  like dislike  Spam?  
Scheint mir auch im naturwissenschaftlichen Bereich eine Verwechsklung von carnation und Inkarnat vorzuliegen. Oder?
Leider auch: carnation 21Fleischfarbe {f}

Tante Wiki tells: "Trifolium incarnatum, known as crimson clover[1] or Italian clover, is a species of clover in the family Fabaceae, native to most of Europe. It has been introduced to other areas, including the United States and Japan. The species name incarnatum means "blood red".

Ich halte das für eine Verwechslung von lat. "incarnatum" und "Inkarnat" mit "carnation"=Nelke.

Die Verwechslung scheint daher zu rühren, dass incarnatum blutrot bedeutet, und manche Leute dies für die typische Hautfarbe der Weißen halten (Wohl eher ein Zeichen von Bluthochdruck). Das Inkarnat bedeutet aber nur allgemein die Hautfarbe, die nicht mit blutrot geröteter Haut identisch ist. Aus diesem Grunde ist das Synonym für Inkarnatklee=Inkarnatklee "Blutklee"/"Rosenklee" richtiger.

Es gab hierzu bei LEO eine lange Diskussion (https://dict.leo.org/forum/viewWrongentry.php?idThread=1321679&...), bei der die englische Bezeichnungen "carnation clover" und "incarnate clover" gezielt NICHT vorgeschlagen wurden.

Ich würde also vorschlagen
bot.crimson clover [Trifolium incarnatum] Blutklee / Blut-Klee {m}
bot.crimson clover [Trifolium incarnatum] Inkarnatklee / Inkarnat-Klee {m} (ugs., Verwechslung von incarnatum mit Inkarnat)
bot.Italian clover [Trifolium incarnatum] Rosenklee / Rosen-Klee {m}
und
art. fleshtone 21Fleischfarbe {f}, Inkarnat (n)
art. flesh tone Fleischfarbe {f}, Inkarnat (n)
art. flesh tint Fleischfarbe {f}, Inkarnat (n)
Antwort: 
von Ceterum censeo, 2020-03-12, 08:37  like dislike  Spam?  84.176.237....
 #917132
incarnatus, -a, um: fleischgeworden, leibhaftig, menschgeworden

Daher z.B, auch:
Wikipedia(DE): Inkarnation

Für "fleischfarben" wird bei botanischen Namen eigentlich eher carneus, -a, -um verwendet.

Vielleicht ist der Name Inkarnatklee aus christlicher Symbolik entstanden. Der Klee mit seinen drei Blättern steht jedenfalls generell für die Dreieinigkeit.
Chat:     
von Ceterum censeo, 2020-03-12, 09:04  like dislike  Spam?  84.176.237....
 #917133
Sollte "mit seinen dreiteiligen Blättern" heißen.
Antwort: 
von AliHeret (DE), 2020-03-12, 09:25  like dislike  Spam?  
 #917134
Auch ich muss mich korrgieren:
"Die Verwechslung scheint daher zu rühren, dass incarnatum, das eigentlich fleischgeworden heißt ("Et incarnatum est") nicht nur mit "fleischfarben" gleichgesetzt wurde, sondern in Anlehnung an blutrotem Fleisch (nicht jedes Fleisch ist allerdings blutrot)  mit blutrot verwechselt wurde, das jedoch incarnadine heißen kann. Dieses seltene "incarnadine" wurde dann incarnate und mit Inkarnat verwechselt.

Da manche Leute dies für die typische Hautfarbe der Weißen halten (Wohl eher ein Zeichen von Bluthochdruck) wurde auch im Deutschen aus einer blutroten Hautfarbe das Inkarnat . Das Inkarnat bedeutet aber nur allgemein die Hautfarbe, die nicht mit "blutrot geröteter Haut" identisch ist. Aus diesem Grunde ist das Synonym für Inkarnatklee=Inkarnatklee "Blutklee"/"Rosenklee" richtiger, denn der sog. Inkarnatklee hat blutrote Blüten.
Antwort: 
von Ceterum censeo, 2020-03-12, 11:13  like dislike  Spam?  84.176.237....
 #917136
Die Bedeutung des Begriffes Inkarnat in der Kunst scheint mir vor allem aus der sakralen Kunst abgeleitet zu sein. Der religiöse Begriff "Fleisch" meint nicht ein blutiges Steak vom Metzger, sondern den Menschen in seiner Leiblichkeit. Im Mittelalter haben die Maler dabei zumeist eher an die europäische Erscheinung gedacht. Den Männern, die auf den Feldern arbeiteten, wurde dabei ein etwas dunklerer Teint zugestanden als den Frauen.

Ich bin mir allerdings nicht sicher, ob sich die Bezeichnung Inkarnat-Klee von dieser Bedeutung ableitet

Wikipedia(DE): Inkarnat
Antwort: 
Suche in Referenz- und Zeitungskorpora bei dwds // ngrams auch interessant (Links unten)  #917149
von hausamsee (DE), Last modified: 2020-03-12, 19:44  like dislike  Spam?  
Die DWDS-Suche ergab: Wir finden die Farbbezeichnung Inkarnat (Jnvarnat) sowohl vor wie auch nach dem Vorkommen von auf Malerei bezogenen Kontexten in erotischem Zusammenhang. Die Bezeichnung "Fleischfarbe" scheint im Bezug auf Gemälde der eher prosaische Namen für jenes Fleisch zu sein, das ansonsten eher als "sündiges Fleisch" in Erscheinung tritt. Möglicherweis ist hier das entsprechende Schönheitsideal, bei dem die Röte des Blutes erkennbar ist, tatsächlich namensgebend. Als Farbton auch beim Rubin (einer Sorte) und Rosen. Don't forget: Es inkarniert sich immer nur ein Gott!

"Die Glükseligkeit des Callias (sezte er hinzu) schimmert zu lebhaft aus seinen Augen und aus seinem ganzen Vetragen hervor, schöne Danae, als daß ich durch überflüßige Fragstüke das reizende Jncarnat dieser liebenswürdigen Wangen zu erhöhen suchen sollte." (Wieland, Christoph Martin: Geschichte des Agathon. Bd. 1. Frankfurt (Main) u. a., 1766.)

Die erotischen Bezüge dann aber dem Anschein nach entweder direkt oder wahrscheinlich indirekt auf die Malerei bezogen. Ich vermute jedenfalls, dass das Wort von hier aus den Weg in Werke etwa E.T.A. Hoffmans gefunden haben. "Seufzer, Liebesklagen, Schmerz, Entzücken, Seligkeit, alles einigt sich in dem Brennpunkt des Augenblicks, da das holde Röschen, das reizende Inkarnat holder Jungfräulichkeit auf den Wangen, dem überglücklichen Peregrinus Tyß gesteht, daß sie ihn liebe, ja, daß sie es gar nicht sagen könne, wie so sehr, wie so über alle Maaßen sie ihn liebe, wie sie nur in ihm lebe, usw. usw. ..."

https://www.dwds.de/r?q=Inkarnat&corpus=public&date-start=1...

https://books.google.com/ngrams/graph?content=Inkarnat&year_sta...
https://books.google.com/ngrams/graph?content=Trifolium+incarnatum&...
https://books.google.com/ngrams/graph?content=Inkarnatklee&year...
Antwort: 
von AliHeret (DE), 2020-03-12, 19:55  like dislike  Spam?  
 #917150
Der Begriff "Inkarnat" spielt vor allem in der Kunstgeschichte und Restaurierung eine große Rolle. Gemeint sind die Hauttöne von Menschen, Göttern, Helden, Heiligen etc., also nicht eine Farbe, sondern die Farbfläche, die Haut darstellen soll (im Gesicht, an den Händen etc.) . De facto sind dies Gelbtöne, Rottöne, Grautöne usw. , die zum Gesamteindruck "Haut" zusammenfinden, ein Geflirre an Farben, erst recht bei Sfumato. Der englische Begriff fleshtones (Plural) gibt dies am besten wieder.
Das Inkarnat ist also NICHT blutrot. Aus einer Serie von Missverständnissen wird dann am Schluß carnation=Inkarnat oder auch der Inkarnatklee.
Chat:     
incarnatus lat. fleischgeworden / Latin made flesh  #917152
von Proteus-, 2020-03-12, 21:16  like dislike  Spam?  217.149.160....
Chat:     
Wörtlich eingefleischt < in plus Zeitwort zu caro, carnis Fleisch  #917153
von Proteus-, 2020-03-12, 21:19  like dislike  Spam?  217.149.160....
Chat:     
von Ceterum censeo, 2020-03-12, 22:44  like dislike  Spam?  84.176.237....
 #917156
Ich nehme an, dass Carl von Linné, der sich den lateinischen Namen ausgedacht hat, nicht farbenblind war, aber was er dabei genau im Sinn hatte, werden wir wohl auch nicht auf die Schnelle herausfinden. Es gibt jedenfalls noch andere rötlich bis violett blühende Kleearten.

Die deutsche Bezeichnung von Trifolium rubens ist Purpurklee, was auch nicht so ganz übereinstimmt. Trifolium alpestre heißt Hügel-Klee, obwohl er der lateinischen Bezeichnung nach eher ein Gebirgsklee ist.
Chat:     
Missing link  #917161
von AliHeret (DE), Last modified: 2020-03-13, 10:59  like dislike  Spam?  
Bei der historischen Kette von Umdeutungen und Missverständnissen spielt anscheinend das frz. "incarnat(e)" =hellrot eine wichtige Rolle.
https://de.pons.com/übersetzung/französisch-deutsch/incarnat
https://dict.leo.org/französisch-deutsch/incarnat (auch: incarnadine)

Dicct.cc weist carnation=herald. Hautfarbe aus; das ist nur im Rahmen der post-heraldischen Tingierung, die auch solche Mischfarben erlaubt, richtig. Es leitet sich auch hier anscheinend vom frz. "carnation"=Hautfarbe ab, das eine zeitlang sicherlich auch ins Englische abgefärbt hat. Das vielschichtige Inkarnat gemalter Personen (art.) sollte man jedoch nicht mit dem heraldischen Begriff, der sich auf ein flaches Hellrosa bezieht, übersetzen. Dafür gibt es, wie schon erwähnt, fleshtones.
Antwort: 
von hausamsee (DE), Last modified: 2020-03-16, 13:04  like dislike  Spam?  
 #917176
Ich sehe immer noch nicht, wo es hier Missdeutungen gibt. Es kann doch im dict nicht um richtige oder falsche lateinische Herleitungen gehen, oder? Inkarnat taucht Mitte des 18. Jh. in Zusammenhang mit Rosen und Rubinen auf. Übrigens auch (metaphorisch) in der Alchemie (als "Stein"). Nichts deutet darauf hin, dass hier jemand an Blut dachte. Gemeint ist ein Rosaton. "rosa" von "Rose". Beim Rubin: "Nach disem kömmt der rubin, ein roter durchsichtiger stein. Er zeuget mehr feuer und glanz, als der demant, der von einer scharlachfarbe heisset ein rubin; der bleichrote hat den namen des incarnats, oder ballas." Hier macht die engl. Wiki schlicht ein Fehler.

siehe hier die ersten 4 Ergebnisse:
https://www.dwds.de/r?q=Inkarnat&corpus=public&date-start=1...

Wikitionary (de) gibt folgede Herkunft an (https://de.wiktionary.org/wiki/Inkarnatklee):

Determinativkompositum aus dem Adjektiv inkarnat und dem Substantiv Klee, der wissenschaftliche Name incarnatum aus lateinisch: carneus = fleischfarben

Der botanische Name Trifolium incarnatum (ab 1780) bezieht sich wieder aufs Fleisch. Vielleicht etwas irreführend, aufs Fleischwerden, wen kümmert´s? Die Botaniker sind halt auch mal gerne etwas kreativ. Genaugenommen ist sogar Inkarnatklee zutreffender, wenn wir davon ausgehen, dass auf die Farbbezeichnung in der Malerei bezuggenommen werden soll. Inkarnat wurde aus Weiß mit Rot (=Rosa) plus Zumischungen hergestellt-

Als "shade of pink" haben wir carnation pink:

Wikipedia(EN): Shades_of_pink

Niemand weiß, wie etwa "Blutklee" oder dergl. zustandegekommen ist. Du kannst vom Volksmud einfach nicht verlangen, dass er systematisch ethymologisch vorgeht. Bei Farbbezeichnungen handelt es sich um Eigennamen - selbst in botanischen Namen haben sich Bezeichnungen als solche gehalten. Die Systematik wackelt an allen Enden!
Chat:     
von hausamsee (DE), Last modified: 2020-03-14, 15:50  like dislike  Spam?  
 #917193
nicht nur diese Hautirritationenen, die mich manchmal plagen, es sind diese blutigen Flecken, wenn ich mich morgends im Speigel sehe, nachedem ich mich rasiert habe, die mich aussehen lassen, als stammte ich aus einer Geschichte von Edgar Allen Poe!

Optional: Login | Registrieren 
  Frage beantworten oder Kommentar hinzufügen
Please log in to post an answer to this thread - or post a new question.
nach oben | home© 2002 - 2020 Paul Hemetsberger | Impressum / Datenschutz
Dieses Deutsch-Englisch-Wörterbuch basiert auf der Idee der freien Weitergabe von Wissen. Mehr dazu
Enthält Übersetzungen von der TU Chemnitz sowie aus Mr Honey's Business Dictionary (Englisch/Deutsch). Vielen Dank dafür!
Links auf dieses Wörterbuch oder einzelne Übersetzungen sind herzlich willkommen! Fragen und Antworten
Werbung