All Languages    |   EN   SV   IS   RU   RO   FR   IT   SK   NL   PT   HU   FI   ES   LA   BG   HR   NO   CS   DA   TR   PL   EO   SR   EL   BS   |   FR   SK   IS   HU   ES   NL   PL   RU   NO   SQ   SV   IT   FI   DA   CS   PT   HR   RO   BG   |   more ...

English-German Dictionary

Online Dictionary English-German: Enter keyword here!
  äöüß...
  Options | Tips | FAQ | Abbreviations

LoginSign Up
Home|About/Extras|Vocab Trainer|Subjects|Users|Forum|Contribute!
Übersetzungsforum Deutsch-Englisch
 Königshasen »
« Help rephrase: "not given" with context    

English-German Translation Forum

« go back | show/hide answers | follow discussion
Term:
Königshasen  
by DanielSteinbach (UN), 2021-12-21, 06:53  like dislike  Spam?  
Liebe Kollegen,

wüßte jemand etwas über "Königshasen" auf alten französischen Wandteppichen? Der Satz:

"Diese kleinen Klavierskizzen haben etwas mit den Stücken von Debussy oder Eric Satie gemeinsam. Sie heißen: 1. Königshasen – deren Bildnis auf alten französischen Wandteppichen zu sehen ist..."

"Royal hares"?
Answer:
by AliHeret (DE), 2021-12-21, 07:57  like dislike  Spam?  
 #933265
Auch das könnte ein typo sein.
Bei Adelung steht:  "Der Königshase, des -n, plur. die -n, in einigen Gegenden, ein Nahme der Kaninchen; ohne Zweifel aus einer mißverstandenen Bedeutung dieses Wortes, welches in einigen Gegenden auch Kuniglein lautet."
Aber dass Kaninchen auf mehreren "alten französischen Wandteppichen" (mittelalterliche? Aubusson?) zu sehen sein sollen? Wohl kaum. Wenn es um Jagdteppiche oder Minneteppiche geht, sind gelegentlich eher echte Hasen zu sehen. Vor allem aber: was haben kleine Klavierskizzen mit Kaninchen zu tun?
Answer:
by AliHeret (DE), 2021-12-21, 08:47  like dislike  Spam?  
 #933267
Für ein typo spräche auch, dass es eigentlich heißen müsste "deren Bildnisse". Sagt man man eher über Menschen. Vielleicht liegt der Quelle auch eine GT-Übersetzung zugrunde?
Answer:
by christinchen (DE), 2021-12-21, 11:06  like dislike  Spam?  
 #933270
Satie hat ja seinen Stücken absurde Spielanweisungen gegeben. Vielleicht ist das die Ähnlichkeit? Kaninchen gibt es übrigens auf den Teppichen. Es war ein Symbol der Fruchtbarkeit, manchmal auch der Wollust.
Answer:
Mehr zur Rolle von Kaninchen auf mittelalterlichen Darstellungen  #933271
by Proteus-, 2021-12-21, 11:12  like dislike  Spam?  193.83.5....
Answer:
Mittelalterliche Kaninchensymbolik  #933272
by Proteus-, 2021-12-21, 11:20  like dislike  Spam?  193.83.5....
Chat:    
by AliHeret (DE), 2021-12-21, 11:28  like dislike  Spam?  
 #933273
Christinchen: Die rammelnden Hasen sind das in der ma Denkweise, nicht die Kaninchen. Es geht hier doch wohl um Klavierskizzen (wohl nicht um gezeichnete) eines Unbekannten, die Ähnlichkeiten mit Debussy und Satie haben. Welche Ähnlichkeiten das sind, wird nicht verraten. Die Klavierskizzen werden durchgezählt (wir wissen hieer nur von einer Nr. 1) und diese 1. soll "Königshasen" heißen, deren Porträts sich angeblich auf frz. Wandteppichen finden.
Hasen gibt es immer wieder auf Tapissierien zu sehen, aber auch auf deutschen. Vor allem als Jagdwild und Fruchtbarkeitssymbol. Doch was ist ein Königshase? Sowas wie ein Königsjodler oder Deutscher Rammler?
Proteus: Das ist eine "verkehrte Welt" nicht auf einer Tapissierie, sondern in der Buchmalerei. Ich kann nicht erkennen, wie das hier weiterhilft.
Chat:    
by AliHeret (DE), 2021-12-21, 11:35  like dislike  Spam?  
 #933274
Bei der mittlalterlichen Kaninchensymbolik fehlen die Bildbelege im Blog. Gottseidank unterscheidet die Bloggerin wenigstens zwischen Hase und Kanin.
Answer:
by AliHeret (DE), 2021-12-21, 11:39  like dislike  Spam?  
 #933275
Vielleicht könnte DanielSteinbach den Kontext um die anderen Nummern erweitern? Dann hätte man mehr Kontext.

Mein Verdacht jedenfalls: Geschwurble, einmal durch ein automatisches Übersetzungsprogramm gejagt.
Answer:
Nochmals ein Kaninchen auf dem Mittelstück weltberühmter Wandteppiche  #933276
by Proteus-, 2021-12-21, 11:44  like dislike  Spam?  193.83.5....
Wikipedia(DE): Mus%C3%A9e_national_du_Moyen_%C3%82ge

'Verkehrte Welt' passt sehr gut zu Aspekten der genannten Piècen. Für die mittelalterliche Symbolik gilt immer die Mehr-, ja Vieldeutigkeit. Vgl. die aus der Antike übernommene Lehre vom vierfachen Sinn (wörtlich / übertragen / sittlich / emporleitend).
Answer:
Verknüpfung 11:44 > Sammlung  #933277
by Proteus-, 2021-12-21, 11:46  like dislike  Spam?  193.83.5....
Chat:    
by AliHeret (DE), Last modified: 2021-12-21, 11:58  like dislike  Spam?  
 #933279
Ja, die Tappisserien (gibt mehrere Varianten)  mit der Dame und dem Einhorn kannte ich. Da kommen, oberflächlich gesehen, an mehreren Stellen Hund und Hase, spielende Hasen und Hase und Fuchs vor.
In diesem Kontext hat der Hase wohl was mit Christus und der Auferstehung zu Ostern zu tun. Drei Hasen in einem Tondo sind auch ein Dreifaltigkeitssymbol.
Chat:    
https://www.ostarrichi.org/wort/5427/Kinigl_Kiniglhase  #933281
by Catwoman-DE (DE), 2021-12-21, 12:16  like dislike  Spam?  
Chat:    
by AliHeret (DE), 2021-12-21, 12:23  like dislike  Spam?  
 #933286
ist praktisch dieselbe Info wie bei Adelung... :-)
Answer:
Wenn also laut Adelung der Königshase ein Kaninchen ist, geht's doch um dessen Erscheinen in allerlei Bedeutung auf m.a. Wandteppichen. Oder???  #933289
by Proteus-, 2021-12-21, 12:55  like dislike  Spam?  193.83.5....
Answer:
by AliHeret (DE), 2021-12-21, 13:06  like dislike  Spam?  
 #933291
Nein. Als Königshasen wird so allerlei bezeichnet. Warum sollte man eine moderne Klavierkomposition mit Begriffen aus Adelung interpretieren? Königshase ist heute eine bestimmte Porzellanfigur, ein riesiger Hase, oder ein Kosewort. Oder eine falsche automatische Übersetzung. Oder einfach nur Geschwurble, oder beides.
Um hier weiterzukommen, wäre mehr Kontext sicherlich wünschenswert.
Answer:
cony: synonyms  #933292
by Proteus-, 2021-12-21, 13:07  like dislike  Spam?  193.83.5....
Answer:
Zurück zur Frage des Kollegen  #933293
by Proteus-, 2021-12-21, 13:22  like dislike  Spam?  193.83.5....
Zitat / 13:06 Königshase ist heute eine bestimmte Porzellanfigur, ein riesiger Hase, oder ein Kosewort. Oder eine falsche automatische Übersetzung. Oder einfach nur Geschwurble, oder beides. ???

Die Frage geht doch nach den Königshasen im Mittelalter, genauer auf alten französischen Wandteppichen. Was hat da heutiger Wortgebrauch zu suchen? Was eigentlich?
Chat:    
by MichaelK (US), 2021-12-21, 14:06  like dislike  Spam?  
 #933296
Wenn man wüsste, wer die Skizze geschrieben hat, könnte man die Sache anders angehen. Wie schon gesagt wurde, können nämlich die Wandteppiche eine völlig falsche und deshalb irreführende Verbindung sein.
Answer:
Kontext  #933297
by hausamsee (DE), Last modified: 2021-12-21, 15:11  like dislike  Spam?  
Bei DanielSteinbach handelt es sich nicht selten um Kritikerstimmen zu CD-Veröffentlichungen, Musikaufführungen, Texte in CD-Beiheften etc. Wie Michael schon sagte, wäre die Musikepoche (Impressionismus?) interessant, aus der die Kompositionen stammen. In der (modernen) bildenden Kunst jedenfalls werden oft extra verrätselte Titel gewählt, um der Imagination der Rezipienten auf die Sprünge zu helfen. Eineindeutige Buchstäblichkeit darf man nicht voraussetzen. Außer vielleicht bei Titeln wie "Sarabande", "Stilleben #2" oder "Frau mit Hut". Sonst haben wir in der Musik oft Stimmungsbilder ("Le Mer" - Debussy; "Verklärte Nacht" - Schönberg) oder "konzeptionelle" Namensgebungen ("Licht" - Stockhausen). Der Komponist, die Komponistin kannte vielleicht die Etymologie von "Königshasen" (Kaninchen), vielleicht auch nicht. Vielleicht dachte er/sie tatsächlich an Wandteppiche, vielleicht entstammen die Königshasen aus ihrer/seiner Privatmythologie oder -sprache.
Chat:    
by hausamsee (DE), 2021-12-21, 15:11  like dislike  Spam?  
 #933298
Es muss nicht "deren Bildnisse" heißen. Auf antiken Münzen sind ja auch nicht die Bildnisse des Kaisers zu sehen, es ist das Bildnis. "Bildnis" in der übertragenen Bedeutung (Sinnbild, Gleichnis, ...) verträgt sich nicht gut mit dem Plural.

siehe Etymologie https://www.dwds.de/wb/Bildnis
Chat:    
by MichaelK (US), Last modified: 2021-12-22, 13:33  like dislike  Spam?  
 #933299
4;hausamsee: Ich dachte an Berg oder Webern. Aber habe das nicht weiter verfolgt.

Nachtrag: Laut dem Internet gibt es "des Königs Hasen" in einem Märchen. Der vom König bestellte Hasenhirt hält die Hasenherde mit einer Zauberpfeife zusammen. Ist vielleicht ein bisschen zu weit hergeholt.
Answer:
Danke vielmals an allen!  #933329
by DanielSteinbach (UN), 2021-12-23, 07:51  like dislike  Spam?  
Ich habe gerade Eure Antworten alle gelesen, herzlichen Dank dafür. Um etwas mehr Kontext zu geben:

"Diese kleinen Klavierskizzen haben etwas mit den Stücken von Debussy oder Eric Satie gemeinsam. Sie heißen: 1. Königshasen – deren Bildnis auf alten französischen Wandteppichen zu sehen ist. Hier gibt es zwei Ideen: außer Kontrolle geratene Hasen und sonnige Reflexionen von Buntglasfenstern 2. Dackel im Regen – man hört das Echo der natürlichen Obertöne durch zitternde Tropfen. 3. Alexandrisches Lied vom Krokodil - Pourquoi pas? In Paris kann man sogar die Stimme eines Krokodils hören, das friedlich etwas am Ufer des Nils vor sich hin summt."

Das Link von Catwoman-DE scheint einen Schlüssel zu geben (https://www.ostarrichi.org/wort/5427/Kinigl_Kiniglhase)

Der Klient hat einfach so dazu geantwortet: "Das ist in manchen Gegenden eine Bezeichnung für Kaninchen und ich glaube, die waren dann Motiv auf diesen Teppichen."

Nochmal vielen Dank!
Answer:
Das hätten wir schneller haben können  #933330
by AliHeret (DE), 2021-12-23, 08:09  like dislike  Spam?  
Zu Daniels Auflösung: Wenn Du uns hier gleich den längeren Snippet gepostet hättest, hätten wir uns die lange Ratestunde sparen können. Die Auflösung nach Adelung als Kaninchen hatte ich Dir gleich 1 Stunde nach Deinem Posting geschickt. Darauf bezieht sich letztlich auch Catwomans Link.
Dein Klient "glaubt", dass diese Kaninchen (Plural) auf den Teppichen zu sehen waren.
Zu Proteus Frage in #933293: Es geht doch nur um heutigen Wortgebrauch, das ist doch kein historischer Text, selbst wenn der Verfasser auf Historie anspielt.
Zum Deutsch: IMHO muss es doch "deren Bildnisse" heißen, denn zum einen sind es Pluralhasen und zum anderen sind es Pluralwandteppiche.

Zurück zur Ausgangsfrage von DanielSteinbach: Wenn die Königshasen also Kaninchen sind, dann würde ich nicht Royal hares sagen, sondern ganz einfach rabbits.
Darauf nicht einen Underberg, sondern vielleicht ein "Royal Canin"? :-)
Answer:
by AliHeret (DE), 2021-12-23, 09:57  like dislike  Spam?  
 #933331
Kein neuer drink, sondern eine etablierte Marke (Hunde- und Katzenfutter) Wikipedia(DE): Royal_Canin
Answer:
by hausamsee (DE), 2021-12-23, 11:49  like dislike  Spam?  
 #933332
AliHeret, deine Argumentation ist mal wieder sehr inkonsistent oder widerlegt sich, zumindest in Teilen, selbst. Wozu eigentlich der weitere Kontext, das "längere Snippet", wenn doch die Frage mit Adelung und dem Link von Catwomen-DE geklärt ist. Wir erfahren hier lediglich, dass außer Kontrolle geratene Hasen gemeint sind. Du willst heutigen Sprachgebrauch, nimmst aber die mittelalterliche Bedeutung zum Ausgangspunkt #933265). Die heutige Bedeutung geht jedoch ins Leere, bedeutet "allerlei, weil "Könishase" aus einer missverstehenden Bedeutung von "Kuniglein" hervorgeht. Du negierst den Kontext, der nun mal ein historischer ist. Bereits am Ausgangsposting kann man ablesen, dass mit historischen Anspielungen gearbeitet wird. Es wird - für uns Heutige - ein weiter Assotiationsraum über das seltene/veraltete "Kuniglein und die Wandteppiche geöffnet. Die Bedeutung ist extra vag, das heißt nicht, dass wir nur in gegenwärtigen Bedeutungen denken sollen. Die mittelalterliche Kaninchensymbolik ist ambivalent #933272). Es gibt Übereinstimmungen mit dem Hasen als Symbol. Das Bildnis bezieht sich auf das Symbol, der Plural ist hier falsch.
Answer:
by AliHeret (DE), 2021-12-23, 12:43  like dislike  Spam?  
 #933333
Ich wünsche allen, die hier immer wieder engagiert und freundlich mithelfen, Probleme zu lösen und das WB zu verbessern, eine erholsame Weihnachtszeit!
Answer:
AliHeret  #933334
by MichaelK (US), Last modified: 2021-12-23, 14:40  like dislike  Spam?  
Du hast natürlich recht, das hätten wir schneller haben können. Andererseits ist diese Diskussion mit all ihren Holzwegen und falschen Hasenfährten doch recht schön. Man hat was zu lesen und lernt wieder etwas. Es wäre doch unbefriedigend, wenn dieser Thread nur aus Daniels Anfrage und den zwei Beiträgen (1) Rabbits. und (2) Danke! bestehen würde.

Frohes Fest, allesamt!

Optional: Login | Sign Up 
  Answer the question or add a comment
Please log in to post an answer to this thread - or post a new question.
back to top | home© 2002 - 2022 Paul Hemetsberger | contact / privacy
English-German online dictionary developed to help you share your knowledge with others. More information
Contains translations by TU Chemnitz and Mr Honey's Business Dictionary (German-English). Thank you!
Links to this dictionary or to single translations are very welcome! Questions and Answers
Advertisement